Finster-Drachen Deck (rotäugiger schwarzer Drache/rotäugiger finsterer Metalldrache

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Finster-Drachen Deck (rotäugiger schwarzer Drache/rotäugiger finsterer Metalldrache

      Finster-Drachen Deck
      Ich stelle euch mal mein "rotäugig"-Deck vor.

      Main-Deck

      Gesamtanzahl: 44

      Monster: 21
      Rotäugiger finsterer Metalldrache x1
      Rotäugiger schwarzer Drache x3
      Herbeigerufener Totenkopf x2
      Chaos-Imperatordrache - Gesandter des Endes x1
      Alexandrit-Drache x1
      Flamvell-Drache x1
      Planetter, the Dwarf Star Dragon x1
      Drachcard x1
      Hüter des Schreins x3
      Trümmerdrache x1
      Deltaflieger x1
      Galaxieschlange x1
      Kindmodo-Drache x1
      Carboneddon x2
      Rotäugiger Lindwurm x1

      Zauber: 15
      Rotäugige Fusion x3
      Wiedergeburt x1
      Spiegel des Drachen x1
      Drachenschild x2
      Rageiki x1
      Gemeinsam sind wir stark x1
      Mystischer Raum-Taifun x1
      Schwerer Sturm x1
      Topf der Gier x1
      Verbrecher-Duo x1
      Antike-Regeln x1
      Elegante Wohltäterin x1

      Falle: 8
      Rotäugiger Geist x3
      Dimensionsgefängnis x2
      Spiegelkraft x1
      Wiedergeburt des Drachen x1
      Rückkehr der Rotäugigen x1


      Extra-Deck

      Gesamtanzahl: 15

      Fusion: 3
      Fünfköpfiger Drache x1
      Erzunterweltler Schwarzer Totenkopfdrache x2

      Synchro: 8
      Sternenfresser x1
      Dreiköpfiger Drache x1
      Himmelblauäugiger silberner Drache x1
      Rotdrachen-Erzunterweltler x1
      Sternenstaubdrache x1
      Schwarzer Rosendrache x1
      Trishula, Drache der Eisbarriere x1
      Samsara, Drache der Wiedergeburt x1

      Xyz: 4
      Rotäugiger Leuchtfeuer-Drache x1
      Finsterer Rebellions-Xyz-Drache x1
      Übelschar-Ouroboros x1
      Königin Dragoondschinn x1


      Strategie:
      Das Deck ist offensiv ausgelegt mit OTK-Potenzial. Rotäugige Fusion holt direkt den Erzunterweltler Schwarzer Totenkopfdrache aufs Feld. Karten wie Carboneddon, Rotäugiger Lindwurm oder Star Dragon holen Rotaugen Drachen. Trümmerdrache und Deltaflieger bringen Speed, um ein Xyz oder Synchro Monster zu holen. Rosendrache, Trishula und Imperatordrache sind nur als Backup da, falls der Gegner nervige Karten auf dem Feld hat. Von 5 bis 11 ist jede Stufe beim Synchro vertreten, damit man mehr Vielfalt und Möglichkeiten besitzt, sich der jeweiligen Situation anzupassen. Und mit Deltaflieger und Drachcard funktioniert es auch prima. Mit Samsara kann man das Ruder umdrehen; Sternenstaubdrache ist dagegen primär als Verteidigungsbarriere gedacht, um die anderen Monster zu schützen und mit ihnen ungehindert anzugreifen.

      Topf der Gier und Wohltäterin sind selbstverständlich Pflicht. Reißender Tribut hatte ich auch drin, allerdings ist es besser die wegzulassen, um das Deck nicht unnötig zu füllen. Deshalb bin ich am überlegen,ob nicht Spiegelkraft und Verbecher-Duo raus kommen. ?(


      Kozmo und Monarch sind Decks für Langweiler. Und Konami fördert diesen Schwachsinn ausgezeichnet.
      Ich habe das Deck geändert.

      Main-Deck
      Gesamtanzahl: 48

      Monster: 28
      Rotäugiger finsterer Metalldrache x1
      Rotäugiger schwarzer Drache x3
      Herbeigerufener Totenkopf x2
      Chaos-Imperatordrache - Gesandter des Endes x1
      Schwarzer Metalldrache x3
      Burner, Drachenherrscher der Funken x3
      Blaster, Drachenherrscher des Infernos x1
      Schattenhorror Unform x3
      Alexandrit-Drache x2
      Flamvell-Drache x1
      Hüter des Schreins x2
      Trümmerdrache x1
      Deltaflieger x1
      Galaxieschlange x1
      Carboneddon x2

      Zauber: 14
      Rotäugige Fusion x3
      Wiedergeburt x1
      Spiegel des Drachen x1
      Drachenschild x1
      Rageiki x1
      Gemeinsam sind wir stark x1
      Schwerer Sturm x1
      Topf der Gier x1
      Antike-Regeln x1
      Elegante Wohltäterin x1
      Ruf des Silbernen x1
      Magischer Hammer x1

      Falle: 6
      Rotäugiger Geist x2
      Dimensionsgefängnis x2
      Zielgenaue Wache x1
      Rückkehr der Rotäugigen x1


      Extra-Deck
      Gesamtanzahl: 15

      Fusion: 3
      Fünfköpfiger Drache x1
      Erzunterweltler Schwarzer Totenkopfdrache x2

      Synchro: 8
      Sternenfresser x1
      Dreiköpfiger Drache x1
      Himmelblauäugiger silberner Drache x1
      Rotdrachen-Erzunterweltler x1
      Sternenstaubdrache x1
      Schwarzer Rosendrache x1
      Trishula, Drache der Eisbarriere x1
      Samsara, Drache der Wiedergeburt x1

      Xyz: 4
      Rotäugiger Leuchtfeuer-Drache x2
      Finsterer Rebellions-Xyz-Drache x1
      Königin Dragoondschinn x1


      Wirkt bestimmt, als ob zu viele Monsterkarten im Deck sind und dass das Deck sehr langsam ist. Doch das ergibt sich aus der 9er Kette von Schwarzer Metalldrache, Burner und Schattenhorror. Gerade diese Karten bringen ordentlich Speed. Mit Schattenhorror kann man sehr schnell Drachenkönigin und den XYZ-Rebellion Dache holen. Einfach angreifen, Effekt aktivieren und in der Main-Phase den jeweiligen beschwören. Deshalb ist Magischer Hammer 1mal Pflicht bei den ganzen Karten. Denn Herbeigerufenen sollte man auch möglichst nicht auf der Hand, sondern im Deck haben. Schwarzer Metalldrache dient nicht nur als Angriffsschub, sondern auch Rotäugige Fusion auf die Hand zu holen. Blaster in Verbindung mit Burner ist unbezahlbar. Super schnelle Möglichkeit ein Synchromonster zu holen. Nur, ob Himmelblauäugiger Weißer Drache passt, ist zweifelhaft. Vielleicht ist Wolkenschloss hilfreicher? So könnte man wieder Erzunterweltler Drache holen. Und den hat man meistens sehr schnell auf dem Feld gebracht. Heißt, dass er auch sehr schnell im Friedhof landen kann. Das muss ich im Blick behalten, welche Karte in den Situationen hilfreicher gewesen wäre. Leuchtfeuer-Drache muss auch 2 mal drin sein, da man zu oft mit Return, Carboneddon oder Schwarzer Stein 2 Rotaugen Drachen wieder aufs Feld bekommen kann. Außerdem geht es Dank Blaster noch einfacher. Er ist zum Glück auf Lvl 7.
      Alexandrit ist nun noch einmal drin, damit man Chaos-Dragon lockerer rufen kann. Hüter des Schreins ist nur noch 2 mal drin. Das reicht auch vollkommen. Außerdem kann man so der hohen Anzahl an Karten entgegenwirken. Drachenschild reicht einmal vollkommen aus, da man sich darauf keinesfalls fokussiert. Mystischer Raum-Taifun, Kindmodo, Drachcard, Stardragon, Rotäugiger Lindwurm und Retrodrache geben unnötig fülle. Außerdem sind die Situationen viel zu Rar, in denen diese was bringen. Das Schlechte am Rotäugigen Lindwurm war, dass der Drache eine Runde vollkommen überleben muss, es muss sich der Drache im Friedhof befinden und dass man keine Normalbeschwörung durchführen darf. Viel zu selten bringt es dann noch was, dass man ein Rotaugen Drachen in der End Phase holt. Zielgenaue Wache ist super, damit man schon im nächsten Zug eine Synchrobeschwörung durchführen kann (Burner oder Blaster Effekt aktivieren, schwupps, Synchromonster).
      Und das wichtigste ist, dass das Deck cool aussieht, Spaß macht und gut ist (viele neuere Karten sehen..wie sagt man? Zu putzig aus... :P). Besonders im TAG Duel in Verbindung mit einem defensiven Deck ist es durch den brachialen Angriff unschlagbar. ;)


      Kozmo und Monarch sind Decks für Langweiler. Und Konami fördert diesen Schwachsinn ausgezeichnet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von YuGi-Drache ()

      Update

      Qual der Wahl muss auch ins Deck. Man wählt Burner, die beiden Carboneddon und zwei Blaster aus. In den meisten Fälllen kriegt man dann ein Carboneddon auf die Hand. Da man den anderen im Friedhof hat, kann man auch sofort sein Effekt aktivieren. Es kommt dann drauf an, wie das Spielfeld aussieht. Wenn der Gegner irgendwelche nervigen Monster hat, die durch Kampf nicht zerstört werden können, dann ruft man Flamvell mit Carbon und Burner aus dem Friedhof. Anschließend Synchrobeschwörung, um Rotdrachen-Erzunterweltler zu holen. Oder man holt mit Carbon ein Rotaugen Drachen, Xyz-Beschwörung mit Burner für einen Leuchtfeuer-Drachen. Wenn man Rotaugen-Drachen im Fiedhof hat, aktiviert man sein Effekt. Er kommt aufs Spielfeld, und dann legt man noch ein Empfänger-Monster, das man auf der Hand hat und synchrobeschwört es mit dem Rotaugen. Da gibt es noch viele Combos, die einen OTK erzeugen können.
      Je nach dem, ob ein rotäugigen Metalldrachen im Friedhof ist, kann man auch statt eines Blasters ein rotäugigen Geist nehmen.

      Wegen Burner muss dann noch Drachen-Reinkarnation 1x, Flucht aus der finsteren Dimension 1-2x und Rückkehr aus der anderen Dimension 1mal reingepackt werden.


      Kozmo und Monarch sind Decks für Langweiler. Und Konami fördert diesen Schwachsinn ausgezeichnet.
      Momentan sieht das Deck so aus.

      "Main-Deck"

      Gesamtanzahl: 47

      Monster: 22
      Rotäugiger Schwarzer Drache x3
      Rotäugiger finsterer Metalldrache x1
      Herbeigerufener Totenkopf x2
      Blaster, Drachenherrscher der Infernos x1
      Alexandrit-Drache x1
      Galaxieschlange x1
      Flamvell-Wache x1
      Burner, Drachenherrscher der Funken x3
      Trümmerdrache x1
      Hüter des Schreins x1
      Deltaflieger x1
      Schwarzer Stein der Legende x1
      Schwarzer Metalldrache x3
      Carboneddon x2

      Zauber: 17
      Verlockung der Finsternis x1
      Rotäugige Fusion x3
      Raigeki x1
      Harpyien-Flederwisch x1
      Topf der Gier x1
      Spiegel des Drachen x1
      Qual der Wahl x1
      Elegante Wohltäterin x1
      Wiedergeburt x1
      Magischer Hammer x1
      Ruf des Silbernen x1
      Zukunftsfusion x1
      D.D.R. - Reinkarnation aus einer anderen Dimension x1
      Drachenschild x1
      Voreiliges Begräbnis x1

      Falle: 8
      Drachen-Reinkarnation x1
      Rückkehr aus der anderen Dimension x1
      Bodenlose Fallgrube x1
      Dimensionsgefängnis x2
      Zwangsevakuierungsgerät x1
      Flucht aus der finsteren Dimension x1
      Feierliches Urteil x1


      "Extra-Deck"

      Gesamtanzahl: 15

      Fusion: 3​
      Fünfköpfiger Drache x1
      Erzunterweltler Schwarzer Totenkopfdrache x2

      Synchro: 7
      Sternenfresser x1
      Dreiköpfiger Drache x1
      Wolkenschloss x1
      Rotdrachen-Erzunterweltler x1
      Sternenstaubdrache x1
      Schwarzer Rosendrache x1
      Brionac, Drache der Eisbarriere

      Xyz: 5
      Rotäugiger Leuchtfeuer-Metalldrache x2
      Nummer 11: Großes Auge x1
      Finsterer Rebellions-Xyz-Drache x1
      Königin Dragoondschinn x1


      "Side-Deck"

      Wiedergeburt des Drachen x1
      Spiegelkraft x1
      Göttlicher Zorn x1
      Geschenk des weißen Elefanten x1​


      Chaos-Imperatordrache und die dazu gehörigen Karten wurden rausgepackt, um noch mehr Speed zu bringen. Fallenkarten wurden auch rausgepackt. Rückkehr der Rotäugigen, Rotäugiger Geist und Zielgenaue Wache sind weg, und wurden durch Feierliches Urteil, Zwangsevakuierungsgerät und Bodenlose Fallengrube ausgetauscht, um ein bisschen Verteidigung zu bringen. Ein Göttlicher Zorn wurde ins Side-Deck gepackt, kann ja immer nützlich sein. Großes Auge ist ein muss für das Deck, genau so wie Zukunftsfusion, um Blaster noch schneller in den Friedhof zu schicken. Außerdem kann man ein Stein der Legende, Rotaugendrache sowie Hüter des Schreins (der jetzt auch nur einmal drin ist) in den Friedhof packen. So kann man Stein der Legende auf die Hand bekommen, oder mit Trümmerdrache Hüter des Schreins beschwören, um ihn für eine Xyz-Beschwörung zu verwenden. Himmelblauäugiger Drache wurden durch Wolkenschloss ausgetauscht, sein Effekt ist perfekt, um Totenkopfdrache aus dem Friedhof zu holen.


      Kozmo und Monarch sind Decks für Langweiler. Und Konami fördert diesen Schwachsinn ausgezeichnet.
      Also starker Wachposten kommt schon mal nicht in Betracht, da das Deck auf Angriff geht. Da interessiert es nicht besonders, was der Gegner hat. Sechster Sinn klingt dagegen passend. Denn so kann notfalls Blaster, Carboneddon in den Friedhof geschickt werden. Werde ich testen. :)


      Kozmo und Monarch sind Decks für Langweiler. Und Konami fördert diesen Schwachsinn ausgezeichnet.