Angepinnt Tauschbörsenregeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Tauschbörsenregeln


      1. Euer Tauschthread

      a) In jedem einzelnen Bereich der Tauschbörse ist es erlaubt, jeweils maximal 1 Thread zur selben Zeit offen zu haben. Bei Bedarf muss dieser vom Benutzer editiert werden und es darf nicht einfach ein neuer erstellt werden. Mit dem Bearbeiten-Button an eurem ersten Beitrag könnt ihr so den Titel und den Inhalt eurer Sammlung beliebig oft editieren! VORSICHT: Im "Auktionen"-Unterbereich dürft ihr das Ende der Auktion NICHT mehr ändern!!

      b) Die ehemalige Regel, dass ein Tauschthread mit 5 Seiten in "Bitte Closen" umbenannt und dann einfach ein neuer eröffnet werden kann, ist nicht mehr gültig (ihr müsst euren Thread auch dann weiterverwenden, wenn er größer wird).

      c) Aus eurem Threadtitel muss deutlich hervorgehen, ob und welche Karten ihr hauptsächlich sucht ("[Suche]", "[Biete]", "[ S ]", "[ B ]") und/oder anbietet.

      d) Es ist nur ein Push pro Tag erlaubt. Unter einem Push versteht man das Setzen eines neuen Beitrages, der den Thread auf Seite 1 des jeweiligen Bereiches bringt. Zusätzlich zum
      Push ist es einmal pro Tag erlaubt, seine Sammlung zu editieren und dies durch einen "Update-Push" bekanntzugeben. Wird von dieser Funktion zu häufig Gebrauch gemacht, werden die Moderatoren auf euch aufmerksam werden - und im Missbrauchsfall als "Ersatz-Push" ist mit Sanktionen zu rechnen (z.B. Threadschließung und Verwarnung).


      2. Euer Angebot

      a) Eure "Haves" müssen mindestens 10 originale Force of Will Sammelkarten zum
      Vertauschen enthalten (die ihr aktuell bei euch habt), wenn ihr einen
      Tauschthread eröffnet.

      b) "€€€€€", bzw. Geld im Allgemeinen, sind keine "Haves" (und auch keine "Wants").
      "Incoming"-Karten, also Karten, die ihr in wenigen Tagen erst erhalten werdet, haben in
      euren Haves auch nichts verloren und dürfen nicht zum Tausch angeboten werden.

      c) Karten, die ihr "ungerne abgebt" - oder nur gegen total
      unrealistische Angebote - haben in euren Haves nichts zu suchen!

      d) Bei jeder eurer Karten, die nicht topmint ist, muss eine Beschreibung des Zustandes der Karte vorhanden sein. Mehr dazu findet ihr hier.

      e) NEBEN Karten darf man, in nichtgewerblichen Grenzen, Force of Will-Karten-Zubehör anbieten. Erlaubtes Zubehör meint AUSSCHLIESSLICH: Karten-Ordner, 9-Pocket-Pages, Spielmatten,
      Deckboxen und Kartenhüllen.
      Der Handel mit allen anderen Dingen wie Konsolenspielen, CDs, Merchandise-Artikeln, Mangas oder Videos etc. ist hier generell untersagt!

      f) Außerhalb der "Kaufgesuche"-, "Verkauf zum Festpreis"- und "Auktionen"-Foren ist es NICHT
      gestattet, Karten oder Zubehör gegen Geld zu verkaufen. Es ist auch nicht gestattet, Geld als Differenzbetrag "dazuzugeben" (Beispiel: Ihr tauscht "Der große Zauberer von Oz" gegen "Grinsekatze, Überlebenskünstlerin" und gebt eurem Tauschpartner noch 24,50 Euro drauf, um den Differenzwert dieses Nachteiltausches für den "Grinsekatze"-Besitzer zu begleichen).

      g) So genannte "Lotterie-Angebote", Glücksspiele, oder "zufälliges Ziehen" jeglicher Art sind
      - wie auch jeder andere Versuch der mutwilligen Abzocke anderer User
      - verboten! Ein Verstoß gegen diese Regel, auch der Versuch, wird mit der sofortigen Tauschbörsensperre und einem Hinweis im Bewertungsprofil geahndet!

      h) Gefälschte, bemalte oder in irgendeiner Weise manipulierte Karten dürfen hier unter keinen Umständen angefragt, angeboten oder gar getauscht werden.

      i) Spaßangebote sind untersagt, diese werden als Spam betrachtet.

      k) ebay-Links und Vergleichbares sind in der Tauschbörse generell verboten.

      l) Gewerblicher Handel ist in unserer Tauschbörse STRENGSTENS untersagt (z.B. "Verkaufe 20 Monster-Protection-Ordner OVP" oder "Verkaufe 5 Displays der neuesten Edition OVP", etc.). Auch sich auffällig wiederholende "Sammlungsauflösungen" werden nicht geduldet und entsprechend geahndet.

      m) Eure Wants müssen sich in einem "reellen Rahmen" halten. Eine Tauschbörse dient üblicherweise dem Ergattern von Karten, die einer Sammlung bzw. einem Deck fehlen. Man sucht Karten also üblicherweise nicht, um sie später dank Nachfrage auf Turnieren für 140% des Wertes, den man auf eTCG dafür hergab, weiterzutauschen. Diese Regel untersagt, z.B. "xXx Fiething, Magierein des Heiligen Windes", "20 Zauberstein des Verbrannten Unheils" oder Vergleichbares in seinen Wants stehen zu haben. Jeglicher Versuch diese Regel zu umgehen (z.B. "suche 1 Fiething, Magierein des Heiligen Windes" für 4 Wochen stehen lassen, obwohl inzwischen 10 Stück ertauscht wurden), wird gemäß Regel 6d gehandhabt.

      3. Euer Tausch

      a) Es ist nicht erlaubt, mit anderen Usern (sprich: nicht dem Thread-Ersteller, aber in dessen Thread) über einen anderen Tausch zu verhandeln und/oder ihm einen möglichen Tauschpartner durch ein günstigeres Angebot abzuwerben.

      b) In Tauschthreads könnt ihr den Threaderstellern Angebote zum Tausch vorschlagen - und dann gegebenenfalls über Private Nachrichten über Details verhandeln.

      c) ERST wenn die Adressen/Kontodaten innerhalb von 5 Tagen unter den Tauschpartnern ausgetauscht wurden, gilt ein Tausch als vereinbart. Nach Ablauf dieser Frist kann der Tauschpartner diesen als "abgebrochen" betrachten. Wenn es auf diese oder einer anderen Weise, VOR dem Austausch der Adressen/Kontodaten, zum Abbruch des Tausches kommt, ist eine neutrale Bewertung NICHT erlaubt!

      Ein Tauschabbruch ist erst gegeben, wenn nicht nur die Adressen ausgetauscht wurden, sondern alle Formalitäten geklärt wurden. Das beinhaltet unter anderem: "Wer schickt zuerst?"..."Welche(n) Auflage/Sprache/Zustand hat die Karte?" und ähnliches!

      d) Nach Austausch der Adressen/Kontodaten haben beide Parteien insgesamt 7 Tage (bei Tausch auf nationaler Ebene) bzw. 10 Tage (bei Tausch auf internationaler Ebene) Zeit, die vereinbarte Ware abzuschicken bzw. den vereinbarten Betrag auf das angegebene Konto zu überweisen. Dies gilt für beide Teilnehmer, nicht nur für den, der zuerst schicken/überweisen musste.

      e) Es ist NICHT erlaubt, Karten/Zubehör ab einem Gesamtwert von 15,-- Euro unversichert zu schicken, selbst wenn beide Tauschpartner damit einverstanden wären! Der Wert orientiert sich am vereinbarten Preis der gehandelten Ware!
      Das Anti-Betrugs-Team übernimmt keine Verantwortung für entgegen dieser Regelung unversichert geschickte Briefe (siehe Regel 6c). Sollte entgegen dieser Regel ein Brief unversichert geschickt werden, wird ein Warnhinweis wegen Unverlässlichkeit in das Bewertungsprofil geschrieben.

      f) Schickt jemand unversichert, obwohl Versand per Einschreiben vorher ausdrücklich vereinbart (oder durch Regel 3e erzwungen) wurde, und wird die Sendung nicht ordnungsgemäß zugestellt, so MUSS er für Ersatz aufkommen!

      g) Schickt jemand nach Verkauf einer Karte unversichert, obwohl Versand per Einschreiben vorher ausdrücklich vereinbart (oder durch Regel 3e erzwungen) wurde, und wird die Sendung nicht ordnungsgemäß zugestellt, so muss er entweder für Ersatz sorgen oder dem Käufer den Kaufbetrag rückerstatten.

      h) Es gilt bei der Ermittlung "Wer schickt zuerst":

      - §0: Wer "schickt immer zuerst" im Bewertungsprofil stehen hat, schickt immer zuerst. Haben beide
      diesen ABT-Hinweis, tritt §1 in Kraft.

      - §1: Wer weniger als
      10 Bewertungspunkte (gemeint ist damit die Zahl im Benutzerprofil) hat, muss zuerst schicken oder überweisen. Haben beide weniger als 10 und gleich viele Bewertungspunkte, tritt §2 in Kraft.

      - §2: Wer den Hinweis "Viele Negative" im Bewertungsprofil hat, muss zuerst schicken. Haben beide einen solchen Hinweis, tritt §3 in Kraft.

      - §3: Wer den Hinweis "Niedrige Positiv-%" im Bewertungsprofil hat, muss zuerst schicken. Haben beide einen solchen Hinweis, tritt §4 in Kraft.

      - §4: Wer weniger positive
      Bewertungen als sein Tauschpartner hat, muss zuerst schicken oder überweisen. Haben beide gleich viele Positive, tritt §5 in Kraft.

      - §5: Wer weniger Bewertungspunkte insgesamt als sein Tauschpartner hat (gemeint ist damit die Zahl im Benutzerprofil), muss zuerst schicken oder überweisen. Haben beide gleich viele Punkte, muss unter den Tauschpartnern anderweitig eine Einigung gefunden werden.

      4. Nach eurem Tausch

      a) Ist beim Tausch alles glatt gelaufen, so haben sich die Mitglieder gegenseitig positiv zu bewerten. Sollten Probleme beim Tausch aufgekommen sein, muss nach Punkt 5 der Regeln ermittelt werden, welche Bewertung angemessen ist.

      b) Sofern euer Tauschpartner versichert geschickt hat und die Sendung unnatürlich lange benötigt, so bittet ihn darum, bei der Post zu überprüfen, wo sich die Sendung gerade befindet - BEVOR ihr daran denkt, euren Tauschpartner neutral oder sogar negativ zu bewerten!! In der Regel liegt der Fehler bei der Post und nicht an Versäumnis des Tauschpartners.

      c) Sofern euer Tauschpartner keine Privaten Nachrichten mehr empfangen möchte, prüft nach, ob er eventuell gesperrt wurde! Dazu schreibt ihr am besten einen beliebigen Moderator an. Wurde er gesperrt, wendet euch an das Anti-Betrugs-Team, welches die Kommunikation mit eurem Tauschpartner zu ermöglichen versuchen wird.

      d) Sofern euer Tauschpartner nicht auf eure Privaten Nachrichten reagiert (trotz Lesens), oder täglich online ist und sie trotzdem nach 3 Werktagen nicht gelesen hat, wendet euch vertrauensvoll an das Anti-Betrugs-Team!

      e) Während das Anti-Betrugs-Team in eurem Fall ermittelt, habt Geduld und geht dem Team nicht täglich mit unnötigen Fragen auf die Nerven.

      5. Bewertungen

      a) Das Funktionieren des Tausch-Bewertungs-Systems von etcg.de basiert auf Ehrlichkeit, Angemessenheit und Fairness der abgegebenen Bewertungen und wird von uns deshalb ganz besonders streng überwacht.

      b) Es wird nur dann bewertet, wenn ein Tausch über eTCG stattgefunden hat und ihr ihn auch über Post vollzogen habt! Wenn ihr euch z.B. auf irgendein Turnier verabredet habt oder 2 Straßen voneinander entfernt wohnt und die Karten persönlich getauscht habt, rechtfertigt dies keine eTCG-Tauschbewertung!

      c) Es ist nur eine Bewertung pro abgeschlosser Tausch erlaubt. Mehrfachbewertungen werden gelöscht und bei besonders schwerwiegenden Fällen werden diese auch mit Verwarnung oder Banning geahndet!

      d) Bewertungsbetrug - offensichtlich (Doppelaccount, Kumpel, etc.) oder auch nicht - wird mit einer (im
      Normalfall) einwöchigen eTCG-Sperre und einer dauerhaften Tauschbörsen-Sperre bestraft und das Bewertungsprofil wird vom ABT markiert.

      e) Bewertungen unterteilen sich wie folgt:

      aa) Positive Bewertung: Beim Tausch lief alles in Ordnung ab. Sie wird in folgenden Fällen gegeben:
      - Alles in Ordnung

      bb) Neutrale Bewertung: Es kamen kleine Probleme beim Tausch auf,
      von denen Andere wissen sollten. Dazu gehört:
      - Tauschabbruch (siehe 3c)
      - Der Poststempel ist erst 8 bzw. 11 Tage (siehe 3d) nach der Tauschvereinbarung auf dem Brief gewesen (= zu lange Wartezeit)
      - Der Brief wurde trotz Vereinbarung (oder Zwang nach 3e) nicht per Einschreiben verschickt
      (kam aber an)
      - Der Zustand einer Karte ist nicht eindeutig so wie beschrieben und hat eine nur minimale Wertminderung zur Folge (z.B. minimal weiße Ränder statt "top mint")
      (Hinweis: Auch, wenn die Karte ungenügend geschützt war und es somit das Verschulden der Post war,
      ist die Neutrale gerechtfertigt!)

      cc) Negative Bewertung: Es gab erhebliche Schwierigkeiten, durch die vom Tausch mit dem Benutzer abgeraten wird, wie zum Beispiel:
      - Falsche Karten (z.B. Fiething, Elfisches Orakel statt Fiething, Magierein des Heiligen Windes)
      - Falsche Rarität (z.B. Nyarlathotep, Usurpator in Common statt in Hot Stamped)
      - Der Poststempel ist erst 15 Tage nach der Tauschvereinbarung auf dem Brief gewesen (= wesentlich zu lange Wartezeit)
      - Der Zustand einer Karte ist unerwartet unzumutbar und senkt den Wert erheblich (z.B. "frisch aus der Waschmaschine" statt "frisch aus dem Booster")
      (Hinweis: Auch, wenn die Karte ungenügend geschützt war und es somit das Verschulden der Post war, ist die Negative gerechtfertigt!)
      - Die Karten kamen nie an

      dd) Zurückgezogene Bewertung: Es gab zwar Schwierigkeiten mit dem Tauschpartner, diese konnten jedoch über das ABT im Nachhinein geklärt werden:
      - z.B. Common statt Super Rare geschickt - Kaufpreis wurde angemessen rückerstattet
      - z.B. Common statt Super Rare geschickt - Super Rare Version wurde nachträglich geschickt
      - usw...

      f) Wenn ihr der Meinung seid, dass eine eurer Bewertungen zu Unrecht gegeben wurde und/oder
      in eine Zurückgezogene geändert werden sollte, so schreibt in den "Betrugsfälle melden"-Thread.
      NUR das Anti-Betrugs-Team kann entscheiden, was mit der Bewertung passiert. In der Regel werden ungerechtfertigte Bewertungen gelöscht oder in eine angemessene Stufe geändert. Hat das ABT seine Entscheidung gefällt, so wird auch kein Administrator diese Entscheidung overrulen!

      g) Wer Rachebewertungen (Negative oder Neutrale nach Erhalt einer angeblich ungerechtfertigten Negativen oder Neutralen) abgibt, wird keine Unterstützung durch das Anti-Betrugs-Team erhalten und keine Chance mehr auf Änderung/Entfernung der womöglich ungerechtfertigten Bewertung erhalten.

      6. Sonstiges

      a) eTCG distanziert sich von allen Angeboten und Tauschgeschäften, die hier geschehen. eTCG
      liefert euch keine Garantie für sicheres Tauschen. Jeder Benutzer ist für das, was er hier tut, selbst verantwortlich und muss ggf. für Untaten haften.

      b) eTCG versucht mit Hilfe des Anti-Betrugs-Teams alles, um euch beim Tauschen/Verkaufen
      abzusichern. Wenn dies nicht möglich ist (z.B. Fall unlösbar, Täter unerreichbar, ABT überlastet), übernimmt eTCG keine Haftung.

      c) Ihr bezahlt keine Gebühren für irgendeinen Service, den wir euch hier bieten, und habt keinen Anspruch auf diesen Service. Sollte euch das ABT ablehnen, so ist dies hinzunehmen.

      d) Wer mittels unserer Tauschbörse seinen Lebensunterhalt zu sichern oder aufzubessern versucht, verstößt bewusst gegen das Gesetz: Euer Umsatz in unserer Tauschbörse ist nicht beim Finanzamt gemeldet, somit begeht ihr Steuerhinterziehung.
      Wenn uns der Verdacht aufkommt, dass ihr durch die Nutzung der eTCG Tauschbörsen auf diese
      Art und Weise (= "schwarz") Umsätze einfahrt, so steht es dem eTCG Team frei, euch aus der Tauschbörse auszuschließen sowie euch gegebenenfalls beim Finanzamt wegen Steuerhinterziehung zu
      melden.

      e) Das eTCG Team behält sich jederzeit das Recht auf Änderungen dieser Tauschbörsenregeln vor. Mit der aktiven Teilnahme in den eTCG Tauschbörsen erklärt sich der Benutzer automatisch mit diesen Regeln einverstanden.



      MfG
      Mad & Slay

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dragonslay ()

      Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und/oder mir eine pn schicken um mich darauf hinzuweisen.

      Pinworld schrieb:

      "Was für den einen im Zustand top mint ist,ist für den anderen vielleicht gerade mal mint."

      Da diese verschiedenen Ansichten der Kartenzustände oft dazu führen,daß das Anti-Betrugs-Team noch mehr Arbeit hat,als ohenhin schon zu tun ist,haben wir uns mal Gedanken gemacht,wie man das Thema am Besten angehen kann... So kann man vielleicht auch schon Mißverständnisse im Vornherein ausschließen,da es ja auch viele Sammler oder auch Spieler gibt,die wirklich nur absolut top minte Karten brauchen!!!

      Aus den angegeben Gründen haben wir eine Liste gemacht,die als Orientierung gelten soll,damit man seine Zustände der Karten besser einschätzen kann.


      Hier nun die Liste der Kartenzustände:

      1. Topmint ( TM ) / Mint ( M )
      = sind Karten, die Neu und Ungespielt ( Boosterfrisch ) sind,
      d.h. ohne irgendeine Beschädigung !!
      [Top Mint ist eine Karte nur dann, wenn sie noch den typischen Boostergeruch trägt]


      2. Nearmint ( NM )
      = diese Karten können auch neu sein,haben aber leichte Beschädigungen
      wie z.B. feine/leichte Kratzer, minimale Beschädigung an den Kanten/Ecken


      3. Played/Bespielt
      = diese Karten haben z.B. Kratzer, Ecken sind angehauen, vielleicht schon Rund Druckstellen oder kleine Knicke


      4. Poor
      = Zustand der Karten ist schlecht aber noch Turnierlegal! Karten haben zB Grössere Knicke


      5. Damaged / Zerstört
      = Zustand der Karten ist eine Katastrophe und damit auch nicht mehr Turnierlegal , weil diese Karten sind:
      1. Zerrissen
      2. fett bemalt
      3. Holobild und Kartentext sind nicht mehr zu erkennen



      Wir bitten jeden User diese Liste in Zukunft als Hilfe zu nehmen!!!Tun es dann alle,wird es mit Sicherheit viel weniger Mißverständnisse über die Kartenzustände geben!!!


      Das Mod-Team