Digimon Adventure Tri

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Digimon Adventure Tri

      Ihr lest richtig - Im nächsten Frühling kehrt Digimon zu seinen Wurzeln zurück.
      Und nein, es ist kein Remake. Es wird eine richtige Fortsetzung der Originall-show werden, beziehungsweise von Digimon 02. Viele Informationen zur neuen Show sind nicht bekannt, aber ich liste hier kurz auf was bisher bestätigt wurde:

      - Tai wird der Hauptprotagonist sein mit 17 Jahren (Sprich, die Handlung der neuen Serie setzt ca 3 Jahre nach Digimon 02 ein).
      - Die neue Show ist eine Jubiläumsserie um das Bestehen von 15 Jahren der Originall-Serie zu zelebireren.
      - Es wird auf der Continuity der ersten beiden Seasons basieren, nicht auf dem Digimon Manga (in dem ein anderer Tai als Protagonist zu sehen war)
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Ich hab den thread nur deshab aufgemacht weil der alte Thread schon sehr veraltet aussah und deshalb vielleicht ein neuerer Thread viellicht angebracht schien.

      oT: Ich hab erst gestern von der neuen Show erfahren (Durch Zufall wohlgemerkt), und habe daher nur den Infostand vom Video her dass Toei auf YT hochgeladen hatte.

      Ist Hackmon nicht einfach nur das neue Cover-Digimon für ein neues Videospiel? Sieht für mich nämlich auch nicht zwingend nach einem neuen Protagonisten-Digimon aus, es weckt für mich mehr den selben Anschein den Alphamons Rookie-Form auch hatte.

      Zum Punkt der Story: So wie der Teaser und die ersten darn enthaltenen Infos strukturiert wurden sieht es für mich schon danach aus dass Tai wieder die Hauptrolle übernehmen wird. Warum sollten sie ansonsten ihn explizit erwähnen? Außerdem soll die Show ja auch eine Zelebrierung für den ersten Anime darstellen, weshalb es auch Sinn machen würde ihn wieder zu verwenden (War ja schließlich der erste Main-Character in dem Franchise + er wäre nun älter, genauso wie die Fans von damals).
      Ein weiterer Punkt der für ihn sprechen würde wäre die immernoch offen stehende Story-Arc mit Dragomon/Demon die ja zugunsten von Digimon Tamers gedroppt wurde. Die Story würde sich von selber schreiben:
      Kari wird entführt, und Tai, zusammen mit alten und/oder eventuellen neuen Charakteren kehrt zurück in die Digiwelt um sie zu retten. Bumm, fertig.

      @Cerus: wo habe ich bitte mich ungenügend informiert?
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()



      Irgendwie steht der Informationsgehalt in keinem Verhältnis zum Aufwand den wir einen Monat lang betrieben haben, um das Digi-Ei zum schlüpfen zu bringen. Scumon zu bashen ganz zu schweigen.
      Demnächst folgt das nächste Ei. Ich hoffe zumindest das dieses dann einfacher auf 0 zu bekommen sein wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()



      Der Titel der neuen Serie lautet: "Digimon Adventure tri.▽"

      Character Design: Atsuya Uki
      Series Composition: Yuko Kakihara
      Director: Keitaro Motonaga

      (Achja, möge Megaman Uniforce oder ein zuständiger Mod/Admin den Threadtitel in "Digimon Adventure tri.▽" ändern? Danke im Voraus.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Pfannkuchen schrieb:

      YuGiOhDragon999 schrieb:

      Gibt es eigentlich einen Grund, warum Kari und Sora exakt das selbe Gesicht haben?

      Sind sie vielleicht irgendwie verwandt?

      MfG
      ~Pfannkuchen~

      Kari ist die Schwester von Tai und sie sind nicht mit Sora verwandt. :)


      Wenn die Hoffnungen und die Wünsche der Menschen sterben, ist dies für die Zukunft nichts, als eine leere Erinnerung der Vergangenheit...

      Das Virtuelle Team All or Nothing sucht neue Member!


      Blubbidiblubb...
      Naja, jedenfalls sieht man zum ersten Mal ein Digimon...

      Ich erinnere nochmal:
      (Achja, möge Megaman Uniforce oder ein zuständiger Mod/Admin den Threadtitel in "Digimon Adventure tri.▽" ändern? Danke im Voraus.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kc_alex2 ()

      Solche Aussagen sind der Grund, warum sich nicht jeder freut. Aber naja, du sagtest immerhin "für mich".
      Ich bin ein großer Fan der Serie. Tamers war vom Charakteraufbau und Story ziemlich die Beste und die Animation war zu der Zeit großartig.
      Aber egal wie sehr man versucht, einen Plot aufzubauen, das Design interessant zu gestalten; neue Ideen werden von den meisten Fans grundsätzlich abgelehnt. Adventures hatte einen furchtbar simplen Plot. Es ging nur von einem Gegner zum nächsten. Es gab Logiklücken, wenn auch keine so großen, wie in Zero Two und die Animation war nicht sehr gut, auch zu dem Zeitpunkt. So hat aber alles angefangen und deshalb mochte ich die 1. Staffel.
      Die 2. hingegen war beim nochmal ansehen eher Mist. Trotzdem ganz unterhaltsam.
      Jedenfalls gibt es fanatische und kindische Fans, ähnlich wie der SakuraXNaruto Fankreis, der alles wie bei Adventure haben will. Keine alternativen Evos, keine Gegner mit Tiefe und Verstand. (Frontiers, Savers und vor allem Tamers hatten praktisch nur Gegner mit Hintergrund, oder edlen Motiven)
      Jedenfalls ist es nervig, wenn solche waren Fans, die nicht mal wissen, dass es außerhalb Japans keine Digitation gibt, rumnörgeln und der Sache von Beginn an kaum eine Chance lassen.

      Zu Tri.
      Die Serie hat schonmal eine nette Animation und soll an die Nostalgischen Fans der ersten Stunde gerichtet sein, also auch an Meinesgleichen.
      Das gibt Hoffnung auf einen erwachsenen vielleicht sogar durchdachten Plot, der eventuell ein paar Lücken schließt und an den Erfolg des ehemaligen Rivalen Pokemon anschließt, welche mit Pokemon the Origin einen echt salonfähigen Vierteiler geschaffen haben.
      Allerdings ist es betrüblich, dass Agumon immer noch wie eine verschrumpelte Eidechse aussieht.
      Das Agumon von Masaru war älter und deshalb wohl auch größer, weshalb das von Taichi ruhig auch etwas größer hätte sein können.
      Ich hoffe sonnst nur noch auf die Ultimates der anderen Kinder. 4 stehen ja noch aus, da Tailmon und Patamon ihre in einem Film bereits erreichen konnten.

      Sunaki-sama schrieb:

      Zu Tri.
      Die Serie hat schonmal eine nette Animation und soll an die Nostalgischen Fans der ersten Stunde gerichtet sein, also auch an Meinesgleichen.
      Davon kann man ausgehen. Schließlich richtet sich der neueste PS-Vita-Ableger der Serie scheinbar auch an die alt gewordenen Fans(damit meine ich das: digimon.wikia.com/wiki/Digimon_Story:_Cyber_Sleuth)

      Warum die Annahme?:
      1. Charaktere sind etwas mehr auf "erwachsener" Ebene gestaltet(Man siehe nur Charaktere wie Nokia Shiramine, Yuuko Kamishiro,Kyouko Kuremi, Yuuko Kamishiro, Rie Kishibe und Jimmy KEN). Außerdem gefällt mir das Design dieser Charaktere.
      2. Digitationen behielten ihr "Originaldesign". Am besten sieht man es bei MetalGreymon in den Promovideos. Denn dieses ist das aus der ersten Serie mit der mettallenen Klaue und dem aufgerissenen Fetzen am Schwanz. Die späteren sahen ja ganz, ganz anders aus. Und ich dachte damals, das lag an etwaigen Zensuren...

      BTW: Als alter Fan der Serie(ich habe zwar auch die neueren gesehen, aber die waren halt nur naja, auch wenn Ideen sowie Haltungen der "Bosse" schon etwas außergewöhnlicher ausgearbeitet waren), freue ich mich schon auf die neue Staffel, sowie auch auf dieses neue Game.



      Tauschbörse YGO
      Tauschbörse VG

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deckcreator16 ()

      Ich habe eigentlich nichts gegen alternative Entwicklungen. Ich fand Shingreymon aus Saviors auch ok, aber von Design her gefällt mir Wargreymon einfach besser ;)
      Gab es damals denn so einen Aufstand deswegen?

      Es gab Logiklücken, wenn auch keine so großen, wie in Zero Two und die Animation war nicht sehr gut, auch zu dem Zeitpunkt.


      In Zero two gab es nur so viele Lücken und ungeklärte Sachen weil eigentlich ein ganz anderes Endeund andere gegner geplant waren. Erinnerst du dich wie Ken die Saat der Finsternis und sein erweitertes Digivice bekommen hat? Erinnerst du dich an Demon und das Meer der Dunkelheit? Das waren alles Sachen die nie geklärt worden sind, weil Myotismon ins Ende einfach so eingebaut worden ist ohne einen Zusammenhang mit den genannten Sachen. Ursprünglich war nämlich geplant das Tamers eine Fortsetzung von Zero two sein sollte, wo alles geklärt werden sollte. Deswegen kamen die Digimon Götter auch in tamers vor. Die warenschon lange eingeplant.
      Was mich bei tamers gestört hatte damals als Kind war einfach, das du gedacht hast es wäre eine Fortsetzung. Aber denn hast du auf einmal eine komplett andere Digiwelt und einen Endgegner mit dem du erst gar nichts anfangen konntest ^^

      Sunaki-sama schrieb:


      Ich hoffe sonnst nur noch auf die Ultimates der anderen Kinder. 4 stehen ja noch aus, da Tailmon und Patamon ihre in einem Film bereits erreichen konnten.


      Da fand ich es einfach schade das sie zu ultimate geworden sindohne eine Erklärung wieso. Das hies glaube ich "Wir müssen uns aufs ultimate entwickeln um die goldenen Rüstungen zu erwecken" *plop* einfach so ultimate...wieso genau konntet ihr das jetzt aus dem nichts?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cerus ()

      Kleine Anmerkung zu deinem Post @Cerus:
      Die sache mit der Saat der Finsternis wurde nur im Anime nie wirklich aufgeklärt weil Ken ursprünglich aus einem Videospiel stammte. Bandai hatte in den späten 90ern/ frühen 2000ern einen Konkurenten für den Gameboy namens "Wonderswan" in Japan auf den Markt gebracht. In einem der vielen exklusiven Digimon-Games für dieses System steuerte man in einem RPG Ryo (Ja, der Ryo aus Digimon Tamers) und einen noch sehr jungen Ken. Im Anime wurde borderline nichts davon erwähnt (Man sieht nur ein einziges Mal eine kurze Szene aus dem Finale des Games in einem Flashback), aber, soweit ich weiß, wurde im Spiel die Saat der Finsternis etwas mehr erklärt.

      Ansonsten, weil wir schon beim Thema sind und falls es noch nicht erwähnt wurde: ich meine wo gelesen zu haben dass Digimon Tri, dem Anschein nach, eine vollkommen eigene Kontinuität haben wird. Soll heißen: Tri wird wohl alles was nach dem Finale von Adventure geschehen ist ignorieren und als direktes Sequel agieren ANSTATT Digimon 02 (weshalb es wohl auch keine Bilder von Davis, Yolei, Cody oder Ken gibt im neuen Stil.)

      Thema Final-Evolutions/Ultimates:
      Einfach mal nach dem Digimon Adventure Game für die PSP googeln dass vor ein, zwei jahren exklusiv in japan erschienen ist. macht man dort alles richtig bekommt man dort eine hübsche Überraschung im letzten Viertel vom Spiel. Mehr sag ich aber nicht dazu ;)
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Megaman Uniforce schrieb:

      Thema Final-Evolutions/Ultimates:
      Einfach mal nach dem Digimon Adventure Game für die PSP googeln dass vor ein, zwei jahren exklusiv in japan erschienen ist. macht man dort alles richtig bekommt man dort eine hübsche Überraschung im letzten Viertel vom Spiel. Mehr sag ich aber nicht dazu ;)
      Welches meinst du?
      Das Digimon World Re: Digitize oder ein anderes?
      Weil auf dieses freu ich mich momentan wie bepisst(ist auch im Stil von Cybersleuth, nur halt das Prequel), besonders weil ich ein Translationteam beobachte, die den Patch womöglich noch dieses Quartal rausbringen.

      Da freut man sich doppelt über eine "besonders verbesserte" PSP :D



      Tauschbörse YGO
      Tauschbörse VG

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com