~Offizieller League of Legends Thread~

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ironshneezin schrieb:


      auch wenn ich flamer grundsätzlich ablehne, ja sogar schon leute für so gleichgültigkeit vorgaukelnde phrasen wie "gg its lost, surr at 20, wp ashe (wenn sie nen fehler macht)" etc reporte, zumindest in rankeds, weil das einfach ne schlechte atmosphäre verbreitet die niemandem außer den gegnern hilft, finde ich, dass man hier differenzieren kann und sollte
      jemanden seine meinung bzgl seines picks darzulegen, auch wenn es offensiv ist, wie "why pick xxx useless crap champ", ist immerhin noch game-related und hat das ziel, ein team zusammenzustellen, dessen ziel der sieg ist. klar wäre es besser zu sagen "rather pick xxx i think xxx is a better choice that yyy because of the synergy with zzz and hes countering abc", aber grundsätzlich wird das gemeinsame ziel des teams, der sieg, noch verfolgt.

      Ich bin der Meinung dass hier keines von beiden besser ist als das andere. Solche Aussagen kann man imo nicht rechtfertigen, auch nicht wenn es im Prinzip noch das gemeinsame Ziel verfolgt. Wenn man jemanden auf einen Fehler hinweist, sollte man es freundlich tun, Flamer egalwelcher Art (auch wenn sie einen Hinweis hinter ihren Aussagen verstecken) gehören gebannt und fertig.
      Ich sehe nicht ein warum eine aggressive Aussage besser sein soll als eine andere, nur weil das Ziel zu gewinnen dabei verfolgt wird.

      Inkaflare schrieb:

      ironshneezin schrieb:


      auch wenn ich flamer grundsätzlich ablehne, ja sogar schon leute für so gleichgültigkeit vorgaukelnde phrasen wie "gg its lost, surr at 20, wp ashe (wenn sie nen fehler macht)" etc reporte, zumindest in rankeds, weil das einfach ne schlechte atmosphäre verbreitet die niemandem außer den gegnern hilft, finde ich, dass man hier differenzieren kann und sollte
      jemanden seine meinung bzgl seines picks darzulegen, auch wenn es offensiv ist, wie "why pick xxx useless crap champ", ist immerhin noch game-related und hat das ziel, ein team zusammenzustellen, dessen ziel der sieg ist. klar wäre es besser zu sagen "rather pick xxx i think xxx is a better choice that yyy because of the synergy with zzz and hes countering abc", aber grundsätzlich wird das gemeinsame ziel des teams, der sieg, noch verfolgt.

      Ich bin der Meinung dass hier keines von beiden besser ist als das andere. Solche Aussagen kann man imo nicht rechtfertigen, auch nicht wenn es im Prinzip noch das gemeinsame Ziel verfolgt. Wenn man jemanden auf einen Fehler hinweist, sollte man es freundlich tun, Flamer egalwelcher Art (auch wenn sie einen Hinweis hinter ihren Aussagen verstecken) gehören gebannt und fertig.
      Ich sehe nicht ein warum eine aggressive Aussage besser sein soll als eine andere, nur weil das Ziel zu gewinnen dabei verfolgt wird.
      wie gesagt, ich gehe von rankeds aus. und bei rankeds ist das höchste ziel, zu gewinnen, um elo zu gainen.
      jeder kennt das sicher, man hat z.b. nen extrem guten spieler im team, der aber auch extrem toxic ist. und es gibt wiederum sehr nette spieler, die sich nach jedem fehler entschuldigen etc., dafür aber schlechter spielen
      auch wenn es normal ist fehler zu machen, und jeder, sogar highend pros, in jedem game kleine fehler machen, ist mir letztendlich der flamer der das team carried in rankeds lieber. die größte gefahr von flamern ist ja, dass unmündige teammates es zu ernst nehmen, es nicht ignorieren können und somit zu lassen, dass es sich negativ auf den spielverlauf auswirkt. aber wenn wir z.b. von einem 4-man premade ausgehen und einem random, der extrem flamed, dann kann der random flamen wie er will, wenn sich die premades nicht drauf einlassen. solang er gut spielt, nützt es dem sieg mehr, als wenn er mutter theresa ist, die aber einfach scheiße lol spielt. klar sind 4-man premade im ranked nicht möglich, aber wenn die 4 nicht-flamer solidarisch den flamer ignorieren, und dieser nicht von flamen in trollen/feeding umschlägt, sollte alles glatt laufen.

      grundsätzlich regen sich aber fast alle spieler auf, auch wenn man sie noch so freundlich auf fehler hinweist, da der grundtenor über das internet nicht vermittelt werden kann und z.b. ein "id really appreciate a gank if you got some time, lee" auch sarkastisch aufgefasst und mit einem "gank my lane fucking useless jungler ffs" gleichgesetzt werden kann. deshalb hab ich gelernt, leute nie auf fehler aufmerksam zu machen. fehler sind passiert, irreversibel, man muss weiterspielen. lediglich sag ich sachen für die zukunft, die einfach zu realisieren sind. angaben wie "dont feed pls" sind zu allgemein und schlecht umsetzbar, dazu sehr abstrakt. wenn ich aber sag "ori, next fight ill engage. shield me and ult when im in there, lulu, you use your e on akali please so she remains visible" geb ich konkrete angaben, die leicht verstanden und umgesetzt werden können. ein "please" hilft da außerdem, um zu verdeutlichen, dass man sie bittet, und nicht auffordert bzw flamed. ich hab nicht die illusion ich könnte in nem 30-minuten-game sämtlichen teammates beibringen, wie das spiel in seinen kompletten facetten funktioniert, und das nicht nur, weil es töricht wäre zu behaupten, ich selbst wüsste all das, aber kleine und einfache aufgaben geben, die die teammtes bewätligen können, ist drin.
      quasi wie mit nem hund. dem bring ich ja auch zuerst sitz und platz bei bevor er auf nem einrad kaninchenbabies durch einen brennenden ring jonglieren soll.

      ironshneezin schrieb:

      wie gesagt, ich gehe von rankeds aus. und bei rankeds ist das höchste ziel, zu gewinnen, um elo zu gainen.
      jeder kennt das sicher, man hat z.b. nen extrem guten spieler im team, der aber auch extrem toxic ist. und es gibt wiederum sehr nette spieler, die sich nach jedem fehler entschuldigen etc., dafür aber schlechter spielen
      auch wenn es normal ist fehler zu machen, und jeder, sogar highend pros, in jedem game kleine fehler machen, ist mir letztendlich der flamer der das team carried in rankeds lieber. die größte gefahr von flamern ist ja, dass unmündige teammates es zu ernst nehmen, es nicht ignorieren können und somit zu lassen, dass es sich negativ auf den spielverlauf auswirkt. aber wenn wir z.b. von einem 4-man premade ausgehen und einem random, der extrem flamed, dann kann der random flamen wie er will, wenn sich die premades nicht drauf einlassen. solang er gut spielt, nützt es dem sieg mehr, als wenn er mutter theresa ist, die aber einfach scheiße lol spielt. klar sind 4-man premade im ranked nicht möglich, aber wenn die 4 nicht-flamer solidarisch den flamer ignorieren, und dieser nicht von flamen in trollen/feeding umschlägt, sollte alles glatt laufen.

      Klar, ich geb dir vollkommen recht, ich hab lieber gute Flamer als schlechte freundliche Spieler (vom rein spielerischen Aspekt her), aber letzten Endes sehe ich nicht von einem report ab, nur weil der Flamer gecarried hat, und meine Kernaussage bleibt erhalten: ein gut spielender Flamer ist nicht besser als ein schlechter Flamer, denn auch wenn ich froh bin ersteren im Team zu haben, bevorzuge ich ihn NICHT weil er flamed und gut spielt, sondern eben nur weil er gut spielt.
      Bei dem was ich geschrieben hatte ging es nur darum, dass keiner von beiden moralisch vertretbar oderbesser als der andere ist (vom Flamen her). Wie gut er dabei spielt, steht nicht zur Debatte. Wir reden etwas aneinander vorbei :)

      Cerus schrieb:

      Ich kann ja auch verstehen wenn man in der champ select sagt "warum nimmst du den?". Aber im laufenden Spiel werden ich dafür geflamed das ich Nami genommen habe? oO
      Solche Leute muss ich nicht verstehen oder?

      wenn ein adc (in deinem fall, weil du nami gepickt hast, aber grundsätzlich auf alle roles anwendbar) stirbt läuft das meist wie folgt:
      "ich bin gestorben, ausgehend von der unumstößlichen tatsäche, dass ich selbst der beste spieler der welt bin und ein hinterfragen dieser feststellung in keinster weise mit meinem weltbild vereinbar ist muss es die schuld eines mitspieler sein."
      ausgehend von gegebenen fakten ist dann einer der genannten punkte zu wählen:

      - noob mid no ss
      - noob mid dont just call ss but also follow her when she leaves
      - noob support doesnt ward
      - noob jungler doesnt gank
      - [insert enemy champ] so op thanks riot
      - lag
      - [insert allied champ] why you pick [champion] its fucking useless
      - [insert enemy jungler] camping my lane
      - [insert enemy jungler] is camping my lane how can you guys not win your lane like fuck?
      - lol i dont care i just dont want you guys to win
      - /ff at 20