Proxy Karten auf turnier

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Oh mein Gott, so eine Sch***** hab ich ja noch nie gelesen. 8|
      Hallo? Es geht um YGO, ein Sammelkarten Spiel, wo es darum geht, dass man sich die Karten, die man spielen möchte zusammensammelt.
      Da kann man sich doch auf offiziellen Turnieren doch keine Karten proxen. Ich glaub et hackt!
      Andere Spieler ertauschen und kaufen sich die mit teuer Geld und viel Mühe und die proxen die einfach. Ey, ne, das kann ja wohl nicht.

      Und auf diese Weise gewinnen sie dann Turniere, bzw spielen recht gut, bekommen Punkte und ercheaten sich so in die Liste.
      Toll, Sarcophag und Crush Card geproxt, is ja kein Vorteil.

      Ey, wenn ich sowas in nem Laden finden würde, würd ichs sofort UDE melden, das geht ja wohl gar nicht.
      Original von Vegeto/GT
      Oh mein Gott, so eine Sch***** hab ich ja noch nie gelesen. 8|
      Hallo? Es geht um YGO, ein Sammelkarten Spiel, wo es darum geht, dass man sich die Karten, die man spielen möchte zusammensammelt.
      Da kann man sich doch auf offiziellen Turnieren doch keine Karten proxen. Ich glaub et hackt!
      Andere Spieler ertauschen und kaufen sich die mit teuer Geld und viel Mühe und die proxen die einfach. Ey, ne, das kann ja wohl nicht.

      Und auf diese Weise gewinnen sie dann Turniere, bzw spielen recht gut, bekommen Punkte und ercheaten sich so in die Liste.
      Toll, Sarcophag und Crush Card geproxt, is ja kein Vorteil.

      Ey, wenn ich sowas in nem Laden finden würde, würd ichs sofort UDE melden, das geht ja wohl gar nicht.



      Bevor du auf eTCG.de etwas postest, solltest du zumindest die Posts deiner Vorredner überfliegen, wenn du schon zu faul bist, sie zu lesen - dann könntest du dir peinliche Posts dieser Art in Zukunft nämlich ersparen :rolleyes:

      Niemand hat in diesem Thread geschrieben, dass es erlaubt ist, geproxte Karten auf Turnieren zu spielen. Ich habe sogar erwähnt, dass man auf offiziellen Turnieren nicht mal dann Proxies spielen darf, wenn man die passende teure Karte (z.B. Crush Card Virus) in Echt zum Vorzeigen dabei hat.

      Es ist absolut in Ordnung, im Rahmen einer Hobby League die Spieler mit Proxies spielen zu lassen, wenn diese Turniere nicht sanktioniert durchgeführt werden, damit die Spieler Decks testen können (siehe meinen Post). Es ist nicht in Ordnung, im Rahmen einer Hobby League mit Proxies zu spielen, wenn die Turniere sanktioniert durchgeführt werden, auch das steht unmissverständlich in früheren Posts. UDE Europe hat dies abgesegnet.





      Kameradschaftliche Grüsse

      Beat Mattle


      Aus den Yu-Gi-Oh! ONLINE AGB:
      ?( "Dieses Spiel enthält Begriffe/Wörter, die nicht Bestandteil des Schullehrplans sind." :eek:
      Und ich dachte, dass Damage Step, Zündeffekt und Angriffsdeklaration zur Allgemeinbildung gehören... :D
      Original von Vegeto/GT
      @LordPegasusSigma : Das war auch nur an die Vorredner gemeint, die geschrieben haben, dass sie so etwas befürworten. Zum beispiel mit der Begründung, dass es ja nur eine "Hobby" Liga ist.



      Leider kann ich beim besten Willen keine solche Posts finden:

      MakroNico hat gefragt, ob man denn nicht teure Karten wie "Crush Card Virus" proxen darf, wenn man im Besitze eines Originales ist.

      Frankator vertritt mit seinem Post dieselbe Meinung wie ich, dass man im Rahmen von Hobby League-Turnieren auch mit geproxten Karten spielen darf, um Decks zu testen und dann erst die passenden Karten zu kaufen: Die Hobby League-Veranstaltungen müssen nicht zwingend alle sanktioniert durchgeführt werden, UDE legt jedem Hobby League Kit für den nicht sanktionierten extra Spielpässe bei, wo die Spieler ihre Fun-Duell-Ergebnisse eintragen können, um dennoch regulär Promokarten erhalten zu dürfen. Dies ist von UDE Europe abgesegnet.

      Kaiba hat nochmals untermauert, was ich bereits sagte, dass es keine Musterlösung gibt und jeder Turnierorganisator selber entscheiden muss, wie er dies handhaben möchte (Hobby League mit Proxies, wie wir dies handhaben, oder komplett ohne Proxies, also auch keine Proxies bei nicht sanktionierten Veranstaltungen) und dass geproxte Karten auf sanktionierten Veranstaltungen nicht erlaubt sind.

      Und Bazil hat lediglich Alex Charsky (den Judge Manager von UDE USA) zitiert, dass dieser gepostet hat, dass der HJ in ABSOLUTEN AUSNAHMEFÄLLEN einen Spieler mit einer Proxy-Karte spielen lassen darf.

      Ich sehe wirklich keinen Post von eTCG.de-Usern, der befürwortet, dass man auf sanktionierten Turnieren mit Proxies spielen darf - wenn es jemand für "absolute Ausnahmefälle" befürwortet, dann der UDE Judge Manager Alex Charsky, aber keiner der eTCG.de-User.





      Kameradschaftliche Grüsse

      Beat Mattle


      Aus den Yu-Gi-Oh! ONLINE AGB:
      ?( "Dieses Spiel enthält Begriffe/Wörter, die nicht Bestandteil des Schullehrplans sind." :eek:
      Und ich dachte, dass Damage Step, Zündeffekt und Angriffsdeklaration zur Allgemeinbildung gehören... :D
      Ich finde man sollte auch auf Hobby Ligen sowas nicht dulden.
      Wenn die Kinder mit ihren gefakten Decks mitspielen
      lernen es die doch nie und irgendwann wenn diese auf Offiziellen Turnieren
      mitspielen ärgern die sich und fragen sich: "Wieso werde ich vom
      Turnier ausgeschlossen nur weil ich mit Proxys spiele?"..
      Um so früher diese die Regeln lernen um so besser ist es doch
      für alle.
      Fruity Loops Producer
      My Profile
      außerdem verdient konami dann ja kaum noch was mit ihren cyberdrachen, il bluds, usw. ^^
      den kartentext bekommt ja leicht irgendwoher. ;)

      proxys sind ok zum austesten, aber wenn ich auf einem turnier spiele, dann möchte ich doch einen guten eindruck machen. außerdem möchte ich auch ungern gegen einen spielen, der sich ein ganzes top8-deck auf zettel genetdeckt hat.
      wer sich mit proxys auf ein turnier wagt und sei's nur daheim im kleinen laden mit 4 leuten:
      :haha:
      Original von .:|Oob_der_Skilla|:.
      Ich finde man sollte auch auf Hobby Ligen sowas nicht dulden.
      Wenn die Kinder mit ihren gefakten Decks mitspielen
      lernen es die doch nie und irgendwann wenn diese auf Offiziellen Turnieren
      mitspielen ärgern die sich und fragen sich: "Wieso werde ich vom
      Turnier ausgeschlossen nur weil ich mit Proxys spiele?". Um so früher diese die Regeln lernen um so besser ist es doch für alle.



      Selbstverständlich respektiere ich deine freie Meinung, allerdings ist es überhaupt nicht so, dass die Spieler sich von den Proxies nicht mehr lösen können, im Gegenteil bin ich nach über 2 Jahren wöchentlichen Ligatätigkeiten zum Schluss gekommen, das dieser Weg sehr erfolgsversprechend ist und wir wesentlich weniger Spieler hätten, die nun sanktioniert spielen. Zum Glück sieht UDE Europe in Weesp dies genau so.



      Original von Gambaro
      proxys sind ok zum austesten, aber wenn ich auf einem turnier spiele,...



      ...von dem hier bekanntlich keiner redet, wir reden vom nicht sanktionierten Teil der Hobby League, wo die Spieler den offiziellen UDE Hobby League Spielpass verwenden, dort Einzelduelle oder Matches bestreiten und sich anschliessend selber einen anderen Gegner suchen.




      Original von Gambaro
      außerdem möchte ich auch ungern gegen einen spielen, der sich ein ganzes top8-deck auf zettel genetdeckt hat.


      Das wollen die wenigsten, und daher spielt keiner bei uns ein komplettes Proxy-Deck oder wochenlang mit denselben Proxies: Die Spieler sorgen aus dem von dir genannten Grund selber dafür, möglichst schnell die echte passende Karte zu besorgen oder werfen die Proxy weg, weil sie eben nicht ins Deck passt.





      Kameradschaftliche Grüsse

      Beat Mattle


      Aus den Yu-Gi-Oh! ONLINE AGB:
      ?( "Dieses Spiel enthält Begriffe/Wörter, die nicht Bestandteil des Schullehrplans sind." :eek:
      Und ich dachte, dass Damage Step, Zündeffekt und Angriffsdeklaration zur Allgemeinbildung gehören... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LordPegasusSigma ()

      @LordPegasusSigma

      deinen worten kann man nix mehr hinzufügen. und ich denke die mehrzahl hier sieht das genauso.
      wünsch dir weiterhin viele hobbyligateilnehmer
      Der Sammler


      jeden Di ab 15 uhr Yugioh, Huntik, Bleach, Dinosaur King, Pokemon in Riesa(offenes Jugenshaus am Bahnhof)

      Mo u Fr ab 15.30 Uhr Yu-Gi-Oh im Alberttreff in Großenhain

      jetzt bei Facebook Yu-Gi-Oh Freunde Riesa

      suche Spieler in Plauen und Umgebung!!!!
      Original von Guardic
      Angenommen jeder hätte das Recht, auf sanktionierten Non-premier Events Proxys zu spielen, würde das Spiel untergehen.

      Falls du jetzt nicht weißt, warum, denk' mal scharf nach ;)

      MfG, Guardic



      da muss ich Guardic zu stimmen stellt auch vor man kann sich mal eben ne cruch card proxen


      Echte TEAM Schwarzkopf Deluxe Gründer und Leiter