Verdacht der Bestechung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @ _Volt_
      Gut das du zum Thema postest. Hier sol nicht diskutiert werden welche Entscheidung gut oder nicht gut war, sondern hier sollen die User lernen das Playermanagement zu beherschen und nichts anderes. Auch wenn dein Post sehr "Kreativ" war ist er dennoch überflüssig! Postet doch einfach bei allgemein, dort lesen es auch wesentlich mehr User. Falls jemand Probleme hat mit solch Verhalten der Judges oder Spieler schreibt an den Kundendienst.

      Thema Bestechungsvorwurf und wie kann man darauf reagieren! Bitte haltet euch dran.

      Biber
      Upper Deck Germany
      Karsten Lewe | OP Assistant
      Französische Strasse 24 | 10117 Berlin
      Original von Whizzy
      Zum anderen ist es doch wohl kein Unding, wenn ich hier meine Meinung poste oder? Und vor allem dann nicht, wenn es auch die Meinung von vielen anderen (auch bekannten Spielern) ist. Oder sehe ich dies falsch? Ist das nicht ein freies Forum in dem meine ich Meinung frei posten darf?


      Mir geht es darum, dass du deine Kommentare davon abhängig gemacht hast, was EINE PERSON gepostet hat, ohne auch nur in Erwägung zu ziehen, dass die komplette Meinung dieser Person die Situation zu den eigenen Gunsten beschönigt darstellt. Und das finde ich weiterhin sehr verwerflich.

      Denn man sollte schon differenzieren zwischen dem, was wirklich passiert ist und dem, was irgendwer erzählt.


      Ansonsten fühlt sich jeder sofort zu hart bestraft, wenn er ~ irgendeine ~ Strafe bekommt. Dass diese Strafen existieren, um die Spiele fair zu halten und Cheater davon abgehalten werden, durch unfaire Mittel zu gewinnen, wird dabei gerne außer Acht gelassen.

      Keine Sorge, wir kommen damit zurecht, wenn nicht jeder unmittelbar nachvollziehen kann, warum wir so und so entscheiden. Dafür haben wir eben beispielsweise Turnierrichtlinien.

      Original von -z-
      ... no comment wie Ihr das wieder hindreht.


      Ich habe das so dargestellt, wie sich die Situation mir präsentiert hat.


      1. Ich habe Euch mehrmals gesagt, dass es eine private Sache war (Freundin ist schwanger), und dass diese wohl in keinster Art und Weise in eine Halle gehört, in der man sein eigenes Wort fast nicht versteht.


      Das erklärt für mich nicht, warum du nicht zurück rufen kannst.
      Warum du nicht in der Halle schon ans Handy gehen kannst.
      Warum du deinem Gegner nicht sagen kannst, dass du wegen eines Anrufs nach draußen gehst und ihn einfach stehen lässt.
      Warum es niemand anders gehört hat.
      Warum du nicht die eine Sekunde hattest, um den Ergebniszettel zu unterschreiben.

      Wie unglaubwürdig deine Aussage war, sollte dir an dieser Stelle hoffentlich deutlich werden.


      2. Ich habe euch nicht erlaubt meine Freundin anzurufen, geschweige denn die Telefonnummer an euch zu geben. Ich habe auch eine Begründung gegeben: Privatsphäre.


      Ja, und?

      Haben wir dich DESHALB disqualifiziert? Ich denke nicht.
      Es wäre nur ein Indiz gewesen, das dich entlastet hätte. Nur leider hast du JEDES Indiz, das dich entlastet hätte, von der Hand gewiesen.


      Ich muss nichtmal einem Beamten die Telefonnummer meiner Frau geben, wenn er kein Justizschreiben hat (wie auch immer sich der Wisch nennt).


      Ich sage dir gerne noch einmal, dass du dafür nicht bestraft wurdest. Und darüber hinaus wurdest du nicht dazu gezwungen, sie anzurufen, wir haben einfach nur nachgefragt.

      Warum, das sollte schon deutlich geworden sein.


      Ich habe hier Freundin von Spass getrennt (ich glaube kaum, dass Sie Lust hatte, mit einem Menschen zu reden, der Sie wegen YGO befragen möchte).

      Soul, schonmal was von WEHEN gehört ? Sowas tut weh.


      Ja, schon mal was von "bei der Freundin sein" gehört, wenn sie in den Wehen liegt? Sowas freut sie... :rolleyes:


      4. Ich habe euch meine Tasche gezeigt. Eine Laptoptasche mit gesondertem Handyhalter an der linken, unteren Seite. Ich habe euch meinen LAPTOP in der Tasche gezeigt und gesagt: "Der ist ne menge Kies wert, wenn der weg ist bekomm ich Stress mit der Arbeit, darum habe ich den immer auf meinem Schoß gehabt".


      Du hattest angegeben, diese Tasche stand neben deinem Stuhl. Wenn du alle 3 Minuten eine Aussage überdenkst und dann änderst, was du hier ja ebenfalls tust, erhöhst du ebenfalls _ NICHT _ deine Glaubwürdigkeit.

      Du hast - ganz im Gegenteil - so ziemlich alles getan, um unseren Verdacht zu bestätigen, dass du lügst.


      Und JA ich habe den Vibrationsalarm gemerkt, denn die Tasche mit der Seite des Handy ist genau auf meinem... Da merkt man das.


      Ich hatte dich gefragt, ob du Vibrationsalarm an hattest und du hattest auch hier vor Ort eine andere Aussage getätigt, nämlich, dass er aus war.


      Man kann sich doch denken, dass ich durchgemacht habe ?).


      Nein.

      Aber du kannst dir doch denken, dass es sinnvoll wäre, so was zu sagen.


      Macht Ihr also nen Cheater nach dem Äußeren dingfest?


      Nein, aber nach dem Auftreten und seinen Aussagen. Und wie ich jetzt mehrfach erklärt habe, hat bei dir da in etwa gar nichts gestimmt.

      Bis jetzt nicht.

      Original von _Volt_
      das interessiert mich auch mal....also ich spiele kein yu-gi-oh mehr...aber wollte mal wieder ein bisschen rumlesen...und bin auf das gestoßen.....geht man nach dem äußeren? ...


      Es wurde wohl ausführlich genug dargelegt, dass wir nicht nach dem Äußeren gehen.


      wenn dieser soul nach dem äußeren geht, ist das ein bisschen billig....okok kleine psycho-analyse....aber was man glaubt und weißt ist ja ein unterschied...


      Es wurde schon zuvor erklärt, wann man eine DQ ausspricht. Denn es ist wichtig, ob man der Überzeugung ist, dass jemand lügt, bzw. gecheatet hat.

      ICH hatte die Überzeugung, dass Silano vor Ort gecheatet hat und wenn du mal meine Beiträge liest und darüber nachdenkst, wirst du feststellen, dass du wohl höchstwahrscheinlich genauso gehandelt hättest.


      ich glaube nur, dass alles was betrachtet wurde unwichtig ist, weil dieser mensch, der "-z-" beschuldigt hat, Zeugen hat, auch wenn diese lügen....


      Es wurden keine Zeugen befragt. Das war auch nicht notwendig.


      Ansonsten war dein Beitrag unfassbar unproduktiv und provozierend. Dass wir solche Beiträge hier nicht brauchen, sollte dir ebenfalls klar werden, wenn du mal darüber nachdenkst.

      Tja, wenn...

      soul :cool:
      Jobs & Erfolge:
      Webdesigner, Online Marketing Experte, Übersetzer,
      Coverage- & Artikel-Schreiber, ehemaliger Judge, Vater

      ››› Meine (eingestellte) Kolumne: Unter den Hut geschaut ‹‹‹
      ››› check out nexTab.de // soulwarrior.net ‹‹‹

      Hier scheinen sich erneut einige Dinge total im Kreis zu drehen, was ich nebenbei für unglaublich daneben finde.

      (1) Ich habe nicht gewusst bzw. weiß immer noch nicht, dass Silanos Freundin, von der ich auch nichts wusste, schwanger ist.

      (2) Ich kenne Philipp Hammermeister sehr, aber auch wirklich sehr gut und da ich beide Personen persönlich kannte habe ich mich dazugetan und nachgefragt.

      (3) Ich hatte mit der Entscheidung des Head Judges und der Entscheidung des Judge Managers nichts zu tun, von dieser habe ich nicht einmal etwas mitbekommen, da ich weiterarbeitete.

      (4) Mir kam's nicht anders vor, dass Silano zu diesem Zeitpunkt ehrlich war, worin ich mich aber getäuscht haben könnte.

      FAKT ist, dass einer von beiden logischerweise lügen muss, denn wir haben hier zwei verschiedene Ansätze und -wie bereits erwähnt- kenne ich Philipp sehr gut und kann demzufolge mit Sicherheit sagen, dass es ihm NIE einfallen würde nach einem gewonnenen Duell zum Head Judge zu gehen, um ihm zu sagen, dass sein Gegner ihn bestach.

      Jeder sollte mal überlegen, ob er so vorgehen würde, wenn das Ereignis gar nicht stattgefunden hat.

      M-F-G
      Kaiba

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaiba ()

      Ein abschließendes Wort von mir zu dieser Sache...

      Natürlich sollte man die Standpunkte beider Seiten berücksichtigen...da stimme ich dir ja auch zu, lieber Oli.

      Jedoch gehe ich in diesem Fall nicht von einer einzelnen Sache aus, sondern von vielen...

      Natürlich werden viele Spieler ein bissl flunkern und sagen, ich habe zu Unrecht ein GL bekommen, obwohl diese jedoch die größten Cheater on Earth sind...jedoch spreche ich hier von den Leuten, die fair sind und auch fair bleiben...und die dann durch so eine ungerechte Aktion jeglichen Spielspaß an dem Spiel verlieren. Darum geht es doch.
      Das ihr als Judges nicht in der Lage seid, die Leute herauszufiltern, die cheaten, ist mir schon klar. Schließlich seid ihr keine Gott-Menschen...obwohl es vllt. den einen oder anderen in euren Reihen gibt, der das denkt...

      Wie auch immer...Tatsache ist, dass es wohl immer Streitereien zwischen Judges und Spielern geben wird...und das Yugi wahrlich immer strenger wird...sei es nun wegen den Judges oder den Richtlinien...

      xX-whiz-Xx

      Dun' mess with ma gang, b*shes!
      lol, 2 Verwarnungen bekommen :rolleyes:

      lange rede, kurzer sinn:

      soul, ich kann dich nicht leiden.

      soll jetzt nicht beleidigend etc. sein, das ist meine meinung.

      und wenn deine meinung ist, dass du mich auch nicht leiden kannst, bitte. ich habe kein problem damit und kann sehr gut damit umgehen :))
      Original von Exodiaspieler
      lol, 2 Verwarnungen bekommen :rolleyes:

      lange rede, kurzer sinn:

      soul, ich kann dich nicht leiden.

      soll jetzt nicht beleidigend etc. sein, das ist meine meinung.

      und wenn deine meinung ist, dass du mich auch nicht leiden kannst, bitte. ich habe kein problem damit und kann sehr gut damit umgehen :))


      Mal wieder ein ziemlich unproduktiver Beitrag....nächste Verwarnung und werde weitere Strafe vorschlagen (2 Wochen Sperre PM Part)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hulk Hogan ()

      Original von _Volt_
      Wie geil....jetzt kommt ne unterdrückung mit "bestrafung für weitere posts"....

      wie dumm ist dass denn hier? also als außenstehender finde, ich, dass dieses forum nciht der überburner ist ...dass man hier sooo krass alles bewchen muss??

      wir sind ja hier icht vor gericht

      ....ob in diesem thread nun 20 oder 40 Posts sind...das gesamtbild wird ja nicht größer in demforum..ist ja alles in dem thread :D ...dumm

      ich finde, dass kann man öffentlich diskutieren
      und "soul" soll den mund auf machen


      Wie Biber schon gesagt hat, ist das hier ein Player Management Part und nicht ein Ort an dem sich Spieler auskotzen können, wenn sie mit Entscheidungen während eines Turniers nicht einverstanden sind. Es ist auch kein Ort an dem Forenmitglieder anfangen sollen(ohne überhaupt das Hintergrundwissen zu haben) mal einfach über eine konkrete Situation mitzudiskutieren und sich auf eine Seite einzuschießen und die andere (in diesem Fall oftmals Soul) mit verbalen Random Angriffen zu bombadieren die keinerlei sinnvoller Grundlage entstammen.
      Ich möchte kurz noch hinzufügen, dass ich gestern Abend mir Kaiba ein persönliches Treffen hatte und wir die Dinge mal besprochen haben.

      Punkt 1. Kaiba ist eingefallen, dass er doch wusste, dass ich eine Freundin habe, die Schwanger ist.

      Punkt 2. Die Judges auf der PT haben einstimmig beschlossen mich zu disqualifizieren, das ist wahr.
      Der Bann für 2 Jahre allerdings, wurde von SOUL & Harti alleine ausgesprochen, OHNE absprache mit anderen Judges.
      Kaiba erklärte mir, nachdem er meine Stellungnahme gehört hat, dass er und auch andere gegen meinen Bann gewesen wären.

      Punkt 3. Bei einem bisschen mehr Absprache, auch mit meinem Gegner, wäre es mit einer DQ genüge getan (das hätte gereicht, weil schon die DQ unberechtigt war).

      Punkt 4. Kaiba hat life vor meinen AUgen, meinen Gegner angeruffen, dieser erzählte Ihm seine Story, machte aber 2 entscheidene Aussagen, die er auf der PT nicht machte: 1. Er hat gehört wie mein Tischnachbar (anderes Duell) zu uns sagte: "Bestech Ihn doch, dann stehst du 5-0 und bist so gut wie Tops. Habe ich auch gemacht auf der letzten DM".
      2. Ich habe angegeben, dass wir uns später noch auf der PT gesehn haben und er mir sagte: "Weißt du warum ich dich angeschißen habe ? Weil du mich als "dreckigen Cheater Bastard" bezeichnet hasst und weil ich alle Judges kenne".
      Am Telefon gab mein Gegner sogar zu, dass er mich später auf der PT noch gesehen hat.


      Think about it.


      <--- ! --->
      Quote of the Month: "Wenn man Scheiße baut, dann brennt der Joint beschissen"
      <--- ! --->
      so ich hatte eigentlich beschlossen mich nicht hier einzumischen, aber ich kann das nicht auf mir sitzen lassen...
      ja -z- ich bin dein gegner gewesen, aber wie dreist du damals soul und harti angelogen hast und es auch hier tust ist echt unglaublich...
      es gab nie einen anruf auf deinem handy und ich habe dich im nachhinein auch NIE angesprochen, dafür gibt es wohl auch mehrere zeugen...
      außerdem hat unser nachbar nur NACH deinem bestechungsversuch gesagt, dass er sich auf der dm auch hat bestechen lassen, er hat NIE zu dir gesagt, dass du mich bestechen sollst...
      im übrigen hättest du mit einem sieg nur 5:1 gestanden...
      kaiba kennt mich als person wohl sehr gut und weiß auch, dass ich NIE auf so einen bestechungsversuch eingehen würde und auch, dass ich niemandem OHNE berechtigung einer solchen sache beschuldige...
      dazu kommt auch, dass ich kaiba wohl auch nicht gesagt habe, dass unser nachbar diese aussage getätigt haben soll...das wird er wohl auch bestens wissen...
      und dann kommt ja auch noch das hinzu, dass kaiba mir gestern sagte, dass du erstens ihn verprügeln wolltest und es auch noch bei mir vor hast...dies bestätigt wohl zu genüge, dass ich mit meinen aussagen recht habe und du hier nur die ganze zeit alles und jeden anlügst...
      tut mir leid, dass ich das jetzt hier herein schreibe, aber man muss mir wirklich auch mal die chance lassen mich und meine entscheidung zu rechtfertigen...

      Nippel
      Von irgendwelchen Drohungen meinerseits war nie die rede. Weder im Forum, noch gegenüber Soul oder sonstwen.

      Wer hier wohl der Baron ist, der auf der Kugel reiten kann ? Egal man ich kann gut schlafen, mein Gewissen ist rein. Ich hoffe du auch! Man sieht sich immer zwei mal :)


      <--- ! --->
      Quote of the Month: "Wenn man Scheiße baut, dann brennt der Joint beschissen"
      <--- ! --->
      Ohohoh, hier werden ein paar Tatsachen grundlegend vertauscht.

      Original von -z-
      Ich möchte kurz noch hinzufügen, dass ich gestern Abend mir Kaiba ein persönliches Treffen hatte und wir die Dinge mal besprochen haben.


      Das ist wahr und ich war beruhigt, dass du ruhig geblieben bist, denn eigentlich gibt es den ein oder anderen, der mir öfter mal einen auf den Kopf hauen würde.

      Punkt 2. Die Judges auf der PT haben einstimmig beschlossen mich zu disqualifizieren, das ist wahr.
      Der Bann für 2 Jahre allerdings, wurde von SOUL & Harti alleine ausgesprochen, OHNE absprache mit anderen Judges.
      Kaiba erklärte mir, nachdem er meine Stellungnahme gehört hat, dass er und auch andere gegen meinen Bann gewesen wären.


      Moment. Ich sagte, dass ich keinerlei Einfluss auf diese Entscheidung habe/hatte und dass diese in den Händen der "höheren Leute" liegt. Ich war dahingehend also neutral, war weder für noch gegen eine Sperre.

      Original von Nippel
      kaiba kennt mich als person wohl sehr gut und weiß auch, dass ich NIE auf so einen bestechungsversuch eingehen würde und auch, dass ich niemandem OHNE berechtigung einer solchen sache beschuldige...


      Da stimme ich dir zu 100% zu.

      ___________________________

      Ich finde, lieber The Game, du solltest diesen Thread schließen, denn das gesamte Thema muss nicht mehr diskutiert werden, denn das ist letztendlich eine Sache von Upper Deck. Hier bedarf es eigentlich keinen weiteren Diskussionsdrang. ;)

      M-F-G
      Kaiba
      Original von Kaiba


      ___________________________

      Ich finde, lieber The Game, du solltest diesen Thread schließen, denn das gesamte Thema muss nicht mehr diskutiert werden, denn das ist letztendlich eine Sache von Upper Deck. Hier bedarf es eigentlich keinen weiteren Diskussionsdrang. ;)

      M-F-G
      Kaiba


      Ich finde, lieber Kaiba, bezüglich dieser speziellen Situation hast du vollkommen Recht, der Themenkomplex an sich hat hier aber durchaus seine Daseinsberechtigung. Daher lasse ich hier offen, es sei denn, dass derartige Diskussionen wie die bis hierhin geführte weiter ausarten.
      Original von Biber
      Ich denke man sollte mit der "Überzeugung" das jemand so etwas (Bestechung) getanhat vorsichtig umgehen. Denn falls er schon einmal damit aufgefallen sein könnte würde er eventuell sogar später Suspendiert werden können von UDE, das ist ein schwerwiegender Fall von Cheating, das darf man nicht vergessen. Deswegen würde ich als Judge in diesem Fall nicht ohne Beweise jemanden ein DQ geben.

      Jedenfalls hab ich den Gegenspieler von ihm nicht gefunden (aus der vorhergehenden Runde), es standen jeweils nur die jeweiligen Freunde der Spieler rum. Also hab ich es so aufgelöst:

      Da der Spielstand schon 0:1 gegen Norman stand un er ziemlich nervös war, sich aber mit den Policies wohl auskennt, und keine Beweise für diesen Fall vorlagen, gab ich ihm ein Fishing denn so wehement wie er immer wieder darauf hinwies waren für mich ausreichend (denn ich hatte das Gefühl das er seinen Gegner nur DQen lassen wollte). Ich sagte ihm noch zusätzlich, das er so etwas früher melden muss, falls er es nicht tut sondern erst dann wenn er selbst einen Vorteil davon hat, dann hat er halt Pech gehabt da es jetzt nicht mehr Beweisbar ist.

      Zu Christian, da er seinen Gegner beleidigte und Norman auch nicht ganz unschuldig an der Situation war, hab ich beide mündlich verwarn und darauf hingewiesen falls noch mal solche Kommentare fallen was das für Strafen nach sich zieht.

      Danach war die Situation zwar angespannt, aber ruhig und man konnte mit beiden vernünftig reden. Wenn man jemanden nicht meldet bei einem Bestechungsversuch und später gegen ihn spielen sollte und ihn dann anschwärtzt, das ist für mich echt nicht vertretbar. Entweder Fair sein und sofort melden oder einfach die Klappe halten, und sich nicht erst melden um sich einen Vorteil zu verschaffen, das ist genauso schlimm wie Cheating!

      MfG Biber


      ich denke man sollte mit der überzeugung, dass jemand so etwas( jmd. der Bestechung bezichtigen) getan hat um sich einen unfairen vorteil zu verschaffen vorsichtig umgehen.

      Original von Biber
      Es waren die jeweiligen Freunde da, die erst behauptet haben nichts mitbekommen zu haben aber dann auf einmal wussten sie wieder was. Also allesamt nicht zu gebrauchen (die Aussagen).

      Biber


      Es gab drei sichere Zeugen und zwei die das Spiel von mir und Christian böttcher
      beobachtet haben. Der junge den ich der Bestechung bezichtigte spielte neben mir und christian, deswegen konnten die "zweifelhaften Zeugen" erst nach Nachfrage an die Bestechungssituation erinnern. Sorry, das ich freunde habe, die bei meinen spielen zuschauen, wie die besagten brüder des angeblich bestochenen Spielers im fall silano.
      Zusätzlich hätte man sich ja mal die Körpersprache beider Spieler anschauen können: "[...]norman verwies vehement immer wieder darauf[...]", und christian der seinen gegner beleidigte und bedrohte( hände knacken, "du weißt schon was passieren kann"), wer hat da wohl mehr angst vor einer spielstrafe. außerdem verhielt sich christian auffällig nervös (zupfen am pullover, keine klar formulierten sätze), was sich auch im späteren spielverlauf äußerte: christian tritt in die drawphase und stößt mit seinem ärmel ans deck - ohne es zu bemerken - und zieht eine karte aus der mitte seines decks nimmt sie auf die hand und mischt diese. nachdem ich den judge gerufen habe, soll christian ihm die gezogenen zeigen was er auch tut und sie zurück ins deck mischen und eine neue karte ziehen+ spielstrafe warning.
      ich habe in keinster weise irgendwie darauf hingewiesen, dass ich eine spielstrafe für meinen gegner wollte ich habe lediglich erwähnt dass actio immer gleich reactio zur folge hat ( mein gegner und der zuvor gerufene judge hatten offensichtlich kein problem mit slowplay)

      mfg wolf05

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolf05 ()

      Schön und du wolltest nicht unkollegial sein, deswegen hast du ihn erst dann gemeldet wenn es zu deinem Nutzen ist. Anstatt sofort damit ein Cheater direkt ausfindig zu machen. Deine Eigenen Worte (der erste Satz, ausser das zu deinem eigenen Nutzen das hab ich geschrieben weil es mein Eindruck war)bei dieser Aktion als ich fragte warum du nicht sofort einem Judge Bescheid sagtest.

      Entschuldige Norman, die Hitzigen Worte. Wir alle machen Fehler deine PN hat mir auch den Kopf ein wenig wieder zurechtgerückt!

      Biber
      Upper Deck Germany
      Karsten Lewe | OP Assistant
      Französische Strasse 24 | 10117 Berlin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Biber ()