Die Neue Liste der verbotenen und limitierten Karten (Stand 18.09.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sein wir mal ehrlich, wenn es wirklich mal ums ausmisten geht, könnten diese Karten alle locker wieder auf 3 und nix würde sich am Spiel oder dem Meta ändern:

      Tribe-Infecting Virus
      Morphing Jar #2
      Stratos
      Left Arm of the Forbidden One
      Left Leg of the Forbidden One
      Right Arm of the Forbidden One
      Right Leg of the Forbidden One
      Artifact Moralltach
      Inzektor Dragonfly
      Inzektor Hornet
      Neo-Spacian Grand Mole
      Ritual Beast Ulti-Cannahawk (WIESO WAR DIE JEMALS AUF 1???)
      Book of Moon
      Dimensional Fissure
      Divine Wind of Mist Valley
      Final Countdown
      Gateway of the Six
      Limiter Removal
      Macro Cosmos
      Mind Control
      Monster Gate
      Rekindling
      Saqlifice
      Symbol of Heritage
      Bottomless Trap Hole
      Compulsory Evacuation Device
      Eradicator Epidemic Virus
      Torrential Tribute
      Wall of Revealing Light
      Card Trooper
      Mathematician
      Necroface
      Thunder King Rai-Oh
      Wind-Up Magician
      Brionac, Dragon of the Ice Barrier
      Brain Control
      El Shaddoll Fusion
      Ceasefire
      Ojama Trio


      Klar einige der Karten supporten OTK's, aber meist sind das unkonstante 3-4 Karten OTK's ohne Speed und teilweise fiese Decks die schon damals nie meta Relevant waren und es jetzt erstrecht nicht mehr wären (Wall, Limiter, Exoteile, Countdown, MJ2). Der Rest ist mMn komplett unnötig und überfällig auf der Liste. Einige der Karten sind in der Theorie stark, würden aber trotzdem nix ändern, weil die aktuellen Metadecks einfach alle viel viel besser sind, oder sind einfach viel zu Brickanfällig und niemand würde die 3x spielen (Eradicator, Tribe, D-Fissure, Cosmos, Mindcontrol, TT, BTH...)

      Ferio von Cefiro schrieb:


      Die TCG Turnierspieler sind wirklich nurnoch Witzfiguren.
      Es sind vielleicht eine Handvoll die überhaupt wissen wie man YGO richtig spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Why_Can_Say ()

      Bei Begrenzer-Entferner wäre ich enorm vorsichtig, klar es nimmt die Geschwindigkeit, aber bei den richtigen Decks, VORALLEM Ancient Gear was sogar noch Support bekommt würde die OTK chance drastisch steigen. Vorallem wie krass ist 3x Begrenzer-Entferner in ABC. Ich wundere mich bis heute noch warum die Karte dort nie gespielt wird. Pflicht in jedem Maschinen Deck.

      Das Geisterungeheuer vieh wurde einfach wegen dem unendlich langen loop Limitiert, die Karte ist schon auf seinen richtigen Platz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yugioh-Survival ()

      Es gibt keinen unendlichen Loop mit mehreren Ulti-Cannahawk. Die effektivste Combo funktioniert auch mit 1 Kopie und die zweite (und manchmal dritte) erhöhen nur die Konstanz des Decks sowie die Resistenz gegen Strike etc.
      Monster Gate (und Reasoning), Symbol of Heritage und Divine Wind of Mist Valley können dem Spiel aber meiner Meinung nach langfristig nur schaden und sollten eher auf 0 als auf 3 sein.
      Exodia ist wahrscheinlich eher aus Prinzip auf 1 und das wird sich unabhängig vom Meta wahrscheinlich nie ändern. Exodia muss immer eine starke Assoziation haben, vor allem für neue Spieler.
      Der neue Imperatordrache und BLS können wahrscheinlich auch noch auf 3.
      :muh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jellal Fernandes ()

      Jellal Fernandes schrieb:

      Es gibt keinen unendlichen Loop mit mehreren Ulti-Cannahawk. Die effektivste Combo funktioniert auch mit 1 Kopie und die zweite (und manchmal dritte) erhöhen nur die Konstanz des Decks sowie die Resistenz gegen Strike etc.
      Monster Gate (und Reasoning), Symbol of Heritage und Divine Wind of Mist Valley können dem Spiel aber meiner Meinung nach langfristig nur schaden und sollten eher auf 0 als auf 3 sein.
      Exodia ist wahrscheinlich eher aus Prinzip auf 1 und das wird sich unabhängig vom Meta wahrscheinlich nie ändern. Exodia muss immer eine starke Assoziation haben, vor allem für neue Spieler.
      Der neue Imperatordrache und BLS können wahrscheinlich auch noch auf 3.
      Das Wort "unendlich" war jetzt nur so daher geschrieben da man 10 min warten konnte bis der gegner mal seinen Zug gemacht hat

      Jellal Fernandes schrieb:

      Das lag aber fast immer am Gegner, der jede Karte lesen musste, bevor das Spiel weitergehen konnte. Die Combo ist nicht lang (alle modernen Combo Decks bauchen viel länger), nicht zu stark und vor allem unverändert mit 3 oder 1 Ulti-Cannahawk.
      Ich hatte auch einen gegner der das Deck gespielt hatte, ich hatte nicht eine einzige Karte gelesen
      (weil kein bock) und selbst dann hat es wirklich ewig gedauert bis sein Zug zuende war. Von dem kack Deck gab es sogar memes. Ein gegenspieler der solange wartete bis er mumifiziert war und seine Karten immer noch hielt weil er auf seinen Zug wartete xD
      Bei Ritual Beast ist mein Problem nicht, wie lange der Zug gedauert, sondern dass man kaum nachvollziehen kann, was der Gegner macht. Wenn der Gegner das dritte mal sein Monster defusioniert, kann man nicht mehr sagen, was er scon beschworen hat und was nicht und eine Diskussion darüber mit dem Gegner oder einem Judge wäre auch sinnlos.
      Dimensionsriss und Makrokosmos auf 3 würde wohl Zoodiak zu sehr pushen.
      Ansonten sehe ich den Limiter nicht als Pflicht an. Ein Dragon Buster mit 6000 ist nicht entscheidend besser als einer mit 3000, weil 3000 meistens ausreichen, um Monster zu zerstören, aber nicht genug sind, um 8000 LP wegzubekommen. Ein Deck wie Cyber Drache macht auch ohne den Limiter seinen OTK und wird durch den nur unkonstanter.
      Ich würde ja gerne mit Spyral spielen, aber nicht ohne Double Helix. :ohnein:

      yanmega7 schrieb:

      Bei Ritual Beast ist mein Problem nicht, wie lange der Zug gedauert, sondern dass man kaum nachvollziehen kann, was der Gegner macht. Wenn der Gegner das dritte mal sein Monster defusioniert, kann man nicht mehr sagen, was er scon beschworen hat und was nicht und eine Diskussion darüber mit dem Gegner oder einem Judge wäre auch sinnlos.
      Dimensionsriss und Makrokosmos auf 3 würde wohl Zoodiak zu sehr pushen.
      Ansonten sehe ich den Limiter nicht als Pflicht an. Ein Dragon Buster mit 6000 ist nicht entscheidend besser als einer mit 3000, weil 3000 meistens ausreichen, um Monster zu zerstören, aber nicht genug sind, um 8000 LP wegzubekommen. Ein Deck wie Cyber Drache macht auch ohne den Limiter seinen OTK und wird durch den nur unkonstanter.
      Wo macht denn ein Cyber Deck einen OTK im 1. Zug (Ohne Kraftbündnis)? Und ja die 3000+ ATK machen sehr viel aus, allein schon gegen "Chaos Max" oder "Utopia der Blitz"

      Selbst dann kann man so einiges mit Gold Gadget und Angriffskern überrenen. Gerade weil es XYZ gibt lohnt sich Begrenzer-Entferner, sei es drum ob es ABC wäre aber ich würde garantiert dann eine "Maschinwesen Festung" Spielen. Das wäre OTK vom feinsten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yugioh-Survival ()

      Dimensionsriss und Macrokosmos könnten ohne Probleme auf 3. Im OCG sind beide Karten nicht relevant obwohl sie auf 3 sind.
      Ob es am Flederwisch liegt kann ich nicht sagen.

      Bei vielen weiteren Karten stimme ich dir zu. Wobei ich bei einigen älteren Metadecks durchaus vorsichtig wäre Karten direkt auf 3 zu setzen (El Shadoll Fusion z.B.).

      Begrenzter Entferner auf 3 hätte definitiv Auswirkungen auf das Metagame. Durch Struggling Battle wird man aber in Zukunft als Firstturn Spieler vorsichtiger Spielen müssen. Was die Chancen für Otk-Decks schon deutlich verbessert, das Potential dieser Decks dann auch noch um ein Vielfaches zu steigern halte ich für sehr gefährlich.

      Countdown auf 3 ist ebenfalls so eine Sache.
      Ich glaube niemand liebt es gegen so ein Deck zu spielen.
      Hier sehe ich eine ähnliche Problematik wie beim Gras. Auf 3 zu stark und auf 1 zu schwach.

      Why_Can_Say schrieb:

      Sein wir mal ehrlich, wenn es wirklich mal ums ausmisten geht, könnten diese Karten alle locker wieder auf 3 und nix würde sich am Spiel oder dem Meta ändern:

      Tribe-Infecting Virus Würde Mermail zu gut pushen. Auf 1 ok. 3 ist (noch) zu viel
      Morphing Jar #2 gerne
      Stratos mit 3 Stratos und 3 Schattennebel würde Hero wieder competiv werden
      Left Arm of the Forbidden One
      Left Leg of the Forbidden One ja könnte man machen solange der Kopf auf 1 bleibt.
      Right Arm of the Forbidden One
      Right Leg of the Forbidden One
      Artifact Moralltach gerne
      Inzektor Dragonfly
      Inzektor Hornet gerne
      Neo-Spacian Grand Mole längst überfällig
      Ritual Beast Ulti-Cannahawk (WIESO WAR DIE JEMALS AUF 1???) Damit die Ritualbeast Spieler sich was neues kaufen müssen
      Book of Moon seit link ja
      Dimensional Fissure ja aber dafür Macro bann oder umgekehrt
      Divine Wind of Mist Valley ftk karte
      Final Countdown
      Gateway of the Six könnte loxker auf 3
      Limiter Removal nie im leben. Die karte schreit Otk.
      Macro Cosmos
      Mind Control wird eher noch verboten wegen Link
      Monster Gate
      Rekindling
      Saqlifice
      Symbol of Heritage
      Bottomless Trap Hole
      Compulsory Evacuation Device
      Eradicator Epidemic Virus
      Torrential Tribute
      Wall of Revealing Light die fallen können alle 3
      Card Trooper
      Mathematician
      Necroface
      Thunder King Rai-Oh
      Wind-Up Magician
      Brionac, Dragon of the Ice Barrier
      Brain Control
      El Shaddoll Fusion
      Ceasefire
      Ojama Trio


      Klar einige der Karten supporten OTK's, aber meist sind das unkonstante 3-4 Karten OTK's ohne Speed und teilweise fiese Decks die schon damals nie meta Relevant waren und es jetzt erstrecht nicht mehr wären (Wall, Limiter, Exoteile, Countdown, MJ2). Der Rest ist mMn komplett unnötig und überfällig auf der Liste. Einige der Karten sind in der Theorie stark, würden aber trotzdem nix ändern, weil die aktuellen Metadecks einfach alle viel viel besser sind, oder sind einfach viel zu Brickanfällig und niemand würde die 3x spielen (Eradicator, Tribe, D-Fissure, Cosmos, Mindcontrol, TT, BTH...)
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:

      Voltii schrieb:

      Countdown auf 3 ist ebenfalls so eine Sache.
      Ich glaube niemand liebt es gegen so ein Deck zu spielen.
      Hier sehe ich eine ähnliche Problematik wie beim Gras. Auf 3 zu stark und auf 1 zu schwach.
      Derzeit gibt es zu viele Annullierungseffekte. Das Deck würde niemals 20 Runden überleben, um sich zu aktivieren. Ich hatte da gewisse Erfahrungen mit Full Power Legendary Six Samurai gemacht und es ging echt nicht gut aus.

      Sunaki-sama schrieb:

      Voltii schrieb:

      Countdown auf 3 ist ebenfalls so eine Sache.
      Ich glaube niemand liebt es gegen so ein Deck zu spielen.
      Hier sehe ich eine ähnliche Problematik wie beim Gras. Auf 3 zu stark und auf 1 zu schwach.
      Derzeit gibt es zu viele Annullierungseffekte. Das Deck würde niemals 20 Runden überleben, um sich zu aktivieren. Ich hatte da gewisse Erfahrungen mit Full Power Legendary Six Samurai gemacht und es ging echt nicht gut aus.
      Ja genau such dir gerade das Deck als beispiel aus was am meisten Z/F negiert

      Sunaki-sama schrieb:

      Voltii schrieb:

      Countdown auf 3 ist ebenfalls so eine Sache.
      Ich glaube niemand liebt es gegen so ein Deck zu spielen.
      Hier sehe ich eine ähnliche Problematik wie beim Gras. Auf 3 zu stark und auf 1 zu schwach.
      Derzeit gibt es zu viele Annullierungseffekte. Das Deck würde niemals 20 Runden überleben, um sich zu aktivieren. Ich hatte da gewisse Erfahrungen mit Full Power Legendary Six Samurai gemacht und es ging echt nicht gut aus.
      Wie viele Negierer spielen den die aktuellen Metadecks?

      Six Samurai hat ohne 3 Portale deutlich an Schlagkräftigkeit verloren.
      Ausserdem musst du bedenken das durch neuere Drawkarten das Potential von einem Finalcountdown-Deck deutlich verbessert wurde.
      In einem sehr Fallenkarten lastigem Build hätte Demise z.B. keine Nachteile.
      Wie gesagt, man kann zu jeder Karte die ich aufgeführt habe etwas sagen und schreiben. Fakt ist, keiner dieser Karten würde irgendwas verändern und es wäre alles genau so, wie es jetzt ist. Wie Tsuko, TER, Debris etc. sind die alle schon viel zu lang auf der Liste und völlig unnötig.

      Auch Macro und Riss was viele als so dramatisch sehen, macht exakt garnix. Die Karte ist kein komplettes Floodgate, mit 6 davon brickt man selber zu stark (2-3 davon Starthand und du hast verloren) und im OCG sind beide auf 3 und niemanden juckts. Gerade die beiden sind die Karten, die mMn neben den Exoparts und den aufgeführten 'auf 2' Karten, neben MJ2 und Tribe am wenigsten auf der Liste verloren haben.

      Und wie können sich die unkonstanten Maschinendecks bitte 2-3 Limiter erlauben? Man braucht seine Combopieces in den meisten Maschinendecks so schnell wie möglich, oder verliert. Limiter behindert dich da mehr, als er hilft. Die Karte schreit nach OTK, kann trotzdem nix. Du brauchst n Monster und 2 Limiter und musst direkt angreifen. Cool, n 3 Karten OTK mit Beschränkung. Jetzt laufen in Game etliche 3 Karten OTKs und auch FTKs rum. Und jucken die irgendjemanden? Nope, sind Tier 5-10 Decks. Die Karte ist damals soweit ich mich erinnere wegen Cyber Stein auf 1 gegangen. Stein ist auf 0, also wieso Limiter auf 1 lassen?

      Ferio von Cefiro schrieb:


      Die TCG Turnierspieler sind wirklich nurnoch Witzfiguren.
      Es sind vielleicht eine Handvoll die überhaupt wissen wie man YGO richtig spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Why_Can_Say ()

      Und ein FC Deck war übrigens damals schon absolut schlecht. Vitte hat sich damals ganz glücklich in die Tops geluckt auf nem größeren Event und da muss man sagen war das Meta lahm, viele Decks hatten sowieso 3 Fader etc gespielt und jedes Deck spielte 3 Veiler was FC nie gejuckt hat.
      Ich erinnere mich, dass auf der DM (da war das glaub ich, wo Vitte getoppt war), um die 30 Final Countdowns gesessen haben. Die meisten saßen an den Tischen in den letzten Ecken des Raumes mit 2-4, 1-5 und 0-6 und waren exakt der gleiche Build. Nach dem Turnier ging FC übrigens warum auch immer, auf 1.

      Das Deck war auch nie nervig, da es weder das Spiel verlangsamt, noch irgendwie Slow play ist. Man zieht eigentlich nur, schaut ob man was machen kann und passed seinen Zug. Oft gingen einzelne Games gegen FC keine 5 Minuten...
      Dazu waren 3 FC's auch immer der eigene Tod des Decks. Das Deck kann absolut keinen Vorteil generieren, außer man spielt riskante Cardcars. Wenn du 2-3 FC's gezogen hast, hattest du direkt verloren, wenn auch nur irgendeine Angriffsnegierkarte annuliert wurde, oder Decree kam der da auch oft noch im Side war, hast du verloren. End of Turn MST und du hast verloren und jetzt gibts auch noch Twin Twisters. End of Turn Twintwisters und du hast direkt 1st Turn verloren. Das Deck ist einfach schlecht und es würde sowieso NIEMAND mehr spielen.

      Ich sehe einfach keinen Sinn darin, Countdown zu beschneiden und das Deck mit 1 unspielbar zu machen, während man für Exodia was das 10x bessere, spielbarere und konstantere Deck mit exakt dem gleichen Spielsystem ist, sogar noch Support für rausbringt? Was hat das für n Sinn? Countdown gehört einfach auf 3, da darf es eigentlich keine 2 Meinungen geben.

      Ferio von Cefiro schrieb:


      Die TCG Turnierspieler sind wirklich nurnoch Witzfiguren.
      Es sind vielleicht eine Handvoll die überhaupt wissen wie man YGO richtig spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Why_Can_Say ()

      Ha, in Anbetracht der Tatsache das die Duelle heutzutage in einer Geschwindigkeit gespielt werden, über die man vor ein paar Jahren noch nicht mal nachgedacht hat, ist es vielleicht ganz gut mal etwas Speed raus zu nehmen, sonst ist man ständig seinem Zeitplan voraus und Konami müsste sich ärgern das sie die Halle für einen längeren Zeitraum gemietet haben als geplant und sie so unnötig viel Miete bezahlt haben.

      Ich glaube aber schon das FC-Spieler dann ihr Deck erstmal wieder rausholen werden...Ich zumindest würde das tun. ^.^
      FC ist ein Fundeck das niemals eine Bedrohung im Meta war oder sein wird und auch sonst keine Probleme macht. Ich warte auf den Tag, an dem sich diese Einsicht bei Konami durchsetzt.

      Persönlich hätte ich auch absolut nichts gegen Experimente, die Liste hat jetzt schon kein festes Enddatum mehr, warum also nicht mal ein wenig was ausprobieren, wo es Sinn macht?
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...