Angepinnt trading-card-games.ch - Helft mit die Seite zu verbessern!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo allerseits,

      wollte mich hier mal zu wort melden.
      warum macht ihr nicht einfach eine facebook-seite nach vorbild von alter reality games?
      eröffnet eine offizielle yugioh-schweiz seite. Postet einmal die woche wo was stattfindet und verlinkt trading-card-games.ch damit sich die interessierten anmelden können. Erwähnt, dass ein ab- und anmelden ausschliesslich über die verlinkte seite erfolgen muss.
      dann postet ihr vielleicht die decklisten der turniersieger, oder der tops. Mit decklisten erregt man immer viel ufmerksamkeit und sorgt für gesprächsstoff. Zudem erhalten die spieler informationen wo was gespielt wird, im falle einer erwähnung der namen der topspieler, weiss man auch, wer wo spielt.
      informationen bezüglich SM, sowie coveragelinks(sofern es denn eine gibt..), ranglisten und evtl decklisten der tops können auch über diese seite gepostet werden.

      Hoffe ich habe jetzt nichts vergessen, aber ich denke, dass man in diese richtung gehen sollte. Damit könnte man endlich mal die zerstreute community etwas näher zueinander bringen. Auch neue und nicht so erfahrene spieler wären so über freunde von freunden vielleicht besser informiert und näher an der community.

      freundliche grüsse und schönen abend aus der ligalosen stadt basel.
      Hallo Siedler

      Ich glaube die Seite wird noch vielen SpielerInnen beachtet. Ab und zu gibt es sogar Anmeldungen … allerdings nur von Spielern welche von auswärts kommen bzw. nicht regelmässig in einer Liga spielen oder zu Qualiturnieren, weil die Platzzahl im KKK beschränkt ist.

      Zu den „NEWS“ kommst Du ganz einfach:
      z.B. auf ein YGO-Turnier klicken und schon hast rechts kalten Kaffee.

      Zur Coverage … keine Leichenfledderei …
      Zur Rangliste kann ich sagen, dass es gut ist auf Anfrage bedient zu werden (ja ich kenne die Hexe). Jedoch sollte die Spielergemeinschaft zeitnah von übergeordneter Stelle mit der offiziellen Rangliste versorgt werden. Dies kann z.B. auf trading-card-games.ch und auf etcg.de erfolgen.

      Wie ich Turnierankündigungen machen will?
      Ich will gar keine machen! Dies ist Aufgabe der TO und ich trete nicht als TO auf. Als Spieler und Judge bin ich für meinen Bedarf tief genug im Spiel integriert.
      Die Seite ist dafür eine gute Plattform. Etwas aktueller für alle und benutzerfreundlicher für die TO gestaltet, dient sie den Anforderungen.
      Werbung für die Seite könnte man via etcg, an den Nationals und über die Ligen setzen. Claudia und ich verweisen immer wieder auf Homepage. Hier sind auch die ganzen Ligen mit den Kontakten enthalten. Also eine sehr gute Grundlage um sich schlau zu machen und um Kontakt aufzunehmen.

      Facebook, Twitter etc. gehen mir persönlich am Arsch vorbei. Ich werde auf diesen Plattformen nicht aktiv sein. Es ist sicher eine gute Möglichkeit über diese Medien Werbung für Turniere, für das Organized Play im Allgemeinen zu platzieren.
      Claudia sammelt seit Jahren die Namen, Cossy-Nr. und Emailadressen von Spielern und informiert mit einem Newsletter über neue Produkte, Turniere usw. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden. So eine „Spielerdatenbank“ zu erfassen dauert seine Zeit. Doch kann man so sehr viele Spieler direkt erreichen und informieren.

      Weitere Ideen für Werbung und Information überlasse ich vorerst gerne der Community.Zur Gestaltung der Seite lasse ich ebenfalls gerne die Community zu Wort kommen.
      Gruss
      oldy

      Beam me up Scotty, there's no intelligent life down here


      Ferio von Cefiro schrieb:

      Nur im Gegensatz zu mir wissen die Leute das ich nicht auf Turniere gehe.

      Ach sooooo!!!
      @old warrior
      Danke Oldie für dein Feedback.

      Die News suche ich mal ab, kann nicht sein, dass diese noch zum Vorschein kommen.

      Betreffend Coverage, werden wir dieses Jahr versuchen der eine oder andere zu überzeugen. Die Zusage haben wir ja von einigen Personen erhalten, ob sie sich aber dann wirklich melden werden steht in den Sternen. Ich hoffe ja. Wenn sich aber wieder niemand meldet, dann verzichten wir wie letztes Jahr auch auf sämtliche Nachmeldungen von offizieller Seite.
      Wir können uns auch Vorstellen, dass sich an den Nationals jemand meldet der einen Bericht schreiben möchte und trotzdem mitspielt, dies ist ebenfalls akzeptiert (hatten wir ja bereits im 2013).

      Betreffend Turnierankündigungen, es geht nicht nur wie man sie macht, sondern wie man sie sehen/erhalten möchte. Du sagst du bist ein Spieler und ein Judge, wie hättest du die Turnierankündigungen am liebsten? Wieso denkst du da sofort nur an die Aufgabe eines TO? Als Spieler willst du doch auch informiert werden, oder wie weisst du wann und wo ein Turnier stattfindet? Der Aufruf geht übrigens an "Alle" User und nicht nur an dich.
      Deinen Anstoss hat ja zumindest bereits 4 Personen erreicht, finde es super, dass sich da auch andere melden, ist für einen globalen Austausch immens wichtig.
      Wie du siehst, geht Facebook an dir vorbei aber am nächsten User "Sothe 1989" eben nicht, dies müsste man ebenfalls berücksichtigen.

      @Sothe1989
      Eine Facebook Seite Yu-Gi-Oh Schweiz existiert bereits, die Community kann sich dort bereits jetzt austauschen, abmachen und Turnierberichte geben. Da aber die Stores/Ligen zum Teil eigene Seiten haben, werden wir kaum eine einheitliche Seite einrichten können. Spreche aber dies bei unserem nächsten Meeting mit Carletto gerne an.
      Die Coverage für die SM ist wie gesagt abhängig von den Meldungen, finden wir jemanden welcher eine gute Schreibfeder hat, so werden wir gerne eine machen. Ist auch in unserem Interesse die daheimgebliebenen zu unterhalten oder auch ein Nachlesewerk für die Anwesenden abzugeben. Hängt aber von der Bereitschaft der Community ab.
      Betreffend Decklisten publizieren gibt es controverse diskussionen, wenn wir eine Coverage an der SM haben, dann werden wir vermutlich die Top 8 Decklisten veröffentlichen, sofern die Teilnehmer/innen damit einverstanden sind. Haben wir keine Coverage, dann gibt es auch keine Decklisten. Sind Decklisten von kleineren Turniere wie wir sie in der Schweiz haben, wirklich interessant? Wir könnten ev. die TOs dazu bringen, nächste WCQ Saison das Siegerdeck vorzustellen, ob sie aber mitmachen werden ist eine andere Frage. Werde dies mal auch ansprechen, aber ohne Garantie auf Erfolg, müsste meines Erachtens eher freiwillig passieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siedler3 ()


      Was ich mir noch am Besten vorstellen könnte ist, dass man seine Wunschligen angeben kann und von denen direkt per mail angeschrieben wird, plus villeicht alle 3 Monate eine Mail mit grösseren Turnieren.
      Auf keinen Fall einfach alle 2 Wochen ne mail an alle (über alle Ligen), sonst werden diese in spam ordner geknallt oder direkt gelöscht


      @gmaster
      auch dir danke für dein Feedback. Ich kann mir denken, dass etwas in dieser Richtung gehen könnte, dass du mit einem klick angeben kannst von welche Lige du eine Einladung/Information für eine Veranstaltung erhalten möchtest (dich dann auch jederzeit wieder ausklinken kannst). Eine allgemeine Mail an allen Nutzern (z.B. alle 3 Monaten) könnte man auch ins Visier nehmen, wobei dann die Ligen ihren Veranstaltungskalender immer Top halten müssten (wie du siehst, sind etwa immer nur 5-6 Ligen wirklich aktiv, die anderen eher weniger bis gar nicht).
      Werde auch diese Information am nächsten Meeting mitnehmen und mal schauen was sich machen lässt.
      @ Siedler
      mir als Spieler reicht es, wenn die Turniere auf www.trading-card-games.ch eingetragen sind.
      Wenn ich mich schlau machen will, was wo läuft, welches Turnier für mich interessant sein könnte, dann schau ich auf der offiziellen Page nach.
      Persönlich brauche ich nicht mehr.
      Wieso ich an die Aufgaben des TO denke? Weil die TO die Turniere organisieren oder zumindest als Organisator die Fäden in der Hand haben sollten. Wenn dies nicht der Fall ist, dann habe ich als alter Sack ein Problem dies zu verstehen. Als TO steht man für die Organisation des Turniers ein ... Organisation von Location, Judges, Werbung, ev. Verpflegung usw. ... Du weisst bestens was es dazu braucht.
      Meine Arbeit besteht in der Unterstützung des TO (plus Judgen oder Spielen) im KKK (Stichwort holde Hexe). Die Turnierorganisation hat sie in der Hand und ich helfe ihr wo nötig. Die Spieleranmeldungen handelt sie. Weil wir nach so vielen Jahren Ehe immer noch miteinander sprechen, kenne ich die "täglichen" Probleme eines TO bestens.


      @ Decklisten
      ... sorry Leute, da kann ich nur lachen. Wenn die grossen internationalen Turniere, Youtube und vielleicht etwas eigenes Können nicht reichen ...
      Für Qualiturniere wie die WCQ könnte man die Veröffentlichung der Decklisten sicher ins Auge fassen - in welcher Form, auf welcher Plattform?

      @ Turnierberichte durch TO oder Judges ... durch Spieler? wer veröffentlicht und wo? Wer ist bereit sich hinzusetzen und zu arbeiten? Qualität solcher Berichte, Inhalt, Rechtschreibung usw. Was geschieht wenn Probleme an Turnieren breitgeschlagen werden ... z.B. Spekulationen um Spielstrafen?
      Und es soll jetzt keiner damit kommen, dass die TO dies gezwungenermassen auf fb tun müssten. Liefern der Decklisten an OP-Schweiz und die posten es auf fb - ok.
      In diesem Beispiel könnte man mit dem Reporting des Turniers auch die Deckliste(n) liefern, sofern die Spieler damit einverstanden sind.

      So einfach wie es manche Leute sehen ist die ganze Sache nicht. Etcg wäre ebenfalls eine sehr geeignete Plattform ... und auch da ist es mit Arbeit verbunden.

      Ich hatte einen Thread für den KKK offen und eine Zeit lang bearbeitet. Jedoch waren die Rückmeldungen sehr bescheiden. Seit ich nichts mehr im Thread tippsle, haben wir viel mehr Rückmeldung und zwar face-to face. Bringt für alle Beteiligten deutlich mehr!
      Gruss
      oldy

      Beam me up Scotty, there's no intelligent life down here


      Ferio von Cefiro schrieb:

      Nur im Gegensatz zu mir wissen die Leute das ich nicht auf Turniere gehe.

      Ach sooooo!!!
      Hallo zusammen!

      Ich geb auch mal meinen Senf dazu :D

      Siedler3 schrieb:

      Ich hoffe ganz schwer dass sich dieses Jahr mindestens einer vom besagten Thread sein Versprechen von letztes Jahr wahrnimmt, ich werde diese nächstens direkt anschreiben.
      ---
      Wir können uns auch Vorstellen, dass sich an den Nationals jemand meldet der einen Bericht schreiben möchte und trotzdem mitspielt, dies ist ebenfalls akzeptiert (hatten wir ja bereits im 2013).


      Wird hier meine Person erwähnt? Sofern die richtigen Vorraussetzungen gegeben sind, wäre ich (nach wie vor) gerne bereit die Coverage zu schreiben. Deshalb habe ich, wie es der Zufall will, mich gestern Abend mit Konami in Verbindung gesetzt, mit der Bitte uns einen Platz auf yugiohblog.konami.com (dort werden die YCS-Coverages usw. geschrieben) für die Coverage zu geben, oder gleich das Content Management System zu überlassen. Die Möglichkeit der Umsetzung einer Coverage ohne ein zeitgemässes Content-Management-System, so wie es auf trading-card-games.ch der Fall zu schein seit, betrachte ich als ziemlich mühsam, einschränkend und aufwändig.

      Wenn wir hier positive Rückmeldung erhalten und meine Person erwünscht ist, würde ich die Aufgabe gerne übernehmen. Sofern Hero nach der Banned List noch was kann, müssen wir hier evtl eine Zwischenlösung finden, aber das wird schon klappen ;)


      Und nun zum Kommunikationskanal Webseite:

      Grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass dieses Medium von seitens Carletto / OPC Schweiz sehr unterschätzt wird. Warum ich zu dieser Ansicht komme? Für mich ist die trading-card-games.ch die einzige Plattform wo der Vertreiber (in diesem Falle Carletto) direkt mit den Spielern in Verbindung tritt. Und was bekommen wir hier geliefert? Eine nicht durchdachte Webseite, wo die Hälfte der angebotenen Funktionalität nicht funktioniert. Oder alte "News" angezeigt werden. Oder keine Rangliste für Nationals zu finden sind. Oder keine Ankündigungen zu finden sind usw. Dadurch haben wir weniger Besucher auf der Webseite und landen automatisch in diesem Muster:

      gmaster schrieb:

      weniger Besucher der Seite => weniger Lust der Betreiber der Seite => ein bisschen vernächlässigung => weniger Besucher etc.


      Meiner Meinung nach ist das kontraproduktiv für den Vertreiber und die Community, da dies schlicht einen schlechten Eindruck hinterlässt. Durch die Webseite könnten einige Vorteile geschafft werden, wovon auch Carletto profitieren und sich die Arbeit erleichtern könnte (und dann schlussendlich die Community).

      Um einige aufzuzählen:
      • Gezielte Produktplatzierung
      • (Event)-Ankündigungen
      • Werbung
      • Möglichkeit um Feedback von der Community zu erhalten
      • Saubere Turnier-Organisationen
      • Datenerhebung
      • usw.

      Ergo müsste eine neue (zeitgemässe) Webseite her. Diese kann zBsp. dann pro-aktiv von einigen Leuten aus der Community aktuell gehalten werden (als Entlöhnung könnte man hier Booster anbieten).


      Sothe1989 schrieb:

      warum macht ihr nicht einfach eine facebook-seite nach vorbild von alter reality games?
      eröffnet eine offizielle yugioh-schweiz seite.


      Die Facebook-Seite ist zwar schön und gut, aber wirklich viel passiert dort auch nicht. Ist einfach praktisch um möglichst viele Leute zu erreichen, aber sonst? Naja... Wäre vorteilhaft, wenn die Seite "offiziel" betrieben würde -> Daher ist trading-card-games.ch geeigneter!

      Mir ist klar, dass nur kritisieren immer einfach ist. Doch ich finde, dass hier wirklich mal ein Schritt in die richtige Richtung gemacht werden muss. Geht auch darum, dass das Spiel weiterleben soll und die Spielerzahl in den kommenden Jahren tendenziell nicht abnehmen soll, Stichwort "Nachwuchsförderung". Leider sind mir hier als Spieler die Hände gebunden, da der Schritt/die Entscheidungen von seitens Carletto gemacht werden muss. Sofern allerdings sich jedoch was in diese Richtung entwickeln wird, würde ich gerne meine Unterstützung anbieten.


      Just my 2 cents.


      Gruess Remo

      #FreeStratos
      Also ich glaube hier geht unter, dass ich eine offizielle facebookseite parallel zu tcg.ch vorgeschlagen habe. Dies sollte durch entsprechende verlinkungen gefestigt werden. Der grössere teil der community ist aus der social-media generation und deswegen finde ich eine präsents bei diesen wichtig.
      diejenigen, ohne facebook benutzen dann einfach direkt tcg.ch
      decklisten und der gleichen waren VORSCHLÄGE was man veröffentlichen könnte. Jeder von uns spieler guckt sich gerne decklisten an, dass ist einfach so und wenn eine yugioh seite decklisten präsentiert, dann kann man damit aufmerksamkeit generieren. Veröffentlicht man dann noch 1 mal die woche wo was wann stattfindet und verlinkt eure offizielle seite und evtl seiten der ligen dazu, dann können die spieler sich gleich eintragen und die TO hätten wieder eine bessere übersicht wer kommt.
      coverage:
      der schreiber ist unter uns.wo genau liegt das problem?
      Herzlichen Dank für eure Feedbacks, das macht Freude dass eine gute und angeregte Diskussion entsteht. Ich habe innerhalb von ein paar Tagen mehr Feedbacks erhalten als im ganzen Jahr über. Ehrlich, danke schön dafür. Habe alles ein wenig gesammelt und schaue mit Carletto was wir davon mitnehmen können und ev. ein etwas neueres auf die Beine stellen.

      Die Ausschreibung für die nächste Nationals kommt spätestens nächste Woche. Danach könnt ihr euch für die Coverage melden, wäre wirklich super wenn wir eine auf die Beine stellen könnten. Betreffend Coverage Seite, wir müssen vorerst mit der Seite www.trading-card-games.ch leben, da wir keine andere haben. Ausser ihr bringt eine Seite mit, wo wir diese hosten können und dann von www.trading-card-games.ch darauf verlinken könnten.

      @Sothe1989
      Ich hatte dich schon richtig verstanden, keine Angst. Es ist wie alles, wenn etwas gut unterhalten wird, gibt es mehr Besucher, hat es mehr Besucher und eine konstruktive Mitarbeit der Nutzer, dann macht es auch mehr Spass eine solche Seite zu unterhalten.
      Der Schreiber ist unter uns? Wo genau? Wenn du iChaosWarrior meinst, ja, er ist einer von denen die sich letztes Jahr nach der Nationals für diesen Job gemeldet hat. Du sieht aber auch dass er bereits mitteilt, dass er ev. dann doch lieber spielen möchte, was ich ihm absolut nicht verwerfe. Es gibt viele Personen welche dann doch lieber spielen als nicht arbeiten, ist das deshalb schlecht? Nein, denn wir verstehen diese Personen, das ist das wichtigste Turnier der Schweiz, also ist ein mitmachen selbstverständlich das grösste.
      Probleme gibt es genügend:
      1) die Hostsite für die Coverage, ich denke nicht, dass Konami ihre Seite für unsere Nationals öffnet, also müssen wir etwas finden oder mit www.trading-card-games.ch leben
      2) das richtige und motivierte Personal zu finden ist gar nicht so einfach, denn es muss Ahnung vom Spiel haben, muss motiviert sein lieber zu arbeiten als zu spielen, muss wenn Möglich viel Erfahrung oder gute Ideen mitbringen, wird vor, während und nach der Nationals für die Coverage arbeiten (siehe Coverage 2013)
      3) Coverage muss spannend geschrieben sein, nur Decklisten veröffentlichen genügt heute nicht mehr, diese sind dann 2 Tage danach bereits veraltet
      4) sie muss von der Community gelesen werden, wer erinnert sich noch an die Metagame-Analyse von Gian? Er hat International für aufsehen gesorgt und viel Lob erhalten von anderen Coveragler, aber in der Schweiz ist diese praktisch nicht beachtet worden (die Seitenaufrufzahlen sprechen gegen ihn, leider). Lohn (damit ist jetzt nicht nur der Lohn in Booster gemeint) und Aufwand sind in solchen Fällen nicht übereinstimmend und die Lust vergeht dann im Fluge.
      Wie du siehst ist es nicht einfach eine gute Coverage auf die Beine zu stellen und falls du mal ein Feature Match geschrieben hast, verstehst du was ich meine.

      @iChaosWarrior
      Du bist damit nicht als einziger angesprochen, ich habe von 5 Personen letztes Jahr eine Zusage für die Coverage erhalten, ich hoffe dass sich wenigstens einer dann offiziell meldet und wir mit dir/ihm diese Sache durchführen können. Deine Kenntnisse in Sachen Website ist nicht in Frage gestellt, wir wissen, dass du mit Bigdoomtrain eine CH-Seite aufgegleist hattest wie etcg.de und dies dann wegen zu wenig beachtung wieder geschlossen wurde (leider). Damals hat euch (meines Wissens) Carletto ebenfalls geholfen (sei es mit Preise für die Werbung, sei es mit Werbung auf www.trading-card-games.ch und an der Nationals). Wenn also jemand wieder mit einer guten Idee kommt und diese dann auch durchzieht, dann kann man sicher mit Carletto über ein Sponsoring/Unterstützung sprechen.
      Wie gesagt, möchtest du lieber spielen, dann könnten wir auch über eine Nach-Coverage sprechen. Wo die wichtigsten Ereignisse im Nachhinein stehen und halt nicht als Live-Information für die Daheimgebliebenen sind.

      Gebt weiterhin Feedbacks, dies kommt sicher bei mir an, falls ich etwas mitnehmen kann, werde ich dies auch tun, damit wir für die Community interessante Sachen anbieten können.
      Welche Funktionen soll die Seite denn alle erfüllen? Wäre es unter Umständen nicht sinnvoller, einen schlichten Wordpress-Blog aufzusetzen? Die Alternative dazu wäre meiner Meinung nach, eine Coverage auf einer größeren Plattform wie Twitch, Facebook oder YouTube zu veröffentlichen (wobei diese dann gewisse Einschränkungen und/oder technische Voraussetzungen mit sich bringen).

      Siedler3 schrieb:

      Herzlichen Dank für eure Feedbacks, das macht Freude dass eine gute und angeregte Diskussion entsteht. Ich habe innerhalb von ein paar Tagen mehr Feedbacks erhalten als im ganzen Jahr über. Ehrlich, danke schön dafür. Habe alles ein wenig gesammelt und schaue mit Carletto was wir davon mitnehmen können und ev. ein etwas neueres auf die Beine stellen.


      Nachdem wir dir nun ganz viel Feedback gegeben haben, wäre es noch spannend wenn wir Feedback von dir über die Reaktion von Carletto erhalten würden :D So wissen wir was auf uns zu kommen wird und ob es Veränderungen geben wird. Ansonsten befürchte ich, dass wir in einem Jahr dieselbe Diskussion nochmals führen werden...

      Siedler3 schrieb:


      @Sothe1989
      Ich hatte dich schon richtig verstanden, keine Angst. Es ist wie alles, wenn etwas gut unterhalten wird, gibt es mehr Besucher, hat es mehr Besucher und eine konstruktive Mitarbeit der Nutzer, dann macht es auch mehr Spass eine solche Seite zu unterhalten.
      Der Schreiber ist unter uns? Wo genau? Wenn du iChaosWarrior meinst, ja, er ist einer von denen die sich letztes Jahr nach der Nationals für diesen Job gemeldet hat. Du sieht aber auch dass er bereits mitteilt, dass er ev. dann doch lieber spielen möchte, was ich ihm absolut nicht verwerfe.

      ---
      Wie gesagt, möchtest du lieber spielen, dann könnten wir auch über eine Nach-Coverage sprechen. Wo die wichtigsten Ereignisse im Nachhinein stehen und halt nicht als Live-Information für die Daheimgebliebenen sind.


      Wenn die von mir angesprochenen Voraussetzungen gegeben sind und ich mich für die Coverage melde, kannst du davon ausgehen dass ich dann das auch sauber aufgleisen/mithelfen/organisieren werde. Selbst, falls ich spielen sollte. Ich bin nämlich kein Fan von halber/unvollständiger Arbeit und bin auch bereit dementsprechend Einsatz zu geben.


      Siedler3 schrieb:


      1) die Hostsite für die Coverage, ich denke nicht, dass Konami ihre Seite für unsere Nationals öffnet, also müssen wir etwas finden oder mit www.trading-card-games.ch leben


      Nimrod Hellfire schrieb:

      Welche Funktionen soll die Seite denn alle erfüllen? Wäre es unter Umständen nicht sinnvoller, einen schlichten Wordpress-Blog aufzusetzen? Die Alternative dazu wäre meiner Meinung nach, eine Coverage auf einer größeren Plattform wie Twitch, Facebook oder YouTube zu veröffentlichen (wobei diese dann gewisse Einschränkungen und/oder technische Voraussetzungen mit sich bringen).


      Wordpress-Blog mit einem Turnier-"Plugin" und das würde den benötigten funktionellen Umfang abdecken. Wordpress ist ja open-source, Kosten würden meines Erachtens höchstens beim Plugin und Design auftreten. Kann man (oder ich) auch relativ einfach aufsetzen, da braucht Nimrod nicht extra anzureisen :P

      Siedler3 schrieb:



      4) sie muss von der Community gelesen werden, wer erinnert sich noch an die Metagame-Analyse von Gian? Er hat International für aufsehen gesorgt und viel Lob erhalten von anderen Coveragler, aber in der Schweiz ist diese praktisch nicht beachtet worden (die Seitenaufrufzahlen sprechen gegen ihn, leider). Lohn (damit ist jetzt nicht nur der Lohn in Booster gemeint) und Aufwand sind in solchen Fällen nicht übereinstimmend und die Lust vergeht dann im Fluge.
      Wie du siehst ist es nicht einfach eine gute Coverage auf die Beine zu stellen und falls du mal ein Feature Match geschrieben hast, verstehst du was ich meine.


      Deswegen auf dem Turnier Werbung machen, mit Gewinnspielen auf der Seite locken, usw.

      Zum Thema Entschädigung: Klar, diese macht grundsätzlich die Motivation aus ob man dann den Job annimmt oder nicht. Was auch beachtet werden muss, der Coverage-Schreiber arbeitet neben TO/OPC auch am längsten (und hat einiges an Aufwand) und wenn ein gewisses Mass an Qualität erwartet wird, sollte es auch dementsprechend entlöhnt werden (in welcher Form auch immer).

      Habe mich ja mal für die Coverage fürs kommende CCG-Turnier gemeldet, da wurden wir 12 Booster für geschätzte 18 Stunden Arbeit geboten, für die Infrastruktur und Anreise hätte ich selber sorgen müssen. 12 Booster hätten knapp mal 1 Anfahrtsweg gedeckt xD Deswegen zog ich dann meine Anfrage wieder zurück, da ich sogar noch draufgezahlt hätte. Ich verstehe vollkommen, dass nicht allen die nötigen (finanziellen) Mittel zur Verfügung stehen haben, habe ich auch nicht erwartet. Soll also kein Vorwurf an CCG-Team sein!
      Bottom Line: Aufwand und Ertrag sollten in etwa stimmen, dann werden sich auch genug melden.

      Siedler3 schrieb:



      @iChaosWarrior
      Du bist damit nicht als einziger angesprochen, ich habe von 5 Personen letztes Jahr eine Zusage für die Coverage erhalten, ich hoffe dass sich wenigstens einer dann offiziell meldet und wir mit dir/ihm diese Sache durchführen können. Deine Kenntnisse in Sachen Website ist nicht in Frage gestellt, wir wissen, dass du mit Bigdoomtrain eine CH-Seite aufgegleist hattest wie etcg.de und dies dann wegen zu wenig beachtung wieder geschlossen wurde (leider). Damals hat euch (meines Wissens) Carletto ebenfalls geholfen (sei es mit Preise für die Werbung, sei es mit Werbung auf www.trading-card-games.ch und an der Nationals). Wenn also jemand wieder mit einer guten Idee kommt und diese dann auch durchzieht, dann kann man sicher mit Carletto über ein Sponsoring/Unterstützung sprechen.


      Jep, leider hat das Swiss-TCG-Board nicht lange gelebt, da schlicht zu wenig Nachfrage existierte. Zudem war unsere Webseite nichts "offizielles", weswegen sich wohl eher die Besucher auf trading-card-games.ch oder andere Quellen gestützt haben. Auch konnten wir den Welle an News zu zweit nicht mehr bewältigen (siehe zBsp diese Woche mit der OCG-Banned List, Duelist of Legends 2, Red-Eyes Support, Toon-Support, Battle City Battle Pack usw.) und wenn halt Seiten wie YGOrganization einfach 100x schneller sind, erübrigt sich eigentlich die Arbeit von selbst, wie wir dann feststellen mussten.
      Sponsoring und Unterstützung von Carletto war super, wir konnten immerhin ein cooles Turnier durchführen und hatten einen recht grossen Preispool!


      Schön wenn unsere Feedbacks und Anliegen Gehör finden!

      Gruess Remo

      #FreeStratos
      Hallo zusammen

      danke remo für die ausführlichen Kommentare, werde euch ganz sicher das Feedback von Carletto weitergeben, ich werde sie persönlich mitte April besuchen um die 2 Nationals zu bearbeiten (Pokémon und YGO), danach habe ich sicher auch Zeit für diese Geschichte hier aufzugleisen.
      Betreffend Coverage melde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder bei dir, so können wir über Entlöhnung und Bedarf diskutieren (dies machen wir per PN, müssen ja nicht alle mitlesen).
      Das CCG Turnier will vor allem den Spielern etwas bieten, wenn eine geeignete Halle gefunden und bezahlt ist, dann bleibt echt nicht viel übrig fürs Staff Team.
      Ja Swiss TCG Board mag ich mich gut erinnern. Es war auch sehr Ehrgeizig alles zu zweit organisieren zu wollen. Dann gab es glaub ich höchstens noch 4 andere User welche sich fleissig Threads ausdachten, aber das war es dann schon, oder? Der Aufwand wird sich kaum gelohnt haben, auch wenn die Unterstützung seitens Carletto grosszügig war.
      Bis bald und danke fürs Mithelfen
      Gruss
      @iChaos-Warrior: Zum Aufsetzen einer Wordpress-Seite muss ich nicht in die Schweiz fahren. Das kann ich hier auf dem heimischen Sofa erledigen. :D Es ging mir eher um die aktive Durchführung und im Idealfall die Schulung von Nachwuchs. Von welchem "Turnier-Plugin" redest du? Eigentlich ist sowas nicht notwendig.

      Ansonsten ist es für Anfänger wie dich (afaik hast du noch keine Coverage gemacht? ich verfolge die schweizer szene nicht so aktiv, sry falls fals das falsch ist) eigentlich normal, zu Beginn noch nicht so dramtisch viel Geld für die Arbeit zu bekommen. Es geht eher darum, überhaupt mal Erfahrungen zu sammeln und sich ein wenig auszuprobieren.
      @Nimrod Hellfire: Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich beziehe das mit dem Wordpress-CMS auf eine eventuelle Neugestaltung der bestehenden Webseite. Das Turnier-Plugin würde dann die Funktion für das Event-Handling (Erstellen, An- und Abmeldungen für Spieler usw.) übernehmen. Ob es sowas gibt, müsste man schauen. Kennst du da evtl. was?

      Dass Wordpress für eine Coverage sehr geeignet ist, müssen wir nicht weiter diskutieren.

      Und dreh mir bitte die Worte nicht auf der Zunge um. Ich habe mit keiner Silbe gesagt, dass ich "dramatisch" viel Geld (es war übrigens immer von Entschädigung die Rede) für eine solche Arbeit will. In erster Linie betrachte ich eine solche Gelegenheit als Chance und Herausforderung.

      #FreeStratos
      Deswegen meine Frage, was die Website alles leisten und können soll. Eventsysteme die auch Anmeldungen für Events ermöglichen gibt es recht viele: google.de/webhp?q=wordpress event plugin#q=wordpress+event+plugin Die Herausforderung besteht eher darin, sie vernünftig in eine einheitliche Navigation mit einzubinden. Aber da gibt es durchaus Mittel und Wege. Rein für die Bedürfnisse einer Coverage ist ein stinknormales Wordpress ohne Plugins aber völlig ausreichend. Erst wenn man besonders coole Features wie beispielsweise automatisch auf eine Kartendatenbank verlinkende Kartennamen haben will, wird es etwas interessanter.

      Bezahlung, Reisekosten, Arbeitsmaterial und Aufwandsentschädung sind unterschiedliche Bezeichnung (und unterschiedliche rechtliche Konstrukte) für ein und dieselbe Sache. Wenn du dich in einer Coverage ausprobieren kannst und dabei mehr oder weniger auf +/- 0 rauskommst, dann solltest du diese Gelegenheit meiner Meinung nach ergreifen. Die Anzahl an Turnieren, die tatsächlich überhaupt eine Coverage anbieten, ist sehr begrenzt. In der Schweiz sieht das meines Wissens nach nochmal deutlich düsterer aus als hier in Deutschland. So viele Gelegenheiten bieten sich da einfach nicht um Erfahrungen zu sammeln.
      COOL
      da gebe ich mal meinen Senf zu unserer CH-Seite ab ... es entsteht eine Diskussion mit verschiedenen Ideen und Vorschlägen.
      Möchte hier mal allen Beteiligten dafür danken und hoffe Siedler kann dies bei Carletto einbringen und wir werden Rückmeldung über das weitere Vorgehen erhalten.

      Was es technisch braucht um eine Coverage sauber rüber zu bringen ist mir egal. Ich werde mich nicht auf dieses Feld wagen. Da gibt es Spezialisten welche mich rauchen können ohne mir die Schuhe auszuziehen. Dies kann und muss zwischen den Spezialisten der Coverage und IT besprochen werden.

      Was ich aber nicht will, viel blabla über Kosten, Entschädigungen oder gar Definitionen über rechtliche Ausrücke. Was der oder die CV'ler erhalten sollen, erhalten werden gehört nicht hier in den Thread.
      Da könnt Ihr euch auch ins Glashaus setzen und die user schmeissen Pflastersteine!
      Gruss
      oldy

      Beam me up Scotty, there's no intelligent life down here


      Ferio von Cefiro schrieb:

      Nur im Gegensatz zu mir wissen die Leute das ich nicht auf Turniere gehe.

      Ach sooooo!!!
      bitte reitet jetzt das Thema der Entschädigung nicht wund, iChaosWarrior hat gesagt, dass beim ersten CCG Turnier 12 Booster angeboten wurden und dies nichtmal die Hinfahrt gedeckt hätten, wir haben volles Verständnis für seine Absage. Wir haben uns über die Entschädigung für die SM noch nicht unterhalten und ich hoffe, wir finden ein Konsens, wenn nicht erfährt ihr es hier.

      Ich danke euch für die gute Diskussion und die vielen Tipps, wir bewegen uns in zwei verschiedene Richtungen: die 1. eine Coverage für die SM, die 2. unsere www.trading-card-games.ch auf Vordermann zu bringen, wer uns wo und wie viel helfen kann/wird, wird zur Zeit abgeklärt. Carletto muss zuerst mal ihren Wunsch äussern und uns den Spielraum geben. Danach werden wir sicher über diese Seite hier wieder kommunizieren.

      Danke und schönes Wochenende
      Viel Zeit ist seit dem letzten blabla vergangen.
      Die SM 2015 ist Geschichte, die EM 2015 ist Geschichte ...

      Die Seite ist immer noch in einem Zustand ... wenn ich den Link von Siedler3 im Post über meinem anklicke und auf der erste Turnier gehe erscheint immer noch die Coverage von 2013!

      Game Place in Luzern postet Turniere ... war letzten Samstag übrigens dort und muss sagen, eine coole Location ... ist aber in Adressliste der Ligen nicht aufgeführt.

      Was ist nun Sache bezüglich der Seite ... Aktualisierung, ev. Neugestaltung ...?
      Gruss
      oldy

      Beam me up Scotty, there's no intelligent life down here


      Ferio von Cefiro schrieb:

      Nur im Gegensatz zu mir wissen die Leute das ich nicht auf Turniere gehe.

      Ach sooooo!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von old warrior ()

      Hallo Oldie

      Danke für den Reminder. Zur Zeit wird nicht viel mit dieser Seite passieren, da uns Konami eine allgemeine Lösung für ganz Europa versprochen hat, klar dass jetzt alle gespannt auf diese eine Seite warten. Logisch dass da auch keine Investition mehr in diese CH-Seite geschieht, verständlich oder?

      Wegen dem GamePlace bist du aber leider nicht up to date. Die Adresse dieser neuen Liga ist seit ihrer Eröffnung auf der Ligaseite inkl. diejenige welche in Lausanne neu eröffnet hat. Vermutlich hast du die Seite nicht mehr aktualisiert seither. Ist nicht weiter schlimm, denn dies ist eben eine dieser unerwünschten Fehler dieser alten Seite, da kannst du nichts dafür.

      Zur Zeit heisst es einfach Tee trinken und abwarten. Wir könnten natürlich uns als Ligen/Stores zusammentun und etwas neues auf die Beine stellen, aber mit dem Wissen das ev. Konami etwas eigenes erstellt, finden wir vermutlich nicht viele mitmacher.