welchen Anime schaut ihr gerade ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Overlord steht auch schon auf meiner Liste.
      Season 2 habe ich davon auch noch nicht gesehen, da würde es dann aber auch erstmal Sinn machen nochmal zu warten bis ich dann direkt Season 3 auch zu ende gucken kann.


      Könnt ihr mir dann irgendwas abgeschlossenes (season mäßig nicht zeigend Storytechnisch) aus der letzten Sommerseason empfehlen?
      Beim Genre bin ich extrem flexibel.
      Ich kibbte mich hier natürlich jetzt auch durch die letzten Seiten wühlen, aber dann besteht Spoiler Gefahr.

      Voltii schrieb:

      Overlord steht auch schon auf meiner Liste.
      Season 2 habe ich davon auch noch nicht gesehen, da würde es dann aber auch erstmal Sinn machen nochmal zu warten bis ich dann direkt Season 3 auch zu ende gucken kann.


      Könnt ihr mir dann irgendwas abgeschlossenes (season mäßig nicht zeigend Storytechnisch) aus der letzten Sommerseason empfehlen?
      Beim Genre bin ich extrem flexibel.
      Ich kibbte mich hier natürlich jetzt auch durch die letzten Seiten wühlen, aber dann besteht Spoiler Gefahr.
      Einfach in meine Spoiler gucken. Hab das eigentlich so beschrieben dass man nicht gespoilert wird.


      Ich habe mit Fairy Tail angefangen und glaube, dass ich mich dafür begeistern können werde. Ansonsten habe ich mir nach meinem Kinobesuch zu Solo: A Star Wars Story mal Star Wars Rebels reingezogen, weil ich Lust darauf hatte. Bin irgendwie momentan total auf den Star Wars Hype aufgestiegen, sogar neue T-Shirts für den Sommer habe ich mir reihenweise über emp besorgt. Nun freue ich mich auf die neue Anime-Serie Star Wars Resistance, die demnächst in Produktion gehen (Info hier) und angeblich nicht lange auf sich warten lassen soll. :klatsch: Zuletzt gesehen als Film habe ich Your Name :love: Ob es eine Serie gibt, die so ähnlich ist oder weitere Filme, die genauso dramatisch sind... ?
      Ich habe nicht mal die Spring Season abgeschlossen und die nächste Season hat schon begonnen...

      Aus der Summer Season interessiert mich:
      Asobi Asobare
      Banana Fish
      Happy Sugar Life
      Hataraku Saibou
      Isekai Maou to Shoukan Shoujo Dorei Majutsu
      ISLAND
      Kyoto Teramachi Sanjou no Holmes
      Muhyo to Rouji no Mahouritsu Soudan Jimusho
      Phantom of the Twilight
      Satsuriku no Tenshi
      Shichisei no Subaru

      Kimi no Suizou wo Tabetai
      Mirai no Mirai
      Zuo Ri Qing Kong

      Aru Zombie Shoujo no Sainan

      Sonst habe ich sehr sehr viel aus früheren Seasons auf meiner Liste, die einfach viel zu lang ist, aber abgearbeitet werden "muss", jedoch nicht genug Zeit dafür da ist. Hoffentlich schaffe ich das noch.
      3DS Freundescode: 0533 - 4255 - 1908 Pn wer addet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RisetheFist ()

      Neue Season, neue Anime:

      - Back Street Girls (WTF, aber der ist lustig auf seine eigene Art)
      - Happy Sugar Life (auch hier WTF, der Übergang von Sugar Life in Psycho ist echt gut gemacht, macht Spaß zu schauen, nur wird sich das ganze sicher noch creepy entwickeln)
      - Island (bisher relativ okay, ich sehe hier aber sehr großes Potential)
      - Overlord III (kein Kommentar, pflicht wenn man die ersten beiden Staffeln kennt)
      - Harukana Receive (mal wieder ein Sportanime, auch wenn hier Waifus > Sport gilt)
      - Grand Blue (wieder mehr in Richtung Humor, hat mich ab Folge 1 begeistert)

      Ich mag die Season bisher und würde sie nicht skippen wollen. Gehypt bin ich aber trotzdem als Fan schon auf die Fall Season 2018, da kommt SAO Alicization endlich.

      MfG
      ~Pfannkuchen~
      Was für mich aus der Summer Season herausticht:

      Banana Fish
      Mit Banana Fish hat MAPPA eines der bekanntesten Shonen Ai-Mangas der 1980er ausgegraben und diesem seine überfällige Anime-Umsetzung gegeben. Ein bis jetzt sehr gelungener Actionthriller, bei dem ich hoffe das MAPPA das Niveau der Animeserie auch hoch halten kann. Die schwulen Untertöne der Serie haben bis jetzt nicht gestört. Es ist auch watchable für Leute, die damit nicht sehr vertraut sind.
      Was für mich nicht so ganz passt: Da der Zeitraum des Geschehens von den 1980ern auf die 2010er verschoben wurde, was zu Folge hatte das im Prolog der Vietnam-Krieg durch den Irak-Krieg ersetzt wurde und alle Charas jetzt Smartphones haben, aber gleichzeitig am 80er-Look der Charas und des Settings nichts verändert wurde, wirkt auf mich etwas verzerrend. Daran wird man sich aber sicher gewöhnen.

      Hataraku Saibou/Cells at Work
      Kommen wir zu einem einzigartigen Werk, die Geschichte über das tägliche Leben der Zellen im menschlichen Körper aus der Sicht eines jungen roten Blutkörperchens, dargestellt in Form eines naiven Mädchens, die bei ihrem täglichen Transport von Sauerstoff den Körper und andere Zellen kennen lernt. In jeder Episode werden neue Zwischenfälle im Körper thematisiert, wie das Eintreten von Bakterien im Körper, die Reaktion des Immunsystems bei einer Verletzung, usw. Es ist sowohl unterhaltsam als auch lehrreich, wenn man interessiert ist die stillen Helden unseres Körpers kennen zu lernen.

      Harukana Receive
      Die obligatorische Manga Time Kirara-Titel der Season darf natürlich nicht fehlen. Eine leichtere Animeserie mit Cuties die in Bikinis Beachvolleyball spielen, von mir natürlich hauptsächlich wegen Fanservice geschaut.

      Hanebado!
      Ähnlich wie Harukana Receive nur mit Badminton statt Beachvolleyball, wenig bis kein Fanservice, aber dafür mehr Drama.

      Shoujo Kageki Revue Starlight
      Eines der größten Überraschungen dieser Season. Da will ich nicht zu viel verraten. Lehnt euch zurück und genießt die Show!

      Honorable mention:

      Chio-chan no Tsuugakuro
      Dieser Titel handelt von Chio-chans Schulweg und den verrückten Abenteuern die sie auf dem Weg zur Schule erlebt. Man sieht sie zwar in der Schule ankommen, aber das war es auch schon. "Chio-chan no Tsuugakuro" ist erfrischend dämlich, es macht keinerlei Sinn, aber trotzdem ist es sehr lustig anzuschauen.

      ----

      Bis jetzt sind die Top 3 der Summer Season imo: "Banana Fish", "Cells at Work" und "Shoujo Kageki Revue Starlight". Die nächsten Wochen werden zeigen wer von denen sich am Ende durchsetzen wird oder ob da noch jemand vorbei ziehen wird.

      Für die kommende Fall Season sind mit "JoJo's Bizarre Adventure Part 5: Golden Wind" und "To Aru Majutsu no Index III" die Favoritenrollen klar verteilt.
      Normalerweise warte ich mit sowas bis zum Ende der Season. Doch irgendwie habe ich gerade richtig bock auf Anime und diese Season zeigt sich als wahres Prachtstück für mich.

      Spoiler anzeigen

      Cells at Work: Gefällt mir bisher richtig gut. Es ist locker und die Charaktere sind auch sehr schön gemacht. Es ist einfach ein Anime der nicht mehr und nicht weniger sein will, als er ist.
      Wobei er an einigen Stellen auch gerne mal sehr tiefgründig wird... sie haben mich sogar dazu gebracht mitleid mit Krebszellen aka. Krebs zu bekommen...

      Happy Sugar Life: An diesen Anime habe ich richtig was gefressen. Erstmal haben wirklich alle Charaktere auf lang oder kurz einen "Knall", weshalb es mich als Psycho-Anime-Fan wirklich gut unterhält. Außerdem wird man jedesmal wieder bei Laune gehalten, und bisher weiß ich noch nicht ob ich die Charaktere lieben oder hassen soll.

      How to not Summon a Demon Lord: Das hat mich tatsächlich überrascht. Auf der einen Seite ist es eigentlich ein recht stereotypischer Anime mit viel Ecchi drin. Doch zugleich ist seine Comedy so erfrischend wie bei Konosuba und selbst diese "Störung" des Hauptcharakters wird irgendwann richtig charmant.

      Attack on Titan: Als ich gehört hatte, dass hier abgespeedet wird, bekam ich erstmal Angst. Doch was ich bisher sehen konnte erfreut mich. Ich hatte eh schon die Sorge der neue Arc würde ziemlich langweilig werden, da er doch recht politisch ist. Doch die Schere wurde genau an den richtigen Stellen angesetzt, weshalb ich kein wirkliches Verlustgefühl bisher verspüren kann. Mal schauen ob wir den aktuellen Manga-Arc noch erreichen. Teilweise hoffe ich es nicht, da sonst nachher noch ein neuer Anime-Only-Arc entsteht. Und der könnte dann genauso schlecht werden wie die alternative Route der Realverfilmungen(ich mag diese alternate Route absolut nicht)

      Overlord: Selbst Overlord macht mir minimal freude in der aktuellen Season. Der Story Progress geht nun etwas schneller voran als in Season 2(diese war wie so ein Kaugummi) und zudem ist das Opening/Ending wieder perfekt. Habe von Myth & Roid auch nichts anderes erwartet.

      Island: Auch hier hatte ich vor beginn kleine Sorgen dass es ein griff ins klo wird. Doch bisher gefällt mir die Entwicklung ganz gut. Die Charaktere haben enorm viele Facetten und sind zugleich schön gestaltet. Außerdem werden viele Geheimnisse aufgemacht, doch bisher haben sie nicht ein einziges geschlossen. Und as interessiert mich enorm und lässt mich weitergucken. Wobei auch die Ministorys sehr gut zu genießen sind. Und auch das Opening hat es mir angetan, obwohl ich kein Freund von so schnulzigen Openings bin. Doch irgendwie macht es mich immer enorm Happy wenn ich dieses höre.

      Angel of Death: Auch wenn sich der Anime nicht wie ein Manga sondern eher wie ein Videospiel anfühlt und manchmal die Logik(bzgl. bspw. der Verletzungen) untergeht konnte ich nach kurzer Zeit viele Charaktere ins Herz schließen, und speziell das Duo ist mega schön gemacht und ich kann sie mir gar nicht getrennt vorstellen. Ansonsten bin ich enorm gespannt auf das Ende, da ich mich schon mit allen möglichen Enden zufriedenstellen könnte. Da der Anime aber bisher ganz andere Wege gefahren ist, als ich vermutet hatte, erwarte ich auch hier noch eine Menge überraschungen

      Planet With: Dieser Anime ist im Vergleich zu den anderen bisher zwar nur Mittelmäßig, doch gerade die Gruppe an Hauptcharakteren ist ganz nett gemacht.

      Shinchisei no Subaru: Das muss ich sogar sagen ist bisher der schwächste Anime. Er hatte einen guten Start, da die Charaktere in Kombination mit der Background-Story(auch wenn es etwas an .hack erinnerte) interessant wirkten. Doch das allgemeine Tempo ist ultra-langsam weshalb es dann auf halber Strecke liegen geblieben ist


      Doch allgemein gefällt mir gerade sogar so krass viel davon gut, das ich meist vor der Qual der Wahl stehe, welchen ich zuerst davon gucken soll... Es ist auch sehr schwer den "besten" herauszupicken, da die meisten von ihnen extrem strikt um die Vorrherschaft bei mir kämpfen.


      So. Die neue Anime-Season steht in den Startlöchern und das bedeutet natürlich auch, ich habe mir eine "ToDo-Liste" erstellt, welche ich schauen will... und wieder mal ist sie viel zu lang...

      Spoiler anzeigen

      Sword Art Online Alicization: Nummer 1 auf meiner Must-Watch-Liste. Dazu brauch ich wohl nichts weiteres sagen.

      Goblin Slayer: Darauf freu ich mich schon richtig dolle. Ich feiere den Manga immer noch endlos, und kann den Anime kaum noch erwarten.

      Toaru Majutsu no Index 3: ich habe sehr lange auf die Fortsetzung gewartet. Mal schauen. Soweit wie ich mich informiert habe müsste das nun der "Esper-Weltkrieg" werden.

      ReRided: Eine Zeitreise-Geschichte die ein wenig an Terminator erinnert. Schaut ganz schnieke aus.

      Zombieland Saga: Ich habe noch keine wirkliche Ahnung ob es eher Horror oder Comedy ist. Und auch nicht ob es Slice of Life oder sonstwas ist. Es enthält aber Zombies und hoffe deshalb auf etwas...
      Release the Spice: Der Trailer schaute interessant aus. Mal gucken...

      Tensei Shitara Slime Datta Ken: Ein Freund von mir hat mir den Manga empfohlen. Deshalb schau ich mir mal den Anime an und entscheide dann ob ich mir auch den Manga anschaue

      Und anschließend noch eine Liste an Animes/Filmen/etc., die Wortlos geschaut werden, weil ich dessen Vorgänger schon gesehen habe. Also eher Vollständigkeithalber geschaut:
      Fairy Tail 2018, Tokyo Ghoul Re 2, Zokuowarimonogatari, Dragon Ball Super Broly, Koukyoushihen Eureka Seven Hi-Evolution: ANEMONE, GODZILLA: Hoshi wo Kuu Mono, Mahou Shoujo Lyrical Nanoha Detonation, Kaijuu Girls Kuro, Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu OVA, Satsuriku no Tenshi (ONA), Steins;Gate 0 Special


      Ich habe eigentlich noch genug Anime, die ich mir in vorherigen Seasons vorgenommen habe, die ich noch schauen wollte, aber ich habe für diese Season natürlich auch wieder einige Sachen rausgesucht, die mich interessieren.

      Spoiler anzeigen
      Fairy Tail: Final Season
      Goblin Slayer
      Hangyukusei Million Arthur
      Ingress
      Iroduku Sekai no Ashita Kara
      Kishuku Gakkou no Juliet
      Kitsune no Koe
      Merc Storia: Mukiryoku no Shounen to Bin no Naka no Shoujo
      Ore ga Suki nano wa Imouto dakedo Imouto ja nai

      Radiant

      Release the Spyce
      Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl-senpai no Yume wo Minai
      Sora to Umi no Aida
      Sword Art Online: Alicization
      Tensei Shitara Slime Datta Ken
      Tokyo Ghoul:Re 2
      Ulysses: Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi

      Yagate Kimi ni Naru



      Nachdem ich die Liste eingetippt habe merke ich mal wieder, dass es viel zu viel ist.
      3DS Freundescode: 0533 - 4255 - 1908 Pn wer addet
      Nach einer schönen Summer-Season mit Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu, Yuragi-sou no Yuuna-san, Shichisei no Subaru, Hyakuren no Haou to Seiyaku no Valkyria, Island und Ongaku Shoujo, plane ich für die Fall-Season folgendes zu schauen:

      Sword Art Online: Alicization
      Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai
      Kishuku Gakkou no Juliet
      Ore ga Suki nano wa Imouto dakedo Imouto ja Nai
      Conception
      Yagate Kimi ni Naru
      Tonari no Kyuuketsuki-san
      Uchi no Maid ga Uzasugiru!
      Release the Spyce
      Han-Gyaku-sei Million Arthur
      Senran Kagura: Shinovi Master - Tokyo Youma-hen
      Ace Attorney 2. Staffel
      Anima Yell!

      Außerdem schaue ich gerade alle aktuellen Staffeln von Prisma Illya. Da hatte ich nach dem Prisma Illya Event in F/GO wieder lust drauf bekommen.
      So, die Summer Season ist letzte Woche ausgelaufen und ich war ganz zufrieden.

      Overlord 3 - gut, wie erwartet, ich freu mich auf die nächste Staffel
      Harukana Receive - Erstaunlicherweise weniger Fanservice als Plot, aber Beachvolleyball war mal was anderes. Dennoch guter Durchschnitt, man hat sich mühe gegeben es nicht lächerlich wirken zu lassen.

      Happy Sugar Life - Mit Abstand mein Highlight des Sommers. Wie man auf sowas kommt, bleibt mir ein Rätsel. Satou aus wahnsinniger Main Character war einfach genial und die Idee dahinter war mehr als kreativ.
      Grand Blue - Ebenfalls sehr zufrieden, ich hoffe auf Staffel 2. Der Humor war so stumpf wie gewünscht. Nur mit tauchen hatte halt die Sache wenig zu tun...

      Für die neue Season stehen an:

      Sword Art Online: Alicization (HYPE)
      Ore ga Suki nano wa Imouto dakedo Imouto ja nai (Eromanga-Sensei 2.0 ??)
      Ulysses Jeanne d'Arc to Renkin no Kishi
      Kishuku Gakkou no Juliet (Nochmal Romeo und Julia in neu, mal schauen)
      Zombie Land Saga
      Goblin Slayer

      MfG
      ~Pfannkuchen~

      Drakosaurus2 schrieb:

      Warum gucken eigentlich alle immer nur das Neuste?

      Ich gucke zur Zeit Nana. Ein Anime aus dem Jahr 2006. Der ist echt gut.
      Naja, die, die schon länger dabei sind haben meistens nur neue Serien auf den Tacho. Die interessantesten Alten haben sie meist schon gesehen. Und wenn sie sich ältere Animes angucken dann eher Parallel oder alle auf einen schlag, sodass sie gerne mal untergehen. Ich habe bspw. auch erst letztens mit Dantalian no Shoka begonnen. Das läuft bei mir aber immer nur Parallel wenn ich mal keine Folgen vom Ongoing habe(was leicht möglich ist, da ich bei meinem Plan Samstag gefühlt 5 Folgen bekomme, den rest der Woche aber fast gar nix. )