Final Countdown - der Thread für alle, die bis 20 zählen können

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Final Countdown - der Thread für alle, die bis 20 zählen können

      Einleitung

      Die Strategie des Countdown-Decks existiert im TCG seit Erscheinen der Boostererweiterung "Dark Crisis" im Dezember 2003 und basiert auf der namensgebenden Schlüsselkarte "Final Countdown".
      Ziel ist es, den Gegner so lange daran zu hindern die eigenen Lebenspunkte zu dezimieren, bis die Win-Condition von Final Countdown eingetreten ist.
      Countdown-Decks sind aufgrund ihrer Draw-Abhängigkeit und der Tatsache dass sie nur über eine Gewinnoption verfügen nicht den Tier1-Deck zuzurechnen sondern rangieren inzwischen (meiner Meinung nach) im Bereich Tier 2. Mit dem Erscheinen von Battle Fader in der Edition "Absolute Powerforce" im Februar 2010 erhielt dieses Deck einen lange erwarteten Push und ist seitdem auch wieder häufiger auf Turnieren anzutreffen gewesen. Und auch in den nachfolgenden Editionen gab es regelmäßig Verstärkung für das Deck. Duelist Revolution brachte uns Pot of Duality, Starstrike Blast hielt mit Swift Scarecrow eine Verstärkung für das Deck bereit und die aktuellste Erweiterung, Photon Shockwave brachte mit One Day of Peace und Metaion the Time Lord gleich 2 brauchbare Karten.



      Deckbau

      Die Schlüsselkarte

      [y]Final Countdown[/y]

      Spoiler anzeigen
      Dies ist eine sehr simple Karte. Bei der Aktivierung sind Kosten in Höhe von 2000LP zu entrichten. Wird die Aktivierung des Effekts nicht negiert beginnt der Countdown. Ist die zwanzigste End Phase nach Aktivierung des Countdowns beendet, gewinnt der Spieler welcher Final Countdown aktiviert hat dieses Spiel.
      Sobald der Countdown einmal gestartet wurde, sprich die Aktivierung von Final Countdown wurde nicht negiert, gibt es auch keine Möglichkeit mehr, ihn zu stoppen. Man muss nun also "nur" die nächsten 10 gegnerischen Battle-Phasen überstehen.



      Die Strategie

      Im Grunde genommen besteht ein Countdown-Deck aus zwei Arten von Karten:
      - Karten, die den Countdown schnell auf die Hand bringen
      - Karten, die die Lifepoints schützen
      Beide Kategorien lassen sich grob in je 2 Unterkategorien einteilen.


      Kategorie 1, mit Karten zum schnellen Erreichen des Countdowns teilt sich in Searcher und Speed.

      1a) Countdown auf die Hand suchen

      [y]Gold Sarcophagus[/y]

      Spoiler anzeigen
      Der Sarco entfernt uns einen Final Countdown aus dem Deck und lässt ihn uns 2 Züge später auf die Hand nehmen.
      Allerdings wird das Ziel offen aus dem Spiel entfernt, der Gegner sieht also schon 2 Züge vor Countdown-Start, worauf er sich einstellen muss.


      [y]Different Dimension Capsule[/y]

      Spoiler anzeigen
      Die Kapsel arbeitet ähnlich wie der Countdown hat allerdings 2 Unterschiede.
      Vorteil gegenüber dem Sarco ist in unserem Fall, dass das Ziel verdeckt entfernt wird.
      Nachteilig wirkt sich allerdings aus, dass die Kapsel 2 Züge auf dem Feld verweilen muss, damit die gesuchte Karte auch auf die Hand genommen werden darf.



      1b) Countdown aufziehen
      Hier bietet sich alles an was uns erlaubt, ohne spezifische Kosten (wie z.B. "Wirf einen Schicksalshelden ab") eine oder mehrere Karten zu ziehen.

      One Day of Peace

      Spoiler anzeigen
      Diese Karte ist der Spell-gewordene Traum eines jeden Countdown-Spielers. Ziehen und Schutz der Life-Points in einem, was will man mehr? Dass der Gegner auch eine Karte zieht dürfte hier absolut kein Problem darstellen.


      [y]Pot of Duality[/y]

      Spoiler anzeigen
      Die nächsten 3 Karten zu sehen und eine davon dann aufzunehmen ist im Countdown-Deck von unschätzbarem Wert. Allein ein PoD auf der Starthand lässt uns schon 1/4 unseres kompletten Decks sehen.
      Durch sein Tin-Box-Reprint ist er inzwischen auch erschwinglich und darf in keinem Countdown-Deck fehlen


      [y]Upstart Goblin[/y]

      Spoiler anzeigen
      Die Erhöhung der gegnerischen Lifepoints stört nicht, im Countdown-Deck liest sich der Effekt einfach wie "Ziehe eine Karte".


      [y]Mystic Piper[/y]

      Spoiler anzeigen
      Der Flötenspieler braucht einen etwas spezielleren Build um effektiv gespielt werden zu können, die obligatorischen Battle Fader und Scarecrows sollten in einem Deck mit ihm definitiv um 3 Cyber Valley ergänzt werden


      Shard of Greed

      Spoiler anzeigen
      Ebenfalls eine neue Karte aus Photon Shockwave. Nachteilig ist, dass man 2 Runden warten muss, allerdings dürfte die Karte auch den einen oder anderen MST beim Gegner rauslocken der dann nicht weiter nerven kann. Aufgrund des SCR-Status noch recht teuer


      [y]Jar of Greed[/y] / [y]Legacy of Yata-Garasu[/y]

      Spoiler anzeigen
      Einziger Nachteil: es sind Fallenkarten.


      [y]Good Goblin Housekeeping[/y]

      Spoiler anzeigen
      Bei der ersten Aktivierung macht diese Karte Nachteil, bei der zweiten Ausgleich, bei der dritten wird Vorteil generiert.
      Zusätzlich kann allerdings die Hand optimiert werden indem man überflüssige Countdowns nach unten legt.


      [y]Des Lacooda[/y]

      Spoiler anzeigen
      Hat aufgrund der vielen Angriffsblocker (siehe Punkt 2) das Potenzial, relativ lange zu überleben.


      [y]Reckless Greed[/y]

      Spoiler anzeigen
      So lange die 2 aufgezogenen Karten nicht gerade 2 Countdown sind kann hier nichts passieren.


      [y]Defense Draw[/y]

      Spoiler anzeigen
      Diese Karte kann nicht jederzeit, sondern nur zu einem bestimmten Punkt aktiviert werden.
      Allerdings schützt sie uns auch vor dem Kampfschaden eines gegnerischen Monsters.



      In Kategorie 2, mit Karten, die unsere Lebenspunkte schützen, nehme ich gerne eine Unterteilung in ankettbaren und nicht ankettbaren Schutz vor.
      Ich persönlich finde alles was nicht ankettbar ist im momentanen Turnierumfeld nicht unbedingt hilfreich, da der Gegner ein großes Arsenal an Möglichkeiten hat, um mit diesen Karten fertig zu werden.
      (z.B. Trishula, BLS-EotB, Mist Wurm, Brionac, Black Rose, Heavy, MST...)
      Daher werde ich diesen Teil nur kurz anreißen und mich dann auf ankettbare Karten konzentrieren.

      2a) nicht ankettbarer LP-Schutz
      Hier kann man auf eine Kombination aus nicht im Kampf zerstörbaren Monstern (z.B. [y]Spirit Reaper[/y], [y]Marshmallon[/y] und [y]Arcana Force 0 - The Fool[/y]) und angriffsverhindernden Zauber- und Fallenkarten (z.B. [y]Swords of Revealing Light[/y], [y]Nightmare's Steelcage[/y], [y]Level Limit - Area B[/y], [y]Gravity Bind[/y]) setzen.
      Auch Monster wie [y]Winged Kuriboh[/y] oder [y]Wattlemur[/y], der nach Zerstörung Kampfschaden verhindert, sind eine Option.
      Zwei Karten möchte ich hier trotzdem hervorheben.

      [y]Cyber Valley[/y]

      Spoiler anzeigen
      Der Effekt, die Battle Phase zu beenden kann leider nur in der Battle Phase aktiviert werden. Dies ist die größte Schwäche des Tals. Seine beiden anderen Effekte machen diese Schwäche aber wieder wett, so dass die Karte in einem Countdown-Deck trotzdem gut aufgehoben ist. Mit dem Tal lässt sich zum Beispiel ein liegengebliebener Battle Fader in 2 neue Handkarten umwandeln. Oder man nutzt einen weiteren nachgezogenen Countdown um sich mit dem Tal eine bereits benutzte Schutzkarte zurück auf das Deck zu legen.


      Metaion, the Timelord

      Spoiler anzeigen
      Metaion schützt recht zuverlässig unsere Lebenspunkte für eine Runde, da er weder durch Kampf noch durch Karteneffekte zerstört werden kann. Der Gegner muss ihn also banishen, auf den Grave senden oder auf die Hand zurückgeben. Darüber hinaus bietet er eine Lösung um mit Monstern fertig zu werden, die unser Spiel behindern (wie z.B. die Evol-XYZs, Barkion oder Shi En)



      2b) ankettbarer LP-Schutz

      [y]Swift Scarecrow[/y] / [y]Battle Fader[/y]

      Spoiler anzeigen
      Beendet die Battle Phase, wenn der Gegner einen direkten Angriff deklariert.
      Scarecrow ist nahezu nicht auskonterbar da sie einfach nur abgeworfen werden muss. Fader hingegen wird spezialbeschworen und ist daher anfällig für Solemn Warning o.ä.


      [y]Zero Gardna[/y]

      Spoiler anzeigen
      Kann geopfert werden um uns vor Kampfschaden zu schützen.
      Der Effekt ist Spell Speed 2, kann also auch im gegnerischen Zug an diverse Effekte angekettet werden.
      Daher hat der Gegner nur eine Möglichkeit, ihn auszukontern: in der End Phase des Zuges, in dem er beschworen wurde.
      In Kombination mit [y]Reinforcement of the Army[/y] und [y]The Warrior Returning Alive[/y] eine schöne Engine zum LP-Schutz.


      [y]Frozen Soul[/y]

      Spoiler anzeigen
      Die Aktivierungsbedingung der LifePoint-Differenz bereitet keine Probleme, da Final Countdown uns 2000 LP kostet und Upstart Goblin die gegnerischen Life Points erhöht.


      [y]Threatening Roar[/y] / [y]Thunder of Ruler[/y] / [y]Waboku[/y]

      Spoiler anzeigen
      Aktivieren -> eine Runde save vor Angriffen.


      [y]Rainbow Life[/y]

      Spoiler anzeigen
      Kostet zwar eine Handkarte, schützt dafür aber auch nicht nur vor Angriffen sondern auch vor Effektschaden. Auf eine Angriffserklärung hin aktiviert bekommen wir sogar noch Lifepoints dazu.


      [y]Negate Attack[/y]

      Spoiler anzeigen
      Kann erst auf eine Angriffserklärung aktiviert werden, beendet dann aber direkt die Battle Phase.



      Die Zukunft
      Durch die in PHSW erschienen Support-Karten wird das Countdown-Deck in den nächsten Monaten hoffentlich einen Push bekommen. Man hat nun ein recht breites Arsenal an Karten zur Verfügung und kann sich auf die vorhandenen Bedrohungen (wie z.B. 2 gegnerische MSTs) recht gut einstellen. Samurai sind so gut wie von der Bildfläche verschwunden, was dem Countdown-Spieler selbstverständlich auch zu Gute kommt. Wie man mit den Evolzar und ihren negierenden Effekten fertig wird muss man sehen, erste Tests meinerseits haben allerdings gezeigt dass dies durchaus möglich ist.
      Weiterer Support ist zur Zeit nicht angekündigt, daher können wir uns momentan voll und ganz darauf konzentrieren, den aktuell bestmöglichen Build zu kreieren und zum Erfolg zu führen.



      Decklisten
      Deckrating-Thread von Thales01, eine Piper-Variante (Stand Oktober 2011)
      escabe's Countdown-Deck, eine Metaion-Variante (Stand November 2011)

      ältere Listen:





      Side Deck
      Generell gibt es 2 Arten, zu boarden. Ich nenne diese "Anti-Boarden" und "Umboarden".
      Beim Anti-Boarden werden einzelne Karten ausgetauscht um Karten die im aktuellen Matchup nicht helfen gegen Karten zu tauschen die es tun. Beim Countdown-Deck sollte auch immer ein Auge darauf gerichtet sein, dass wir leicht ins Timeout kommen, Karten hierfür sollten sich also auch im Anti-Board befinden.
      Aktuelle Vorschläge:

      von Thales01

      Spoiler anzeigen
      3x Neko Mane King
      3x Des Wombat
      2x CD
      1x Brron
      3x Notvorräte
      3x Gift des alten Mannes


      von PeacexD

      Spoiler anzeigen
      3 Des Wombat
      3 Neko Mane King
      3 Notvorräte
      3 Gift des alten Mannes
      2 Aufschlagen
      1 Dark Hole



      Im Countdown-Deck ist es allerdings recht schwer,beim Anti -Boarden eine gute Balance zu finden, da hier das komplette Deck ineinandergreift und zu instabil werden könnte, wenn man einzelne Karten aus dem Deck nimmt. Daher bevorzuge ich hier das Umboarden. 15 Karten raus und dafür 15 Karten mit einer komplett anderen Strategie rein.
      Aber welche Strategie sollte dies sein? Hier einige Ideen.

      Burner

      Spoiler anzeigen
      Dies ist eigentlich die erste Idee, die den meisten Leuten hier kommt. Wir schützen ja unsere LifePoints ziemlich gut, warum also nicht mit ein paar Effekten die gegnerischen LifePoints reduzieren? Zumal das erste Spiel ja auch recht lange dauern dürfte und wir somit im Timeout einen zusätzlichen Vorteil hätten.
      Genau dies ist allerdings das Problem. Da es nicht gestattet ist, die End-of-Match Procedure (= Timeout) auszunutzen liegt es im Ermessen des Judges, ob er ein Deck welches auf das Timeout abziehlt zu einem Turnier zuzulassen oder nicht.
      Es kann auf Turnieren also durchaus passieren dass man mit einem Countdown-Deck mit Burner-Side nicht starten darf.


      Exodia

      Spoiler anzeigen
      Die große Anzahl an Schutzkarten gibt genügend Zeit, alle 5 Exodia-Teile zusammenzusuchen.
      Allerdings sollte man bedenken, dass der Gegner in Spiel 2 sicherlich etwas gegen unsere Schutzkarten unternimmt, daher wird nicht mehr jeder Angriffsblocker durchkommen.


      Monarchen

      Spoiler anzeigen
      Mit Battle Fader haben wir schon im Main Deck Opfermaterial, dies macht es recht einfach, mit 15 Side-Karten auf ein Monarchen-Deck umzuboarden. Caius, Raiza, CD, Dandylion, Frosch, SoulEx, Foolish, fertig.
      Da der Gegner gegen ein Countdown-Deck auch dazu tendiert, Karten wie BTH, TT, Force etc. rauszunehmen kann man die Effekte von Caius und Raiza vermehrt auf seine Monsterreihe einsetzen und ihm dann mit Angriffen zusetzen.
      Ich habe dieses Board eine Zeit lang gespielt und es lief durchaus zufriedenstellend.


      Angriffs-OTKs

      Spoiler anzeigen
      Hier bietet sich beispielsweise ein Jinzo-Returner-OTK an.
      Man sucht sich statt dem Countdown die Future Fusion, legt [y]Cyber Dragon[/y], 3 [y]Jinzo[/y] und 3 [y]Jinzo - Returner[/y] in den Grave und bekommt durch den Effekt vom Returner alle 3 Jinzo auf's Feld.
      Da Cyber Dragon Licht und Jinzo - Returner Dark ist kann man hier dann noch [y]Black Luster Soldier - Envoy of the Beginning[/y] splashen.
      Und um die spezialbeschworenen Jinzos noch sinnvoll weiterzuverwenden könnte man mit [y]Genex Ally Birdman[/y] einen davon auf die Hand geben um dann mit Birdman und einem zweiten Jinzo einen [y]Locomotion R-Genex[/y] zu bauen. Die bald erscheinenden Rank-6-XYZs unterstützen hier zusätzlich




      Turnierumfeld
      Es bleibt abzuwarten, wie gravierend die Evols einschlagen, insgesamt gibt es momentan aber keine Decks gegen die wir chancenlos sind.



      Weiterführende Infos
      Deckrating-Thread von Funkie
      Mit seinen 16 Seiten ist dieser Thread quasi ein Mini-Strategiethread für Countdown. Diverse Karten wurden dort bereits mit ihren Vor- und Nachteilen diskutiert.


      Änderungsprotokoll
      Spoiler anzeigen
      26.08.2010: japanische Turnierliste hinzugefügt
      01.09.2011: diverse Überarbeitungen
      18.11.2011: PHSW eingearbeitet


      nur noch gelegentlich hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von escabe ()

      --- Platzhalter für weitere Updates ---



      Falls ihr weitere Decklisten für den Startpost habt, bitte im Deckeditor erstellen und mir den Link per PN schicken, ich nehme sie dann auf.

      Auch Links zu Turnierberichten, Deck Features, Artikeln, etc. sind jederzeit gerne gesehen.


      nur noch gelegentlich hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von escabe ()

      Netter Thread, das vorher niemand auf die Idee gekommen ist...
      Oppression annuliert nicht die Beschwörung des Faders, da die extern ist, oder? Hab mich heut schonmal geirrt, lieber auf Nummer sicher gehn^^
      Würde bei den Draw-Karten noch einen Topf der Trägheit einbinden, legt dir Fader und die Zeros ins Deck
      Wer andern einen Döner brät, hat womöglich der Gerät ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Especially ()

      Original von Especially
      Netter Thread, das vorher niemand auf die Idee gekommen ist...
      Oppression annuliert nicht die Beschwörung des Faders, da die extern ist, oder? Hab mich heut schonmal geirrt, lieber auf Nummer sicher gehn^^
      Würde bei den Draw-Karten noch einen Topf der Trägheit einbinden, legt dir Fader und die Zeros ins Deck


      Lol.. Ich wage zu behaupten, dass Fader eher NICHT zurück gelegt wird... auser man settet ihn, was aber meistens nicht sinn der Sache ist.

      @ Topic: Denke dass v.a. mit dem neuen Fader das Deck öfter mal gespielt werden wird... Großer Feind des Deck ist imo auch Heraklinos, da man meistens wenig bis gar nichts hat, dessen Beschwörung zu stoppen... und wenn er erstmal liegt ist es bitter... selbiges gilt für Bambussprosse, die das Deck wohl noch härter trifft. Deswegen denke ich, dass man in Zukunft hauptsächlich Monster zum ATK negieren zurückgreifen muss...
      Was man evtl noch spielen könnte wäre der Watt-Staller... mir fällt der Name grad net ein.
      Wenn er im Kampf zerstört wird muss der Gegner seine nächste BF überspringen...

      So far
      greez
      Sym
      Wattstaller? Achso Wattlemur. XD
      Ja der würde gut kommen, man lässt ihn halt vernichten und dann darf der Gegner während der nächsten Battlephase nicht angreifen.
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread
      Original von Jaymz1860
      wo ich ein problem sehe ist mit royal decreee auf 3 und wellenbewegungskanone,
      gut, wir haben dann ab september 2 MST und können noch staubtornado boarden,
      aber die müssen halt dann zur hand sein.

      Was macht ihr dagegen?

      Greetz
      Jaymz


      Keine sinnlosen Dopperpost machen:



      Und wie meisnte des.....meinste das Problem sind UNSERE Decrees und UNSERE Waves oder wie meinen???xD
      Wer andern einen Döner brät, hat womöglich der Gerät ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Especially ()

      Joa also das Problem wird einfach sein das viele decree im board spielen werden was dagegen tuen
      Ersten 2x mst im Main spielen ist das Sinn voll ist nee andere Frage

      2. macht uns sicherlich die Cold Wave immer noch Probleme

      3. was gegen saber machen die werden denke ich immer noch gespielt


      Eins noch sehr guter treaht
      Original von Especially
      Original von Jaymz1860
      wo ich ein problem sehe ist mit royal decreee auf 3 und wellenbewegungskanone,
      gut, wir haben dann ab september 2 MST und können noch staubtornado boarden,
      aber die müssen halt dann zur hand sein.

      Was macht ihr dagegen?

      Greetz
      Jaymz


      Keine sinnlosen Dopperpost machen:



      Und wie meisnte des.....meinste das Problem sind UNSERE Decrees und UNSERE Waves oder wie meinen???xD




      Guten Abend,
      das sollte kein sinnloser Doppelpost von mir sein, sondern es geht genau um das Thema wie sich der thread dann weiter entwickelt hat.
      Wie schützen wir uns vor diesen Karten.

      Aber trotzdem Danke für Deinen Hinweis.

      Greetz
      Jaymz
      Original von metagame virus^^
      wenn du angst vor decree oder cold wave hast , dann spiel einfach im side lv b und schwerter oder friedensbote .
      die werden von cold wave nciht behindert genauso wenig wie von decree und sind permanent.also ich finde man sollt euach lebendig heimkerender blah spielen für 0 wache . die man eifach an alles anchainen kann =)



      mfg


      Joa das stimmt aber aber Sworts Spiele ich eh und Level a natürlich auch aber was mir eingefallen ist was gegen heraklinos machen
      Permanente Karten sind hier nutzlos, denn schließlich spielen wir hier keine einzige Karte, die in irgendeiner Weise die gegnerische Strategie behindern könnte, dadurch kann nahezu jedes beliebige Deck auch wenn es seine ZF-Removals rausboardet Schwerter und ähnliches rasch entsorgen.

      X-Saber: Hyunlay
      Gladi: Bestiari, Gyzarus
      Frogs: Unifrog, Monarchen

      Etliche andere Decks mit Synchroswarming-Potenzial (z.b. Zombie, Giga-Vise, QDS) haben Scrap Dragon, Arcanite unter Umständen, Brionac oder auch Mist Wurm.
      Erfolge:
      Spoiler anzeigen
      2011 3rd DM
      2012 2nd SOC Bayern
      2013 T16 SOC Bayern
      2013 4th DM
      2014 T4 SOC Bayern
      2015 T32 DM
      2015 T32 EM

      ____________
      MFG
      Original von masik333
      Permanente Karten sind hier nutzlos, denn schließlich spielen wir hier keine einzige Karte, die in irgendeiner Weise die gegnerische Strategie behindern könnte, dadurch kann nahezu jedes beliebige Deck auch wenn es seine ZF-Removals rausboardet Schwerter und ähnliches rasch entsorgen.

      X-Saber: Hyunlay
      Gladi: Bestiari, Gyzarus
      Frogs: Unifrog, Monarchen

      Etliche andere Decks mit Synchroswarming-Potenzial (z.b. Zombie, Giga-Vise, QDS) haben Scrap Dragon, Arcanite unter Umständen, Brionac oder auch Mist Wurm.


      joa also das ist natürlich alles klar aber was würdest du so spielen

      haste mal fallen/zauber line up von dir ?
      Ich habe Final Countdown mal getestet, aber dann wieder aufgelöst, sodass ich mein genaues Build nicht mehr weiß.

      Ab STBL werde ich es aber wieder testen (dank Quick-Attack-Scare-Crow).

      Ich bevorzuge übrigens Dark Bribes. Sind ziemlich nice gegen Decrees, gegnerische Karten, die ihn ins Spiel bringen oder halt andere ZF-Verhinderer (Dust/MST/Urteil/bribe)

      Das Minus 1 ist total wayne
      Erfolge:
      Spoiler anzeigen
      2011 3rd DM
      2012 2nd SOC Bayern
      2013 T16 SOC Bayern
      2013 4th DM
      2014 T4 SOC Bayern
      2015 T32 DM
      2015 T32 EM

      ____________
      MFG
      Original von Midden
      Original von metagame virus^^
      wenn du angst vor decree oder cold wave hast , dann spiel einfach im side lv b und schwerter oder friedensbote .
      die werden von cold wave nciht behindert genauso wenig wie von decree und sind permanent.also ich finde man sollt euach lebendig heimkerender blah spielen für 0 wache . die man eifach an alles anchainen kann =)



      mfg


      Joa das stimmt aber aber Sworts Spiele ich eh und Level a natürlich auch aber was mir eingefallen ist was gegen heraklinos machen


      gegen hera spiel im side 2x lava golem einfach wegopfern