Yu-Gi-Oh! ARC-V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ich hab aufgehört zu schauen nachdem zarc besiegt wurde + 1 Folge. Ich fand es nämlich richtig entäuschend was sie aus ihm gemacht haben. Nen Pseudo Dämon mit yuya face. Dazu noch die Spielweise, das hier mein unbesiegbarer Drache. Und ich Locke alle Gegner mit ihm. Ich hatte gehofft das Zarc so spielt wie Beserk Yuya. Die Spielweise mochte ich sehr. Dieses Aggressive auf den Sieg aus hatte etwas. Eine Mischung aus yugi und Judai. Mann hätte Zarc ja knapp alle platt machen lassen können. Dann ein Duel im Inneren yuya vs Zarc. Wo yuya sich als Main Charakter beweisen könnte. Er hätte im Duel einen nach den anderen befreien können und am Ende sogar Zarc selber. Indem er ihn zum Lachen bringt bzw das Duel genießen lässt. Zarc realisiert das Yuya und co nicht wirklich mehr er sind. Durch ihre Erfahrungen könnten sie "Freude" in Duellen erfahren. Daraufhin splittet sich alles wieder und zwar in 5 Dimensionen. Jedoch behalten alle ihre Erinnerungen. Zum Schluss der Serie sehen wir dann ein Battle Royal der Yuyas und Yuzus.

      Währe so mein Wunsch gewesen.
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:
      @WiR
      Volle Zustimmung. Ähnliches erwarte ich ebenfalls, wenn es so abgelaufen wäre, wie du schreibst, wäre es ein "würdiges" Finale gewesen und die nicht so guten Vor-Folgen könnten noch gerettet werden.

      Leider wohl wäre Yuya nicht gut genug, um Zarc zu besiegen. Yuma wurde in Zexal mit Unrealismus ausgestattet, man hob ganz einfach seine Skills, weil er als Protagonist stark sein muss. Er konnte die Karten gut benutzen, die er brauchte. Gefällt mir trotz nicht optimal gelösten Plots besser als bei Arc V.

      Yuya ist NICHT stark, er ist schwach. Nun mag er zwar seine eigene "Stärke suchen", mit Judais Spielweise kann er dennoch nicht konkurrieren. Er ist der mieseste Kartenspieler der Yugioh-Protgagonisten. Einem Protagonisten unwürdig, Jean oder Andre aus 5DS spielen meiner Ansicht nach durchaus cleverer. Traurig, wenn man Nebencharaktere als stärker ansieht.

      Und wo war Yuyas 1-Turn-Kill gegen jemand anderen? Erinnere mich nicht. Dark Yuya bzw. Yuyas Berserker-Mode zähle ich übrigens nicht als Yuyas Skills, da Zarc hier schon in gewisser Weise die Kontrolle übernommen hatte. Nicht Yuya direkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZexalFan123 ()

      @ZexalFan123
      Da ich Zexal nicht ganz kenne und nur den Anfang vergleiche (also bis Zexal Folge 19) hat Yuya deutlich mehr Skill als Yuma.

      Aber bei beiden letzten Serien haben es mehr die Karten herraus gerissen als die Protagonisten (wie übrigens bei Yudai auch schon)

      Lediglich Yugi (nicht Yami) und Yusei haben wirklich mehr aus ihren Karten rausgeholt, als es normale Spieler gemacht hätten.

      Die Restlichen Chars hatten nur das aus ihren Karten geholt, was auch auf denen drauf stand.

      @WiR
      Jupp deine Idee des "großen Duells" klingt bedeutend besser als:
      ich cheate mich durch, weil ich das Intrusion System mißbrauche. (meint ihr Ernsthaft Zarc hätte ALLE Duelle gewonnen, wenn er immer sein Feld aufbauen müsste + beide Spieler 4000LP haben?)

      Zarc ist von allen was ich an Gegnern gesehen habe genauso schlecht wie die Obelisk Force (und die gewinnen auch nur durch Cheaten)
      Also fernab von dem was Skill für mich darstellt.
      In einem direkten Duell würde Zarc garantiert Yuya unterliegen.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26

      ZexalFan123 schrieb:

      Und wo war Yuyas 1-Turn-Kill gegen jemand anderen? Erinnere mich nicht.
      Obelisk Force mit Rebellion.
      Und Yuya ist ein Entertainer, ihm ist das Ergebnis egal, solange er es geschafft hat, eine gute Show zu machen.

      Ich wäre ja wie gesagt dafür das wie bei Nash alle Yuboys gemeinsam in Yuyas Körper gegen Zark angetreten wären.
      @ZexalFan123
      Ja ich weiß schon das Beserk Yuya eigtl Zarc ist. Ich mochte diese Beserk Momente. Das Zarc dann ein skilloses Lock Deck spielt war langweilig. Ich hoffte das er nen Agrressives Deck wie Judai spielt. Judai interessierte im Regelfall nicht die Kombis der Gegner, er brach sie mit roher Gewalt. Das war cooler und realistischer als "habe zufälligerweise genau die richtige Karte dafür im Deck". Das ist wahrscheinlich der Grund warum Helden das beliebteste Main Charakter Deck sind.

      Zu Yuya vs Zarc
      Klar währe er unterlegen gewesen. Irgendwie hätte er das schon geschafft. Yugi konnte immerhin auch den Boss von Orichalkos schlagen, dann wird Zarc für Yuya noch drin sein^^

      @Ferio von Cefiro
      Ja, was erwartet man wenn jeder Action Karten unbegrenzt sammeln kann. Faire Duelle gab es in der Serie kaum.
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:
      Ihr wisst schon, dass das keine echten Duelle sind oder? xD
      Die Writer haben einfach Mist gebaut, und das hat schon mit dem Synchro Arc begonnen. Ich glaube der Writer, der die Yuzu-Folgen geschrieben hat wurde zum Film-Team dazugeholt, und da gings bergab.
      Man kann eigentlich nur noch froh sein, dass die Serie zuende geht, auch wenn die Serie wirklich gut begonnen hat mit seeeehr viel Potenzial.

      @Ferio von Cefiro: Der heißt Yuki Judai, mit J ausgesprochen, nicht Y ;)


      "Solange das reine Herz der Mutter Konfessor noch schlägt wird das Vorhaben des Hüters scheitern."
      @RyouBakura
      Danke für die Korrektur mit dem Namen. (hatte das irgendwie falsch in Erinnerung)

      Also was den Synchro Arc betraf fand ich den schon Recht gut gelungen.
      Nur das es danach nurnoch so wenige Folgen waren, war schon sehr mies.

      Vor allem dieses:
      Jetzt hat Yuya seinen Stil gefunden und wird damit ordentlich aufdrehen...
      Nee doch nicht....
      ist ziemlich nervig.
      Spoiler anzeigen

      Das Gogenzaka noch ein 12er Synchro spielt finde ich nett. Hoffentlich dauert es nicht so lange bis die fehlenden Synchros kommen.
      Aber dafür war das Duell Yuya vs Gogenzaka (was richtig gut begonnen hatte als er die In Battle Synchro gemacht hatte) und wurde danach dann Extrem langweilig....


      Es gibt vieles was man besser machen kann.

      @WiR
      Ein paar mehr Spieler wie Reiji oder Jack Atlas hätten dem Ganzen echt gut getan.
      War ja immer schön zu sehen wie diese ohne (nennenswerte Menge an) Action Cards ihre Duelle einfach durchgezogen haben.
      Und troztdem dem Gegner zerlegt haben.

      Was Zarc vs Yuya betrifft:
      Zarc ist zu schlecht als Duellant.
      Wenn er keinen OTK durchbekommt, stirbt er einfach beim Gegenschlag.
      Und da Yuya mehr oder minder so ein Stehaufmännchen ist, das man einfach nicht OTKed, ist Zarc extrem im Nachteil.

      Wenn Reiji normal gegen ihn duelliert hätte, wäre kein Gegenschlag für Zarc möglich gewesen.
      Zusätzlich finde ich es ja höchst amüsant das wiedergeborene Xyz mit 2 Xyz Materialien auf dem Feld sind. (wodurch er dann auch dessen Effekt nutzen kann, ohne den er nicht gewonnen hätte.

      Aber ein Duell Zarc vs Yuya das so ähnlich gewesen wäre wie Yugi vs Atem wäre sehr wünschenswert gewesen.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Das sind die letzten beiden Folgen von arc v:

      Episode 147: 解き放たれたドラゴン – Tokihanatareta Doragon(The Unleashed Dragons)Yuya vows to use the power of the Four Dragons to make everyone smile. As if responding to his wish, the Four Dragons gradually drive Jack into a corner. However, even when his battle against Jack is over, Zarc’s soul still remains in Reira, who still can’t smile…

      und

      Episode 148: ンデュラムが描く奇跡 – Pendyuramu ga Egaku Kiseki(The Miracle Drawn by the Pendulum)Yuya was powerless before Reiji’s Supreme Doom King. However, he then receive support from Yuto, Yugo, and Yuri. Yuya then goes all out against Reiji. What awaits Yuya at the end of the Last Duel to make everyone smile?

      Ich habe nicht erwartet das das ende SO schlecht wird xD

      Also so weit ich gehört habe, ging der Charakterautor von Yuzu zum Filmteam. Jetzt wissen wir, was mit ihr passiert ist. Wahrscheinlich ist das auch kein Zufall, sie wollten den Typen loswerden.

      Ich denke ein Duell im Stil von Nash Vs Yuma ist schon OK, aber so wie es aussieht wird es vermutlich nur 1 1 1/2 Episoden halten. Reiji mal von Herzen lachen zu sehen, wäre eigentlich ein nicer Tutch.
      Das die Welten vereint werden, steht denke ich fest. Immerhin spielt die nächste Serie im selben Universum.

      Wenn ich euch am Ende fragen sollte was euch positiv im Gedächtnis blieb und was eure Höhepunkte waren, bitte sachlich bleiben, denn die Schimpftiraden kenne ich schon. Ich weiß dass viele enttäuscht sind, aber das hier ist eben das Yugioh Death Note.

      Sunaki-sama schrieb:

      Immerhin spielt die nächste Serie im selben Universum.
      Ähm behauptet wer? In den Infos die wir bis jetzt haben steht dort nichts.

      Sunaki-sama schrieb:

      Wenn ich euch am Ende fragen sollte was euch positiv im Gedächtnis blieb und was eure Höhepunkte waren, bitte sachlich bleiben, denn die Schimpftiraden kenne ich schon. Ich weiß dass viele enttäuscht sind, aber das hier ist eben das Yugioh Death Note.
      - Das jede Kartenart ausgiebig gespielt und gepusht wurde
      Viel mehr fällt mir leider grade nicht ein. Gute Ansätze gab es auch noch bei ein paar Sachen, die zähle ich jetzt aber nicht auf weil sie später nicht gut fortgeführt wurden

      Beserk Yuya und Sora.und die YuyaXyuzu Sache am Ende des Synchro Arcs.

      Vor allem wie genial das Deck von Sora ist. Sein Deck symbolisiert seine zerstörte Kindheit XD Wie genial ist das den. Seit Jahren gab es nie einen Charakter desen Deck so gut zu ihm passt.
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:
      Das Reiten auf dem Hippo ist gut, zumindest in sehr geringer Anzahl. Danach fand ich es etwas schlechter als neutral, als dieser "niedlich"-Faktor "abgenutzt" war.

      Was anderes: "Abgesetzt! Nickelodeon schmeißt «Yu-Gi-Oh! ARC-V» aus dem Programm"
      manime.de/anime/abgesetzt-nick…aus-dem-programm/0013820/
      angesichts schlechter Synchonsprecher sowie doofem Song, der originalgetreu wohl kaum ist, nicht dramatisch. Doch dass das Anime-Angebot insgesamt schrumpft, ist blöd.

      Was ich noch gut an Arc-V fand: Yuyas böse Wutansbrüche, die sollte er am besten (im Dark-Mode) respektive sich selbst unter Kontrolle haben. Und die vielen Kartenbeschwörungs-Arten, die gezeigt worden sind.
      Also was ich bei Arc V besonders gut fand, war das so viele Charaktere funktionierende Decks hatten.

      Im Gegensatz zur allen vorran gegangenen Serien hatten die Charaktere hier mal wirklich Themendecks die auch im RL spielbar waren.

      Bei den Serien davor waren es ja eher "Haufen" Decks.
      Selbst Jadens (Judai) Deck war nur ein Elementarheld Haufen. (und später ein noch schlechterer E-Hero Neo Weltraum Kokkon Haufen.)

      Und dazu das bei dieser Serie mal das volle Spektrum von Yugioh aufgegriffen worden ist und nicht nur nahezu ausschließlich die neueste Mechanik.


      Was Schade war, ist das viele Duelle bedeutend besser hätten sein können.
      Vor allem Gogenzaka (okay sein Thema ist im Anime schlechter als im RL) hat soviele "dumme" Niederlagen.
      Selbst wenn solche Duelle wirklich nur eine Folge gehen, darf es ruhig mal ein bisschen besser sein.

      Und das letzte Duel von Yuya vs Gogenzaka war ja endschlecht.
      Beatdown durch Action Card Abuse...
      Weder unterhaltsam, noch wirklich würdig.


      Was mich aber am meisten ankotzt an der Serie ist das Yuya nachdem er wirklich gute Duelle abgeliefert hat (zum Beispiel Rematch Nummer 1 gegen Jack Atlas) danach einfach immer stumpfsinniger dueliert.
      UND immer wieder nachdem er "seinen" Weg gefunden hat, ihn spätestens beim nächsten echten Gegner komplett wieder verloren hat...
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Bei Pokemon/Ash ist es einfach so das mit jeder neuen Serie sie den alten Protagonisten neu starten lassen.

      Im Grunde genommen ist jede Pokemon Serie eine andere "Dimension".
      Das liegt aber an der Zielgruppe von Pokemon (Zielgruppe so um 10 Jahre).

      Yugioh hat aber eine andere Zielgruppe.


      Aber am lustigsten ist ja die Namen seiner Alter Egos.
      Durch die Subtitel sind ja ein paar falsch, was im Intro deutlich gezeigt wird.
      Yuya (Pendel),
      Ute (nicht Yuto, weiß nicht was sie sich dabei gedacht haben, aber wahrscheinlich wegen dem Klang des Namens)
      Hugo (Nicht Yugo, weil der englisch gesprochene Name dem japanisch gesprochenem "Fusion so ähnlich klingt)
      Joeri (nicht Yuri wahrscheinlich aus oben genannten Gründen)

      Und Reira heißt eigentlich Layra
      (hier mal der Link zum Intro, zufällig ausgewählt auf Youtube)
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Aktuelle Folge war eher langweilig, aber zumindest die Musik ganz am Anfang war klasse.
      Yuya hat Angst davor die Drachen zu rufen, was schon gegen einige seiner Gegner vorher angedeutet wurde. Kann man verstehen, wäre auch dumm, wenn nicht.

      ZexalFan123 schrieb:

      Ähnliches dachte ich auch schon, vor allem gegen Edo könnte Yuya ja besser dastehen können, nachdem er Jack besiegt hatte.
      Warum? Das erste Duell war quasi das von Yuto und der hatte nie viele Duelle und das zweite hat er gewonnen. Yuya hat quasi nur einmal gegen ihn gespielt.

      Ferio von Cefiro schrieb:

      Bei Pokemon/Ash ist es einfach so das mit jeder neuen Serie sie den alten Protagonisten neu starten lassen.
      Genau das. Das erkennt man denke ich auch daran, dass man es immer mehr vermeidet alte Inhalte anzusprechen, was dem Anime aber ein Bein stellt, denn wir haben diese riesige Welt und dürfen nichts davon sehen, außer neue Charaktere, Ash und Team Rocket. Ein gutes Beispiel sieht man dabei an Duplika. Die Dittotrainerin hatte einen Gastauftritt in Jotho, aber für ihren Auftritt in Sinnoh wurde ein neuer Charakter entworfen, der ihr sehr ähnelt. Auch die Chance das alle alten Protagonisten sich mal treffen, wie bei einem Klassentreffen und z.B. ein kleines Turnier veranstalten dürfte da wegfallen.

      Ferio von Cefiro schrieb:

      Joeri (nicht Yuri wahrscheinlich aus oben genannten Gründen)
      Was im Prinzip aber wie Yuri gelesen werden kann. Das ist denke ich nur so ein Schreibweisen Ding.
      Sowas wie Waifu=Wife, Turagon=Dragon, Impatto=Impact....
      Ich werde das ganze hier jetzt mal nicht als Spoiler schreiben. Also wer die Folge noch nicht gesehen hat ist gewarnt.

      Das einzig gute an der letzten Folge waren die Upgrades die Starve Venom und Clear wing endlich bekommen haben. Die Kombinationen mit Odd eyes die schon viel viel früher hätten erscheinen müssen. Der Rest der Episode...das Duel war richtig dumm geschrieben aber ich erwarte bei den writern auch nichts anderes mehr. Wie viel Züge waren vergangen wo Reiji einfach nur auf seinen 3 Bossen rumgesessen hat ohne was anderes zu beschwören? Von dem Scale 12 Magier mit seinem beklopten effekt fange ich mal gar nicht erst an xD
      Jedenfalls Yuya gewinnt was klar gewesen ist (obwohl es spoiler gab die besagten das Duell wird nicht zuende gespielt, aber was solls). Reira fängt an zu lachen, yay who cares? Aus irgendeinem Grund kommt Yuzu mit den anderen Mädels in ihr drin zurück und alles ist friede freude Eierkuchen. Ist ja nicht so als wenn Shun da durch noch verzweifelter werden würde normalerweise. Sein bester Freund und seine Schwester gefangen in zwei Körpern und er kann nicht mal mit ihnen sprechen. Das ist einfach nur wow xD
      Man könnte Reijis Lache am Ende für das verschwendete Potential von ARc v nehmen. ich sehe jetzt schon schöne gifs kommen :D

      Im großen und ganzen bin ich froh das es endlich vorbei ist. Der Witz ist wir haben immer noch keinen wirklichen trailer zu Vrains.