Bundestagswahl 2017 - Was wählt ihr?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bundestagswahl 2017 - Was wählt ihr?

    Welche Partei werdet ihr wählen? 59
    1.  
      AfD (14) 24%
    2.  
      Die PARTEI (11) 19%
    3.  
      CDU/CSU (8) 14%
    4.  
      FDP (8) 14%
    5.  
      Die Grünen (7) 12%
    6.  
      Die Linke (5) 8%
    7.  
      SPD (4) 7%
    8.  
      NPD/Die Rechte (1) 2%
    9.  
      Andere (1) 2%
    Hi,

    morgen ist es soweit - es wird wieder gewählt.
    Wer macht das Rennen und wird stärkste Kraft? Welche Koalition wünscht ihr euch für die kommenden vier Jahre? Wird es Überraschungen geben? Und vor allem: Wen würdet/werdet ihr wählen? Oder geht ihr generell nicht wählen?

    Hier könnt ihr über den Ausgang spekulieren und nach der Wahl auch diskutieren. Politische Diskussionen sind gerne erlaubt, solange sie nicht menschenverachtende, verfassungswidrige und/oder extrem intolerante Aussagen enthalten. Man muss nicht jede Meinung mögen oder mit ihr überein stimmen, aber man sollte zumindest damit leben können, dass nicht alle Menschen gleich ticken.

    Ihr könnt gerne anonym sagen für wen ihr seid, aber ihr könnt es auch offen schreiben.

    MfG
    ~Pfannkuchen~


    Besucht unseren offiziellen eTCG-Discord-Server!
    eTCG.de - Europas größte Sammelkartencommunity!
    Da der gesamte Bundestag aus linksparteien besteht und die liberale Mitte fehlt, ist das Gleichgewicht der Kräfte ins wanken gekommen. ( auch die CDU ist jetzt Links) darum braucht es konservative und liberale um wieder zu einer Opposition im Bundestag zurückzufinden.
    Große Bestie am Himmelszelt
    höre den Ruf aus der Schattenwelt,
    steig aus der Kugel, ich brauche dich schnell,
    bring mir den Sieg in diesem Duell.
    Überzieh die Wüste mit deinem Glüh´n
    und lasse deinen Zorn auf meinen Feind niedergehen.
    Lasse die Macht frei, die tief in dir steckt
    ich bin derjenige der dich erweckt.
    Erscheine in diesem Schattenduell,
    mit dir zu siegen ist mein Ziel

    Geflügelter Drache des Ra
    Welcher Idiot wohl auf AfD gedrückt hat?
    Ja klar, Jugendstrafrecht auf 12 und Vertuschung von Kriegsverbrechen im Schulwesen, wer wünscht sich das nicht. Oder massive Verschlechterung der Wirtschaft, damit A) Firmen Vorteile bekommen und B) wir mit der D-Mark etwas mehr Patriotismus haben. Würg.
    Ich sage euch, wenn ihr denkt die Gerüchte über die AfD für übertrieben haltet, informiert euch.
    Wer hingegen mit den Idealen der Partei übereinstimmt, denkt daran, dass sie bisher nichts getan haben außer Werbung zu machen. Selbst wenn ihr OK seit mit allem, es würde sich nichts für euch ändern.
    Die AfD ist keine Partei des kleinen Mannes. Alle Wahlversprechen die sich wirtschaftlich auswirken sind schädlich für den Mittelstand, oder niedriger. Also, beim besten Willen gibt es kaum einen Grund die wählen zu wollen, außer man ist nicht gut genug informiert.

    Kommen wir zur Obergrenze. Das mit der Obergrenze erwähne ich, weil es so dermaßen oft vorgelegt wird.
    Wäre nicht nur nicht möglich, wegen des Grundrechts, sondern nur eine Richtlinie die nur auf dem Papier existiert. Eine Obergrenze würde nichts ändern, da man Asylsuchende nicht wegjagen kann.
    Was passieren würde, wäre das man erstmal sehr viele Bearbeitungskosten hätte.
    Man müsste vermutlich das Grundrecht überarbeiten in dem jeder der politisch verfolgt wird ein Anrecht auf Asyl hat. Dann wird eine Zahl festgelegt. Aber selbst dann kann man die Leute die über diese Zahl kommen nicht fortschicken. Insbesondere dann nicht, wenn in passenden Nachbarländern keine ideale Behandlung gewährleistet wird. Das heißt, wenn die sie nicht wollen, kommen die zurück zu uns.
    Was viele Leute auch nicht wissen ist, Asylanten dürfen meisten überhaupt nichts tun, um sich einzuleben. Wollen sie Sprachkurze besuchen, muss einer in seiner Stadt sein, da sie den Ort nicht verlassen dürfen. Sie dürfen also manchmal nicht mal die Sprache lernen. Das selbe mit Arbeit.
    Außerdem ist es egal wie erfolgreich, oder gut integriert jemand ist, oder wie lang er schon hier rumhängt. Er kann jederzeit trotz Bemühungen rausfliegen, wenn sein Bleibegrund anfängt zu schwächeln. Oh und übrigens, die haben da drüben auch Shopping Centers. Es ist ein lächerliches Klischee, dass man behauptet sie würden ihre Klamotten und Handys geschenkt bekommen.
    Stammt sicher von Leuten, die glaube die würden da unten nur Schafe hüten.

    Grüne.
    Haben Ideale, sind aber so eingesessen, dass sie nur noch alles abnicken.

    FDP
    Will am liebsten den Markt für ein freies Gesundheitswesen öffnen und eine Wirtschaft wie in Amerika.
    Und wir wollen keine Wirtschaft wie in Amerika. Stichwort Verbraucherschutz.

    CDU, CSU
    Mein Onkel ist in der CSU und die CDU dachte es wäre eine Gewissensentscheidung die Homoehe einzuführen. Verhindert seit langem die totale Trennung zwischen Kirche und Staat und einen vernünftigen kritischen Religionsunterricht. Merkel ist außerdem nicht mehr gewillt irgendwas zu machen.

    SPD
    Kaum eine Ahnung wer die sind, aber laut dem was man hört eine Mischung aus Grün und FDP.
    Teilweise nicht das beste Programm, teilweise zu faul um noch zu widersprechen und einige Skandale.

    AfD, NPD
    Eher töte ich euch alle

    Die Partei
    Ist die Partei. War immer für einen Scherz zu haben.


    nickdergrausame schrieb:

    ( auch die CDU ist jetzt Links) darum braucht es konservative und liberale um wieder zu einer Opposition im Bundestag zurückzufinden.
    Tut mir leid aber wo waren die aktuellen Parteien Links? Sie sind sogar weiter nach Rechts gerückt, nur weil sie dachten, dass es den Wähler zufriedenstellt.
    Und wo, außer in der Wirtschaft hat es jemals gut getan den Konservativen das Feld zu überlassen?

    Deutschland bräuchte eine Linke Partei die nicht zerfressen von Kleinskandalen ist und wirtschaftlich wirklich kompetent ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()

    Sunaki-sama schrieb:

    Welcher Idiot wohl auf AfD gedrückt hat?
    Ja klar, Jugendstrafrecht auf 12 und Vertuschung von Kriegsverbrechen im Schulwesen, wer wünscht sich das nicht. Oder massive Verschlechterung der Wirtschaft, damit A) Firmen Vorteile bekommen und B) wir mit der D-Mark etwas mehr Patriotismus haben. Würg.
    Ich sage euch, wenn ihr denkt die Gerüchte über die AfD für übertrieben haltet, informiert euch.
    Wer hingegen mit den Idealen der Partei übereinstimmt, denkt daran, dass sie bisher nichts getan haben außer Werbung zu machen. Selbst wenn ihr OK seit mit allem, es würde sich nichts für euch ändern.
    Die AfD ist keine Partei des kleinen Mannes. Alle Wahlversprechen die sich wirtschaftlich auswirken sind schädlich für den Mittelstand, oder niedriger. Also, beim besten Willen gibt es kaum einen Grund die wählen zu wollen, außer man ist nicht gut genug informiert.

    Kommen wir zur Obergrenze. Das mit der Obergrenze erwähne ich, weil es so dermaßen oft vorgelegt wird.
    Wäre nicht nur nicht möglich, wegen des Grundrechts, sondern nur eine Richtlinie die nur auf dem Papier existiert. Eine Obergrenze würde nichts ändern, da man Asylsuchende nicht wegjagen kann.
    Was passieren würde, wäre das man erstmal sehr viele Bearbeitungskosten hätte.
    Man müsste vermutlich das Grundrecht überarbeiten in dem jeder der politisch verfolgt wird ein Anrecht auf Asyl hat. Dann wird eine Zahl festgelegt. Aber selbst dann kann man die Leute die über diese Zahl kommen nicht fortschicken. Insbesondere dann nicht, wenn in passenden Nachbarländern keine ideale Behandlung gewährleistet wird. Das heißt, wenn die sie nicht wollen, kommen die zurück zu uns.
    Was viele Leute auch nicht wissen ist, Asylanten dürfen meisten überhaupt nichts tun, um sich einzuleben. Wollen sie Sprachkurze besuchen, muss einer in seiner Stadt sein, da sie den Ort nicht verlassen dürfen. Sie dürfen also manchmal nicht mal die Sprache lernen. Das selbe mit Arbeit.
    Außerdem ist es egal wie erfolgreich, oder gut integriert jemand ist, oder wie lang er schon hier rumhängt. Er kann jederzeit trotz Bemühungen rausfliegen, wenn sein Bleibegrund anfängt zu schwächeln. Oh und übrigens, die haben da drüben auch Shopping Centers. Es ist ein lächerliches Klischee, dass man behauptet sie würden ihre Klamotten und Handys geschenkt bekommen.
    Stammt sicher von Leuten, die glaube die würden da unten nur Schafe hüten.

    Grüne.
    Haben Ideale, sind aber so eingesessen, dass sie nur noch alles abnicken.

    FDP
    Will am liebsten den Markt für ein freies Gesundheitswesen öffnen und eine Wirtschaft wie in Amerika.
    Und wir wollen keine Wirtschaft wie in Amerika. Stichwort Verbraucherschutz.

    CDU, CSU
    Mein Onkel ist in der CSU und die CDU dachte es wäre eine Gewissensentscheidung die Homoehe einzuführen. Verhindert seit langem die totale Trennung zwischen Kirche und Staat und einen vernünftigen kritischen Religionsunterricht. Merkel ist außerdem nicht mehr gewillt irgendwas zu machen.

    SPD
    Kaum eine Ahnung wer die sind, aber laut dem was man hört eine Mischung aus Grün und FDP.
    Teilweise nicht das beste Programm, teilweise zu faul um noch zu widersprechen und einige Skandale.

    AfD, NPD
    Eher töte ich euch alle

    Die Partei
    Ist die Partei. War immer für einen Scherz zu haben.


    nickdergrausame schrieb:

    ( auch die CDU ist jetzt Links) darum braucht es konservative und liberale um wieder zu einer Opposition im Bundestag zurückzufinden.

    Tut mir leid aber wo waren die aktuellen Parteien Links? Sie sind sogar weiter nach Rechts gerückt, nur weil sie dachten, dass es den Wähler zufriedenstellt.
    Und wo, außer in der Wirtschaft hat es jemals gut getan den Konservativen das Feld zu überlassen?


    Anfeindungen kannst du dir sparen, kann keiner was dafür wenn du zufiel zdf geschaut hast, oder dir das des linken medienmainstream zu Herzen nimmst.
    juristisch nicht standhafte geschwurbel

    Deutschladie nicht zerfressen von Kleinskandalen ist und wirtschaftlich wirklich kompetent ist.
    Große Bestie am Himmelszelt
    höre den Ruf aus der Schattenwelt,
    steig aus der Kugel, ich brauche dich schnell,
    bring mir den Sieg in diesem Duell.
    Überzieh die Wüste mit deinem Glüh´n
    und lasse deinen Zorn auf meinen Feind niedergehen.
    Lasse die Macht frei, die tief in dir steckt
    ich bin derjenige der dich erweckt.
    Erscheine in diesem Schattenduell,
    mit dir zu siegen ist mein Ziel

    Geflügelter Drache des Ra

    Sunaki-sama schrieb:

    AfD, NPD
    Eher töte ich euch alle
    Ist es denn so schwer bei normalen Aussagen zu bleiben? Ist jetzt eine freundliche Ermahnung, sowas ist hier unzulässig.
    Ich bin auch kein AfD/NPD Fan, aber solche Sätze sind unnötig.

    MfG
    ~Pfannkuchen~


    Besucht unseren offiziellen eTCG-Discord-Server!
    eTCG.de - Europas größte Sammelkartencommunity!
    Zwar schon älter, aber naja... Ob wohl jetzige AfD-Wähler damals die NPD gewählt hätten?


    Zu AfD-Wählern muss man echt nichts sagen. Wirklich nicht. Wer einfach nur unzufrieden ist und die "etablierten Parteien wachrütteln" möchte, der soll dann halt DIE PARTEI wählen. Macht auch Eindruck, wenn die auf einmal im Bundestag landen.

    Da muss man keinen rechten Haufen unterstützen.

    EDIT2: Mal umgeändert, so ganz hat das nun doch nicht gestimmt...

    Aber die Parallelen sind schon da.
    Durch die Armut an Menschlichkeit
    Wird der Mensch entzweit
    Eine Gestalt, die nur noch Körper ist
    Und seine Gefühle vergisst
    Voll Neid und Gier, so selbstverliebt,
    Von außen nur bestimmt
    Der Mensch wie sein Schicksal
    Ist taub, stumm und blind

    Wie wahr, wie wahr...

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Aven Fallen ()

    Ich werde meine Stimmen teilen.
    Als Kandidat wähle ich den von der SPD und als Partei Grüne.

    Die Wahlprogramme haben mir bei allein aber nur teilweise zugesagt. Laut Test war die Grüne mit 65,8% die Beste für mich.

    Letztendlich hoffe ich aber einfach nur darauf das die CDU nicht gewinnt.
    8 Jahre Merkel reichen für meinen Geschmack. Viel Falsch hat sie nicht gemacht, für meinen Geschmack leider aber auch zu wenig richtig.

    Vlt macht Schulz es besser.
    Was Wahlprogramme angeht hat man eh häufig keine direkte Übereinstimmung zu 100%. Am Ende ist es eine Ermessenssache welcher Partei man zutraut etwas im eigenen Sinne Abzustimmen. Wer sich mit dem Entscheiden schwer tut kann als kleine Hilfe Sachen wie den Wahl-O-Mat nutzen. Eine andere Seite fand ich auch interessant als Hilfestellung, diese konzentriert sich jedoch auf die tatsächlichen Abstimmergebnisse der Parteien im Bundestag der abgelaufenen Regierungsperiode:

    deinwal.de/home
    “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

    “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

    Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

    Ich werde die Partei wählen, ihre Art sich zu vermarkten macht sie sehr viel ansprechender, als irgendeine etablierte Partei, zumal sie sich relativ in der politischen Mitte hält, was ich für wichtig halte.

    Vor vier Jahren hätte ich wohl noch die Linke gewählt, über die Jahre bin ich aber reifer geworden und habe festgestellt, dass die stärker Links orientierten Parteien oft zu hoch ansetzen, auch wenn sie primär die Opposition stellen wollen, was jedoch mit einer Rot-Rot-Grünen Koalition nicht mehr der Fall sein wird(diese Koalition halte ich jedoch für sehr interessant, gerade mit einer rechten Opposition durch die AfD und würde mir eher gefallen, als die Schwarz-Gelbe Koaltion, die von der CDU angestrebt wird)

    Die CDU waren für mich noch nie eine Option, meiner Meinung nach hat Religion im Regierungsaparat nichts zu suchen, so gut sich religiöse Werte auch anhören.

    Die AfD ist unterwandert von rechtsextremen, Holocaust Verleumdnern und Verschwörungstheoretikern. Aussagen wie, dass sie die AfD nicht so sehr durch den Inhalt, sondern durch das bürgerliche Unterstützerumfeld von der NDP unterscheidet(Drubravko Mandic) oder dass CO2 nicht schlecht, sondern sogar gut für die Umwelt ist, da Pflanzen dieses ja bei der Photosynthese gebrauchen(Michael Limburg) machen diese Partei für mich unwählbar.
    (Unterwandert bedeutet hier, dass es unter ihnen Personen der genannten Personengruppen zu finden gibt, nicht jedoch, dass jeder AfD-Politiker und Wähler dazugehört)

    Die FDP verfolgt, wie schon von anderen erwähnt, eine Umwelt- und Verbraucherunfreundliche Politik nach dem Vorbild der USA, die ich nicht befürworten kann.

    Zu den restlichen Parteien will ich gar nicht so viel sagen, die sind entweder relativ uninteressant an sich, oder haben für mich halt nicht genug Punkte, um sie zu wählen, aber auch keine wirklich Punkte, die gegen die Wahl sprechen.
    3DS Freundescode: 0533 - 4255 - 1908 Pn wer addet

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von RisetheFist ()

    FDP.
    Mir ist Herr Lindner sympathisch, das Parteiprogramm ist vernünftig und die restliche Auswahl ist bescheiden.
    CDU/CSU -> Bin Atheist lel. Dieses "Christlich" gehört einfach nicht zu Politik.
    SPD -> unwählbar
    AfD -> rechte Gestalten; Bei manchen Themen ist die Partei sich noch nicht einig
    Grüne -> Muss ich da was sagen?
    Linke -> Bin kein Kommunist.

    Unter 5% Parteien jucken nicht.
    Kaufe alle Lustiger Rattenfänger in Ultimate Rare.

    Pfannkuchen schrieb:

    Ist es denn so schwer bei normalen Aussagen zu bleiben? Ist jetzt eine freundliche Ermahnung, sowas ist hier unzulässig.
    Ich bin auch kein AfD/NPD Fan, aber solche Sätze sind unnötig.
    Ich war nur zynisch, das mag nicht zum ernsten Thema passen, aber ist dafür wirklich eine Rückmeldung nötig?

    Offizier schrieb:

    Unter 5% Parteien jucken nicht.
    So kann man das nicht sagen. Das Thema wurde erst vor kurzem in einem anderen Forum angeschnitten.
    Wenn man eine Partei wählt, die am Ende keinen politischen Einfluss haben wird, bekommt sie dennoch ein gewisse Summe. Indem du also Parteien wie die Piraten wählst, bekommen sie einen besseren Handlungsspielraum und können in der nächsten Wahl besser abschneiden und sich dazwischen besser organisieren. Es hilft also doch, nur eben auf längerer Sicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()

    Gerade wählen gegangen. Ist schon nice wenn das heimische Wahllokal nur zwei Häuser weiter ist, zwei Kreuze gemacht, wieder zurück mit Hinweis, dass heute Foodtruck Festival ist. Die Wahl des richtigen Mittagessens wird wirklich schwierig werden...
    “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

    “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

    Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

    XaverMU schrieb:

    Naja wenn Merkel 81837282727 Flüchtlinge ins Land lässt , die überall terror anschläge verbreiten , ist es kein Wunder das die Leute rechte Parteien wählen .
    Übertreibungen sind nicht sonderlich hilfreich, würde ich meinen? Zumal ein großer Teil zurecht vor Bürgerkriegen flieht. Diejenigen die Terror machen sind in einer wirklich sehr geringen Minderheit und nutzen halt jede noch so kleine Chance es etwas einfacher zu haben, dafür alle über einen Kamm zu scheren ist jedoch nicht objektiv.

    Man kann natürlich nicht abstreiten, dass die Dimensionen gnadenlos unterschätzt wurden.
    “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

    “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

    Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twinmold1986 ()