Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 286.

  • Das Deck wird beim Deck Check erst entgegengenommen, wenn es dem Gegner präsentiert wurde. In dieser Situation kann er das Deck also im Prinzip nicht mehr austauschen. Ansonsten darfst du mit deinem Deck zwischen den Runden machen was du willst, solange es den Richtlinien entspricht. Allerdings sei gesagt, dass du dich äußerst verdächtig machst, wenn du nach einem Deck Check das Deck austauschst.

  • Frage zu Qliphort-Genie

    selfmader - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Zitat von BecksEleven: „1. Wenn ich im gegnerischen Zug den ABC Drachenbuster als Tribut anbiete, und ich 2 ABC Monster auf die von Qliphort-Genie markierten Zonen lege, kann ich dann zum Beispiel Maschinenwesen Festung vom Deck auf die Hand suchen oder funktioniert der Effekt von Qliphort-Genie nur im eigenen Zug?“ Es handelt sich hierbei um einen Triggereffekt. Diese aktivieren sich auch im gegnerischen Zug. Zitat: „2. Wenn ich die Spielfeldzauberkarte Union Hangar auf dem Feld liegen habe, ka…

  • 3. Wurde sowohl von xXDarkNeosXx als auch PunicaDrink falsch beantwortet. Hier das entsprechende Ruling: Zitat: „If "Beast King Barbaros" or "Fusilier Dragon, the Dual-Mode Beast" is Normal Summoned without Tributes and has its ATK/DEF changed, then if it is flipped face-down by an effect like "Book of Moon", then the effect which changes its ATK/DEF is no longer applied, so "Fusilier Dragon, the Dual-Mode Beast" returns to 2800/2000. Also, if it is removed from play by "Interdimensional Matter …

  • 1. Ich musste den Text auch 5x lesen, bevor ich es richtig verstanden habe. Es ist wirklich sehr unglücklich formuliert. Aber um das zu klarifizieren: 'selbst falls nicht' = 'selbst falls sie nicht auf der Hand war, als das Monster zerstört wurde'. Das bedeutet, dass du den Effekt auch aktivieren kannst, wenn sie erst innerhalb einer Kette auf die Hand kommt, in der auch das Monster zerstört wurde. Sie muss lediglich beim Gamestate "Monster zerstört" auf der Hand sein. Vergleichen kann man es mi…

  • Die Karte kann man mit The Monarchs Stormforth vergleichen. Ein Monster, das unberührt ist, kann also nicht vom Gegner als Tribut verwendet werden. Im Fall der Haubitze übrigens geht es ohnehin nicht, da es ein Erde-Monster ist.

  • Kristron-Einschlags zweiter Effekt muss direkt an den zu annullierenden Effekt gekettet werden. Ist Farfa also wie in o.g. Situation CL1, kannst du den Einschlag nicht aktivieren.

  • Zitat von Dragonfreak28: „Bei lycoris liegt das daran, dass man sie nicht vorzeigen kann, wenn man sie bereits vorzeigt. Accel ist schon als Material markiert, es liegt also beide Male an der Mechanik. “ Es liegt nicht an der Mechanik, sondern an Sonderrulings. Würde es entsprechende Rulings nicht geben, dürfte man es von der Mechanik her, da das Regelwerk dem nicht widerspricht. Zitat von Dragonfreak28: „glaube ich “ Autsch. Dann lieber hier gar nicht posten.

  • 2 Fragen zu Ketten

    selfmader - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Zitat von Kugelfang007: „1) Normal Summon Altergeist Marionetter ===> Effekt Gegner kettet Ash an“ Altergeist Marionetter hat keinerlei Effekte, auf die man Ash Blossom anketten könnte. Zitat: „2) Muss Altergeist Protocoll vor einer Ash liegen oder kann ich es an eine Ash anketten, damit bei mir nichts negiert wird? “ Eine Kette wird, wie es im Regelbuch steht, von hinten aufgelöst. Der Effekt der zuletzt aktivierten Karte tritt also zuerst in Kraft.

  • Zitat von PunicaDrink: „Schattenpuppe Igel wäre in diesem Beispiel doch eine illegale Effektaktivierung, wenn kein Schattenpuppen-Monster mehr im Deck ist? Oder hast du dich jetzt hier nur im Beispiel vertan? Weil sonst sehe ich da keinen Unterschied zur Aktivierung von Zoodiac-Barrage.“ Vielleicht hätte ich das spezifizieren sollen. Es geht hierbei um den Flippeffekt von Igel. Diese Situation wird z.B. durch Sinister Shadow Games verursacht. Zitat: „Also zum Verständnis: Aktiviere ich den Effek…

  • Zitat von xXDarkNeosXx: „Beim Angriff der Monarchen bleibt der Drachenritter unberührt, heißt sein Effekt wird nicht negiert. Der Gegner darf aber trotzdem 1 Karte ziehen. “ Falsch. Wird der Effekt des Monsters nicht annulliert, darf auch keine Karte gezogen werden. Der PSCT gibt hier die nötigen Anhaltspunkte: Zitat von Kevin Tewart: „Causation: A is required for B, but NOT vice-versa. If A does not happen, then stop. If B cannot happen, you still do A. “

  • Zitat von Hraudnir: „Nein, der Ultimativleiter-Tyranno wird nicht zerstört, da das andere Monster vor dem eigentlichen Kampf durch den Effekt zerstört wird. “ Die Begründung ist etwas schwammig, da die beiden Monster den Damage Step erreichen und damit auch kämpfen. Ultimate Conductor Tyranno sendet das Monster am Beginn des Damage Steps auf den Friedhof. Das resultiert darin, dass 1. es nicht zum Ende des Damage Steps kommt, wo sich Ancient Gear Fist aktivieren würde. Und 2. die Fist mit dem au…

  • Zitat von Hraudnir: „In diesem Fall müsstest du deinem Gegner sogar dein Deck zeigen, damit er überprüfen kann, dass sich darin wirklich kein "Zoodiak"-Monster mehr befindet. “ Das ist falsch. Der Gegner erhält bei einer illegalen Aktivierung keine zusätzlichen Informationen. Der in dieser Situation gerufene Judge sollte überprüfen, ob der Effekt wirklich nicht aufgelöst werden kann und den Spielzustand auf die Ausgangssituation zurück setzen. Lediglich wenn sich bei legaler Aktivierung während …

  • Zitat von Hraudnir: „Auflösung von hinten:- Der Effekt von Drachgluon löst sich auf, wird aber nicht angewendet, da er von Kristallflügel negiert wurde. “ Kettenglied 1 ist bei der Auflösung leer, der Effekt von Drachgluon löst sich nicht auf, seine Aktivierung wurde annulliert.

  • Es macht nicht so viel Sinn, hier Regelfragen zu Anime-Effekten zu stellen. Das im Anime gespielte Spiel ist nicht Yu-Gi-Oh!, sondern Duel Monsters. Es existiert kein offizielles Regelwerk über Duel Monsters, weshalb dir Regelfragen dazu nicht beantwortet werden können. Im TCG bedeutet "After damage calculation" nach der Schadensberechnung. In dem Falle gilt das Monster als zerstört und könnte keine Effekte aktivieren, die Xyz-Material an das Monster anhängen.

  • Zitat von Thergothon: „Schnelleffekt. “ Ich würde keine Beiträge aus dem Wiki (insbesondere dem deutschen) verlinken, da in den Texten oft Falschwissen verbreitet wird. Bei diesem Beispiel sind es z.B. folgende Absätze: Zitat von Yugioh-Wiki: „Schnelleffekte können als einzige Monstereffekte an die Beschwörung eines anderen Monsters angekettet werden. Im Umkehrschluss sind alle Monstereffekte, die auf die Beschwörung eines Monsters reagieren, unabhängig von der Formulierung des Textes, Schnellef…

  • Zitat von "Meister Yoda": „...und Multitrigger von Monstern, wobei der Name "Multitrigger" etwas verwirrend ist. “ Fand Konami auch vor ein paar Jahren und hat Multi-Trigger abgeschafft. Diese Bezeichnung existiert nicht mehr.

  • Das Wort "zielen" erklärt sich eigentlich von selbst. Dein Ziel ist ein Monster auf dem Feld. Ist das Monster nicht mehr auf dem Feld, ist das Ziel nicht mehr da. Gleiches gilt, wenn das Monster im Friedhof gezielt wird und als höheres Kettenglied als Spezialbeschwörung beschworen wird. Dann ist dein Ziel auch verschwunden und der Effekt löst sich ohne Wirkung auf.

  • Das Ziel muss an dem Ort bleiben, wo es gewählt wurde, damit es verbannt wird.

  • Fusionsweiser / Fusionsersatz

    selfmader - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Ja das geht. Bedenke aber dass du nur eine Kombination aus max. 3x Polymerisation und/oder Fusionsersatz spielen darfst. Du dürftest nicht beide Karten 3x im Deck haben.

  • Omega und Co vs Extradeckzone

    selfmader - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Engel und Scout Plane aktivieren sich in der End Phase und werden als Resultat, dass sie nicht in eine Main Monster Zone beschworen werden können, zerstört. Wird auf diesen Effekt ein Solemn Strike aktiviert, bleibt die Karte einfach entfernt. Entfernte Karten können nicht zerstört werden.