Original Saver, Zero

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original Saver, Zero

      Original Saver, Zero
      Grade 3/Dimension Police - Alien/11000 Power/No Shield
      Auto [LB4]: When a <<Dimension Police>> rides this unit, choose your vanguard, that unit gains + 10000 Power until end of turn, choose one of your opponent's vanguard, and that unit gains - 5000 Power until end of turn.
      Auto (Vanguard): When this unit is boosted by a <<Dimension Police>>, this unit gains + 2000 Power until end of that battle.
      Continuous (Vanguard/Rearguard): Lord

      Lore:
      Spoiler anzeigen
      When the continents of Cray were once one super continent... ... He was the ancient warrior called a Hero that was the hope of Cray itself. Nearly 1,400 years ago, he began to be called the "Original Saver". According to ancient records, the original super continent was separated by the influence of an alien world... but then a black warrior stood up against the threat, for the sake of protecting Cray from destruction. While everyone was terrified, the people praised him as a brave hero, but it is said he disappears as soon as a crisis is over. Since then, whenever a threat from an alien world approaches, it is said that history records this black warrior appears, but who he is or why he fights has never been written in the chronicles of history. This hero never overlooks those who would try to destroy this world. If they are an enemy to Cray, it doesn't matter if they're aligned with light or darkness or nothingness, they're his enemy. It's that simple.

      Übersetzung von NAC


      Eine neue Hoffnung für's Zeal Deck? Oder eine Karte die in jedem Punkt von DaiKaizer in den Schatten gestellt wird?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellal ()

      Hmm Ich persönlich finde ja das Breakrider und Ridechains nicht zusammen passe. Da die Effekte vom G2 nur kommen wenn du den G3 drüber ridest (korrigiert mich wenn ich mich irre) geht einem ja dann der Effekt verloren.
      es sind zwar eine Runde später dann 5000 statt nur 3000 die der Gegnerische Vanguard dann verliert aber ich weiß nicht so recht ob es das wirklich bringt.

      Ich würde wenn überhaupt ihn mit dem neuen Daiyusha spielen aber da müsste man testen was besser ist Kaizer oder der.
      ja aber effektiv verlierst du eine Runde. Deswegen würde ich zum Beispiel auch nicht Steel Spear Liberator, Bleoberis im SDD spiele. Klar er called auch 2 aus dem deck aber du verlierst effektiv ne Runde. Und von hinterher drüber riden nur um dann Zeal noch mal zu riden... davon halt ich irgend wie auch nichts. Aber wie gesagt das ist meine Meinung ich lasse mich gern eines besseren belehren^^.
      Ich würde die Breakrider wie Original Saver Zero oder auch den Steel Spear Liberator im SDD dennoch wenigstens einmal reinmachen, denn es kommt ja oft genug vor, dass man die Ridechain nicht zustande bekommt. Klar versucht man es, aber aus eigener Erfahrung weis ich nunmal, dass es nicht immer funktioniert und wenn man dann noch einen Ausweichplan, in dem Fall in Form der Breakrider hat, ist das immer gut.
      There is only Darkness on my Path


      but i still believe that there is Light at the End.



      Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yami no Kaito ()

      Es ist richtig, dass die Ride Chains der 3. Generation einen Vorteil verlieren, wenn man nicht direkt auf den zugehörigen 3er ridet, doch ist das in vielen Fällen gar nicht so schlimm:

      Bei Duke verzichtet man auf ein +1. Das mag zwar unschön klingen, doch sollte man in der Regel bereits im G2 Turn ein nahezu volles Feld haben um möglichst früh Druck aufzubauen. Deswegen kann man auf das +1 im nächsten Zug verzichten, wenn dann wenige Züge später 4 Angriffe mit über 21k folgen (Gancelot>Bleoberis, weil letzterer einfach zu wenig bringt), für die der Gegner ~70k Schild bräuchte um alle sicher Angriffe zu guarden.

      Bei Zeal sehe ich das ähnlich. Man verzichtet auf einen Zug, indem man den gegnerischen Vanguard auf 6-8k runterschrauben könnte. Doch findet dieser Zug sehr früh im Spiel statt. Um den Zug voll ausnutzen zu können, müsste DP in dem Zug viel auspacken und das ist ja bekanntlich der große Schwachpunkt von DP. Einmal zu wenig Ressourcen und man kann sich schlecht erholen. Deswegen würde ich auch hier erst auf den Breakride gehen und "abwarten". Wenn dann auch der Gegner bei 4-5 Damage ist, den Breakride vollziehen und den Gegner in den folgenden Zügen auf 1k und 6k Power runterschrauben. So erzielt man den optimalen Druck, da der Gegner guarden muss um nicht zu verlieren und 1k/6k optimale Nummern sind, da man 16er Lines gut mit Zeal bauen kann (zumindest besser als 17er oder 18er Lines).
      Hach ja, wie schön. Willkommen auf Cray Hakaider! :D

      Nunja... Ich finde dass er momentan nirgendswo so recht einen Platz hat im DP Klan. DaiKaizer kann halt schlicht den Deathblow absichern und besitzt direkten Support aus der Dimensional Robo-Ecke wohingegen Zero schlicht...so gut wie nichts hat. Er ist in keinem Sub-Klan (bis jetzt) und bisher kann kein DP deck so wirklich seinen Effekt nutzen. Wer Power-Downen will wählt eben Daiyusha R oder Zeal welche wiederum so gut wie nicht mit Zero harmonieren, bzw seinen Effekt teilweise überflüssig machen.

      An sich ist er leider bisher nur interessant. Solange nicht das Kaiju-Deck endlich voll ausgebaut wird oder Zero seinen eigenen Sub-Klan bekommt wird Daikaizer ihm immer vorgezogen werden.

      P.S.:
      Zeros optisches Vorbild ist Hakaider, der Rivale/Erzfeind von "Jinzo Ningen Kikaider" von 1972.
      Geboren als der Son von Dr. Komijoji starb Jiro Komijoji bei einem Attentat. Weil er den Tod seines Sohnes nie verkraften konnte baute Dr. Komijoji einen Androiden nach dessen Bild welchen er mit dem "Gemini-Schaltkreis" ausgestattet hat der es ihm theoretisch erlaubt wie ein Mensch handeln und denken zu können ohne dabei an die berühmten Robotik-Gesetze gebunden zu sein.
      Da der neue Jiro alias Kikaider allerdings in keinsterweise seinem Sohn ähnelte fasste er den Entschluss das Gehirn des echten Jiro in einen Roboter einzubauen. das Experiment gelang, jedoch entwickelte der Wiedergeborene einen immensem Hass seinem "Ersatz" gegenüber den er fortan in der Gestalt von Haikaider verfolgt um ihn zu zerstören.

      Hakaider ist in Japan ein unheimlich beliebter Schurke der 1994 sogar seinen eigenen Spinn-off Kinofilm hatte (welcher allerdings in keinem Zusammenhang steht mit dem Universum von "Kikaider", bzw. dem Sequel "Kikaider Code: 01")
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Original Saver, Zero lässt mich mir einen Zero-Dai R Build ausmalen. Nach dem Breakride, den LB von Dai R um den Gegnerischen vanguard auf zwischen -5000 und -2000 power zu bringen. Das am besten noch einmal mit 12 Crit paaren und im Breakride Turn den Gegner dazu bringen alles wegzuschmeißen. Daikaizer ist zwar gut und macht den Vanguard umso gefährilicher, dafür macht Zero auch die Rearguardcollumns nochmal um gute 5k Stärker
      Wie ich gerade gesehen habe, wird Zero in der neuesten Folge von Yuri in einem Enigman Storm-Deck gespielt.^^
      There is only Darkness on my Path


      but i still believe that there is Light at the End.



      Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!