Odd-Eyes/Pendulum Magician

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Odd-Eyes/Pendulum Magician

      Grüße liebe Deck Rating Gemeinde,

      Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Deck on zu stellen, welches ich aktuell spiele, jedoch den ein oder anderen Tipp gebrauchen könnte. Wir ihr am Threadtitel erkennt, dreht es sich um ein Odd-Eyes/Pendulum Magician Deck. Das Deck läuft aktuell nur mit den Magicians/Performapals und soll auch keine Majespecter oder Performage Aspekte erhalten.

      Die Strategie des Decks ist ziemlich simpel erklärt.. sie soll den Gegner entweder schnell überrennen oder das Spiel mittels der Mist Valley Apex Avians erheblich stören. Die wohl wichtigsten Seacherkarten des Decks stellen u.A "Performapal Monkeyboard" sowie "Performapal Skullcrobat Joker" . Mittels des Monkeyboards ist es sehr einfach eine komplette Scale auf die Beine zu stellen, da dieser den Joker auf unsere Hand holt und wir durch diesen einen "Wisdom Eye Magician" erhalten, welcher zusammen mit Monkeyboard eine Scale von 4<>8 ermöglicht. Zum Schutz aber auch zum notwendigen modifizieren der Scale, dient der Feldzauber "Sky Iris" , welcher uns die nötigen Odd-Eyes Karten auf die Hand sucht und aber auch die Scales von uns zumindest gegen zielende Effekte schützt.

      Kommen wir nun zum Deckaufbau:

      Monster:

      3x Mist Valley Apex Avian
      3x Odd-Eyes Pendulum Dragon (PS 4)
      3x Performapal Skullcrobat Joker (PS 8 )
      3x Performapal Monkeyboard (PS 1)
      3x Wisdom-Eye Magician (PS 5)
      3x Dragonpit Magician (PS 8 )
      3x Oafdragon Magician (PS 2)
      1x Dragonpulse Magician (PS 1)
      1x Xianke Magician (PS 3)
      1x Nobledragon Magician (PS 5) / Tuner
      1x Tuning Magician / Tuner
      Spells:

      3x Pendulum Call
      3x Sky Iris
      3x Wavering Eyes
      2x Odd-Eyes Fusion
      1x Terraforming

      Traps:

      1x Solemn Warning
      1x Solemn Scolding
      1x Bottemless Trap Hole


      Extra Deck:

      1 x Odd-Eyes Absolute Dragon
      1 x Odd-Eyes Rebellion Dragon (PS 4)
      1 x Odd-Eyes Vortex Dragon
      1 x Odd-Eyes Meteorburst Dragon
      1 x Rune-Eyes Pendulum Dragon
      1 x Red-Eyes Flare Metal Dragon
      1 x Performage Trapeze Magician
      1 x Dark Rebellion XYZ Dragon
      1 x Clear Wing Synchro Dragon
      1 x Enlightment Paladin
      1 x Trishula, Dragon of the Ice Barrier
      1 x Castel, the Skyblaster Musketeer
      1 x Number 11: Big Eye
      1 x Number 39: Utopia Beyond
      1 x Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer


      Side Deck:

      2x Twin Twister
      2x Ghost Ogre & Snow Rabbit
      3x Imperial Iron Wall
      2x Denko Sekka
      2x Cyber Dragon
      1x Chimeratech Fortress Dragon
      1x Galaxy Cyclone
      1x Pendulum Storm


      Aktuelle Überlegungen:

      - Weitere Tunerintegrationen um wieder Zugriff auf "Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer" zu haben, evtl Enlightment Paladin.
      - Spätere "Beast Eyes Pendulum Dragon" Integration aufgrund der Option durch Monkeyboard


      Ich freu mich auf eure Ideen und Ratings

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Smoke ()

      Hi Smoke,

      wie ich sehe spielst du ohne Jigabyte, X-Saber Palomuro und Xiangke Magician. Und du hast den Fokus stärker auf den Odd-Eyes-Splash gelegt, was ich sehr interessant finde. Was ich allerdings nicht verstehe ist wieso du kein Rageki spielst. Die Karte hilft dir in vielen Fällen einen OTK einzuleiten oder hinterlässt wenigstens eine freiere gegnerische Monsterkartenzone.
      Mich würde interessieren was du mit den "PS" meinst.
      Für Inlightenment UND Ignister ist Tuning Magician am besten, ein netter Lv 1 Tuner der isch schnell rebornt und für 2 Synchros Material liefert.
      Wenns auch noch Beast sein soll wirst du um X-Säbel Palomuro kaum herumkommen.
      Allerdings bin ich bisher kaum in die Situation gekommen Enlightenment zu stellen, der Lv 1 Tuner ist imo entbehrlich...

      Ich habs grad mit 3 Lüster-Pendel im Test, Ignister einfach gemacht xD. (sonst nichts aus dem Dracoslayer/Dracoverlord-Thema)
      Dazu kannst du dir immer wieder Monkeyboard-Nachschub holen wenn nötig und die nervenden Lüster mit Sky Iris und Meteoburst aus der Scale holen (Wavering Eyes geht natürlich auch).
      Luster harmoniert dazu gut mit Wisdom-Eyes und Skullcrobat, die will man weiter abusen als "nur" immer die passende Scale bzw das passende Monster zu sein und mit denen lässt sich dank Luster auch mehr als Suchen, sondern auch gut Draufkloppen, bist so als 2. auch extrem gut aufgestellt. Die Dracoslayer aus dem Extra sind einfach zu gut...

      Nun zu meinen Fragen zum Build:
      Sind 3 Monkeyboard nicht zu viel? Eigentlich willst du ja die Oaf/Pit - Scale legen, klar sucht Board den wichtigen Joker, aber ist das wirklich wichtig genug um 3 zu spielen?
      Und warum 2 Odd-Eyes Fusion?
      Du kannst sie ja mit Sky Iris suchen von denen du 4 spielst.
      Dazu kann Vortex auch mit Absolute kommen (wenn du dich dafür entscheidest den mit Iris zu schießen).
      Spielerisch haben Raritäten auch Vorteile: Eine UMR Veiler negiert dich krasser
      Ist Kirin denn gar keine Option, auch wenn du keine Majespecter haben willst? Wenn du immer 4 <> 8 pendelst würde er in der Theorie halt gut reinpassen, vor allem auch 1st Turn wenn der Gegner versucht Extra Deck Plays auszupacken.

      Wenn du ansonsten wieder Zugriff auf Ignister haben willst kannst du auch Veiler spielen, die mit Dragonpit zusammen Sync 8 ermöglicht.
      Nun wenn ich Kirin spielen wollen würde, dann hätte ich ihn sicher bereits in das Deck integriert. Was die Tuner angeht so ist das Problem, das ich nicht weiß was ich auswechseln sollte. Aktuell tendiere ich zu Eccentrick, da ich nur selten mit ihr arbeite und ihren Job auch andere Pendelkarten übernehmen können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smoke ()

      Next Update:

      Aufgrund der Situation das wir nun 2 Performapal Monkeyboard und 2 Performapal Skullcrobat Joker verlieren, überlege ich aktuell die Performapal Drawengine zu integrieren. Ebenso werde ich Performapal Drummerilla als "low scale" Ersatz von Monkeyboard testen. Zum einen kommen wir dann mit 2500ern Monstern auch über die dicken Kozmos, zum anderen wären auch Rank 5 Xyz oder in Kombination mit Tuning/Nobledragon Magician Synchros im Bereich 6 / 8 möglich.
      Ich finde man kann auch eine Hemmun! Draw Engine (3x Hemmung!, 3x Landformen & 3x Himmelsiris) spielen. Ebenfalls würde ich über 1x Lüstrer-Pendel, der Drachobezwinger nachdenken, er bringt etwas Stabilität und erleichtert den Zugriff auf Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer.
      "Wer immer das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
      - Henry Ford -

      Meine Verkäufe:
      de.yugiohcardmarket.eu/?mainPa…dCategory=5&idUser=948054