Golden Rutile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Golden Rutile

      Ein Thread zu einer Karte die wie ich denke viel zu wenig Aufmerksamkeit erhält. Die Rede ist von Golden Rutile, der Cover-Karte des Novagrappler Trials Golden Army. Generell erhält NG wenig Ruhm weil ihnen bis heute irgendwo der eine massive Hammer fehlt um auf Augenhöhe zu rücken mit den anderen Debut-Klans des Spiels, und zu allem Übel gibt es mittlerweile ein neuen Klan in Form von Aqua-Force der das einstige Prestige-Gebiet der Alien-Wrestler für sich beansprucht. Multi-Angriffe scheinen im Spiel sowieso relativ unbeliebt zu sein. Stand-Trigger sind die am wenigsten verwendeten Trigger des Spiels weil ihnen der ein oder andere Kniff gegenüber seinen drei Kollegen fehlt, ähnlich wie dem NG-Klan selbst. Crits im richtigen Moment können aus einem Angriff den finalen Angriff machen, Heal Trigger könne einem im ärgsten Notfall das Spiel retten, und wieso Draw Trigger immens stark sind muss ich wohl nicht erwähnen.
      Also: Was kann Golden Rutile da tuen? Gehen wir doch mal seine Specs durch.

      Rutile entstammt der Zeit wo das neueste Set BT4 war und man merkt es ihm auch an. Er ist eine standardmäßige G3 Einheit mit 10 K Power, nichts besonderes wie eine Evo-Line oder eine Base 11K Einheit. Seine beiden Skills funktionieren bei ihm nur wenn er als Vanguard verwendet wird was, im Anbetracht dessen dass er nicht explizit aus dem Deck geholt werden kann, definitiv ein Minus-Punkt ist. ABER: Seine beiden Skills sollte man auf keinen Fall unterschätzen.
      Zuerst einmal sein permanenter Effekt: Liegt er als Vanguard auf dem Feld kann man jedes mal wenn ein NG-Rearguard den gegnerischen Vanguard trifft einen Damage wieder aufdecken. Klingt nach wenig, ist aber extrem viel, vorallem im Vergleich mit anderen Novagrapplern. neben Multi-attacking zählt auch das wiederverwenden von CB's zu den Charakteristika dieses Klans, und Rutile ist dementsprechend ein Meister davon. Mit ihm wird es möglich dass Einheiten wie Kirara oder der Death Metal Droid mehrmals bedenkenlos ihre Skills verwenden können ohne dass man ständig seine limitierten Ressourcen abschätzen muss.
      Doch das ist längst nicht alles wozu der blaue Robo-Samurai fähig ist, denn er kann genauso gut auf einen offensiven CB zurückgreifen.
      Trifft er nämlich den gegnerischen Vanguard kann man 2 CB bezahlen um einen Novagrappler Rearguard wieder aufzustellen. im Idealfall also gibt er einem Default einen Gratis Angriff pro Runde, sofern der Gegner nicht mit seiner ganzen Hand Guarded um alle von Rutiles Effekten aufzuhalten.

      Auf dem Papier wirkt der einzige wirklich goldene Soldat aus Golden Army unheimlich interessant. Seine Skills funktionieren wie ein perpetuum-Mobile, lassen aber auch andere taktische Schritte zu wenn man umdesponieren will. Woran liegt es dann warum er nirgendswo auf der Turnierfläche zu sehen ist. Die Antwort: Ist liegt weniger an ihm sondern an dem Kartenpool in dem er sich aufhält. Die Novagrappler haben einen verdammt kleinen Kartenpool obwohl sie mit zu den ältesten Klans des Spieles gehören, und ihre Skills sind entweder auf sub-decks ausgelegt oder funktionieren so nicht 100prozentig mit Rutiles Effekt. Einheiten wie Death Army Guy und -Lady standen sich zwar selbst, brauchen aber einen anderen Deckbuild der mehr mit Ashura Kaiser harmoniert zum Beispiel während Electromagnetic-Being, Storm relativ überflüssig wird mit Rutile als Vanguard. Die einzigen Einheiten die jetzt per Default fantastisch mit ihm funktionieren sind die erwähnten Magical Girl, Kirara und der Death-Metal Droid die entweder Karten generieren oder die mit Leichtigkeit die magische 21 K grenze erreichen können.
      Ergo: Sein wahres Potentiell wird er erst voll ausschöpfen können wenn der Kartenpool der Novagrappler sich ausweitet und wieder weniger themenspezifisch geht. So wie es momentan ist hat die Karte einfach extrem viele Probleme. Er hat keinen anständigen Starter, kaum Karten die ihm während der ersten beiden Züge etwas aufbauen, und generell kann man aus seinem Recycling Skill nur relativ wenig herausholen. Erschwerend kommt hinzu dass NG die mit abstand schlechtesten G1 Supporter des Spiels haben von denen keiner Rutile auf über 20K bringen kann wodurch er es unheimlich schwer haben wird selber überhaupt erst durchzukommen oder dem Gegner mehr als einen 10K-Shield zu kosten.

      Wie steht ihr dazu? Denkt ihr dass "Lose-umis" Ass im Ärmel in Zukunft interessant wird oder ob er die bisher "schlechteste"Trial Cover-Karte in Zukunft bleiben wird?
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      Sehr geehrter Megaman Uniforce,

      ich sehe, Du hast Dir echt Mühe gegeben, eine Diskussion anzustoßen. Diese Mühe ist aber leider Umsonst, da Du leider Gottes einfach nur das Offensichtliche an der Karte, sowie die Gedanken, die man in den ersten 10 Sekunden nach dem Lesen der Karte assoziiert, nennst.
      Diese Karte sieht man nunmal nie auf Turnieren weil es X bessere Alternativen gibt (Asura Kaiser erwähntest Du ja bereits selbst).

      Nova Grappler ist ein überdurchschnittlich viel, aber eben nicht sonderlich gut supporteter Clan. (Quant.>Qual.) Da kann man nichts dran drehen und muss die Zukunft abwarten.
      FEST STEHT: Gold Rutile wird sich aufgrund seiner 10k-Schwäche und dem inflationären Erscheinen von Sub-Clan-internen 12k-attackern, welche mit nem 8k Vanilla einfach 2-3 Handkarten gegen 10k-Vanguards fressen, nicht weiter gegen alles andere durchsetzen können. Die Skills sind eben "noch" ganz nett, aber es gibt viel bessere Karten.

      Btw. lass mal bitte bei Dir die Rechtschreibprüfung laufen, wenn Du nochmal so etwas postest. Das war ein Mordskrampf, den Murks zu lesen.

      MFG
      DivinePsi