Final Countdown - der Thread für alle, die bis 20 zählen können

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von masik333
      [...]

      Ich bevorzuge übrigens Dark Bribes. Sind ziemlich nice gegen Decrees, gegnerische Karten, die ihn ins Spiel bringen oder halt andere ZF-Verhinderer (Dust/MST/Urteil/bribe)

      [...]


      Was machst Du, wenn Royal Decree bereits liegt? Da kannst Du schließlich nicht auf Dark Bribe zurückgreifen, so dass Du irgendwas in Form von Mystical Space Typhoon, Breaker the Magical Warrior etc. spielen musst.
      __________

      Ich finde ein Burn-Board richtig gut, auch wenn Karten wie Royal Decree & Co. kommen mögen. Durch Mystical Space Typhoon (im Main) und Lava Golem im Side müssten die Spiele gut für mich laufen. Alles nur Theorie ... wie die Praxis aussehen wird, weiß ich noch nicht.

      Außerdem finde ich Winged Kuriboh richtig gut. Zwar ist ihr Effekt nicht ankettbar, aber die meisten Effekte zerstören schließlich ein Monster, so dass dies am Ende doch egal scheint. Was auch hier die Praxis sagt, weiß ich noch nicht, aber ich bin zuversichtlich.


      [P]oLe
      [left][/left]
      [right]Robert M & Dirty Rush - Super Bomb

      But if you gimme your love
      I'll come and get it
      Just gimme your touch
      you wont forget it
      cause i'm your super bomb
      when you feel this rush you feel it all night, all night
      [...]
      [/right]
      schöner tread, wurde auch mal zeit ^^

      würde dich bitten auf einige Karten einzugehen, die du ebenfalls in deinem Deck eingebaut hast bzw. welche nicht drin sind (Gorz, MJ, Cybertal)

      bin gespannt was die zukunft bringt auch in hinsicht auf turniere

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Attack ()

      Wenn man 3 Pot of Duality hat dann lohnt es sich meiner Meinung nach schon.
      Ich hab leider noch keine und ich hab auch keinen Bock auf Dreieich.
      ein Countdown-Deck wird dort daher noch nicht am Start sein.
      Ich hoff nur ich bekomm bis zur YCS in Bochum n Playset Pötte ran...

      Freut mich übrigens, dass der Thread so gut ankommt.
      Ich werd mich in den nächsten Tagen mal hinsetzen und eure bisherigen Vorschläge in den Startpost einarbeiten.


      nur noch gelegentlich hier

      Final Countdown – habe ich früher mal auf Turnierebene gespielt. Mal das aktuelle Format außer acht gelassen (bin schon zu lange in Pausenstellung), war es früher so, dass man zwei Alternativen hatte. Entweder man igelte sich so ein, dass man dann wirklich 20 Züge Zeit hatte. Oder aber man baute das Deck so aggressiv, dass man keine 20 Züge durchhalten musste. Was die Strategie FC-Deck ad absurdum führte, den Gegner aber so weit verunsicherte, dass meist keine sinnvolle Gegenmaßnahme erfolgen konnte. Auch nicht durch’s umboarden. Gegen was sollte der Gegner denn umboarden? Gegen FC oder gegen den aggressiven Deckteil?

      Bei beiden Varianten war das zeitige Ziehen der Final Countdowns nie ein Problem. Sucher für den FC halte ich für eine Slotverschwendung! In beiden Varianten, aber vor allem in der aggressiven Variante.

      Schön, dass mal einer die alte Deckidee wieder aufgegriffen hat. In der Variante „Einigeln“ ist es einfach ein träges Deck und man muss sich den Bau sehr genau überlegen. Auch und vor allem das Sidedeck!!! Fast noch schwieriger als das Main-Deck, denn ich würde ein Umboarden so gestalten dass sich die FC-Variante auflöst und die Strategie völlig ändern.

      In der aggressiven Variante verleitet das Deck den Gegner zu Fehlern weil es Druck aufbaut und der Gegner immer im Hinterkopf die „20 Züge“ hat.


      Gruß
      lorric
      ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lorric ()

      Man spielt jedenfalls nicht so extrem auf Sucher für FC.

      Eigentlich nur Speed in Form von Upstart Goblin + PoD, notfalls Gold-Sarkophag, aber mit dem kann man ja auch andere Sachen sich suchen.
      Erfolge:
      Spoiler anzeigen
      2011 3rd DM
      2012 2nd SOC Bayern
      2013 T16 SOC Bayern
      2013 4th DM
      2014 T4 SOC Bayern
      2015 T32 DM
      2015 T32 EM

      ____________
      MFG
      Original von escabe
      Wenn man 3 Pot of Duality hat dann lohnt es sich meiner Meinung nach schon.
      Ich hab leider noch keine und ich hab auch keinen Bock auf Dreieich.
      ein Countdown-Deck wird dort daher noch nicht am Start sein.
      Ich hoff nur ich bekomm bis zur YCS in Bochum n Playset Pötte ran...

      Freut mich übrigens, dass der Thread so gut ankommt.
      Ich werd mich in den nächsten Tagen mal hinsetzen und eure bisherigen Vorschläge in den Startpost einarbeiten.



      joa haste schon recht ich überlege halt ob ich es spielen soll da ich 3x POD habe aber noch kein plan wie ich es genau spielen soll

      könnt mir ja hellfen xD
      Huhu,

      habe den Thread gerade endeckt, schön das es einen gibt :)
      Spiele selber ein FC und habe es mal in mein Sig gesetzt.

      Es baut in der Draw Engine neben den altbekannten auf Linx, der die Aufgabe gut übernimmt. PoD´s wären zwar auch noch super, aber nachdem ich aus 3 Displays nich einen gezogen habe( für das Geld hätte ich auch welche kaufen können-.-),habe ich mich damit abgefunden das es auch ohne gehen muß;)

      Was den Schutz angeht baue ich auf ankettbare und unankettbare Effekte. Dadurch habe ich nur 10 Fallen und kann im Nofall auch ohne Spielen.

      Könnt es euch gerne mal anschauen. :)

      Gruß
      (\_/)
      (o.o)
      (><)
      Erstmal: Nicht ankettbare Karten sollte man im Final Countdown nicht unbedingt spielen, schon garnicht halbe/halbe. Dann kann der Gegner sein Arsenal an Z/F-Removals nämlich voll auslasten. Ankettbare sind aber auch ein Problem, denn der Gegner wird recht schnell auf den Trichter kommen, seine MSTs und Dusts zu setzen, um dann in deinem Zug die Roars etc. wegzublasen. Und dann wehe dir du hast keinen Fader...
      Huhu,

      @ Koaki Meiru nap

      Kampfausblender ist eine externe Spezialbeschwörung und kann u.a. von Oppression, Solem und Ernste Warnung negiert werden. Nicht aber von z.B. Rai-Oh oder Schwarzes Horn, da diese nur interne Spezialbeschwörungen negieren können. Wenn dazu noch fragen sind schreib mir ne PM ;)

      @ Doc Frog
      läuft sehr gut und stabil auch mit unankettbaren Karten. Wenn du dir das Deck angeschaut hast siehst auch welche unankettbaren Karten ich spiele und das diese auch recht gut reinpassen. :)

      @ escabe
      Jo, Linx is der Hammer, da man ihn gut schützen kann kommst man schnell an seine Karten. Nen guter PoD ersatz, weil billiger. :daumen:

      Ach ja wenn wir schon bei unankettbaren Schutzkarten sind, da gibt es auch noch die Unglückliche Jungfrau, quasi Geflügelter Kuriboh mit schlechteren Werten und beendet die Battel Phase sofort. :verschwoerung:

      Gruß
      (\_/)
      (o.o)
      (><)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tales01 ()

      Original von Tales01
      @ Koaki Meiru nap

      Kampfausblender ist eine externe Spezialbeschwörung und kann u.a. von Oppression, Solem und Ernste Warnung negiert werden. Nicht aber von z.B. Rai-Oh oder Schwarzes Horn, da diese nur interne Spezialbeschwörungen negieren können. Wenn dazu noch fragen sind schreib mir ne PM ;)


      Falsch. Mit Solemn kannst du Fader nicht negieren, mit Oppression schon.

      Hier n paar Links zum Regelfragen-Teil:
      Link
      noch n Link
      und noch n Link


      nur noch gelegentlich hier

      Nur 1x gegen nen Kumpel, lief da richtig gut.
      Werd mal schaun dass ich morgen oder übermorgen noch zu ausgiebigeren Tests komm.

      Hab noch ne Deckliste aus Japan von nem Store-Turnier im Februar gefunden und im Startpost verlinkt. Sieht auch interessant aus.


      nur noch gelegentlich hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von escabe ()

      Die japanische Liste is recht interessant.
      Zu einem spielt er ohne Gorz. Auf den Gedanken bin ich auch schon mal gekommen. Gibt aber auch einiges was für ihn spricht. Mit Sangan sucht er vermutlich die Linx, was sein Deck schneller macht, allerdings läßt er dafür nen Goblin weg, ich persönlich finde drei besser.
      Handzerstörung is auch nachvollziehbar, so wird er die überflüßigen FC´s los. Die Frage is nur wie oft haste alle drei Karten auf der Hand?
      Finde auch das Verhältniss von ankettbaren zu unankettbaren Schützern gut gewählt (hust;) ).
      Nageldecke ist dann quasi das schwarze Loch. Auch ok.
      Was mich überrascht sind die Drains...vieleicht is es auch zu spät um es zu verstehen... die müssen doch hammer oft einfach Death Draw sein, außerdem legt er damit die Zeros, Linx und CV mal komplet lahm.

      Fazit: Unsere Decks, die vom Grundaufbau recht ähnlich sind wie ich das so mitbekommen habe, dürften stabiler und besser laufen. Ich vermisse in dem japanischen Deck auch die RotA und die Heimkehrenden Krieger. Die meinermeinung nach beide Pflicht sind. :bruell:

      So jetzt gehe ich ins Bett. :mowl:

      Gruß
      (\_/)
      (o.o)
      (><)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Tales01 ()

      Ich find das Deck hat echt potenzial.. Karten wie Wurm Linx und PoD verstäken das Deck extrem!


      Schwierigkeiten kann es aber mit Burner und Gladis (wegen hera und wagen) bekommen, vll auch mit , und wohl auch mit decks, die mit decrees spielen.. da müsst man dann schlau boarden. ich würde auch nicht auf burner boarden, einfach nur sowas wie MST und ein paar fallen raus..