Sinnvolle Errata - Der Ideenthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sinnvolle Errata - Der Ideenthread

      Hallo Community,

      dieser Thread ist für eure Ideen zur zukünftigen Umgangsweise mit Errata gedacht.
      Mit der Legendary Collection 5D's kam im Oktober 2014 Finsterer Jagdbomber zu uns zurück, welcher dann mit der Januar Banned List auch wieder spielbar wurde. Nur kurze Zeit später folgen in Premium Gold 2 gleich 5 Karten (Unheilverkündene Schlange, Tempel der Könige, Kartenvernichtungsvirus, Ring der Zerstörung und Austausch des Geistes) die seit einer Ewigkeit verboten sind und nun mit veränderten Effekten zurückkehren. Ein Blick in den fernen Osten zeigt uns auch die Rückkehr von Dark Magician of Chaos und Chaos Emperor Dragon - Envoy of the End.

      An dieser Stelle könnt ihr nun also darüber diskutieren, spekulieren und Vorschläge veröffentlichen wie es mit dieser Thematik in naher und ferner Zukunft weiter geht.
      Bekommen alle Verbotenen (und so manche limitierte Karte) ein Errata?

      Sind Karten die auf der Banned List stehen nur der Anfang oder werden irgendwann auch schwache und veraltete Karten "verbessert"?


      Gerne könnt ihr auch eigene Ideen zu Errata hier reinschreiben. Das könnte z.B. so aussehen:
      Brionac, Drache der Eisbarriere
      Seeschlange/Synchro/Effekt 2300/1400 Lv6 Wasser
      1 Empfänger + 1 oder mehr Nicht-Empfänger-Monster
      Du kannst 1 Karte abwerfen; gib 1 Karte von der Spielfeldseite deines Gegners auf die Hand des Besitzers zurückgeben. Du kannst diesen Effekt nur 1 mal während jeder Main Phase deines Spielzuges aktivieren.

      Karte der sicheren Wiederkehr
      permanente Zauberkarte
      Wenn 1 Monster als Spezialbeschwörung von deinem Friedhof auf das Spielfeld in die offene Angriffsposition beschworen wird, ziehe 1 Karte von deinem Deck. Dieser Effekt kann nur 1 Mal pro Spielzug aktiviert werden. Du kannst nur 1 "Karte der sicheren Wiederkehr" gleichzeitig kontrollieren.


      Jedoch ist dieser Thread nicht dazu gedacht über den Sinn oder Unsinn der Errata zu diskutieren. Dies wurde bereits an anderer Stelle ausreichend getan. Das Thema ist von Chironomus genehmigt und wie sonst auch gelten hier die Allgemeinen Forenregeln. Bei Bedarf wird der Startpost auch geändert, falls z.B. andere Fragestellungen als die oben genannten aufkommen.

      Damit wünsche ich euch viel Vergnügen beim spekulieren und diskutieren ober mögliche kommende Errata.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Stardust- ()

      Also ich sage mal so, wenn man das so beobachtet ist es alles andere als auszuschließen,das weitere Erratas kommen. Solange man Karten nur in soweit einschränkt, das man sie nicht beliebig oft verwenden kann, kann ich damit leben, auch andere kleine Änderungen, die aber den eigentlichen Effekt unangetastet lassen fände ich in Ordnung.

      Allerdings gehen mir persönlich die Erratas die aktuell auf uns zukommen etwas zu weit, man entfernt sich einfach viel zu weit vom eigentlichen Effekt.
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...
      Ich wünsche mir sehr Elegante Wohltäterin zurück. Diese bearbeitete Version würd ich mit Handkuss zurücknehmen :3

      Ziehe 3 Karten, dann verbanne 2 verdeckt. Du kannst nur 1 "Elegante Wohltäterin" pro Spielzug aktivieren.


      Man wirft nicht mehr von der Hand ab, füllt den Friedhof nicht mehr und die wenigsten Karten können mit verbannten verdeckten Karten arbeiten.


      kusu
      Feel the Wrath of the Martial Arts Bunny!




      GERMAN Release Dates:
      05.05.16 - Shining Victories
      26.05.16 - Starter Deck 2016
      16.06.16 - Shining Victories - Super Edition
      14.07.16 - Return of the True Dragons
      04.08.16 - The Dark Illusion
      18.08.16 - Dragons of Legend Unleashed
      XX.XX.17 - Structure Deck: Pendulum Domination
      @kusuguttai
      Hmm mit verdeckt verbannen wäre die Karte aber schon übel.
      PoD wäre da schon effektiver, wenn man nicht auf Gesicht des Todes spielt.

      Eher ein Drawback wie:
      Die Effekte der abgeworfenen Karten dürfen nicht aktiviert werden und sie dürfen für X (2-3) Spielzüge nicht den Friedhof verlassen.

      Vielleicht noch mit zusätzlichem Special oder Battle verbot.

      Was ich mir wünschen würde wäre ein Sinnvolles Errata für Schwerer Sturm.
      Als Beispiel das diese Karte nur aktiviert werden darf wenn man selbst Zauber und Fallenkarten kontrolliert. Und vielleicht noch mit Special Verbot dazu.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26

      Ferio von Cefiro schrieb:

      Eher ein Drawback wie:
      Die Effekte der abgeworfenen Karten dürfen nicht aktiviert werden und sie dürfen für X (2-3) Spielzüge nicht den Friedhof verlassen.

      Viel zu kompliziert, wenn auch von der Idee her richtig. Kusus Vorschlag war doch gut.

      Schwerer Sturm hat eigentlich kein großes Drawback nötig, der könnte auch fast so zurück. Ein schlichtes "Dein Gegner erhält für den Rest dieses Spielzugs keinen Kampfschaden" (à la Exzitonenritter) würde reichen, damit die Karte wieder ihren eigentlichen Sinn erfüllt.

      Erratum zu Schicksalsheld - Disc Commander:
      When this card is Special Summoned from the Graveyard: You can draw 2 Cards. This card cannot be tributed. If this card was Special Summoned from the Graveyard: Banish it when it leaves the field.
      - Kann Timing verpassen (Weiß aber nicht genau, ob er das vorher auch schon konnte)
      - Gammelt nach Spezialbeschwörung meist nutzlos auf dem Feld rum
      - Kann, sofern man nicht irgendwelche unnötig großen Umstände betreibt, nur einmal genutzt werden.

      EDIT: Netter Thread übrigens. Gefällt mir von der Idee her.

      Meine Fan Fiction auf eTCG - Yu-Gi-Oh! PHOENIX
      Serie 1 / Serie 2
      Naja das Problem mit schwerer Sturm war halt die Benutzung als Harpyien Flederwisch.
      Daher die Beschränkung eigene Karten kontrollieren zu müssen und nichts specialn zu dürfen.

      Kein Schaden hindert den Gegner nicht daran das Feld zu whipen.
      Wobei keine BP UND kein Schaden wäre vielleicht das beste was möglich ist um sicherzustellen das man nach heavy Storm nicht gleich komplett nackt da steht.

      Disk Commander bräuchte ein "Name once per Turn" oder "Name once per Duel" dann wäre es kein Problem ihn von der Liste zu nehmen.

      Was kusuguttais Idee zum Elegante Wohltäterin betrifft:
      Warum sollte die dann noch jemand spielen?
      Eine Karte von 3 aussuchen kan PoD bereits jetzt schon.
      Verbietet die Special, aber man verliert keine Wertvollen Ressourcen.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Allgemein bräuchten viele Karten ja nur ein "Once per Turn", damit man sie nicht mehr abusen kann.
      Die D-Ruler sollte man ausschließlich auf ihre Elemente auslegen (also keinen Drachen banishen), dann wäre das Problem auch geklärt.

      Und bitte, Pot of Greed soll kein Erreta bekommen. Den fände ich aus Nostalgie-Gründen einfach lächerlich und unangebracht^^

      MfG
      ~Pfannkuchen~


      Besucht unseren offiziellen eTCG-Discord-Server!
      eTCG.de - Europas größte Sammelkartencommunity!
      finde weder den wohltäter noch den topf der gier text gut...

      wohltäter macht zwar nur ausgleich ABER es macht einen undglaublichen qualitätsvorteil, und kann somit immernoch extrem spielentscheident sein...

      der topf der gier text ist aus dem grunde nicht gut gewählt da er dann so ähnlich funktioniert wie card car d (am ende des zuges ziehn) allerdings kann man alles andere noch machen, sogar seine normal summon und angriffe... wenn man diese karte nun jeden zug auf die hand bekommt (gibt bestimmt decks die sowas abusen könnten) wäre es einfach weiterhin eine karte die ohne nachteile permanent +1 macht


      nen lustiger text wäre dann eher:
      du kannst diese karte nur zu beginn deiner M1 aktivieren. Ziehe 2 Karten. Dein zug ist dannach beendet.

      somit verzichtet man auf alles, die normal, das setzten von spell und traps, die battlephase eigentlich alles. und somit würde die karte keiner mehr spielen wollen und könnte schon fast auf 3 (aber nur fast)
      du denkst jetzt nur an decks wie nekrotz qui usw.
      aber nen antideck / nen herodeck oder dieses deck was normal summon nach normal machen kann (kp wie das heißt) usw kommen alle locker 1 zug ohne SS aus, und das wäre einfach nur skill loses + gemache und wieder der skill lose topdeck von oben

      kurz gesagt jedes deck was jetzt 3 töpfe spielt hätte diese skill lose +1 karte OHNE nachteil
      ich finde topf der gier ist eine der karten die man so lassen muss wie sie ist. wenn man den text extrem ändert ist es nicht mehr topf der gier sondern eine ganz andere karte (siehe ccv). bei karten wie RoD geht es halbwegs noch das es sinn macht und die karte noch annährernd so funktioniert wie es war, aber bei pog wäre das gleich eine ganz andere karte
      Da es bereits einer der Töpfe mit EInschränkung geschafft hat auf die verbotene Liste zu kommen, scheidet der nunmal völlig aus.

      Viele Effekte könnten durch "Name Once per Duel" oder "Name Once per round" entschärft werden.

      Zenmeilen zum Beispiel mit "Name oncer per Duel".
      Oder auch Disk Commander.
      For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
      Matthew 16-26
      Ich will auch mal.

      Elegante Wohltäterin
      Annulliere für diesen Spielzug alle Effekte, die in deinem Friedhof aktiviert würden.
      / Ziehe 3 Karten und mische 2 ins Deck.

      Aufblühende B. wäre immer noch gut, sowie Instandsynchros und sowas, aber man kann meist nicht sofort loslegen.

      Dragonrulers
      Verbanne Monster vom Typ Drache, oder Attribut _ außer Karten mit "Drachenherrscher" im Namen.
      Oder man macht stattdessen Typ Pyro, Aqua, Fels und Geflügeltes Ungeheuer draus. So wären die Karten noch flexibler.

      Trishy
      Der Effekt von Trishula, Drache der Eisbarriere kann nur einmal pro Zug aktiviert und aufgelöst werden.

      Rettungskatze
      Die gewählten Monster müssen den selben Namen haben und die Effekte der gewählten Monster werden negiert.
      Rettungskaninchen für ungeheuer, aber mit Effekten im Grave. Wäre nicht schlecht.

      Verwandlungskrug
      Beide Spieler mischen ihre Hand ins Deck und ziehen die selbe Anzahl neue.
      Verhindert Graveausnutzung und unnötiges Plusmachen. Überhaupt, warum hat man den damals nicht öfters benutzt? Einfach alles raus hauen, ihn setzen und 5 neue Karten ziehen, während der Gegner seine Sucheffekte wegschmeißen kann.

      Yata Garasu
      Dein Gegner kann seine Hand vorzeigen. Wenn keine Monsterkarte zu sehen ist, hat dieser Effekt keine Wirkung.

      Soll verhindern, dass man den Gegner total blockiert. Er soll sich verteidigen können.