Der Zombie Strategie-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      In Hinblick auf unseren ersten 7lvligen Synchro wollte ich mal fragen, welche Möglichkeit ihr besser findet: Vampirlord oder Instantfusion?

      Ich würde den Vampirlord in einem Lichtverpflichtet Hybrid bevorzugen, denn diese Variante millt ja (hoffentlich) so schnell alles ins Grave, dass sich dieser dann über Mezuki wiederbeleben lässt. Und da sich der Seuchenverbreitende ebenfalls leicht wiederbeleben läst, scheint mir der Lord etwas angebrachter zu sein, als die Instantfusion, die im Grave schon mal so gut wie gar nichts mehr bringt.

      Aber was würdet ihr in einem Zombie-Finsternis bevorzugen, dass ohne die Lichtverpflichteten aggiert? ICh find in dem Fall ja die Instant besser, da es in solch einem Deck ja durchaus kontrollierter zugeht und ein vampirlord auf der Hand is hier dann schon mal eher deahdraw. Außerdem könnte ein Schnitter auf dem Nachtmahr/Reaper on the Nightmare schon mal für Schutz sorgen (fehlt dieser Deckvariante dann doch etwas an speed).

      Also in Zombie-Lichtverpflichtet lieber 1x Vampirlord, der über Mezuki, BoL, etc. wieder kommt und in Zombie-Dark eher 2x Instantfusion (Reaper für Schutz und des kontrollierteren Speeds?)?
      Wer schenkt mir Ko'aki Meiru Urnights?^^
      @ Homer_J:
      Bei Zombie/Finsternis würd ich dir absolut recht geben! Allerdings nicht bei den Lichtverpflichteten. JE mehr man von denen spielt (Solaraufladung und Brigaden beschleunigen die natürlich noch ungemein), desto warscheinlicher ist es, dass man Seuchenverbreitender, Mezuki, ZM, Vampirlord, Il blud direkt vom Deck ins Grave zockt (zumindest ein paar davon). Dementsprechend kann man den entsprechenden Zombie über Mezuki und BoL rufen und so synchronisieren.

      Im Dark läuft ja alles dann doch etwas ruhiger ab. Da passiert es nicht einfach mal so, dass man seine halbe Zombiearmee im Grave vorfindet. Jedoch gibt es mit Armageddonritter, Törrichtes Begräbnis und was auch immer einige Möglichkeiten den Seuchenverbreitenden in Grave zu schaufeln. Die anderen Zombies kommen da dann etwas zu kurz und man hat dann nicht immer das passende Material für die richtige Synchronisation. Da find ich dann die Instant wieder besser, weil man sich das LvL entsprechend aussuchen darf.

      Also Vampirlord kommt mit den Lichtverpflichteten nicht so schlecht.
      Wer schenkt mir Ko'aki Meiru Urnights?^^
      Original von Homer_J
      Im LL Build auf jeden Fall, aber ich würde jetzt sowieso den finsternis Build spielen, da er konstanter läuft


      Wie meine Erfahrungen zeigen, leider nicht. Lichtverpflichtet sind da immer noch etwas besser, eben weil man derart schnell den Grave füllt.

      Ansonsten hat es diz schon - in meinen Augen - richtig formuliert: Zusammen mit den Lichtverpflichtet-Monstern auf jeden Fall Vampirlord und ansonsten eben Instantfusion. Vampirlord hat auch den Vorteil, dass ihn der Gegner wird angreifen müssen, um ihn loszuwerden. Heißt also, dass ein Finsterer Bewaffneter Drache beispielsweise schonmal nicht direkt durchkommt. Gleiches gilt auch für Gladiatorungeheuer Gyzarus, der den ebenfalls nicht anvisieren wird, oder auch Celestia, Lichtverpflichteter Engel. Hätte man noch Platz, käme auch Schrumpfen immer besser...

      MfG,
      Chronos
      Original von dimjinzo
      im LL build würde ich sowieso 42-44 karten spielen, da man wenn man 2 lichtbrigaden und 3 solar aktiviert hat, schon ca 25 cardz durch hat (mit der starthand). dann hat man noch das ll millen usw. man ist in ca 4-5 zügen decktod


      Wenn du so nen riesen Speed hinlegst ist der Gegner tot bevor du Decktot gehst ;)

      DL23 schrieb:

      Die einzige Änderung, die ich mir persönlich fürs TCG noch wünsche ist ein Ban von Ferio von Cefiro.
      Original von dimjinzo
      im LL build würde ich sowieso 42-44 karten spielen, da man wenn man 2 lichtbrigaden und 3 solar aktiviert hat, schon ca 25 cardz durch hat (mit der starthand). dann hat man noch das ll millen usw. man ist in ca 4-5 zügen decktod


      Dann schwächst du den Effekt, den die Lichtverpflichtet-Engine auf das Deck haben soll, aber enorm. Denn man nimmt sie genau deswegen ins Deck: Ebene um schneller die Zombies in den Grave zu millen und schnell zu gewinnen. Je mehr Karten, umso unwahrscheinlicher wird es, dass man wieder das Richtige millt und dementsprechend langsamer läuft das Deck wieder. 40 Karten sind optimal, 41 oder 42 Karten würd ich sagen, gerade noch OK, darüber sollte man nicht gehen.

      MfG,
      Chronos
      Original von Chronos
      Original von Homer_J
      Im LL Build auf jeden Fall, aber ich würde jetzt sowieso den finsternis Build spielen, da er konstanter läuft


      Wie meine Erfahrungen zeigen, leider nicht. Lichtverpflichtet sind da immer noch etwas besser, eben weil man derart schnell den Grave füllt.

      Ansonsten hat es diz schon - in meinen Augen - richtig formuliert: Zusammen mit den Lichtverpflichtet-Monstern auf jeden Fall Vampirlord und ansonsten eben Instantfusion. Vampirlord hat auch den Vorteil, dass ihn der Gegner wird angreifen müssen, um ihn loszuwerden. Heißt also, dass ein Finsterer Bewaffneter Drache beispielsweise schonmal nicht direkt durchkommt. Gleiches gilt auch für Gladiatorungeheuer Gyzarus, der den ebenfalls nicht anvisieren wird, oder auch Celestia, Lichtverpflichteter Engel. Hätte man noch Platz, käme auch Schrumpfen immer besser...

      MfG,
      Chronos


      Inzwischen hab ich mich auch von 'nem reinen Zombiedark verabschiedet. Ist wirklich ein Unterschied von der Geschwidigkeit (was jetzt aber nicht heißen soll, es wäre schlecht). Der einzige Vorteil beim Dark ist meiner Meinung nach, dass das Deck kontrollierter durchgangen wird (andauernd halbwegs wichtige Z/Fs zu millen is halt nicht jedermans Geschmack) und man hat meiner Erfahrung auch einen übersichtlicheren build, der auch mal etwas Abwechslung ala Schrumpfen (langsam wirst du mir sympatisch^^ :P ),Auswanderungsprophezeihung und so weiter zulässt. Also lässt sich diese Variante etwas besser als leichte Antiart spielen.
      Da es aber eh auf Synchros abgeht, ist das millen vorteilhatfter. Kommen halt paar Z/Fs in Grave die man lieber ausgespielt hätte. Aber durch den Speed können schon mal schnell paar Synchros aufs Feld geraten, die den gleichen/besseren Job erledigen.
      Und auch in puncto Deckgrößte sollte man nicht über eine gewisse Größe gehen. Man sollte vor seinem Decktod schon den einen oder anderen Black Rose zum aufräumen, und weitere Synchros/Zombies zum angreifen haben.

      Allerdings entwickelt sich bei mir Karten der sicheren Wiederkehr immer mehr zu einem Platzhalter. Wird mir zu oft in grave geschaufelt (aber verzichten? nope!)
      Wer schenkt mir Ko'aki Meiru Urnights?^^
      yep. schön aufgemacht..

      aber wo íst denn bitte fluch des vampirs aufgelistet? ^^

      _________________________

      finds nice dass du auch den otk-build mit nohrellas und phantom erwähnst. vor allem da er nur selten in deutschland gespielt wird.

      was denkt ihr dazu?
      find den nämlich ganz schön unterschätzt...
      vor allem wenn man ihn so aufbaut, dass man, wenn der gegner die standardwinoption vereitelt, noch immer mit standard-zombies wie mezuki, master und seuchenverbreitenden gewinnen kann.
      @arsendrache

      ich finde "Fluch des Vampirs" total nutzlos....
      1. du zahlst 500Lp (ist ja noch akzeptabel)
      2. das teil kommt nicht, wenn effekte die zerstörung der karte verursacht haben
      3. Selbst wenn er dann mal kommt, hat er doch höchstens 2500 atk -.-
      ich finde, die karte ist den aufwand nicht wert

      da ist selbst V-Lord besser.....



      GreZz Viperdragon

      GreZz Viperdragon
      @ arsendrache: Hab deinen Post, der nichts mitm Thema zu tun hatte, mal gelöscht.

      Ansonsten hat Vampirlord noch den Vorteil, dass er immerhin ein Stufe 5-Monster ist und kein Monster der Stufe 6.

      Was sagt ihr eigentlich zu Roter Oger? Der Effekt ist doch gar nicht übel, gerade zur Zeit und seine Werte überzeugen eigentlich auch. Leider kein Finsternis-Monster.

      MfG,
      Chronos
      @Chronos

      Die Karte "Roter Oger" ist eigentlich garnicht mal so schlecht.....zum einen kickt sie mal eben die verteidigung des gegners auf die hand zurück und zum anderen kann man dann seine geliebten zombies im grave versenken, um sie dann später durch BOL o- Ä. wieder zu beleben x-D


      GreZz Viperdragon

      GreZz Viperdragon
      Original von Chronos
      @ arsendrache: Hab deinen Post, der nichts mitm Thema zu tun hatte, mal gelöscht.

      Ansonsten hat Vampirlord noch den Vorteil, dass er immerhin ein Stufe 5-Monster ist und kein Monster der Stufe 6.

      Was sagt ihr eigentlich zu Roter Oger? Der Effekt ist doch gar nicht übel, gerade zur Zeit und seine Werte überzeugen eigentlich auch. Leider kein Finsternis-Monster.

      MfG,
      Chronos

      Schön, dass du's ansprichst. Habe mir auch schon meine Gedanken dazu gemacht. Diese Karte ist natürlich nur empfehlenswert, wenn man ohnehin eine Despair spielt (die ich in meinem LS Build nicht spiele). Dann muss man natürlich überlegen, ob der Effekt des Ogers genug Vorteile mit sich bringt.

      Oger
      - Kann mit seinem Effekt ein gesichertes OTK herbeiführen
      - Bringt Zombies in den Grave

      Despair
      - Wesentlich mehr DEF (ist wohl nur regional interessant, da viele Enemys rumlaufen)
      - Dark (Armageddonritter, Verlockung, DAD)
      - Nette Überraschung bei MJ

      Da ich in meiner "normalen" Zombieversion keinen DAD, aber Armageddonritter und Allure spiele würde ich noch immer mehr zu der Despair tendieren (und eben wegen der DEF). Ich denke halt nicht, dass man die wertvolle Normalbeschwörung Normalerweise für den Effekt "verschwenden" möchte. Und da finde ich die Kompatibilität der Despair mit Allure einfach besser.
      Haves'n'Wants | Mighty Dragons | Mein Artikel

      [IMG]http://img38.imageshack.us/img38/7756/liverpoolbanner.png[/IMG*]
      Wir haben Signaturregeln! (max. 50 KB!)

      CCV, Reborn und DSF weg = Beste Liste ever.[/align][/img]
      iwi hab ich den Spoiler wohl zu langsam gelesen, wollte den roten Oger eigentlich auch ansprechen.
      Ich finde schon mal problematisch, dass er als Normalbeschwörung kommen muss. Das bedeutet, dass er mit den Lichtverpflichteten nicht so der Bringer ist, will man doch lieber einige der Lichtwesen ausspielen um den Grave zuzuschütten. Eher wäre er eine Option (oder günstigere Alternative zu DAD) in ZombieDarks. Denn hier gibt es immer noch genug Speed, ohne dass er gleich im Friedhof landet und Opfer gibt es ja hin und wieder mal. Man könnte ihn zwar in beiden builds spielen, aber in einem Lichtverpflichteten Zombie, wäre er nicht so der Bringer und "nur" ein Beatstick.

      Da finde ich die Falle "Falle des Kaisergrabs" interessanter.

      Falle des Kaisergrabs
      CSOC-DE077

      Aktiviere diese Karte nur, wenn Monster vom Typ Zombie als Spezialbeschwörung vom Friedhof deines Gegners auf deine Spielfeldseite beschworen werden. Zerstöre 2 Karten auf dem Spielfeld.

      Zumindest liest sich ihr Effekt ganz gut. In Builds rund um die Karte Zombieworld könnte sie etwas bringen. Sie ähnelt zwar Celestia und Gyzarus, auch wenn se schwieriger und situationsabhängiger zu spielen ist.

      Die gängigen gegnerische-Zombies-wiederbeleb-Karten kennen wir ja bereits und auf die möchte ich auch nicht eingehen (keine Lust zu). Aber eine Karte erleichtert die Aktivierung von Falle des Kaisergrabs ungemein: Verdammniskaiser-Drache.

      Ein 6 lvlersynchro (und die sind immer noch verdammt leicht zu beschwören), der leicht synchroniesert werden kann und ist halt noch ein Zombie. Kommt also ab und zu wieder und beschwört noch nen Zombie vom Gegner und schon lässt sich die Falle aktivieren.
      Theoretisch ein Hammer, praktisch???
      Wer schenkt mir Ko'aki Meiru Urnights?^^
      Die Karte kann imo nicht viel. Wird viel auf dem Feld und auf der Hand rumgammeln. Außerdem sind Builds, die explizit auf ZW, Deathkaiser, Cursed Paladin usw. zielen nicht die schnellsten. Außerdem kann man die Slots mit besseren Karten nutzen, die man auch ohne Bedingungen aktivieren kann. Die Karte wird einfach in der Praxis zu langsam sein und zu situationsbedingt.
      Haves'n'Wants | Mighty Dragons | Mein Artikel

      [IMG]http://img38.imageshack.us/img38/7756/liverpoolbanner.png[/IMG*]
      Wir haben Signaturregeln! (max. 50 KB!)

      CCV, Reborn und DSF weg = Beste Liste ever.[/align][/img]
      Naja, würde das ganze ja auf ein Standart Zombiedark versuchen zu übertragen (dass dann nicht jeder klauende Zombie Platz hat, sollte klar sein).
      Klar kann ein Deck um Zombieworld nicht (unbedingt) mit den Top-Decks mithalten. Jedoch finde ich, sollte dieser Support nicht unerwähnt bleiben. In Zobiewelt-builds wäre die Karte immerhin ein Test wert. Auch wenn es nicht mehr als ein Fundeck sein sollte (aber wozu wäre ein Zombiethread sonst gut, als über Zombiesupport zu labbern? :P).

      ICh hab ja sogar mal mit Schädelsoma gezockt (liebe dieses Fallenmonster).
      Wer schenkt mir Ko'aki Meiru Urnights?^^
      Ich halte leider auch nicht so viel von Falle des kaisergrabs. Da zock ich lieber zwei/dreimal Blitzeinschlag wenn's sein muss und bin die gegnerischen Monster auch los, denn an Fallen wird eh kaum was gespielt, was ne ganze Zombiehorde aufhält, außer eben Spiegelkraft oder Kartenvernichtungsvirus.

      Als Schnellzauberkarte wäre sie wieder interessanter, aber ist eben eine Combo-Karte und nur sehr beschränkt einsetzbar.

      Wenn man über Fallen nachdenkt, dann eher: Anmutige Wiederbelebung oder Beschränkungsumkehr, um so Seuchenverbreitender Zombie wiederzubeleben, so dass man noch mehr Karten ziehen und noch mehr Monster synchronisieren kann.

      MfG,
      Chronos
      Was haltet ihr von The Tricky? Ist zwar Wind aber in einem nicht Top Zombie Deck (also kein LS Zombie, 100% Dark Zombie) kann der was, insbesondere wenn man Caius spielt. Einfach Mazuki abschmeißen oder einen anderen Zombie und schon hat man den auf dem Feld. Super im Early game, falls man den Grave nicht anders vollkriegt. Werde ihn 1x bestimmt testen, da ich noch keine Spreader hab und Platz für Caius da ist.
      <~|~|~[: Proud member of The Crisis Squad :]~|~|~>


      <~|~[: Havez and Wantz (nicht aktuell) :]~|~>