Wie der Phönix aus der Asche.. - Die Fire Kings!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie der Phönix aus der Asche.. - Die Fire Kings!

      Hallo Community,

      mit diesem Thread möchte ich euch das Thema der Fire Kings näher bringen.
      Bei den Fire Kings handelt es sich mehr oder minder um das Themendeck mit Sicht auf den Effekt des 'Sacred Phoenix of Nephthys' und der Werte der 'Flamvells'. Die 'kleinen' Fire Kings haben alle 200DEF, typisch Flamvell, und Garunix hat einen ähnlichen Effekt von Nephthys. Die einzige Ausnahme bei den Werten ist der kleine Garunix, da er Stufe 3 ist, aber trotzdem 1700DEF hat.

      Allgemeines:


      Garunix basiert auf verschiedene Phönixe:
      Den Namen hat er vom Garuda, der Phönix in der Hindu und buddistischen Mythologie. Sein Körperbau entspricht dem typischen Phönix, der aus der Altgriechischen Mytologie entspringt. Die Federn von Garunix gehören zum Fenghuang, dem chinesischen Phönix. Die obersten Schwanzfedern gehören dem Firebird, ein Vogel ähnlich dem Phönix aus dem slavischem. Seine Zähne verdankt er dem Simurgh, der natürlich auch Vorbild zum Simorgh war.
      Die kleinen Fire Kings bestehen aus 4 verschiedenen Monstern. 2 der Stufe 4, die beide Ungeheuer-Krieger sind und 2 Stufe 3 Monster. Davon ist eines ein Ungeheuer und eines ein Geflügeltes-Ungeheuer, dass den jungen Garunix darstellt. Die 4 können sich spezialbeschwören, wenn ein Fire King, den man kontrolliert durch einen Karteneffekt zerstört wurde.

      Die Strategie des Decks:

      Das Deck genegiert Vorteil dadurch, dass die eigenen Monster durch Karteneffekte zerstört werden. Das bedeutet, dass es Gefallen an Karten wie TT hat. Dabei sind natürlich gegnerische wie eigene stehts erwünscht! Auch Mirror Force ist gerne gesehen in diesem Deck. Reinrennen um im Endeffekt + raushohlen. Garunix [und Nephthys] sind die beiden Removals des Decks. Beide zusammen clearen das komplette Feld. Sinn ist es diese beiden oder auch nur einen stehts auf dem Feld zu halten und nur durch Karteneffekte ableben zu lassen. Firedog hilft da ganz besonders gut. Er hohlt Barong um sich mit ihm eine Fire King Karte zb. Onslaght oder Cycle zu hohlen oder Yaksha um einen Garunix in der Hand 'loszuwerden'. Langsam aber sicher baut man sich alles rund um den neuen Phönix auf. Fire Cylce hilft ab, wenn mal ein Phönix nicht wiederkommen konnte oder einer dringend zerstört werden muss. Zerstört man beispielsweise Yaksha oder Barong so kann man auch 'sofort' ihre Effekte benutzen und einen Phönix als Beater wiederbeleben. Genauso kann ein Phönix bei Not am Mann sterben um in der nächsten Standby aus der Asche aufzuerstehen und seinen Removaleffekt zu benutzen. Rekindlings helfen dem Deck um in der Not wiederzukommen und dicke Xyzs oder Synchros hinzulegen.

      Die themeneigenen Karten:

      [tabmenu]
      [tab=Vorwort]
      Hier findet ihr die themeneigenen Karten des Themendecks. 5 Karten befinden sich in ihrem Stucture Deck und eine Karte ist als Promo erschienen. Momentan gibt es alle Karten nur im OCG, aber ca. ab dem 7.2.13 könnt ihr euch das Deck kaufen. :)
      Die Effekttexte habe ich selber übersetzt und versucht sie in unserer Kartentextform zu schreiben. ^^'
      [tab=Monster]

      Feuerkönig Hochavatar Garunix
      Geflügeltes Ungeheuer / Stufe 8 / Feuer / 2700/1700

      Während der nächsten Standby Phase nachdem diese Karte durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde: Beschwöre diese Karte als Spezialbeschwörung vom Friedhof. Wenn du das tust: Zerstört alle anderen Monster auf dem Spielfeld.
      Wenn diese Karte durch Kampf zerstört und auf den Friedhof gelegt wird: Beschwöre 1 'Feuerkönig'-Monster von deinem Deck als Spezialbeschwörung, außer 'Feuerkönig Hochavatar Garunix'.



      Feuerkönig Avatar Barong
      Ungeheuer-Krieger / Stufe 4 / Feuer / 1800/200

      Falls ein offenes 'Feuerkönig'-Monster, das du kontrollierst, durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde (außer während des Damage Steps): Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung von deiner Hand beschwören.
      Während der nächsten Standby Phase, nachdem diese Karte durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde: Füge deiner Hand 1 'Feuerkönig'-Karte von deinem Deck hinzu, außer 'Feuerkönig Avatar Barong'.


      Feuerkönig Avatar Kirin
      Ungeheuer / Stufe 3 / Feuer / 1000/200

      Falls ein offenes 'Feuerkönig'-Monster, das du kontrollierst, durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde (außer während des Damage Steps): Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung von deiner Hand beschwören.
      Falle diese Karte zerstört und auf den Friedhof gelegt wird: Du kannst 1 FEUER-Monster von deinem Deck auf den Friedhof legen.



      Feuerkönig Avatar Yaksha Judgment of the LIght
      Ungeheuer-Krieger / Stufe 4 / Feuer / 1800/200

      Falls ein offenes 'Feuerkönig'-Monster, das du kontrollierst, durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde (außer während des Damage Steps): Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung von deiner Hand beschwören.
      Falle diese Karte zerstört und auf den Friedhof gelegt wird: Du kannst 1 Karte, die du kontrollierst oder in deiner Hand zerstören. Du kannst diesen Effekt von 'Feuerkönig Ungeheuer Yaksha' nur einmal pro Spielzug benutzen.



      Feuerkönig Avatar Garunix in Lord of the Tachyon Galaxy
      Geflügeltes-Ungeheuer / Stufe 3 / 700/1700
      Falls ein offenes 'Feuerkönig'-Monster, das du kontrollierst, durch einen Karteneffekt zerstört und auf den Friedhof gelegt wurde (außer während des Damage Steps): Du kannst diese Karte als Spezialbeschwörung von deiner Hand beschwören.
      Falls diese Karte, die dir gehört, durch eine Karte deines Gegners zerstört (entweder durch Kampf oder durch einen Karteneffekt) und auf deinen Friedhof gelegt wird: Du kannst 1 'Feuerkönig'-Monster als Spezialbeschwörung von deinem Deck beschwören.
      [tab=Zauber]

      Ansturm der Feuerkönige
      Normale Zauberkarte

      Falls dein Gegner ein Monster kontrolliert und du keine Monster kontrollierst: Beschwöre 1 FEUER Ungeheuer, Ungeheuer-Krieger oder Geflügeltes Ungeheuer-Monster von deinem Deck. Seine Effekte werden negiert und es wird zerstört während der End Phase. Du kannst nur 1 'Ansturm der Feuerkönige' pro Spielzug aktivieren.


      Kreis der Feuerkönige
      Schnellzauberkarte

      Wähle 1 FEUER Monster, das du kontrollierst, und 1 FEUER Monster in deinem Friedhof; zerstöre das Monster, das du kontrollierst, und falls du dies tust, beschwöre das andere Monster als Spezialbeschwörung von deinem Friedhof. Du kannst nur 1 "Kreis der Feuerkönige" pro Spielzug aktivieren.

      [/tabmenu]

      themenfremde Supportkarten:

      [tabmenu]
      [tab=Vorwort]
      Hier findet ihr eine Auswahl an möglichen Supportkarten. Es sind nicht alle aufgezählt sondern nur die, die mir wichtig erscheinen. Natürlich muss man nicht alle davon spielen. ;)
      Natürlich haben mittlerweile auch andere eTCG-User Supportkarten gefunden, die hier eingetragen wurden. :)
      [tab=Monster]
      Sacred Phoenix of Nephthys
      Die Schwester vom Bossmonster zerstört alle Zauber und Fallen und eignet sich so super als Removal. Genauso kann sie super mit Assault und Fire Cycle genutzt werden. :)

      Flamvell Firedog
      Da er, nachdem er ein Monster durch Kampf zerstört und auf den Friedhof gelegt hat, ein Feuer Monster mit 200 oder weniger Def als Spezialbeschwörung beschwören kann, eignet er sich natürlich hervoragend um die kleinen Fire Kings aufs Feld zu bringen. :)

      Flamvell Magier
      Stufe 4, durch Dog hohlbar und erlaubt Xyzs und Synchros mit den Fire Kings.

      Summonder Monk
      Durch die vielen Zauber eignet er sich super um sofort einen Fire King aus dem Deck zu hohlen. Hat man vorher Assault aktiviert, so hat man Chancen aus Shockmaster etc. Außerdem kann man so einen toten Fire Cycle benutzen, wenn man sich einen Fire King hohlt.

      Coach Soldier Wolfbark Judgment of the Light
      Kann eine Kopie hohlen oder einen 4er Fire King! Des Weiteren kann der Effekt jede Runde aktiviert werden! Instant Xyz oder Futter für Fire Cycle. :)

      Meklord Emperor Wisel
      Wurde ein Monster durch einen Karteneffekt zerstört kommt das 2500/2500er Monster auf Feld mit dem Effekt 1x pro Spielzug eine geg. Zauberkarte zu negieren. Gleichzeitig verbietet er es aber anderen Monstern, die man kontrolliert anzugreifen.

      Brotherhood of the Fire Fist - Spirit
      Kann Qilin oder eine Kopie spezialbeschwören und ist ein Tuner. Dafür dürfen in diesem Zug nur noch Beast-Warrior angreifen. Um ihn sinnvoll nutzen zu können braucht man mehr als 1 Qilin im Deck.

      Inaribi
      Hohlbar durch Firedog und spielt man Monk und/oder Flamvell Magician kann er sich sogar von der Hand hohlen. Wurde er durch einen Karteneffekt zerstört so kehrt er in der Standby Phase wieder. Dafür ist es nur erlaubt 1 Inaribi zu kontrollieren was weniger das Problem sein sollte. :)

      Goka, the Pyre of Malice
      Kann spezialbeschworen werden, wenn wir ein Feuer Monster kontrollieren. Dann zerstört er ein eigenes Monster. Dazu eignen sich natürlich die Fire Kings besonders gut. ;)
      Jede eigene Standby hohlt er einen Token in Verteidigungsposition. Er kann 1 Monster tributen für 300ATK zusätzlich bis zur End Phase. Ist natürlich durch die Token kein Problem und pumpt ihn auf 2500ATK. :)

      Haze Beast Hipogrifo
      Hohlbar durch Firedog und Rekindling. Mit 2100 ist er am Anfang ein guter Beatstick und ermöglichst Rang 6 Xyzs.

      Haze Beast Spinx
      Spinx beschwört einem ein Feuer Monster vom Friedhof oder Hand, wenn man einen Karte vom Deck auf den Friedhof legt und dabei richtig ratet, ob es sich um ein Monster, eine Zauber oder eine Falle handelt. Durch den guten Zugriff auf Lavalval Chain ist es leicht zu bestimmten, dass sich auf dem Deck ein Monster befindet. :)

      Brotherhood of the Fire Fist - Bear
      Stufe 4, Feuer mit einem super Effekt. Macht er Kampfschaden so sucht er eine 'Fire Formation'-Zauberkarte vom Deck verdeckt aufs Feld. So erlaubt er es Tenki zu suchen. Gleichzeitig kann er einmal pro Spielzug eine 'Fire Formation'-Zauberkarte auf den Friedhof legen um ein Monster auf dem Spielfeld zu zerstören.

      Interplanetarypurplythorny Dragon
      Wird ein eigenes Monster durch Kampf oder einen Karteneffekt zerstört so kann sich der kleine Drache als Spezialbeschwörung von der Hand beschwören. Leider ist er Dark und Stufe 5.
      [tab=Zauber]
      Rekindling
      Ich denke, das liegt auf der Hand. Super Xyz- und Synchromöglichkeiten und erlaubt einem natürlich in einem schweren Situation wieder ins Spiel zu finden.

      Fire Formation - Tenki
      Sucht euch Barong oder Yaksha bei der Aktivierung und gibt ihnen 100ATK dazu.

      Das Siegel von Orichalcos
      +500ATK für alle Monster, die wir kontrollieren. Außerdem zerstört die Karte alle Monster, die als Spezialbeschwörung das Feld betraten. So kann man effektiv Fire Kings zerstören. Leider verbietet uns die Karte von Extra Deck zu beschwören. :/

      Disorderly March
      Firedog sorgt bei der Karte immer für +1, da er Ungeheuer ist und Barong/Yaksha Ungeheuer-Krieger. ;)
      Sonst hat man mit Garunix noch das Geflügelte Ungeheuer für +2. Leider darf man keine weiteren Zauber oder Fallen aktivieren, also ist Vorsicht bei der Karte geboten!
      [tab=Fallen]
      Horn of the Phantom Beast
      Flamvell Firedog und die kleinen Fire Kings können diese Karte als 'Draw-Engine' benutzen und dicke Monster überrennen was sich gerade mit dem Dog lohnt. ;)

      Torrential Tribute

      Ja, eine Staple. ;) Sie erschien mir einfach wichtig, da sie eben einen zerstörenden Karteneffekt beinhaltet, der die Fire Kings nutzbar macht.

      Call of the Haunted
      Wird er zerstört, kettet man ihn einfach an um einen Fire King wiederzuhohlen. Ich denke den Rest versteht man. ^^

      Generation Shift
      Uraltkarte mit nützlichem Effekt! Zerstört uns einen Fire King und gibt uns den selben wieder auf die Hand. Der Fire King ist dann in der Lage seinen Effekt zu benutzen.

      Safe Zone
      Schutz und Zerstörung in einem. Bei einem MST können wir gegerisches zerstören oder bei einer wiederkommenden Nephthys. Natürlich können wir auch unsere Monster zerstören oder sie beschützen zb. vor einem double.

      Sealing Ceremony of Katon
      Eine sehr nützliche Fallenkarte fürs Side Deck. Leider ist es uns verwehrt Macro oder Riss zu spielen, aber so können wir für Monster, die wir nicht mehr im Friedhof brauchen eine gegerische Karte aus dem Friedhof verbannen. :)

      Royal Decree
      Schutz gegen Warning und andere Karten, die zb. Garunix bedrohen könnten. Für Side sehr nett, wenn man wenige Fallen spielt besonders.

      Flamvell Counter
      Spielt man relativ viele Flamvells, vielleicht 4 oder 6, so kann diese Karte sehr hilfreich sein. Natürlich ist diese Karte auch ohne viele Flamvells nützlich, da sich alle Feuer Monster mit 200DEF für diese Karte verbannen lassen. Allerdings muss jeder selber wissen wie wichtig einem die Monster im Friedhof sind.
      [/tabmenu]

      FAQ

      [tabmenu]
      [tab=Vorwort]
      Hier findet ihr eine Sammlung an Fragen und Antworten, die in diesem Thread aufgetaucht sind oder, die sich ggf. User stellen.
      Darunter findet ihr strategische Fragen, Regelfragen und vieles mehr. :)
      Habt ihr eine noch ungelöste Frage? Postet sie hier oder im Regelfragenbereich und verlinkt sie hier her oder schickt sie mir per PN! danke :D
      [tab=Regelfragen]
      Frage: Nächste Standby Phase, bedeutet dass, wenn die Karte in meinem Zug durch einen Karteneffekt zerstört wurde aktiviert sie ihren Effekt in der gegerischen Standby Phase?
      Antwort: Ja, genau das bedeutet es.

      F: Ich rufe Garunix mit Assault. Nachdem er zerstört wurde, will ich ihn in der nächsten Standby Phase beschwören. Der Gegner sagt, das geht nicht, da ja sein Effekt anulliert wurde. Stimmt das wirklich?
      A: Nein, natürlich nicht. Dann wäre die Karte ja total sinnlos. Assault negiert ausschließlich Effekte, die sich auf dem Spieldfeld aktivieren. Garunix aktiviert sich aber im Friedhof.

      F: Wenn ich einen Garunix kontrolliere und ein anderer durch seinen Effekt wiederkommt, wird der erste zerstört. kommt dieser dann sofort (wir sind ja eigentlich noch in der Standby-Phase) und zerstört den zweiten, der darauf wieder den ersten zerstört (unendlich) oder erst in der nächsten Standby Phase wieder?
      A: 'During the next Standby Phase after this card was destroyed by a card effect and sent to the Graveyard: [...]'
      Er kommt in der nächsten wieder.
      [tab=Strategie]
      F: Ich habe einen Barong auf dem Feld und einen Garunix im Friedhof. Kann ich in meiner Draw Phase Fire Cycle benutzen um Barong zu zerstören und Garunix zu hohlen und dann in der Standby Phase den Effekt von Barong zu benutzen?
      A: Ja, das ist möglich.

      F: Geht das selbe auch in der Draw Phase des Gegners mit einem Garunix auf dem Feld und einem Barong im Friedhof?
      A: Ja, das geht ebenfalls. Dann kommt Garunix in der Standby Phase wieder und zerstört alle Monster inkl. Barong, der seinen Effekt dann in der eigenen Standby Phase aktivieren wird.
      [tab=Anderes]
      F: Was machen bei einem offenen Macro Cosmos/Riss auf dem Spielfeld?
      A: Versuchen auf Diawolf zu kommen um diesen zu zerstören, mit Garunix hoher ATK das Feld zu halten und versuchen zu gewinnen, durch Rekindling, wenn passende Monster im Friedhof, Xyz-Spam verursachen und unter anderem Diawolf hohlen. In den ungünstigsten Fällen bis zum Lose auf MST warten und sich verzweifelt versuchen zu retten.

      F: Was ist ein Garunix-Cycle/-Loop?
      A: Dabei handelt es sich um den endlosen Kreis zweier Garunix. Einer liegt offen auf dem Spielfeld. Einer kommt in der nächsten Standby Phase wieder. So zerstört der wiedergekommene den Garunix, der bereits auf dem Spielfeld lag und dieser wird es dem anderen gleich tun in der nächsten Standby Phase. Dies geht solange weiter bis man gewonnen hat, ein Garunix hat 2700ATK, oder bis der Cycle durch Karten wie zb. Solemn Warning unterbrochen wurde.
      [/tabmenu]

      Infomaterial:

      [tabmenu]
      [tab=Allgemeines]
      Hier findet ihr eine Sammlung an Infomaterial. :)
      Darunter sind Blogs, Artikel und anderes von den verschiedensten Seiten. ^^
      Sieht noch etwas mager aus, deshalb schickt mir Links von überall, wo ihr Stuff zu diesem Thema findet.
      [tab=Blogs eTCG]
      Wau-Wau! Vom Werwolf über den Hund bis hin zum Vogel
      Die Könige des Kaninchens - Fire Fists im TCG Teil 1
      [tab=Zusammenfassung von Wikia]
      Die Vorstellung des Themas [Englisch, wie alles auf Wikia]
      [/tabmenu]


      Decktypen:

      [tabmenu]
      [tab=Vorwort]
      Hier findet ihr eine Sammlung an verschiedene Decktypen, die mit Fire Kings spielbar sind. Dabei sind das natürlich nicht alle.
      Oft zeichnen sich diese Decks aus, da sie besonders durch Tenki, eine Sucherkarte der Brotherhood of the Fire Fists, und durch Assault bzw. Fire Cycle profitieren.
      Tenki unterstützt ja zufällig auch die Fire Kings um sie so stabil in andere Decks zu integrieren um schnell an ihre Zauberkarte ranzukommen.
      [tab=Wolfberk Fire King (OCG)]
      Hier spielt 'Enthusiastic Beast Wolfberk' eine wichtige Rolle. An sich befindet sich fast nur Standardzeugs in dem Deck zusammen mit Wolfberk.
      Wolfberk ist durch Tenki suchbar, aber nicht mit Rekindling brauchbar, diesen Nachteil gleicht er mit seinem Effekt aus ein Beast-Warrior der Stufe 4 mit dem Attribut FEUER aus dem Friedhof in die offene Verteidigung hohlen zu können. Dies geht zwar nur einmal pro Spielzug, aber mit Fire Cycle kann man so genug machen indem man zb. Barong hohlt und diesem mit Fire Cycle gegen ein anderes Monster tauscht. Gleichzeitig hat man so natürlich auch eine Instant Rang 4 Xyz zb. zu Brotherhood of the Fire Fists - Tiger King, der einem wieder Tenki sucht.

      Beispielhaftes Grundgerüst:

      Insgesamt: 34-37

      Monster: 12-13

      3x Fire King Avatar Barong
      2x Fire King High Avatar Garunix
      1-2x Fire King Beast Yaksha
      3x Flamvell Firedog
      3x Enthusiastic Beast Wolfberk

      Zauber: 18-20

      3x Assault of the Fire Kings
      3x Fire King Fire Cycle
      3x Flaming Dance - "Tenki"
      3x Rekindling
      2-3x Mystical Space Typhoon
      2-3x Forbidden Lance
      1x Monster Reborn
      1x Heavy Storm
      1x Dark Hole
      1x Book of Moon

      Fallen: 4

      2x Solemn Warning
      2x Torrential Tribute
      [tab=Hazy Kings]
      Hierbei handelt es sich um ein Fire Kings, dass ein Haze Beast Deck unterstützt. Da die Haze Beasts zufällig in das Spektrum von Assault und Fire Cycle reinpassen eignen sie sich sehr gut dazu auch noch die Fire Kings aus Support zu nehmen. Besonders ihre Xyz Haze Beast Basilicock ist mit 5 Xyz-Materialien ist immun gegen Garunix' Zerstöreffekt und bleibt somit liegen. So hat Garunix 2700 ATK und Basilicock 3500ATK. Gleichzeitig befinden sich keine anderen Monster auf dem Spielfeld und beide können direkt angreifen und massiv Schaden machen.

      beispielhaftes Gründgerüst:

      insgesamt: 37-40

      Monster: 13-14
      3x Hazy Flame Cerberus
      2x Hazy Flame Sphynx
      2x Hazy Flame Peryton
      1x Hazy Flame Hippogrif
      2x Fire King High Avatar Garunix
      2x Fire King Avatar Barong
      1-2x Flamvell Firedog

      Zauber: 18-19

      3x Assault of the Fire Kings
      3x Fire King Fire Cycle
      2x Hazy Pillar
      2x Rekindling
      2x Pot of Duality
      2-3x Mystical Space Typhoon
      1x Monster Reborn
      1x Dark Hole
      1x Foolish Burial
      1x Heavy Storm


      Fallen:6-7

      2x Torrential Tribute
      1-2x Call of the Haunted
      2x Solemn Warning
      1x Solemn Judgement
      [tab=Brotherhood of the Fire Kings]
      Bei diesem Decktyp werden die Fire Kings mit den Brotherhood of the Fire Fists vermischt. Hier ist es möglich beide zu kombinieren und dabei auszunutzen, dass beide für sich alleine gesehen nur sehr wenige Monster spielen. So kommt man auch insgesamt nur auf eine sehr niedrige Monsterzahl, die durch die ganzen Suchkarten, hier können es mal locker 6 direkte Suchkarten sein, trotzdem, ähnlich wie HERO, eine hohe Konstanz vorweisen können.
      Assault hat hier ebenfalls die Fire Fists als 'Ziel', da sie alle FEUER und Beast-Warrior sind. Bedeutet, dass diese so im Notfall das Feld betreten können um beispielsweise bei einer Normalbeschwörung zu einem Tiger Emperor zu werden. Dadurch, dass auch Garunix gespielt wird kann man sich problemlos mit ihn durch Assault Zeit verschaffen ein bisschen zu sammeln. Tenki erledigt hier die Hauptaufgabe beim Suchen. Auch Fire Cycle hat hier jedes Monster als Ziel um schnell Garunix wiederhohlen zu können oder eben diesen bzw. Barong zerstören zu können für einen Fire Fists um dann in der nächsten Standby Phase den Effekt des Fire Kings nutzen zu können.

      beispielshaftes Grundgerüst:

      Insgesamt: 32-39

      Monster: 11-15

      3x Fire King Avatar Barong
      2x Fire King High Avatar Garunix
      3x Brotherhood of the Fire Fists - Bear
      1-2x Brotherhood of the Fire Fists - Gorilla
      0-3x Effect Veiler


      Zauber: 17-20

      3x Mystical Space Typhoon
      3x Assault of the Fire Kings
      3x Fire King Fire Cycle
      3x Fire Formation - Tenki
      1x Fire Formation - Tensu
      2-3x Forbidden Lance
      0-2x Pot of Duality
      1x Monster Reborn
      1x Heavy Storm

      Fallen: 4

      2x Torrential Tribute
      2x Solemn Warning

      [tab=Brotherhood of the Synchro Kings (OCG)]
      Hier geht es auch um die Fire Fists, ABER um die 3er: Geist, Panther und Huhn.
      Geist wird denke ich jedem bekannt sein. Chicken wird einigen auch bekannt sein, aber Panther, der in 'Lord of the Tachyon Galaxy' erscheint ist denke ich vielen neu.
      Das besondere an ihm: Er ist holbar durch Firedog, durch Spirit, Horse Prince und durch Rekindling. In der Main Phase eines Zuges in der er Normal- oder Spezialbeschworen wurde kann er einen offenen Fire Fist tributen für eine Fire Formation Zauber-/Fallenkarte aus dem Deck.
      Was ist daran jetzt so toll?
      Wir beschwören ihn im ersten Zug und tributen ihn für Tensu, dann holen wir Spirit um ihn wiederzuholen. Synchro zu Horse Prince. Sein Effekt für Chicken, dessen Effekt aktiviert wird und uns einen Fire Fist suchen lässt. Gleichzeitig kann er 1x pro Spielzug eine Fire Formation gegen eine andere aus dem Deck austauschen. So können wir gleich unsere Tensu gegen Tenki austauschen und uns noch ein Monster zb. Barong suchen.
      Wie haben jetzt durch Panther + Spirit Starthand das hier bekommen:
      1 Horse Prince, 1 Chicken, 1 Tenki + 2 gesuchte Monster = +3. Im nächsten Zug können wir dann wieder Tenki für Tensu austauschen uns unsere beiden gesuchten Monster ausspielen. :)
      Jetzt fragen sich einige sicherlich: Wo sind die Fire Kings?
      Nunja, die helfen uns alles aufrecht zuerhalten und erlauben es uns Firedog zu spielen, der zufällig auch Geist, Panther und Chicken holen kann. Macht aber nur bei Panther Sinn.
      Wir spielen Barong als Sucher für Fire Cycle, da uns dieser leicht ein OTK vollziehen lässt und duch 3 Barong und 3 Firedog lohnt es sich auch Rekindling zu spielen, damit können wir ja auch Panther, Geist und Löwenimperator wiederholen. :)
      Gleichzeitig spielen wir auch Assault für Barong, oder, wenn wir es brauchen für Chicken/Panther, aber Achtung: Ihre Effekte werden negiert!
      Durch 3 Barong und mind. 1 Bear, vielleicht auch 1 Gorilla und die Flexibilität von Tenki, unter anderem durch Vulcan, können wir auch Wolfberk spielen und kommen in etwa auf so ein Deck:
      Da ich selber noch nicht ganz fertig bin mit dem Pfeilen ist hier noch viel offen:

      Monster: 14-22
      3x Flamvell Firedog
      2-3x Fire King Avatar Barong
      0-1x Fire King Beast Yaksha [wenn wir Panther nicht brauchen und Barong nutzlos wäre, dann geht der mit Firedog gut]
      3x Brotherhood of the Fire Fist - Spirit
      2-3x Brotherhood of the Fire Fist - Chicken
      1-2x Brotherhood of the Fire Fist - Panther
      1-2x Brotherhood of the Fire Fist - Bear
      0-1x Brotherhood of the Fire Fist - Gorilla
      1-2x Enthusiastic Beast Wolfberk

      Zauber: 13-24

      1-3x Fire King Fire Cycle
      0-3x Assault of the Fire Kings
      2-3x Forbidden Lance
      2-3x Rekindling
      3x Fire Formation - Tenki
      2x Fire Formation - Tensu
      0-3x Mystical Space Typhoon
      1x Dark Hole
      1x Heavy Storm
      1x Monster Reborn
      0-1x Book of Moon

      Fallen: 1[TTH]-8[natürlich ohne TTH ^^]

      0-1x Treacherous Trap Hole
      0-2x Torrential Tribute
      0-2x Solemn Warning
      0-2x Fire Formation - Tensen
      0-2x Fire Formation - Tenken

      Extra Deck: 15

      2x Brotherhood of the Fire Fist - Horse Prince [Spirit]
      2x Beast God Vulcan [Spirit]
      1-2x Brotherhood of the Fire Fist - Lion Emperor [Instant durch Spirit sonst durch Rekindling/Panther+Chicken]
      2x Brotherhood of the Fire Fist - Tiger King [Wolfberk + Barong/Bear]
      1x Photon Strike Bounzer [Vulcan und Prince sind 6er, erst Vulcan holen, dann Prince (geht nicht andersherum, wegen Bedingung Prince ;))= Bounzer]

      Allgemein zu den Bedingungen:

      Spirit: NACH seinem Effekt dürfen keine Nicht-Beast-Warrior angreifen. Bedeutet: Greift ihn mit Firedog an und sucht euch damit Panther und sucht euch damit Tensu und beschwört dann Spirit, so könnt ihr den Effekt benutzen um Panther wiederzuholen! Was vor dem Effekt passiert ist egal!

      Lion Emperor: NACH seinem Effekt darf das Monster nicht mehr per Normal- oder Spezialbeschwörung beschworen werden. Bedeutet: Wenn ihr Spirit beschwört für Panther und damit Lion holt dürft ihr den Effekt nutzen für einen Spirit! Was vorher passiert ist egal wie bei Spirit!

      Horse Prince: Das selbe Spiel: Vor seiner Summon könnt ihr so viele Stufe 5+ Monster spezialbeschwören wir ihr wollt. Danach nicht mehr!

      Cool was? :cain:

      Vielleicht fragen sich einige immer noch wieso nur so wenige Fire Kings, aber dafür so extrem viele Fire Fists?
      Es gibt einfach nur 4 Fire Kings. ^^
      Da wir keinen Garunix spielen, wir brauchen unsere Monster auf dem Feld, brauchen wir keinen Qilin. Also bleiben nur noch 2 übrig. ^^
      Außerdem sind Chicken und Panther viel viel Spielstärker, als Qilin.
      Gleichzeitig lohnt es sich nur mit Barong Firedog zu spielen.
      Und nur durch Barong und Firedog lohnt sich Rekindling. Also spielt alles irgendwie zusammen. :cool:
      [tab=Gladiator Beast Kings]
      Dabei handelt es sich wohl eher um eine unbekannte Deckform.
      Ich habe sie im OCG entdeckt wo in einem Tunier gleich 3 davon angetreten sind. Dabei haben sie leider nicht die Tops erreicht so ist keine Deckliste vorhanden.
      Assault macht Laquari aus dem Deck beschwörbar negiert aber seinen Effekt. Klingt erstmal nicht so gut, aber wenn der Gegner begonnen hat und man selber hat dazu noch Übungegelände, dann wird es lustig, da wie uns damit problemlos einen Bestiari suchen können um sofort Gyzarus zu haben. Gleichzeitig können wir Laquari und Darius mit Tenki suchen und uns sogar mit Tensu einen 2te Normalbeschwörung verschaffen. Nebenbei erhöhen die Fire Formations auch gleich noch die ATK der Beast-Warrior. Zwar nur um 100, aber diese sind ja nicht selten entscheident. :)
      Natürlich haben wir gleichzeitig auch noch Barong und Garunix im Deck. Diese sind natürlich auch mit Assault holbar und Meister darin die Konstrolle zu behalten. Barong ist der Sucher, der uns immer mit neuen Fire King-Zauberkarten versorgt und Garunix säubert der Feld von nervigen Monstern. Dann ist auch schon Zeit für die Gladiatorungeheuer. Diese können natürlich mit einem leeren Feld beim Gegner am besten arbeiten. So greift einer an und hohlt danach Bestiari, der noch eine Zauber-/Fallenkarte zerstört. Der Zerstöreffekt von Garunix kommt uns dabei nicht in die Quere, da wir ja Darius besitzen, der uns zerstörte Monster wiederhohlt.

      beispielhaftes Grundgerüst:

      Insgesamt: 30-44

      Monster: 9-14

      3x Fire King Avatar Barong
      1x Fire King High Avatar Garunix
      2-3x Gladiator Beast Laquari
      1-2x Gladiator Beast Darius
      1-2x Gladiator Beast Equeste
      1x Gladiator Beast Bestiari
      0-1x Gladiator Beast Murmillo
      0-1x Gladiator Beast Retiari

      Zauber: 15-21

      2-3x Assault of the Fire Kings
      1-2x Fire King Fire Cycle
      2-3x Flaming Dance - "Tenki"
      2-3x Mystical Space Typhoon
      2-3x Gladiator Proving Ground
      2-3x Forbidden Lance
      1x Dark Hole
      1x Heavy Storm
      1x Monster Reborn
      1x Book of Moon

      Fallen: 6-9

      1-2x Gladiator Beast War Chariot
      0-2x Horn of the Phantom Beast
      2x Torrential Tribute
      2x Solemn Warning
      1x Solemn Judgment
      [tab=Rabbit-Kings]
      In diesem Deck spielt das Rettungskaninchen eine wichtige Rolle. Man spielt 2 Rettungskaninchen zusammen mit 3 Vorse Raider oder 3 Gene-Warped Warwolf. Der Sinn dahinter ist es sofort 'Brotherhood of the Fire Fists - Tiger King' zu beschwören um sofort Tenki zu suchen damit wir an 'Fire King Barong' kommen. Des Weiteren können wir auch so mit einem gezogenen Vorse Raider/Warwolf und einem Barong in der Not Tiger King beschwören für Tenki.
      Weiterhin ist Tiger King genauso wie alle Fire Fists ein FEUER-Monster und lässt sich so super mit Fire Cycle kombinieren, wenn er verbraucht ist kann er so Garunix wiederholen. Gleichzeitig negiert Tiger King die Effekte aller Nicht-Ungeheuer-Krieger, die gerade auf dem Feld liegen und da unsere Fire Kings alle keinen Effekt auf dem Feld haben sind sie auch unabhänig ihres Monster-Types unberührt von Tiger King.
      Sonst bietet uns Rabbit nicht nur Konstanz sondern auch eine hohe Angriffskraft. Durch Tenki werden die Normalos nochmals gepushed und 2 Warwolf mit je 2200ATK machen schon echt Schaden und können mit einem Garunix, der vorher das Feld gesäubert hat, fast 8000 Schaden verursachen.
      Alleine der Gedanke daran erst Assault für Garunix und dann Rabbit zu benutzen klingt doch schon echt verlockend oder?
      Leiden kann man davon eher abraten. Wieso? garunix wird die Xyz in der nächsten Standby zerstören deshalb eignet sich Rabbit genauso wie Firedog nicht aufs Feld zu bringen, wenn man nicht riesigen strategischen Vorteil bekommt.
      Ein Grund für dieses Vorgehen ist natürlich das Finished bzw. bei Firedog die Sicherheit Barong beschwören zu können für den Sucheffekt nach der Zerstörung, der dann in der eigenen Standby kommt. Gerade durch das Fehlen der Tensu ist es aber nicht zu empfehlen mehr als 3 Vanillas zu testen. Gleichzeitig können wir aber andere Fire Fists ins Deck nehmen. Beispielsweise einen Bear um Tenki verwenden zu können, aber Bear nicht zu oft zu ziehen.
      Natürlich sind hier mind. 2 Lanzen Pflicht, da es hier auch darum geht den Rabbit auf dem Feld zu halten.

      beispielhaftes TCG Grundgerüst:

      Insgesamt: 35-49

      Monster: 13-15

      2-3 Flamvell Firedog
      3 Fire King Avatar Barong
      2 Fire King High Avatar Garunix
      2 Rescue Rabbit
      3 Vorse Raider/Gene-Warped Warwolf
      1-2 Brotherhood of the Fire Fists - Bear

      Zauber: 20-24

      3 Assault of the Fire Kings
      3 Fire Kings Fire Cycle
      3 Fire Formation - 'Tenki'
      2-3 Forbidden Lance
      2-3 Mystical Space Typhoon
      1-3 Rekindling
      2 Pot of Duality
      1 Heavy Storm
      1 Dark Hole
      1 Book of Moon
      1 Monster Reborn

      Fallen: 2-10

      2 Reißender Tribut
      0-2 Solemn Warning
      0-3 Call of the Haunted
      0-3 Safe Zone

      Wieso eigentlich Vorse Raider und nicht gleich immer Warwolf?
      Nunja bei Raider geht es um die guten Board-Fähigkeiten. Damit ist gemeint, dass er durch Tenki auf 2000 ATK kommt und dann für DDV nutzbar ist und so viele Decks super lahmlegen kann. Gleichzeitig kann man ihn natürlich sofort bei einem gezogenen DDV mit Tenki suchen und so kommt DDV niemals tot. Warwolf hat den Vorteil, dass er auch ohne Tenki 'Thunderking Rai-Oh' im Kampf besiegen kann und so den Sucheffekt von Barong 'beschützt'.
      [/tabmenu]


      Decklisten:


      [tabmenu]
      [tab=Vorwort]
      Bald folgen hier Decklisten. TD steht dabei für Tunierdecks.
      In erster Linie werden demnächst OCG Listen folgen und erste Listen von eTCG-Usern. Später, sobald das Deck im TCG ist und auf einem Tunier erfolgreich war, kommen natürlich auch TCG Listen dazu. :)
      Mittlerweile befinden sich bei 'eTCG' auch schon die ersten Decklisten. :)
      OCG TD Decks: 2
      TCG TD Decks: 0
      eTCG Decks: 7
      [tab=OCG TD]
      [subtab=Haito (Haze Kings / Platz 1 von 17) 16.12.12]
      'Fire King Beast Yaksha' und 'Enthusiastic Beast Wolfberk' waren hier noch nicht im OCG erhältlich!

      Monster: 14
      3x Haze Beast Zerberus
      2x Haze Beast Sphinx
      2x Haze Beast Peryton
      1x Heat Haze Beast Hippogriffo
      2x Fire King High Avatar Garunix
      2x Fire King Avatar Barong
      2x Flamvell Firedog

      Zauber: 19

      3x Assault of the Fire Kings
      3x Fire King Fire Cycle
      2x Haze Pillar
      2x Rekindling
      2x Pot of Duality
      2x Mystical Space Typhoon
      1x Monster Reborn
      1x Dark Hole
      1x Foolish Burial
      1x Heavy Storm
      1x Disorderly March

      Fallen: 7

      2x Torrential Tribute
      2x Call of the Haunted
      2x Solemn Warning
      1x Solemn Judgement

      Extra Deck: 15

      1x Chimeratech Fortress Dragon
      1x Stardust Dragon
      3x Haze Beast Basilicok
      2x Constellar Ptolemys Messier 7
      1x Photon Strike Bounzer
      1x Number 25: Force Focus
      1x Gem-Knight Pearl
      1x Brotherhood of the Fire Fists - Tiger Emperor
      1x Mastroke the Symphony Djinn
      1x Number 16: Shock Master
      1x Number 39: Utopia
      1x Number 50: Blackship of Corn
      [subtab= Fire Kings (Top 8 von 140) 22.12.12]
      'Fire King Beast Yaksha' und 'Enthusiastic Beast Wolfberk' waren hier noch nicht im OCG erhältlich!

      Monster: 14

      3x Fire King Avatar Barong
      2x Fire King High Avatar Garunix
      3x Brotherhood of the Fire Fists - Bear
      1x Brotherhood of the Fire Fists - Gorilla
      3x Effect Veiler
      2x Cardcar D

      Zauber: 19

      3x Mystical Space Typhoon
      3x Assault of the Fire Kings
      3x Fire King Fire Cycle
      3x Fire Formation - Tenki
      1x Fire Formation - Tensu
      2x Forbidden Lance
      2x Pot of Duality
      1x Monster Reborn
      1x Heavy Storm

      Fallen: 9

      2x Torrential Tribute
      2x Bottomless Trap Hole
      2x Raigeki Break
      2x Solemn Warning
      1x Solemn Judgement

      Extra Deck: 15

      1x Ally of Justice Catastor
      1x Gem-Knight Pearl
      1x Evigishki Merrowgeist
      1x Steelswarm Roach
      1x Evilswarm Ouroboros
      1x Brotherhood of the Fire Fists - Tiger Emperor
      1x Gagaga Cowboy
      1x Terror Fang Wolf, Diawolf
      1x Mastroke the Symphony Djinn
      1x Daigusto Emeral
      1x Number 106: Huge Rock Palm, Giant Hand
      1x Number 16: Shock Master
      1x Number 39: Utopia
      1x Number 50: Blackship of Corn
      1x Lavalval Chain

      Side Deck: 15

      3x Maxx 'C'
      3x Consecrated Light
      1x Vorse Raider
      3x Rivalry of Warlords
      2x Dust Tornado
      2x Deck Devastation Virus
      1x Malevolent Catastrophe

      [tab=TCG TD]
      [tab=eTCG]
      [subtab=grimmiger_drache]
      Meine erste Deckliste aus dem Blog

      Monster: 19
      2x Fire King High Avatar Garunix
      3x Fire King Avatar Barong
      1x Fire King Avatar Qilin
      2x Fire King Beast Yaksha
      3x Flamvell Firedog
      3x Enthusiastic Beast Wolfberk
      2x Maxx C
      2x Summoner Monk
      1x Flamvell Magician

      Zauber: 16
      3x Fire King Fire Cycle
      2x Assault of the Fire Kings
      3x Flaming Dance - "Tenki"
      2x Rekindling
      2x Mystical Space Typhoon
      1x Monster Reborn
      1x Dark Hole
      1x Heavy Storm
      1x Forbidden Lance

      Fallen: 6
      2x Horn of the Phantom Beast
      2x Solemn Warning
      2x Torrential Tribute

      Extra Deck: 15
      2x Charging Fire Fist King - Soko
      1x Lavalval Chain
      1x Terror Fang Wolf, Diawolf
      1x Daigusto Emeral
      1x Abyss Dweller
      1x Mastroke the Symphony Djinn
      1x Steelswarm Roach
      1x Number 39: Utopia
      1x Number 16: Shock Master
      1x Vylon Disigma // Evilswarm Ouroboros
      1x Number 91: Thunder Spark Dragon // Evilswarm Ouroboros
      1x Hieratic Sun Dragon Overlord of Heliopolis
      1x Scrap Dragon
      1x Dark End Dragon

      Natürlich kann man auch eine beliebige Extra Deck Karte für Gagaga Cowboy entfernen, wenn dies gewünscht ist. :)
      [subtab=KillerDragon]
      Monster: ~16

      3x Garunix
      3x Barong
      2x Yaksha
      2x Firedog
      3x Barbaros
      2x Fusilier-Dragon
      1x Vorse-Raider

      Spells: 14

      3x FD - Tenki
      2x Onslaught
      2x Fire Ring
      2x Trade In
      2x Lance
      1x Dark Hole
      1x Reborn
      1x PoD

      Traps: 12

      1x SLR
      1x Solemn J
      2x Solemn W
      2x Skill Drain
      2x DDV
      2x Call
      2x TT
      [subtab=! black magician !]
      monster (14)
      2x wolfberk
      3x barong
      3x yaksha
      3x garunix
      1x sacred phoenix
      2x flamvell firedog

      spell (18):
      1 hole
      3 fire ring
      3 tenki
      1 chalice
      1x heavy
      3x mst
      1x reborn
      2x onslaught
      3x rekindling

      traps(8):
      2x bth
      2x tt
      3x safe zone
      1x coth
      [subtab=YuGiOhDragon999]
      3 Fire King Avatar Baron
      3 Goka, the Pyre of Malice
      3 Hazy Flame Cerberus
      2 Fire King High Avatar Garunix
      2 Hazy Flame Peryton
      2 Hazy Flame Sphynx
      1 Gorz the Emissary of Darkness
      1 Hazy Flame Hyppogrif
      1 Hazy Flame Mantikor

      3 Ring of the Fire Kings
      3 Mystical Space Typhoon
      2 Hazy Pillar
      2 Assault of the Fire Kings
      2 Rekindling
      1 Dark Hole
      1 Heavy Storm
      1 Monster Reborn

      2 Bottomless Trap Hole
      2 Solemn Warning
      1 Compulsory Evacuation Device
      1 Solemn Judgment
      1 Torrential Tribute
      [subtab=Lightsworn-Fan]
      Monster (16):
      3x Barong
      3x Garunix
      3x Qilin
      3x flammvel feuerhund
      2x Antiker Antriebsgadjionendrache
      2x Heiliger phönix

      Zauber (20):
      3x Tenki
      3x Fire Ring
      2x Assault
      1x Reborn
      1x Dark Hole
      1x Heavy Storm
      3x Trade in
      3x forbidden Lance
      3x Antriebsstadt

      Fallen (5):
      3x Call of the Hunted
      2x TT

      Extra (15):
      1x Brotherhood of the fire fist- tiger king
      1x leviathan
      1x leviar
      1x Pearl
      1x Shockmaster
      1x Utopia
      1x Roach
      1x Gagaga Cowboy
      1x Maestrum
      1x acid golem
      1x Zenmai-Minen
      1x Diawolf the Terrorfang
      1x Heliopolis
      2x Cyber-End-Drache (Malefic ist im Side)
      [subtab=LordTakeo]

      Monster
      2x Garunix
      3x Barong
      3x Yaksha
      3x Firedog
      2x Wolfberk
      2x Summoner Monk
      1x FF-Bär
      2x Earthbound Immortal Ccarayhua

      Zauber
      3x Assault
      3x Fire-Ring
      3x Rekindling
      3x Tenki
      3x Forbidden Lance
      1x Reborn
      1x Dark hole

      Fallen
      2x Torrential
      3x Imperial Iron Wall

      Extra
      2x King of the Feral Imps
      2x Maestroke
      1x Shockmaster
      1x Tiger King
      1x Dire Wolf
      1x Lavaval Chain
      1x Blackship of Corn (OCG, ersetzen mit Papiloperative)
      1x Giant Hand (OCG, ersetzen mit Utopia)
      1x Steelswarm Roach
      1x Emeral
      1x Abyss Dweller
      1x Gagaga Cowboy
      1x Hieratic Overlord Heliopolis

      So! Nunmal zur Strategie dahinter...
      Da der Earthbound Immortal das ganze Feld bei Zerstörung sprengen kann, und Yaksha uns da nur zu gerne hilft, und Feral Imp King uns den sogar gratis auf die Hand holt... wird das sehr sehr witzig.
      Garunix gammelt nicht mehr auf der Hand herum, wir brauchen weniger Set-up, da Summoner Monk eine unser drölftausend Kopien von Zauberkarten frisst und es sauber verwerten kann.
      Das Deck hat so viele Searcher und Vorteilskarten wie Tenki, dass man gar nicht glauben will, das es funktioniert. Mit Summoner Monk Wolfberk holen, und dann noch ein nettes Monsterlein vom Grave=> BAM Shockmaster, und das ende der Dragons.
      Und falls man uns irgendwas zerstört, resetten wir das Feld einfach mit einem Earthbound Immortal oder Garunix.
      Rekindling ist immer sehr gerne gesehen, besonders bei 2 Summoner Monks im Deck... dennoch kann man ihn auch nur 2x spielen, es ist nicht so schlimm bemerkbar da unser Deck durch das endlose Searchen sowieso recht ausgedünnt wird.
      Ich konnte mich nicht entscheiden ob ich Fire-dog oder Jurrac guaiba spielen sollte, aber hab mich dann doch fürs Hündchen entschieden, da Dolkka momentan schlechter ist als 3 mehr Materialien für Rekindling.
      Gorz will ich auch noch umbedingt als Zusatz Protection einbauen, aber finde momentan einfach keinen Platz dafür...
      FireRing erlaubt es uns Yaksha/Wolfberk sofort wieder zu holen, bzw. können wir alle Firekings beim zerstören eines Firekings aus der Hand specialn. Schön, nicht wahr? Ein reines Exceed Utopia.(Nein, nicht die Exceed).
      Assault ist nur early-game richtig gut, aber für seltene Situationen, da auch Summoner Monk irgendwann mal satt wird, spiele ich Emeral.
      Imperial Iron Wall spiele ich wirklich NUR, weil ich D-prison/BTH/Spellbook of Fate/Dragons so sehr hasse. Außerdem, wenns Mermails Mainen, warum nicht wir auch?
      Heliopolis wird nur gespielt, für den seltenen Fall das ich ein nicht targetbares Monster vernichten muss. (Obelisk, Slacker Magician, ...)
      Und zum verwerten der super-searcher Tenki spiele ich den pop-guy schlechthin... FF-Bär! 1x reicht völlig.

      [subtab=Trickhay]

      Fire-King-Turbo

      Insgesamt: 42 Karten

      Monster: 13
      3x Feuerkönig Hochavatar Garunix
      3x Feuerkönig Avatar Barong
      3x Feuerkönig Avatar Kirin
      3x Flamvell-Feuerhund
      1x Flamvell-Magier

      Zauber: 22
      3x Ansturm der Feuerkönige
      3x Kreis der Feuerkönige
      3x Wiederaufleben
      3x Feuerformation - Tenki
      3x Verbotene Lanze
      2x Mystischer Raum-Taifun
      1x Schwerer Sturm
      1x Ein Tag voller Frieden
      1x Schwarzes Loch
      1x Inzahlungnahme
      1x Wiedergeburt

      Fallen: 7
      3x Ruf der Gejagten
      2x Reißender Tribut
      2x Windsturm der Phönixflügel
      ----------------------------------------

      An dem Deck fällt gleich eine Sache auf: Ich verzichte auf sämtliche Feuerfaust- und Trübe Flamme Monster. Ich habe mein Deck darauf ausgelegt, so schnell wie möglich einen Garunix-loop aufzubauen und mit diesem gnadenlos zu gewinnen. Feuerfaust und Trübe Flamme Elemente würden davon nur ablenken.

      Die drei Garunix sind meiner Meinung Pflicht, auch wenn mal einer tot auf der Hand ist. Die Karte ist im Deck viel zu wichtig um sie nur zweifach zu spielen. Und ich spiele drei Karten, die mir den Garunix von der Hand in den Friedhof befördern. Es spricht also nichts gegen drei Exemplare.
      Die drei Barongs müssen nicht erklärt werden, sie sind der 'Motor' des Decks. Die Barongs sorgen dafür, dass das Deck überhaupt erst so richtig läuft.
      Bei den Kirins sagen viele Leute zu mir, dass drei zu viel sind. Ich finde, dass die dreifache Ausführung durchaus berechtigt ist. Kirin ist ein wirklich wichtiges Element, das ebenfalls dazu beiträgt, dass das Deck so gut läuft wie es nunmal läuft. Ich werfe mit Kirin meistens einen Garunix in den Friedhof, um diesen dann mit einen 'Ruf der Gejagten' oder einen Kreis wieder aufs Feld zu holen.
      Die Feuerhunde sind ein guter Beatstick und können mir all das suchen, das ich brauche. Kirins und Barongs um die Engine anzuwerfen oder einen 'Flamvell-Magier' zum synchronisieren.
      Der 'Flamvell-Magier' ist eigentlich nur dazu da, um einen 'Schrottdrachen' oder vielleicht einen 'Schwarzen Rosendrachen' zu beschwören. Meistens beschwöre ich aber einen 'Schrottdrachen', da dieser im Deck einfach extrem gut ist. Ich kann benutzte Tenkis zerstören, oder einen 'Ruf der Gejagten', der angekettet auch noch Vorteil erwirtschaftet.

      Ich spiele sehr viele Zauberkarten, da diese wirklich wichtig sind und ich einfach alle brauche.
      Die drei Anstürme sowie die drei Kreise sind Pflicht im Deck, sie gehören zu den wichtigsten Karten überhaupt. Ich denke, ich muss da nicht viel erklären.
      Dann spiele ich noch drei Wiederaufleben. Ich habe 10 Ziele im Deck, also genug. Und selbst wenn ich mir nur ein Monster vom Friedhof holen kann ist Wiederaufleben eine starke Karte. Wenn ich aber drei oder vier Ziele im Friedhof habe, habe ich meistens gewonnen. Da ich so einfach viel zu viel Vorteil erarbeiten kann.
      Die drei Tenkis spiele ich, um das Deck stabiler zu machen. Ich spiel 42 karten, aber nur 13 Monster. Daher sind die drei Tenkis nützlich, um sich ein Monster zu suchen wenn mal keines hat.
      Die Lanzen sind Schutz gegen alle Zauber und Fallen, die mich stören könnten. Aber sie harmonieren auch sehr gut mit den 'Flamvell-Feuerhunden'.
      Den 'Ein Tag voller Frieden' spiele ich als Tech, um mir in den richtigen Situationen Zeit zu verschaffen oder mich gegen gefährliche Decks abzusichern und neue Karten zu bekommen. Dass der Gegner auch zieht, stört mich da nicht allzu viel. Die Karte ist sehr hilfreich und es lohnt sich definitiv, sie zu spielen.
      Als nächstes kommt eine 'Inzahlungnahme', so kann ich einen Garunix von der Hand in den Friedhof befördern ohne Nachteil zu machen.
      Dann kommen die üblichen Staples, also 'Schwarzes Loch', 'Wiedergeburt', 'Schwerer Sturm' und zwei 'Mystische Raum-Taifune'.

      Die drei 'Ruf der Gejagten' sind ein Hauptelement im Deck. Sie arbeiten wunderbar mit den Kirins zusammen. Wenn sie zerstört werden, z.B. durch einen 'Mystischen Raum-Taifun', kette ich sie an und mache so noch Kartenvorteil.
      Die beiden Windstürme spiele ich, um lästige Karten vom Feld zu bekommen und die toten Garunix von meiner Hand auf den Friedhof abzuwerfen. Habe ich keinen Garunix ist das nicht schlimm, die Karte ist auch so gut.
      Als letztes kommen die beiden 'Reißenden Tribute', da sie als Schutz dienen und meine Feuerkönigmonster auch mal zerstört werden können, ohne dass mich das allzu sehr stört.


      Ich habe das Deck schon eine Weile getestet, es läuft inzwischen sehr sehr gut und stabil.
      Ich habe das Deck genauso zwei mal in der Hobby Liga gespielt, und ich stehe zurzeit 8-0. Ich habe alle acht Spiele 2-0 gewonnen.
      Mit dem Deck habe ich insgesamt schon gegen Agents, Samus, Chaos-Dragons, Fire-Kings, Fire-Fists, Blackwings, Mermails und Wind-Ups gewonnen. Also eigentlich gegen alles, was man antreffen wird. Das beweist, dass ein 'reines' Fire-King auch ohne Fire-Fists oder Hazy-Flames gewinnen kann.
      [/tabmenu]

      Das wars dann erstmal! :)
      Der Startpost wird natürlich mit eurer Hilfe wachsen. Fallen euch Supportkarten ein: Immer her damit. Auch Decklisten sind im Spoiler oder per PN mit einer kurzen Strategie erwünscht! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 36 mal editiert, zuletzt von grimmiger_drache ()

      Wenn ich das wüsste. ^^'
      Ich hoffe ja, dass er mal als TCG Only irgendwo in SR oder so reinkommt. Aber laut Yami wird sich das noch etwas hinziehen. D:
      Ich befürchte also, dass wir erstmal ohne auskommen müssen oder es wird sich schnell erbarmt und er wird schnell irgendwo reingepackt.
      2-3x würde ich den nämlich schon spielen wollen. :flenn:
      Schöner Thread :daumen:
      Ich bin bereits auch schon viel am Fire King testen und denke sobald man einen Garunix-Cycle hat ist das Spiel vorbei.
      Allerdings braucht man im schlechtesten Fall ja 3 oder mehr Züge um Garunix aufs Feld zu bekommen, hier kann man aber ja noch, wie du es im Startpost gesagt hast, mit Firedog, Yaksha, Barong und Enthusatic Beastman Wolfberk XYZ hinlegen. Besonders Wolfberk finde ich hier sehr wichtig, weil er einfach ein Instant-XYZ ist.
      Eine weitere Karte die ich noch wichtig finde ist Verbotene Lanze. Man hat nun mal nicht immer Fire Cycle um Garunix vor BTH und D-Prison zu schützen. Vor allem im ersten Zug, wenn man Garunix mit Onslaught beschworen hat und noch keine weiteren Fire Monster im Grave hat.
      Zum Abschluss noch eine Frage: Spielt ihr das Deck momentan mit oder ohne Handtraps? Ich hab momentan gar keinen Platz gefunden dafür^^
      MfG Grandsoil
      @Grandsoil
      erstmal danke. :)
      Lanze habe ich bei den Recommended Cards hingeschrieben, da ich sie nicht als Support ansehe sondern eher als 'Staple'. Ich denke, wenn es wichtig ist Monster vor bestimmten Zauber/Fallen zu beschützen sollte man immer zu ihr greifen. :)

      Wolfberk ist ja mal megagut. 8|
      Der ist mir gar nicht aufgefallen. Vll wollte ich den Effekt nicht lesen, weil er so hässlich ist. xD Ich sehe ihn als guten Support für Xyzs oder eben auch Fire Cycle. Ich würde davon ja eh problemlos 3 spielen und mit dem Berk laufen sie denke ich noch stabiler. :3
      Danke für die Karte!

      @Krios

      Auch eine gute Idee!
      Der Effekt der Karte ist echt nicht schlecht um sowas wie Yaksha oder Barong erneut auf die Hand zu nehmen. Ich bezweifel aber, dass man genug Platz dafür hat. Ich schreibe sie trotzdem zum Support. :)

      Zum Thema Handtraps:
      Ich spiele noch 2 Maxx C, keine Veiler. Wolfberk brauchte Platz. ^^'
      Auch spiele ich 'nur' 2 Tenki, weil ich keinen Platz für eine weitere habe. Muss noch ein bisschen dran pfeilen..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von grimmiger_drache ()

      Worauf du achtest ^^ aber stimmt, dürfte wohl Dolkka sein,
      hat die Sau aber auch verdient :P haha

      Nach meinen ersten Tests mit dem Deck würde ich sagen wäre der fehlende Wolf
      nicht so das Problem, finde Yaksha wichtiger aber klar der fehlt auch .. :/
      Schade, dass es wohl alles etwas länger dauert bis wir alles Wichtige haben,
      finde das Thema nämlich richtig nice. Gerade den Nephtys mochte ich schon immer,
      nun ist er endlich wirklich spielbar (Y). Müss ma hald mal abwarten bis der Rest
      erscheint, bleibt Ja nichts anderes übrig, nur zur YCS wirds wohl leider nicht reichen :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PRO-FM___ ()

      grimmiger_drache schrieb:

      Safe Zone werde ich aufnehmen. Was genau hast du dir denn bei der Karte gedacht?
      An sich schützt sie ja nur vor Kampf oder TT etc. und genau das stört und ja eigentlich nicht.

      Habe mal einen Blog zu dem Thema geschrieben: Link. Ich hoffe der Link klappt auch. 8|
      erstmal fande ich es nett gegen irgendwelche heavy storm, mst karten,
      weil man auch eigene karten zerstören kann und nich nur gegnerische.
      barong brauch ja auch ein ne zerstoerung durch nen karten eff zum
      searchen und da man in mit diesem deck eigentlich nich wirklich einen
      macht über safe zone hat man auch was first turn, da man mit ring,
      rekindling und co nich viel machen kann. zudem hat mit die tatsache das
      man mit garunix im mirror match sich im immer tottrolled auch genervt
      und da kommt mir die safe zone einfach recht.

      den link konnte ich leider nicht oeffnen

      P.S.:
      sorry wenn es probleme um die Verstädlichkeit des inhaltes geht. ich
      merke gerade ich bin muede ich wirbele gerade einiges durcheinander. ^^
      Safe Zone ist ganz easy erklärt.
      Abgesehen von der offensichtlichen Möglichkeit deine Monster vor der Zerstörung,
      sei es durch einen Kampf oder einen Effekt zu bewahren kannst du auch hier wieder
      mit dem Zerstörungseffekt spielen. Macht der Gegner nen Space/Heavy o.Ä. drauf
      könnteste eines deiner Monster damit killen um ihre Effekte benutzen zu können
      oder du zerstörst dem Gegner einfach dadurch ein Monster indem du auf seines zielst
      ( eignet sich auch wieder wieder gut mit dem eigenen Sacred Phoenix of Nephtys ) ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PRO-FM___ ()

      Naja mir persönlichfehlen auch nochn paar Monster unter Support wie Goka(zerstört und ist ein 22er Beater),Granel & Wisel(leicht beschwörbare Beatsticks und Wisel ist dazu noch ein Mini-Shi En),Brotherhood of the Fire Fist - Saint(kann Quillin spezialbeschwören für Instant Rank 3 oder Synchro) und bei den Zauberkarten könnte man evtl noch Disorderly March hinzufügen

      Auch intressant wäre noch Seal of Orichalcos macht aus allen Monster noch fettere Beatsticks, kann nichtdurch Nephthys zerstört werden und kann eben auch Nephthys, Garunix etc. zerstören

      Wären nurmal so kleine Ideen/Vorschläge ;)
      also goka ist im prinzip interessant aber eigentlich wuerde ich grne mehr damit machen koennen aber irgendwie nur als beater vielleicht noch mit diesem haze-beast gryps finde das aber noch etwas frueh fuer eine ueberlegung ueber ein rank 6 ^^ aber interessant ist er ja. den wisel koennte man mal testen der kann immerhin auch mal zauber negieren aber man kann nicht mit anderen monstern angreifen, muss man gucken wie gut man damit klar kommt. (zerstoerungseffecte, fire king specials, etc.) den firefist kann man so spielen aber ich persoehnlich moechte in dem zug noch angreifen koennen und finde die qjinn bei den bisherigen karten nich so stark ich spiele ja nich direkt auf rekindling.
      Ok, ich werde die Karte dann mal hinzufügen. Allerdings muss ichn ganz ehrlich sagen, dass ich von den meisten nicht überzeugt bin ^^'
      Disorderly March ist für mich der beste Vorschlag. Bei Platz lässt sich damit sicherlich Unsinn anfangen. +1 macht man mit der auf jeden Fall, da Feuerhund ja einen Beast-Warrior hohlt.

      Seal finde ich auch nicht schlecht, aber verbietet es uns aus dem Extra Deck zu beschwören. :/
      Goka, naja finde ich auch gar nicht mal so übel. Bei Platz und im richtigen Moment kann der sicherlich was.
      Bei den Monstern finde ich Wisel am besten. Leider haben wir ihn ja immer noch nicht.... Aber ich denke mit dem lässt sich gut was anfangen.
      Bei dem Fire Fist meinst du denke ich den Master Choten, denn Chicken kann gar nichts spezialbeschwören. ^^
      Wenn man mit mehr als einem Qilin spielt ist Choten denke ich ganz praktisch.

      Wie gesagt ich werde es aufnehmen, aber ihr solltet echt mal ein Deck dazu baun, denn sonderlich viel Platz abgesehen von den Pflichtsachen habt ihr nicht wirklich. Ist mir erst aufgefallen, als ich für den Blog das Deck gebaut habe. Da konnte ich nichtmals alle empfohlenen Karten reinpacken durchn Platzmangel.
      Sonst echt schade, dass der Link für euch nicht klappt. Für mich geht er problemlos..
      Bei den Online Blogs steht er auch nicht bei obwohl er online ist. Muss ich mich wohl mal beschweren gehen. D:

      Soo, jetzt sollte der Link klappen. :D
      Jetzt sind meine Blogs auch für alle sichtbar. (wusste nichtmals, dass es dafür Einstellungen gibt, aber naja ^^)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von grimmiger_drache ()

      Jop meinte Choten, hab in nur als Saint noch von Dueling Network im Kopf wobei er dort auch "Celestial Master of the Fire Fist - Saint " heisst(also auch nicht perfekt abgeschrieben xD), aber is ja egal ihr wisst wenn ich meinte ^^
      Choten bringt halt nette Optionen entweder seinen eigenen XYZ der "jedes" Feuer Monster vom Friedhof wieder auf die Hand bringt oder seinen eigenen Synchro der direkt wieder Quillin aufs Feld bringt und ansonsten gibts ja noch Zenmaines oder Leviair als Option

      Was Seal angeht find ich den Verzicht aufs Extradeck nciht sooo schlimm braucht halt nen Extra Build, könnte man evtl. sogar mit SKilldrain und Malefics angehen da sich alle Fire King Effekte sowieso erst im Grave triggern und ein immer wiederkommender 3200er Garunix ist auch nciht so schlecht...ich kann mir iwie eh nicht vorstellen das der Gegner so dumm ist und sich ständig X Monster von garunix klaun lässt ^^

      Das mit den Platzproblemen kenn ich nur zu gut..ich habs nichtmal geschafft Wisel/Granel in den ersten Build reinzukriegen weil es einfach zu viele möglichkeiten gibt =/
      Aber kann man auch als positiv bewerten so wird das Deck vlt. nicht zu langweilig wenn man genug "sinnvolle" Möglichkeiten für den Build hat :D

      @Black Magician, Joa Gryps würde sich schon lohnen da er sich selbst spezialbeschwören kann, aber Cerberus wäre auch nciht so schlecht, ist immerhin Rekindling tauglich und kann sich wenigstens noch ohne Tribut beschwören lassen...aber da sieht man ja wieder wie viele Möglichkeiten es gibt ^^
      Quillin find ich garnciht mal so schlecht solange man halt nen entsprechenden Build hat auf ihn hat z.B. mit Choten und stark auf Rekindling, aber ansonsten ist er auch nciht schlecht, da er wenigstens Garunix oder Nephthys für den Fire Ring oder Call in den Grave ballert.

      Ich frag mich sowieso ob man vlt. mit Foolish und 3x Call spielen sollte...
      Ich bin es aber auch gewohnt, dass eine Karte im OCG in 3 Quellen genau 3 verschiedene Name hat. :rolleyes:

      Ich würde aber auch zu einem besonderes Build raten, denn sowas wie Rekindling ist da wegzudenken, da man ja die Monster in der End Phase alle banishen müsste, da man sie nicht loswird. ^^
      Das mit Skill Drain finde ich auch gut. Vll mir Trap Stun zusammen für Garunix?
      Also so einen Deckliste auf Anti würde mich schon interessieren und wäre denke ich auch nett für den Startpost damit die Leute nicht nur immer das identische Deck mit verschiedenen Techs sehen. :P

      Ein Splash mit Haze Beast würde mich auch interessieren. :)
      Ich persönlich bleibe fürs erste aber bei dem, der extrem auf Rekindling spielt, auch wenn ich gerade durch den Platz nur 2 spiele. ^^'
      Aber ich setze lieber auf die Konstanz durch Tenki.

      Also wäre echt cool, wenn hier verschiedene Decktypen zusammenkommen würden. Darüber könnte ich dann auch im Startpost schreiben, damit Neulinge sofort lesen können wie man die einzelnen Decks spielt. :)

      Call hatte ich ja auch vorgeschlagen, da er einfach gut ist. Foolish habe ich bis jetzt noch nie gebraucht durch Qilin.
      Am besten postest du echt mal eine Liste. :D
      Naja wenn man mit Rekindling 4~5 Monster holt und keine Syncro/XYZ macht um sie zu "retten" wird der Gegner den Zug wohl eh nicht überleben xD
      Aber Trap Stun klingt auch nciht schlecht dann kann Garunix schön das Feld beseitigen und auch noch angreifen...kommt bestimmt auch recht nice wenn der Gegner versucht ne BTH an seine Beschwörung zu bringen ^^

      Hab hier schonmal 2 Ideen nur sind sie noch nicht sonderbar ausgereift ^^ (beides Orichalcos-Drain-Varianten
      Spoiler anzeigen
      Variante 1 : 42

      Monster: 16

      3x Garunix
      3x Barong
      2x Yaksha
      2x Firedog
      3x Barbaros
      2x Malefic CED
      1x Malefic Stardust

      Spells: 14

      2x Seal of Orichalcos
      1x Terraforming
      2x PoD
      3x Tenki
      2x Space
      1x Dark Hole
      2x Onslaught
      1x Reborn

      Traps: 12

      1x Solemn J
      2x Solemn W
      2x TT
      3x Skill Drain
      2x Call
      1x Starlight Road
      1x Horn o.t.P.B.

      Dark-Variante 42

      Monster: 17

      3x Garunix
      3x Barong
      2x Yaksha
      2x Firedog
      3x Fusilier Dragon
      2x Malefic CED
      1x Malefic Stardust
      1x Tardy Orc

      Spells: 13

      2x Seal of Orichalcos
      1x Allure
      2x PoD
      2x Tenki
      2x Space
      1x Dark Hole
      2x Onslaught
      1x Reborn

      Traps: 12

      1x Solemn J
      2x Solemn W
      2x TT
      2x Skill Drain
      2x Call
      1x Starlight Road
      2x DDV


      Hatte mir auch für die Dark-Version schon Exarion-Universum überlegt da er mit Tenki suchbar ist und durch Seal auf 2300 kommt und man ihn so auch für DDV verwenden könnte..aber es fehtl einfach zu viel Platz 8|
      Wären halt schonmal 2 Grundideen die bestimmt noch ausbau-fähig sind, vlt. fällt euch auch noch was dazu ein ^.^

      Nen haze-Beast-Splash kann ich auch noch machen nur fasziniert mich ein Dark-Skilldrain Build irgendwie noch am meisten xD