Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von xImVaas: „Die Frage ist für mich halt, was man jetzt gegen diese Änderung machen soll? Es ist offensichtlich, dass diese Änderung fast einstimmig als negativ empfunden wird und jeder beschwert sich darüber und über die Auswirkungen, aber was kann man dagegen machen? Ich denke nicht, dass die Turniere jetzt weniger besucht werden, ich denke aber auch nicht, dass eine Beschwerdemail irgendetwas bringen wird. Muss man diese Änderung, die dem Spiel offensichtlich schadet, jetzt einfach so …

  • Sind ja nur Presale-Preise. Kann da auch dann 3 Stück für 1000 pro reinsetzen, heißt ja nicht, dass sie das am Ende wert ist.

  • 6 von jeder Karte(also 6x Angriff, 6x Nachbrenner...) in dem Case oder 6 von den drei Karten?

  • Ich gehe mal auf ein paar Punkte ein, auch wenn ich natürlich jeden deiner Punkte nachvollziehen kann. Zitat von selfmader: „Eine der wesentlichen Änderungen von UDE auf Konami war die Tatsache, dass Draws eingeführt wurden und die Extrazüge in den Swiss Runden von 3 auf 5 erhöht wurden. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum hier nicht der Kompromiss gefahren wird, wieder auf 3 Extrazüge zu verkürzen. Und noch wichtiger: Intentional Draws zu legalisieren. Die Tatsache, dass die Spieler nicht …

  • Bin auch gespannt, 4 Displays bestellt, hoffe das reicht.

  • Es gibt dazu OCG-Rulings dass die Kontrolle nicht permanent gewechselt wird. Hier per Handy übersetzt: Question You can activate it at the beginning of the damage step which this card attacks the opponent's monster at "③:" of " Varelload Dragon ". Put that opponent's monster on the link of this card and gain control. The monster will be sent to the graveyard during the end phase of the next turn . "I am getting control of the opponent's" firewall / dragon " by the monster effect . In that situat…

  • Zitat von Vesta530: „Zitat von Aven Fallen: „Zu Punkt 2: In der Theorie kann man das, aber Judges merken schon, wenn der Zug, den man macht, absolut keinen wirklichen Sinn ergibt. Also wenn ein Spieler sich einen abbricht, ohne Aussicht auf einen OTK da irgendeine Kombo durchzuwursten, die ihm eh nichts bringt, wird es da ggf. schon das Slow Play-Warning geben. “ Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch (wie ein schlechter Gärtner), aber wenn es Aussicht gäbe auf einen OTK, müsste man doch gar nich…

  • Zitat von Yugioh-Survival: „Das Würfelwurf Aegument zählt nicht wirklich da es keinen Unterschied machen würde. Mal angenommen ich Gewinne den Würfelwurf, und ich Gewinne die 1.Runde. Dann Gewinnt der gegner die 2. Runde weil er entscheiden durfte. So dann hab ich verloren und Gewinne wieder die 3. Runde weil ich entscheiden konnte wer Anfängt. “ Wenn das Argument nicht zählt, denkst du, dass manche Turnierformate mit Best of 5 oder Best of 7 (ich weiß nicht mehr genau, was von beidem es war) sp…

  • Zitat von "Meister Yoda": „Und wer erstattet die Zeit fürs Warten auf den Judge? “ Das ist ja meist nicht so lange. Und solange man dann den Judge neben sich hat, der aufpasst, sollte es auch schneller gehen beim Gegner. Das ist meist kein Problem, nur es sollte eben jemand gerufen werden und nicht erst, wenn es zu spät ist. Wenn der Gegner seine 10 Minuten für den Zug brauchte und man dann wen ruft, kann keiner mehr was machen. Zitat von Lamb: „Ich hätte dazu mal eine generelle Frage die mir sp…

  • Ein Slow Play-Warning führt immer zu mindestens 3 Minuten Time Extension. Das ist nicht, um das Spiel künstlich zu verlängern, sondern um dem Gegner, der gerade nicht das SP-Minor bekommt, die Zeit wiederzugeben. Und an sich sollte der Judge dann da auch ein Auge drauf haben. Im Prinzip wird man erstmal sehen, wie es auf der DM sein wird. Die Head Judges sind auf jeden Fall infomiert über die Problematik. Ich bin kein großer Fan davon, aber muss man jetzt mit leben und schauen, wie man es vermei…

  • Zitat von Fallen Jester: „Ich bin absolut kein Freund dieses "selbst Schuld" Arguments. Klar hat das was wahres, aber wie auch schon gesagt wurde soll man ja trotz dem Wettbewerb Spaß haben. Nun macht es aber den Spaß für beide Seiten kaputt, wenn man den "Tryhard" raushängen lassen muss, weil der Gegner ein langsamer Spieler ist o.ä. und dann andauernd darauf pocht, dass er sich beeilen soll... “ Naja, ich erlebe es oft genug mit, dass Spieler sich dann DANACH beschweren. Also dann kommt man na…

  • Persönlich finde ich, dass diese Änderung zu kurzsichtig und zu sehr auf den TO zugeschnitten ist. Für Spieler ist es in erster Linie eher schlechter. Aber hier ist dann auch jeder selbst in der Verantwortung, das eigene Spiel zu beschleunigen, man muss in seiner Wombo-Combo nicht zwischen jedem Schritt 10 Sekunden überlegen, was man nun macht. Das ist nun einmal Fakt. Meist spielt man die Kombo so runter, da muss dann nicht das Deck groß durchsucht werden, was man sich nun auf die Hand sucht, w…

  • Finsterlord Superbia

    Aven Fallen - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Das liegt daran, dass Darklord Superbia einen optionalen When-Effekt hat (when...you can)... Das heißt, das letzte, was passiert, muss die Beschwörung von Superbia sein. Darklord Nasten hat aber einen Effekt mit "then", das letzte, was passiert ist, dass er die kopierte Karte ins Deck zurückmischt. Somit verpasst Superbia sein Timing.

  • Zitat von Fallen Jester: „Aber vergisst es das Zurückkehren nicht genauso wie die Zerstörung? Wieso nur eins? Beispiel Mind Control und Farfa: Dort kehrt das Monster doch auch nicht zurück, oder? “ Nein, das wird nicht vergessen. Es gibt dazu auch ältere Rulings zu Karten wie Change of Heart vs Interdimensional Matter Transporter. Ebenso hat es ja auch früher schon nichts gebracht, ein Monster, was man mit z.B. Brain Control übernommen hat, mit Book of Moon zu verdecken. Das ist eben etwas, was …

  • Ja, sollte so stimmen. Das Monster kommt wieder zurück, Borreload Dragon übernimmt die Kontrolle nur bis zur nächsten End Phase.

  • Toon Index SR, ist ja klasse... Wenn schon Reprint hätte die auch SCR sein können, damit man den TP-Sammlern nicht so ans Bein pinkelt. Aber sonst nett, immerhin mal Infos.

  • Es kommt auf die Seite deines Gegners zurück und wechselt sofort dann zu dir rüber. Die Kontrollübernahme geht nur bis zur End Phase.

  • Wieso nennst du das Deck nicht so, wie es heißt? Sky Striker. Brandish ist nur eine Fanübersetzung.

  • Honest vs Toadally Awesome

    Aven Fallen - - YGO: Regelfragen

    Beitrag

    Sowohl Toadally Awesome als auch Herald of Perfection können Honest negieren, da sie beide die Aktivierung negieren. Effekte, welche lediglich den Effekt negieren würden, würden nicht funktionieren. Bitte beachten, dass Honest dann nicht vom Friedhof spezialbeschworen werden kann, da Toadally Awesome Honest im Friehof nicht zerstören kann.

  • Zitat von Sirocco: „D.h. ohne alich ist der nicht los zu bekommen? Lohnt es sich dann überhaupt den zu spielen und einen extradeckplatz zu "opfern"? “ Man könnte auch D/D/D Stone King Darius spielen.