Zombie-Synchro-Deck

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Zombie-Synchro-Deck

    Main-Deck: 43
    Monster: 20
    3x Pyramidenschildkröte
    3x Mezuki
    3x Zombiemeister
    2x Ryu Kokki
    2x Il Blud
    2x Goblinzombie
    2x Krebons
    2x Seuchenverbreitender Zombie
    1x Psi-Befehlshaber

    Zauber: 16
    3x Notfallteleport
    2x Karte der sicheren Wiederkehr
    2x Blitzeinschlag
    3x Buch des Lebens
    2x Schaukelnde Erinnerung
    1x Wiedergeburt
    1x Schwerer Sturm
    1x Mystischer Raum-Taifun
    1x Verräterische Schwerter

    Fallen: 7
    3x Angsteinjagendes Gebrüll
    3x Tollkühne Gier
    1x Reißender Tribut

    Extra-Deck:
    2x Sternenstaubdrache
    2x Rotdrachen-Erzunterweltler
    2x Goyo-Wächter
    2x Kolossaler Krieger
    2x Schwarzer Rosendrache

    Zur Strategie:
    Hauptstrategie ist es den Gegner mit den starken Synchros oder Zombies zu Beatdownen. Für die Anfangsoffensive sorgen Ryu Kokki, Il Blud, Mezuki und Zombiemeister, letzt genannte sind durch ihre Effekte gute Reborner und bringen mit Karte der sicheren Wiederkehr und Wiedergeburt, Buch des Lebens und Schauckelnde Erinnerung, als weitere Reborner, sehr viel Speed ins Deck. Pyramidenschildkröte und Goblinzombie sind gute Suchekarten die mir weitere Zombies aus dem Deck filtern sollen, Goblinzombie macht sogar bei einem erfolgreichen Angriff einen Handkartenvorteil.
    Krebons, Seuchenverbreitender Zombie und Psi-Befehlshaber sind die Tuner um die Synchromonster zu beschwören.
    Bei den Zauberkarten sieht es so aus Notfallteleport bringt mir ein Psi-Tuner auf Feld. Blitzeinschlag soll die gegnerische Monsterpräsenz klein halten und Verräterische Schwerter soll mir für ein paar Züge ruhe bringen. Die anderen Zauberkarten dürften wohl klar sein.
    Bei den Fallenkarten: Angsteinjagendes Gebrüll legt die gegnerischen Monster für eine Runde auf Eis und Tollkühne Gier bringt noch mehr Speed ins Deck, besonders in der mehrfach Auflage sehr gut, und die beiden Draw Phase zu überspringen ist verschmerzbar, da mit CoSR und einen Reborner weiter ziehen kann. Reißender Tribut hat ebenso wie Blitzeinschlag die Aufgabe dir gegnerische Monsterpräsenz klein zuhalten.

    RE: Zombie-Synchro-Deck

    @ deejay 23: schön gespamt :spam:

    hier mein rate:
    Original von Argon52
    Main-Deck: 43
    Monster: 16
    3x Pyramidenschildkröte------3
    3x Mezuki
    3x Zombiemeister
    2x Ryu Kokki------1
    2x Il Blud
    2x Goblinzombie+++++1
    2x Krebons
    2x Seuchenverbreitender Zombie
    1x Psi-Befehlshaber

    Zauber: 20
    3x Notfallteleport
    2x Karte der sicheren Wiederkehr
    2x Blitzeinschlag------2
    3x Buch des Lebens
    2x Schaukelnde Erinnerung------2
    1x Wiedergeburt
    1x Schwerer Sturm
    1x Mystischer Raum-Taifun
    1x Verräterische Schwerter-----1
    ++++2x allure
    ++++2x zombiewelt
    ++++1x landformen
    ++++2x foolish burial
    ++++2x burial from a different dimension

    Fallen: 3
    3x Angsteinjagendes Gebrüll------3
    3x Tollkühne Gier-----1
    1x Reißender Tribut

    Extra-Deck:
    2x Sternenstaubdrache
    2x Rotdrachen-Erzunterweltler
    2x Goyo-Wächter
    2x Kolossaler Krieger
    2x Schwarzer Rosendrache

    Zur Strategie:
    Hauptstrategie ist es den Gegner mit den starken Synchros oder Zombies zu Beatdownen. Für die Anfangsoffensive sorgen Ryu Kokki, Il Blud, Mezuki und Zombiemeister, letzt genannte sind durch ihre Effekte gute Reborner und bringen mit Karte der sicheren Wiederkehr und Wiedergeburt, Buch des Lebens und Schauckelnde Erinnerung, als weitere Reborner, sehr viel Speed ins Deck. Pyramidenschildkröte und Goblinzombie sind gute Suchekarten die mir weitere Zombies aus dem Deck filtern sollen, Goblinzombie macht sogar bei einem erfolgreichen Angriff einen Handkartenvorteil.
    Krebons, Seuchenverbreitender Zombie und Psi-Befehlshaber sind die Tuner um die Synchromonster zu beschwören.
    Bei den Zauberkarten sieht es so aus Notfallteleport bringt mir ein Psi-Tuner auf Feld. Blitzeinschlag soll die gegnerische Monsterpräsenz klein halten und Verräterische Schwerter soll mir für ein paar Züge ruhe bringen. Die anderen Zauberkarten dürften wohl klar sein.
    Bei den Fallenkarten: Angsteinjagendes Gebrüll legt die gegnerischen Monster für eine Runde auf Eis und Tollkühne Gier bringt noch mehr Speed ins Deck, besonders in der mehrfach Auflage sehr gut, und die beiden Draw Phase zu überspringen ist verschmerzbar, da mit CoSR und einen Reborner weiter ziehen kann. Reißender Tribut hat ebenso wie Blitzeinschlag die Aufgabe dir gegnerische Monsterpräsenz klein zuhalten.


    das deck ist gar nicht o schlecht aber die zombie- grundkarten hast du voll vergessen. (z.B. die 2 begräbnise)