Kilik´s Instant Synchro – The Power of one Card

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Leute,
      ich hab die gnaze Zeit schon Quickdraw gespielt,bin aber dann iwann zu Debris-Plant gekommen und nun möchte ich mal die Version mit Chaos Sorcerer testen,aber ich krieg da keinen vernünftigen Build hin und die japanischen Bulids gefallen mir auch nicht.Ich brauch einmal so ein Grunddeck,das muß ich dann spielen und dann bau ich das nach meinem Geschmack um.Kann mir da mal jemand ein vernünftiges Deck posten?
      Also ich bin schon soweit:
      Light-Anteil:
      3x Ryko
      2x CD

      Dark Anteil:
      1x reaper
      1x Gorz
      2x Caius
      1x Sangan
      2x Chaos Sorcerer

      Dann die Andren:
      2x Lonefire
      2x Dandy
      3x Debris
      1x Spore
      1x Bulb
      1x Card Trooper

      Wird da noch was Besonderes drinne gespielt,was ich vergessen habe?
      Bin schon auf 22 Monster.Spielt ihr da auch noch Tytannial drinne?
      Irgendwas Besonderes an Zauber oder Fallen?

      Gruß
      Pinworld
      Ich spiel noch Tytannial dadrin, aber bin jetzt von der Sorcerer-Variante erstmal wieder weg, weil ich wegen Gungnir Snowman Eater spielen will und dann zu viele Monster spielen würde, außerdem hat sich die Sorcerer-Engine heute doch als recht instabil erwiesen, ich hatte unendlich viele Hände mit 1-2 Sorcerer und/oder 1-2 Pot auf der Starthand, wenn dann noch ein Debris und kein Ryko dabei ist, ist die Hand schnell mal tot.
      Ich hab leider das Problem, dass sich die Slots nicht vernünftig füllen lassen, ich teste jetzt mal Upstart, aber mehr aus Mangel an sinnvollen Alternativen.
      Ich muss aber sagen, dass Gungnir extrem frech ist. Ich hab heute einen bekommen und ihn gleich gespielt, er hat 3 Spiele allein entschieden.

      Dönerschreck schrieb:

      Ich spiel noch Tytannial dadrin, aber bin jetzt von der Sorcerer-Variante erstmal wieder weg, weil ich wegen Gungnir Snowman Eater spielen will und dann zu viele Monster spielen würde, außerdem hat sich die Sorcerer-Engine heute doch als recht instabil erwiesen, ich hatte unendlich viele Hände mit 1-2 Sorcerer und/oder 1-2 Pot auf der Starthand, wenn dann noch ein Debris und kein Ryko dabei ist, ist die Hand schnell mal tot.
      Ich hab leider das Problem, dass sich die Slots nicht vernünftig füllen lassen, ich teste jetzt mal Upstart, aber mehr aus Mangel an sinnvollen Alternativen.
      Ich muss aber sagen, dass Gungnir extrem frech ist. Ich hab heute einen bekommen und ihn gleich gespielt, er hat 3 Spiele allein entschieden.


      lol,das ja witzig.Da ich gleich mehrere Varianten auf der PSP spiele,sieht meine Variante mit Gungnir so aus:
      Monster ( 18 :(
      1x Grow-Up Bulb
      2x Snowman Eater
      2x Lonefire Blossom
      1x Card Trooper
      2x Dandylion
      3x Ryko Loghtsworn Hunter
      1x Sangan
      2x Quickdraw Synchron
      1x Spore
      3x Debris Dragon

      Spells ( 11 ) :
      2x Book of Moon
      2x Mystical Space Typhoon
      1x Dark Hole
      3x Pot of Avarice
      1x Foolish Burial
      1x Monster Reborn
      1x Charge Of The Light Brigade

      Traps ( 11 ) :
      2x Bottomless Trap Hole
      2x Solemn Warning
      1x Solemn Judgment
      1x Torrential Tribute
      1x Call Of The Haunted
      1x Mirror Force
      3x Limit Reverse

      Und diese Varainte hab ich auch schon gestern in Real gespielt und lief echt gnaz gut.Ich wollte da eigentlich den Quickdraw raushauen,wußte aber nicht für was,da ich den ja auch mit Limit zurück holen kann z.B.

      Gruß
      Pinworld
      18 Monster find ich persönlich zu wenig, bin auch kein Fan von MST und übermäßig vielen Schutzkarten in dem Deck, die sind zwar nicht schlecht, aber im Endeffekt nur 141s die deine Strategie nicht unterstützen, und das ist in dem Deck recht wenig hilfreich. In Decks wie Gadget oder Gladi braucht man sowas, weil einem da die Monsterressourcen fast nie ausgehen und man wenige Optionen für "Big Turns" hat und einfach versucht, das Spiel kontinuierlich zu vereinfachen und dabei gelegentlich Vorteil zu machen, aber Debris/QDS funktioniert halt ein bisschen anders. In dem Deck ist es imo sinnvoll, möglichst schnell seine Strategie durchzuziehen (also das Millen) ohne dabei auf gegnerische Monster oder Backrow übermäßig Rücksicht zu nehmen, weil wenn das Deck erstmal alles im Grave hat, gibt es fast nichts was es noch aufhalten kann, auch wenn man vorher ein bisschen Nachteil gemacht oder LP verloren hat, gewinnt man dann meistens noch. Wenn es die Hand erlaubt, kann man natürlich auch mit Tytannial oder Caius früh Druck machen.
      Aber insgesamt finde ich, dass das Deck mit 4+ Monstern auf der Hand erheblich besser arbeiten kann als mit 2, einfach weil die Mehrheit der Optionen in dem Deck über Monster läuft und der Rest mehr oder weniger Support bzw Staples sind. Deswegen würd ich das Deck nicht mehr mit weniger als 21-22 Monstern spielen, das ist mir in der Vergangenheit aufgefallen. Ich wollte auch immer mit unter 20 Monstern spielen, wie in anderen Decks auch, aber eine Hand aus PoA, BTH, Warning, Ryko, Debris und MST ist finde ich nicht so gut wie eine aus Debris, Ryko, Lonefire, Caius, PoA und Tytannial, auch wenn eine aus 6 guten Karten und eine aus 5 guten Karten und einer toten Karte besteht.

      Dönerschreck schrieb:

      18 Monster find ich persönlich zu wenig, bin auch kein Fan von MST und übermäßig vielen Schutzkarten in dem Deck, die sind zwar nicht schlecht, aber im Endeffekt nur 141s die deine Strategie nicht unterstützen, und das ist in dem Deck recht wenig hilfreich. In Decks wie Gadget oder Gladi braucht man sowas, weil einem da die Monsterressourcen fast nie ausgehen und man wenige Optionen für "Big Turns" hat und einfach versucht, das Spiel kontinuierlich zu vereinfachen und dabei gelegentlich Vorteil zu machen, aber Debris/QDS funktioniert halt ein bisschen anders. In dem Deck ist es imo sinnvoll, möglichst schnell seine Strategie durchzuziehen (also das Millen) ohne dabei auf gegnerische Monster oder Backrow übermäßig Rücksicht zu nehmen, weil wenn das Deck erstmal alles im Grave hat, gibt es fast nichts was es noch aufhalten kann, auch wenn man vorher ein bisschen Nachteil gemacht oder LP verloren hat, gewinnt man dann meistens noch. Wenn es die Hand erlaubt, kann man natürlich auch mit Tytannial oder Caius früh Druck machen.
      Aber insgesamt finde ich, dass das Deck mit 4+ Monstern auf der Hand erheblich besser arbeiten kann als mit 2, einfach weil die Mehrheit der Optionen in dem Deck über Monster läuft und der Rest mehr oder weniger Support bzw Staples sind. Deswegen würd ich das Deck nicht mehr mit weniger als 21-22 Monstern spielen, das ist mir in der Vergangenheit aufgefallen. Ich wollte auch immer mit unter 20 Monstern spielen, wie in anderen Decks auch, aber eine Hand aus PoA, BTH, Warning, Ryko, Debris und MST ist finde ich nicht so gut wie eine aus Debris, Ryko, Lonefire, Caius, PoA und Tytannial, auch wenn eine aus 6 guten Karten und eine aus 5 guten Karten und einer toten Karte besteht.


      Eben und gerade deshalb verstehe ich nicht, wie man ZU VIEL Platz haben kann in dem Deck ...

      Ich habe ja eher immer Slotmangel als alles andere :)
      <3
      kann ich auch nicht verstehen :D

      zu pinworld:

      mit snowmans würd ich auf jeden fall noch monarchen spielen, caius läuft so gut mit hamster /schneemanfresser, am liebsten würd ich 4 caius spielen!

      also der buelt von mir sieht so aus:

      m23

      3 caius
      3 debris
      2 lfb
      3 ryko
      2 dandy
      1 carrier
      1 veiler
      1 gorz
      1 qds
      1 zwiebel
      1 spore
      1 sangan
      1 tyta
      1 hamster
      1 kava

      1 törichtes
      1 mind
      1 hole
      1 cw
      1 reborn
      1 charge
      2 bom
      3 topf der trägheit

      2 warnung
      2 bth
      1 tt
      1 mifo
      1 7tools
      1 urteil

      ich weiß nicht was ich kicken soll...mit gungnir würd ich gern noch ne trap stun spielen, am liebsten eh 2 snowmans...
      Also ich bin mit dem Snowman Eater für Gungnir auch auf 41 Karten gegangen (Debris Plant). Obwohl ich nur einen spiele, weil ich finde, mehr als einmal kommt er nicht so gut, Ryko ist in dem Deck einfach um einiges besser. Und mit einem hab ich immer mal die Option, Gungnir zu machen, wenn ich Snowman mit Debris hole und mit Gungnir finishen, mehr aber auch nicht.
      Ich wollte sogar noch Call spielen, aber ich hab echt kein plan was ich kicken soll. Und auf 42 wollte ich eig nicht.
      Hat von euch schon jmd Ehrfahrungen mit Call gemacht?
      also die charge okay, ist auch ein kandidat qds eh. für den rest hätt ich gern ne erklärung

      meinst du einen pot? hatte mit 3 eig noch nie probleme...
      7 tools, is halt mla ganz gut um ein urteil oder warnung zu kicken
      mit carrier geh ich auf ded mit 3 caius nichtmal selten...

      Monkey D. Ruffy* schrieb:

      Also ich bin mit dem Snowman Eater für Gungnir auch auf 41 Karten gegangen (Debris Plant). Obwohl ich nur einen spiele, weil ich finde, mehr als einmal kommt er nicht so gut, Ryko ist in dem Deck einfach um einiges besser. Und mit einem hab ich immer mal die Option, Gungnir zu machen, wenn ich Snowman mit Debris hole und mit Gungnir finishen, mehr aber auch nicht.
      Ich wollte sogar noch Call spielen, aber ich hab echt kein plan was ich kicken soll. Und auf 42 wollte ich eig nicht.
      Hat von euch schon jmd Ehrfahrungen mit Call gemacht?


      Call ist doch bombe in dem Deck ...

      So viele gute Targets wie Dandy, Sangan, Trooper oder auch mal ein Beatstick wie Tytannial oder Caius, ggf. auch mal ein fehlender Tuner etc.

      Manche spiele sogar Limit Reverse ^^

      also die charge okay, ist auch ein kandidat qds eh. für den rest hätt ich gern ne erklärung

      meinst du einen pot? hatte mit 3 eig noch nie probleme...
      7 tools, is halt mla ganz gut um ein urteil oder warnung zu kicken
      mit carrier geh ich auf ded mit 3 caius nichtmal selten...


      Naja immer wenn ich 3 Pot spiele, hab ich 2 auf der Starthand ^^ Spiels da lieber konstant :)

      7 Tools kann man auch drinlassen, ich glaube aber irgendwie dass MST wieder besser ist bei den ganzen Decrees und kann auch mal ein BoM treffen ...

      Carrier ist ok aber imo überflüssig und für DED hätte ich sicher kein Platz im Extra ;)
      <3
      @Monkey
      Versuchs mal mit 42 du wirst dich wundern wenn es besser läuft.
      Ich versuche auch die 40 einzuhalten, jedoch ist es gerade bei einigen Decks wie QDS mit einer guten Kartenkombination nicht immer leicht hinzubekommen.

      @Karten
      Okay werde die genannten Karten ergänzen. Allerdings werde ich die Karten wie Shura etc.nicht noch mit aufnehmen, da ihre Bedingungen eben einen Kampf erfordern und wir erst in unserer MP2 synchronisieren könnten, was uns wieder einschränken würde. Zudem ist es auch so das hier bereits genug infos ohne diese spezielle Form von Synchronisationen vorhanden sind.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Ich überlege im Moment, einen Möbius Main zu spielen (spiele nur 2 Caius), weil er mit Bulb zusammen eine zweite Möglichkeit ist, auf Gungnir zu kommen, ich aber keinen 2. Snowman Eater spielen will eigentlich, weil er halt vom Typ her Ryko zu ähnlich ist und ich nicht die gleiche Karte 5mal spielen will. Dann würden natürlich noch 1-2 Trap Stuns Sinn machen, das würde auch meinen Platz füllen.

      Ich kann ja mal schreiben was ich bis jetzt spiele, vielleicht hat noch jemand sinnvolle Vorschläge wie ich meine Slots füllen kann. Monster sollten so 22-23 sein.

      Monster atm:

      2 Caius
      1 Gorz
      1 Sangan
      2 CD
      3 Ryko
      1 Snowman Eater
      1 Trooper
      3 Debris
      1 Tyta
      1 Spore
      1 Bulb
      2 LFB
      2 Dandy

      21 bis jetzt

      Spells:

      CW
      Hole
      Reborn
      Foolish
      Charge
      2 Book
      2 PoA

      9 bis jetzt

      Traps:

      2 Warning
      2 BTH
      Mirror
      TT
      Solemn

      7 bis jetzt

      Macht 3 freie Slots, bis jetzt sind das 3 Upstarts, aber ich bin offen für Vorschläge. Wie gesagt, ich hatte an Möbius und 1-2 Trap Stun oder auch 7tools gedacht.
      Ich könnte dir eher 1 One for One, 1 Enemy Controller und 1 Call of the Haunted empfehlen. Ich finde, wenn Formula Synchron uns nicht nur eine Karte ziehen lässt, sondern auch noch im gegnerischen Zug zu synchronisieren, sollten wir das auch ausnutzen. Vor allem mit Enemy Controller steht der Gegner dumm da, wenn sein Non-Tuner/Caius/etc. einfach die Seite wechselt. Besonders Formula + Enemy auf Stardust Dragon ist mächtig.
      Ich spiele die Limit Reverse-Variante (mit Scapegoat^^) und es läuft einfach nur genial.

      MfG Luke