Angel Feather > Strategiefragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Angel Feather > Strategiefragen

    Hallo Community,

    ich möchte mich wieder in CFV einklinken, und bringe auch gleich ein paar Fragen mit.

    Zudem habe ich einen neutralen Threadtitel gewählt damit auch andere Spieler ihre Fragen stellen können, damit nicht für jede Frage ein neuer Thread erstellt wird.


    (Ich habe wenig Spielerfahrung (unter 10 Spielen))


    1. Frage: Bei den Angel Feathern gibt es ja nun schon eine Ride-Kette(?) mit Cosmo Healer, Ergodiel als Roter Faden durchs Spiel, einig Spielen aber lieber Shamsiel oder Circular Saw, Kiriel, nun gibt es aber auch schon die Prophecy Celestial, Ramiel, die in Erscheinung getreten ist.
    -> Was ist denn die momentan beste Variante um ein AF-Deck zu bauen? bzw. was läuft konstanter? Geschmacklich gefällt mir die Celestial Reihe sehr, mit Solidify Celestial, Zerachiel (+3000 für alle Celestials) und der Prophecy Celestial, Ramiel.

    2. Frage: Gibt es außer den 16 Trigger Karten und den 4 Perfect Guards (Sentinels) weitere Pflichtpicks die man eigentlich nicht missen sollte?

    3. Frage:
    Hierzu wollte ich nun kein neues Thema aufmachen wegen des Deckvorschlages, und eure Meinung wissen!
    (Ich habe die Karten des Decks nach gusto ausgewählt)


    Gesamt: 52 Karten


    Grade 0 (17)
    4x Fever Therapy Nurse [DRAW]
    4x Healing Celestial, Ramiel [HEAL]
    4x Critical Hit Angel [CRIT]
    4x Punishment Celestial, Shamihaza [CRIT]
    1x Hope Child, Turiel - STARTER


    Grade 1 (15)
    4x Adamantine Celestial, Aniel [PERFECT GUARD]
    4x Marking Celestial, Arabhaki
    3x Battle Cupid, Nociel
    2x Drug Store Nurse
    2x Order Celestial, Yeqon


    Grade 2 (14)
    3x Examine Angel (Feld swarmen)
    3x Love Machine Gun, Nociel (face down Karten aus der DMG-Zone holen)
    3x Candle Celestial, Sariel (Sucher und zum tauschen aus der DMG-Zone)
    3x Wild Shot Celestial, Raguel
    2x Holy Zone, Penemue (10k Intercepter)


    Grade 3 (6)
    3x Prophecy Celestial, Ramiel
    3x Solidify Celestial, Zerachiel


    Was ist nun eure Meinung zu meinem Deckanfang?



    Schönen Sonntag
    CandyPanda
    Hi, für die Deckliste machst du am besten einen Post im Deckrating Forum, dass passt hier nicht so hin :)

    Zu deinen Fragen:

    CandyPanda schrieb:

    1. Frage: Bei den Angel Feathern gibt es ja nun schon eine Ride-Kette(?) mit Cosmo Healer, Ergodiel als Roter Faden durchs Spiel, einig Spielen aber lieber Shamsiel oder Circular Saw, Kiriel, nun gibt es aber auch schon die Prophecy Celestial, Ramiel, die in Erscheinung getreten ist.
    -> Was ist denn die momentan beste Variante um ein AF-Deck zu bauen? bzw. was läuft konstanter? Geschmacklich gefällt mir die Celestial Reihe sehr, mit Solidify Celestial, Zerachiel (+3000 für alle Celestials) und der Prophecy Celestial, Ramiel.
    Aktuell wäre ein Shamshiel Built eine der besseren Optionen. Dank ihr und den Ponys kann man konstant gute Columns aufbauen und so ordentlich Druck aufbauen.
    Metatron ist auch eine gute Wahl, vor allem da sie dank dem Superior Ride in so mancher Situation große Vorteile erbringen kann.

    Ergodiel ist so eine Sache. Man kann es probieren, im Endeffekt ist es aber bei weitem nicht so effektiv wie die anderen aktuell möglichen Varianten, zumal die Ride Chain auch einige Slots verstopft, die man lieber für andere Karten benutzen möchte/sollte.

    CandyPanda schrieb:

    2. Frage: Gibt es außer den 16 Trigger Karten und den 4 Perfect Guards (Sentinels) weitere Pflichtpicks die man eigentlich nicht missen sollte?
    Allgemein: nicht unbedingt. Jede AF Variante hat so ihre Pflichtkarten auf die es ankommt. Ergodiel hätte eben die Ride Chain Teile, Metatron sollte mit ihren Freundinnen gespielt werden, die ihr den Superior Ride ermöglichen usw.
    Man könnte jetzt diskutieren in wie weit die Ponys in jedes bisher spielbare AF Deck integriert werden müssen, aber dass lasse ich mal bei Seite.

    CandyPanda schrieb:

    3. Frage:
    Hierzu wollte ich nun kein neues Thema aufmachen wegen des Deckvorschlages, und eure Meinung wissen!
    (Ich habe die Karten des Decks nach gusto ausgewählt)


    Gesamt: 52 Karten


    Grade 0 (17)
    4x Fever Therapy Nurse [DRAW]
    4x Healing Celestial, Ramiel [HEAL]
    4x Critical Hit Angel [CRIT]
    4x Punishment Celestial, Shamihaza [CRIT]
    1x Hope Child, Turiel - STARTER


    Grade 1 (15)
    4x Adamantine Celestial, Aniel [PERFECT GUARD]
    4x Marking Celestial, Arabhaki
    3x Battle Cupid, Nociel
    2x Drug Store Nurse
    2x Order Celestial, Yeqon


    Grade 2 (14)
    3x Examine Angel (Feld swarmen)
    3x Love Machine Gun, Nociel (face down Karten aus der DMG-Zone holen)
    3x Candle Celestial, Sariel (Sucher und zum tauschen aus der DMG-Zone)
    3x Wild Shot Celestial, Raguel
    2x Holy Zone, Penemue (10k Intercepter)


    Grade 3 (6)
    3x Prophecy Celestial, Ramiel
    3x Solidify Celestial, Zerachiel


    Was ist nun eure Meinung zu meinem Deckanfang?
    Bitte den Teil noch mal im Deckrating posten.
    Trotzdem mein (kleiners) Rating:

    Zuerst: Du kannst keine 52 Karten spielen. Jedes VG Deck muss aus 50 Karten bestehen, nicht mehr und nicht weniger.
    Dann würde ich mich entscheiden, was du spielen willst. Nach den 3ern zu urteilen, möchtest du Celestials spielen, dann solltest du auch hauptsächlich diese spielen. Im Grunde kann alles aus dem Deck raus, was nicht Celestial im Namen hat, um dann maximalen Nutzen aus Zerachiels Skill zu ziehen. In BT11 sind ja genug Celestials enthalten, um ein Deck zu bauen, dass nur aus den blau geflügelten Engeln besteht. Einzig bei den Triggern hätte man noch etwas Spielraum. Wenn man kein Fan von Stands ist, könnte man da auch auf ältere nicht-Celestial-Trigger zurückgreifen.
    Bei den Grade 3ern würde ich mehr spielen. Auf jeden Fall 4 Zerachiel, sodass du mind. 7 Grade 3er hast. Zerachiel ist zu wichtig, als dass man sich weniger als 4 erlauben kann. Ob du nun auch 4 Ramiel spielen willst ist Geschmackssache.
    Hallo.

    1. Frage: Bei den Angel Feathern gibt es ja nun schon eine
    Ride-Kette(?) mit Cosmo Healer, Ergodiel als Roter Faden durchs Spiel,
    einig Spielen aber lieber Shamsiel oder Circular Saw, Kiriel, nun gibt
    es aber auch schon die Prophecy Celestial, Ramiel, die in Erscheinung
    getreten ist.
    -> Was ist denn die momentan beste Variante um ein
    AF-Deck zu bauen? bzw. was läuft konstanter? Geschmacklich gefällt mir
    die Celestial Reihe sehr, mit Solidify Celestial, Zerachiel (+3000 für
    alle Celestials) und der Prophecy Celestial, Ramiel.
    Ganz klar: Ergodiel solltest du tunlichst vermeiden; sie ist zwar bis dato (also vor die Celestials) die einzige Unit, die einen 11k Base hat, aber auch nur bei einen Ride-Chain; außerdem ist ihr Skill im Vergleich zu anderen Ride-Chains absolut lächerlich; ein Personablast, das hitten muss, wird sich generell nie im Late-Game etablieren.
    Schandesiel (wie ich die Shamsiel gerne nenne wegen ihres Aussehens) ist bis dato die Archetype des Angel Feathers; mit richtiger Damage-Switch-Management ist sie gepaart mit richtigen Units (die Pegasi und die Phoenix), kann sie eine respektable Angriffsline schaffen und ist auch wegen ihre Skill auch defensiv nicht zu unterschätzen.
    Dann mit BT09 gibts noch die Metatron, die auch noch einen Ezel-Ridechain enthält und schon quasi in 2.Runde dir einen Grade 3er ermöglicht. Mit Nociel hättest du dann eine genauso respakteable Angriffsline mit den Pegasi und die Phönixe und gepaart mit Metatrons LB ist sie deutlich offensiver eingestellt als Schandesiel. Jedoch ist sie auch recht anspruchsvoll zu spielen, den sie ist sogar Rear-anghängiger als die anderen Angel Feather-Vanguards, und dementsprechend imo am schwierigsten zu handlen.
    Celestials spielen sich generell "ganz anders" als die anderen Angel Feather-Karten; wo man vorher Damage und Hand gezielt austauschen konnte, setzen sie mehr drauf, dass du zwar Karten von Damge bekommen darfst, im Austausch aber von Deck aus in den Schaden packst, sozusagen ist das Austausch nicht mehr gezielt (ist aber generell kein Nachteil, da es deine Handkarten om Normalfall schont). Dafür bringen sie bis dato die Offensivstärksten Angel Feather-Units, die du kriegen kannst; mit Zerachiel kriegtst du mir richtigen Units (allen voran Hesediel, Raquiel, sogar Zerachiel selbst) eine >25k lines, die deinen Gegner extremen Kopfschmerzen verursachen wird. Und mit ihren 11k hat sie sogar einen respektablen Defensive vorzuweisen, was die anderen Angel Feather gefehlt hatten^^


    Celestials sind imo die stärksten AF-Deck, die Angel Feathers zu bieten haben, aber auch Schandesiel profitiert von den Celestial Karten, allen voran die Sariel. Metatron ist etwas anspruchsvoller, aber bei richtiger Umgang nicht zu unterschätzender AF-Unit, und Ergodiel kannst du in die Tonne schmeißen^^


    2. Frage: Gibt es außer den 16 Trigger Karten und den 4 Perfect
    Guards (Sentinels) weitere Pflichtpicks die man eigentlich nicht missen
    sollte?
    Celestials sollten mit Celestial Units arbeiten; scgließlich profitieren sie ja von den Power Ups von Zerachiel. Es ist aber generell nicht die Regel, nur Celestial einzubauen, den grundsätzlich kann ein Nociel durchaus lohnenswert sein, wenn die Zerachiel in Damage Zone wandern muss :P.
    Schandesiel brauchen die Pegasi und die Phönix, um eine respektive Angriffsline zu schaffen; Armaros, Sariel und die Grade 1er Nociel sind da ebenfalls gern gesehene Units bei ihr^^
    Metatron selber benötigt ihre besondere Crimson Units, um schnell auf sie riden zu können (hehe). Neben dies können auch die Pegasi und die Phönixe durchaus ihre Nutzen haben beim LB des Metatrons, und mit Nociel kriegst du auch rein therotisch einen Schandesiel Effekt zustande, die auch im besonderen die beiden units weiter verstärken können^^
    Ergodiel brauchen ihren Ride-Chain, und noja.....mehr sollten man auch nicht wissen.

    CandyPanda schrieb:

    3. Frage:
    Hierzu wollte ich nun kein neues Thema aufmachen wegen des Deckvorschlages, und eure Meinung wissen!
    (Ich habe die Karten des Decks nach gusto ausgewählt)


    Gesamt: 52 Karten


    Grade 0 (17)
    4x Fever Therapy Nurse [DRAW]
    4x Healing Celestial, Ramiel [HEAL]
    4x Critical Hit Angel [CRIT]
    4x Punishment Celestial, Shamihaza [CRIT]
    1x Hope Child, Turiel - STARTER


    Grade 1 (15)
    4x Adamantine Celestial, Aniel [PERFECT GUARD]
    4x Marking Celestial, Arabhaki
    3x Battle Cupid, Nociel
    2x Drug Store Nurse
    2x Order Celestial, Yeqon


    Grade 2 (14)
    3x Examine Angel (Feld swarmen)
    3x Love Machine Gun, Nociel (face down Karten aus der DMG-Zone holen)
    3x Candle Celestial, Sariel (Sucher und zum tauschen aus der DMG-Zone)
    3x Wild Shot Celestial, Raguel
    2x Holy Zone, Penemue (10k Intercepter)


    Grade 3 (6)
    3x Prophecy Celestial, Ramiel
    3x Solidify Celestial, Zerachiel
    - Ein Deck MUSS aus 50 Karten bestehen.
    - Die Draw Trigger "kann" man spielen; wegen die nicht zu unterschätzenden CB des Zerachiels tendiere ich mehr zu den Celestial Draw Trigger. Den Starter kann man auch spielen; ich mag zwar Penuel mehr, aber es ist kein muss :)
    - Grade die Hesediel sorgt für enormen Power Schub für deine Celestial Units, und die willst du vor denen verbergen!? Pfui :P.
    Drug Store Nurse ist absolut Blödsinn, dafür, dass Hesediel nicht drinne ist. Den Grade 1er Nociel ist zwar nett, aber wegen Platzmangel würde ich dementsprechend sowohl sie als auch die Drug Store Nurse für die Hesediel raustun wollen.
    - Examine Angel ist zweischneidig; wenn du die passenden Units kriegst, isser ok. Wenn nicht, isser verschwendet. 7k ist auch lächerlich schwach, von daher würde ich generell diesen unsicheren Faktor eher ausmerzen wollen. Becca würde ich generell bevorzugen wollen, allen voran, weil du Celestial hast.
    - Mit Sucher kann man durchaus 7 Grade 3er spielen, ohne würde ich dann 8 spielen. Zerachiel ist generell wichtiger, den sie brauchst du in doppelter Ausführung; einmal im Damage, und einmal als VG. Dementsprechend würde ich 4 Zerachiel spielen wollen, wobei Ramiel trotz ihres von jeden belächelten Effektes nicht zu unterschätzen ist :P


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen^^
    Danke Jellal,

    das ein Deck normalerweise aus 50 Karten bestehen sollte, ist mir bewusst, deswegen habe ich die Kartenanzahl auch rot markiert.

    Ich werde dann das Deck nochmal im Deckrating-Bereich posten, ich konnte nur keine klare Strategie festlegen, deswegen habe ich erstmal eimn paar Karten die mir gefallen, versucht in ein Deck zu packen.

    Mir gefällt es auf der einen Seite bei AF, sich heilen zu können, auf der anderen Seite finde ich aber auch die Dmg-Zone als 2. Hand ganz spaßig. Aber beides zu kombinieren fällt mir schwer, weil mir auch die Sache mit der festen Ride-Chain nicht so gut gefällt (weil vieles dann vorgegeben ist).


    Grüße
    CandyPanda




    //Edit:

    Danke auch dich Zekutso,

    Ich werde einfach gleich eine neue Deckliste tippen. Und deine Vorschläge mit einbringen!
    Ich möchte natürlich Konkurenzfähig sein mit dem Deck. :)


    //Edit2: Hier nun der Link zum Deck-Thread

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CandyPanda ()

    welche non-Celestials würdet ihr jetzt mit BT11 spielen? ich hab den Crit Trigger 4x drin, der auch in die Soul geht und werd wohl noch 2 Battle Cupid Nociel adden. Sind ja zum Glück nicht so auf Celestial Counterblast's angewiesen. Und wie viele 3er würdet ihr spielen? Atm hab ich beide 3er Celestials 4x drin - theoretisch hat man ja, nachdem 1 Zerachiel im Damage ist, auch nur noch 7 drin, allerdings ist der Limit Breaker nicht so unglaublich wichtig - oder? Hab letzten Sonntag das 1. Mal bisschen gespielt, vorallem gegen das neue Kagero und Narukami halt xD

    danke für eure Meinung ;)

    MfG Death
    Original von Medicate
    "And if you do" ist keine temporale Angabe. Diese wird in Yu-Gi-Oh mit "then" gegeben.
    Als Beispiel: Iss eine Currywurst, und falls du das machst, isst du noch Brot oder Pommes dazu. Also esse Ich Currywurst mit Pommes. Es heißt nicht: Iss eine Currywurst, dann iss Pommes.


    (╯°□°)╯︵ ┻━┻ ︵╰(°□°)╯︵ ┻━┻ ︵ ╰( °□°╰)
    Naja, Celestials sind relativ leicht zu bauen. Die wichtigsten Karten sind Aniel, Hesediel, Sariel und Raquel. Hesediel und Raquel machen 18k, 21k (Zerachiel in DMG Zone), 27k (ab Limit Break mit Zerachiel in DMG Zone und als Vanguard). Das ist schon ziemlich gut, selbst Crossrides müssen das mit 2 Karten blocken. Sariel braucht man um Zerachiel in die DMG Zone zu kriegen. Wenn du diese Karten drin hast, bleiben bei den üblichen 14-11-8 Varianten noch sechs Grade 1 und drei Grade 2 Slots frei. Ich würd das Feld immer mit möglichst vielen Celestials voll haben wollen, also Arabhaki 4x. Bleiben noch 2 Slots. Hier könnte man 2x Nociel verwenden (aber auch Clutch Rifle Angel und Bethnael - die liefern hinter dem Vanguard auch ohne fremde Hilfe brauchbare Power). Sogar Yeqon wäre denkbar, aber ich bin kein Fan von dieser Art Karte. Die drei freien Grade 2 Slots könnte man entweder der Grade 2 Nociel geben oder stumpf an Becca. Die Nociel gibt halt etwas mehr Möglichkeiten beim swappen mit der DMG Zone. Da ist man aber umso mehr auf Zerachiels Limit Break und einen Booster angewiesen (was Nociel mit ihrem Skill aber auch wieder etwas leichter macht). Die acht Grade 3 würde ich so lassen. Trigger muss man ausprobieren, aber ich würde 12 Crit nehmen. Teste mal Peniel als Starter. Turiel ist ne -1, Peniel +/-0. Wenn du das mal ein paar Spiel ausprobiert hast, wirst du ja merken welcher Starter dir hilfreicher ist.
    ja Puniel hab ich sofort als Starter genommen, da die Andere sowieso beim boosten hitten muss, was ich nicht besonders finde.
    in puncto Trigger hab ich mich dann dafür entschieden, die Drawtrigger Celestials dann doch 4x zu spielen. Ich Call die dann lieber als 8k Booster unter Zerachiel (im LB) als Vanguard ^^
    Aniel hab ich atm grad nur 2 Stück, allerdings würd ich eher nicht mehr als 3 Stück spielen. Dank den Drawtriggern und Yeqon hat man theoretisch genug Speed, damit man nur 2 Stück benötigt, denk ich mal. Hab eigentlich gehofft, ob hier jemand schon mit den Nociel`s gespielt hat. Beim Testen hab ich halt gemerkt, dass jede weitere Sariel tod ist vom Effekt her und man sie eigentlich nicht auf dem Vanguard Callen will xD
    Und man muss immer 3 Damage schon haben, also meist warten, bis man den 3er schon geridet hat.
    Danke erstmal für deine Antwort :D

    MfG Death
    Original von Medicate
    "And if you do" ist keine temporale Angabe. Diese wird in Yu-Gi-Oh mit "then" gegeben.
    Als Beispiel: Iss eine Currywurst, und falls du das machst, isst du noch Brot oder Pommes dazu. Also esse Ich Currywurst mit Pommes. Es heißt nicht: Iss eine Currywurst, dann iss Pommes.


    (╯°□°)╯︵ ┻━┻ ︵╰(°□°)╯︵ ┻━┻ ︵ ╰( °□°╰)
    Aniel, also den Zero Guard. würde ich dennoch 4 mal spielen wollen; Von Speed kann es keine Rede sein, wenn du 4 Drawtrigger spielst, die du erstmal Triggern muss und Yaqon generell noch von Zerachiel abhängig ist, und du trotzdem nicht deine Aniel kriegst. Allen voran in Breakride-Zeiten sollte man sich nicht geizen, weniger als 4 Perfect Guards zu spielen^^

    Nociel habe ich nur 2mal drinne, wohl auch deshalb, weil sie selbst keine Celestial ist und bis BT13 auch nur eine Notalternative ist. Schlecht ist die trotzdem nicht, aber nichtdestotrotz würde ich auch nicht drauf anlegen und mit Sariel primär drauf einsetzt, den Zerachiel in den Damage zu packen^^
    Klar, jede weitere Sariel brauchst du nicht, aber grade wegen die "großzügige" Menge an Celestial-Units kann man die ja auch nicht verzichten, und würde auch generell nicht verzichten wollen (wenigstens min. 3 mal)^^