Hellfire Seal Dragon, Blockade Inferno

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hellfire Seal Dragon, Blockade Inferno

    Hi. Gestern wurden die neuen Displays ausgepackt, neue Decks erstellt, gespielt und getestet und natürlich gingen die Diskussionen wieder los.^^

    Wie der Name vermuten lässt, geht es um Blockade Inferno. Kann man seinen Limitbreak auch einsetzen, wenn der Gegner keinerlei Grade 2er auf dem Feld hat? Damit Inferno seine 10K Punkte plus auch so bekommt? Rein vom Lesen her hätte ich nämlich nein gesagt, bin mir aber selber auch nicht 100%ig sicher.

    Wäre dankbar für Antworten.

    Yami no Kaito
    There is only Darkness on my Path


    but i still believe that there is Light at the End.



    Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!
    Ja, das geht auch wenn der Gegner keine Grade 2 auf dem Feld hat.
    Begründung: Die Kosten stehen in [] und da ist nur die Rede von CB 2 Seal Dragons (die Kosten sind in dem Fall 2 CB). Das mit dem Retire ist ein Effekt. Wenn der Gegner keine G2 hat, kannst du nichts retiren. Aber der Rest vom Effekt passiert trotzdem - das retiren gehört also nicht zu den Kosten.
    Ähnlich verhält sich das auch bei Sweep Command Dragon: cardfight.wikia.com/wiki/Eradicator,_Sweep_Command_Dragon

    Solange die Voraussetzungen zur Aktivierung des Effekts erfüllt sind und die Kosten bezahlt wurden, ist es egal ob der Gegner anschließende noch eine Frontrow Unit hat, die retiret werden kann. Sweep Command erhält trotzdem +5k Power und man zieht eine Karte auch wenn man nichts mehr retiren kann.

    Ansonsten hat Izanagi schon erklärt, was genau die Kosten sind und was der Effekt. Die Frage, warum aber ein Effekt auch partiell ausgeführt wird, erklärt das Regelbuch auf Seite 28:


    The basis
    [...]
    (3) If a fighter is asked to do something he or she can partially perform, the fighter performs the action as much as possible.
    [...]


    Übersetzung:

    Wenn etwas von einem Kämpfer verlangt wird, das er nur teilweise ausführen kann, dann führt der Kämpfer diese Aktion so weit wie möglich aus.


    Nachdem du die Kosten für den Effekt bezahlt hast, wird von dir verlangt alle G2 Units deines Gegners zu retiren und dein Vanguard soll 10k Power bis zum Ende der Runde erhalten. Nach besagter Regel führst du den Effekt soweit aus, wie du kannst. (Wenn man es genau nehmen wollte, wird der Effekt sogar vollständig ausgeführt. Es wird nur von dir verlangt, alle G2 Units deines Gegners zu retiren. Die Menge der Units, die du also retiren musst, richtet sich nach der Anzahl , die dein Gegner hat. Hat dein Gegner 0 G2 Units, werden 0 retiret, hat er 1 G2 Unit, wird 1 retiret usw.)

    MfG

    Decki
    Harti nach meiner schreckhaften Feststellung über die Offenlegung diverser Tatsachen am Ort des Stattfindens unseres Traum-Trio-Erlebnisses mit jini:

    Deckprotector (0:17 PM) :
    da seh ich dem harti sein harti O_o ihhhhhhh
    Harti (0:17 PM) :
    wtf.. is die hammergeil.. ohne shice
    Harti (0:17 PM) :
    *lol* wie egal mir das ist
    Harti (0:17 PM) :
    hrrr xD

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deckprotector ()