CSA presents: Die Sommer Tour in Dortmund am 02. Juli 2011 // Berichterstattung im Startpost

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • lightsworn master schrieb:

    das mit dem t.g. find ich eig nicht so heiß.

    mistress mach doch ne abstimmung wer das will und wer nicht und darüber wird das denn halt entschieden^^
    wäre ganz gut wenn die spieler darüber entscheiden^^

    greets

    das turnier ist als vorbereitung für die european championship am 16./17 juli gedacht. zu dieser zeit ist der t.g. hyper librarian schon turnierlegal. offiziell geschieht das erst am 5. juli. wenn auf diesem turnier der bibliothekar nicht erlaubt wäre, würde Mistress ihrer eigenen turnierphilosophie widersprechen. und mal im ernst: das monster wird 3 tage nach dem turnier überall spielbar sein. wollt ihr jetzt den 3 tagen hinterherwhinen und ein abschiedsturnier für "die gute alte zeit" spielen oder wollt ihr euch auf die zukunft des tcg's vorbereiten? das spiel wird immer wieder neue brokene karten herausbringen (dazu gibt es nächte woche einen artikel von Nimrod Hellfire). als spieler hat man 2 möglichkeiten: aufhören mit dem spiel oder sich der entwicklung stellen. ich persönlich bevorzuge zweiteres. und ich glaube ganz ehrlich nicht, dass in dortmund in anbetracht der derzeitigen preisentwicklung bei der karte JEDER spieler mit 3 librarians auftaucht. mein fazit: dass die karte erlaubt ist, ist halb so wild. beleg dafür ist der cup der guten hoffnung. obwohl dort alle jump promos erlaubt waren, hat das in keinster weise das metagame dominiert.
  • Also nochmal zum Thema TGHL:

    Mistress schrieb:

    Wird die Karte auf der EM eh nicht spielbar sein? Also ist es keine Formatspaltung, wenn ich sie zu Testzwecken schon auf diesem Turnier erlaube. Immerhin ist sie eh 3 Tage später turnierlegal, deswegen verstehe ich die Beschwerden ehrlicherweise nicht. Dachte, einige wollten noch die Karte genauer testen, bevor es zur EM geht und ich lese hier dann herumgewhine und bin gerade davon überfordert. Releasedatum ist ja immerhin wirklich hier in DE der 5. Juli. Ich könnte euch bei einem normalen Turnier verstehen, aber ich mache es ausnahmsweise für die EM, weil viele danach keine konkreten Testzwecke mehr vor der EM haben.
    Das wichtigste habe ich mal markiert: Tatsache IST, dass der TGHL ofiziell erst später legal wird. Deswegen kann ich für meinen Teil nicht wirklich nachvollziehen warum man den erlauben sollte. Die Begründung von Mistress zeigt, dass die Änderung nett gemeint ist und im Sinne der Spieler sein SOLLTE. Von daher kein Grund sie oder ihre Entscheidung hier irgendwie zu flamen.
    Troztdem steht die Frage im Raum ob der TGHL wirklich im Sinne der Spielerschaft ist.

    Diese Frage führt uns dann genau hierhin:

    lightsworn master schrieb:

    das mit dem t.g. find ich eig nicht so heiß.

    mistress mach doch ne abstimmung wer das will und wer nicht und darüber wird das denn halt entschieden^^
    wäre ganz gut wenn die spieler darüber entscheiden^^

    greets
    Wenn man schon im Sinne der Spieler entscheiden will, dann sollte man wirklich einfach erstmal klarstellen, was genau in deren Sinne ist. Eine Umfrage im Startpost wäre ja wohl die beste Lösung. Auf jeden Fall halte ich es definitiv für die falsche Entscheidung die Karte ohne Umfrage zu erlauben. Damit würde man den ofiziellen Releasetermin ohne eine Grundlage ignorieren. Entweder man stellt sicher was die Spieler wirklich wollen, oder man hält sich an die offiziellen Richtlinien. Das einzige was ich nicht nachvollziehen könnte wäre sich nicht an die ofizielle Regelung zu halten und dabei womöglich GEGEN den Willen vieler Spieler zu handeln. Das wäre ja mal unlogisch. Lange Rede Kurzer Sinn: Ich bin der Meinung entweder bleibt er verboten oder eine Umfrage muss her.


    Nebenbei:

    The Game schrieb:

    Also ich habe jetzt bereits von zwei Leuten gehört, dass sie nur kommen wollen, wenn sie den Liberian auf Turnierebene testen können. Somit steht es dann wohl 2:2.
    Es ist nun mal immer blöd, wenn es zu "Überschneidungen" dieser Art kommt.
    Solche Dinge können eine Umfrage mal so gar nicht ersetzen. Erstens posten hier nicht alle, zweitens würde auch ein Kumpel und ich nur kommen gerade die Karte eben noch NICHT erlaubt ist und bleiben wohl weg wenn sie es doch wird. Außerdem könnte ich jetzt sagen ich kenne den Yu-Gi-Oh! Club Düngersdorf mit Drölf Mitgliedern, die alle ohne TGHL spielen wollen. Das wird ja wohl nicht als Argument durchgehen. Von daher bitte entweder an die ofizielle Regelung halten, oder eine Umfrage machen. Alles andere finde zumindest ich unlogisch und könnte eventuell auch dazu führen das wesentlich weniger Leute kommen (klar könnte dadurch auch mehr kommen, aber ohne Umfrage weiß mans halt einfach nicht.) Von daher hoffe ich Mistress ließt sich das hier durch und überlegt vielleicht nochmal. Wenn nicht dann kann mans halt auch nicht mehr ändern. Aven Fallen hats ja gesagt: Im Notfall findet man bestimmt auch was anderes schönes, was man an nem Samstag im Juli machen kann.


    edit:

    @Chironimus: Es gibt neben komplett aufhören oder sich mit dem TGHL arrangieren noch eine dritte Möglichkeit die zumindest ein paar Kumpels und ich wohl ergreifen werden: Die letzten Turniere ohne Den TGHL genießen (CSA Sommer TOUR DORTMUND *hust* und danach in diesem Format die Karten ruhen lassen. Ist zwar ein bisschen Schade, aber es ist zum Glück ja auch nicht mehr sooo lang dann. Ab erstem September ist die Banned List dann um einen Synchro reicher und die "verstaubten" Karten werden rausgeholt. Das hat dann auch nichts mit whynen zu tun, sondern geschieht ohne murren. Schade ist dann halt nur wenn plötzlich die Karte doch eher erlaubt wird und das eventuell nichtmal im Sinne vieler Spieler ist. (Umfrage müsste halt entscheiden, alles andere ist sowieso Spekulation.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von >Illuminatus< ()

  • Was soll denn eine Umfrage hier bringen....die Stimmen werden am Ende irgendwas mit 60 % gg 40% oder so aussagen. Geht man davon aus, dass die mit dem Ergebnis unzufriedenen Leute nicht kommen, kann man das Turnier so oder so ganz lassen - die Leute werden aber trotzdem kommen, zumindest fast alle...Ich sehe hier bisher nur 3-4 Leutchen die sich beschweren....meine Meinung: Scheiß drauf !!!

    Allen kann man es eh nicht recht machen.

    Außerdem muss man dann zwei Decks parat haben, weil man erst kurzfristig sehen wird, ob die Karte gespielt werden darf....das ist dann richtig großer Müll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von The Game ()

  • Ein dickes Dankeschön erstmal an diejenigen, die versuchen hier konstruktiv vorzugehen. :)

    Eine Umfrage hat allerdings Nachteile. Viele der Umfrageteilnehmer werden nicht vor Ort anwesend sein und für Anwesende sollte soetwas doch eher gemacht sein, als für Abwesende. Deswegen werde ich hier keine Umfrage starten und bin jetzt schon zu einem Urteil gelangt. Egal wie meine Entscheidung ausgeht, es wird Beschwerden geben und es werden Leute deswegen nicht kommen. Ich finde es schade und bin immernoch sehr verwirrt darüber, wie man vor dem Unmittelbaren und Unabwenbaren eine solche Angst und Furcht zu haben scheint*, dass man mir hier mit Abwesenheit droht. Ihr solltet aber auch wissen, dass ich ein TO für euch bin und in eurem Sinne handel (deswegen dachte ich, ne sinnvolle EM Vorbereitung hätte was....aber wenn ihr nicht wollt....). In dem Meinen wäre unlogisch, denn ich veranstalte vieles für euer frohes Herz (auch wenns kitschig klingt - ieeehhhh).

    Jedenfalls werde ich mich jetzt doch ans Releasedatum halten und der besagt, dass die Karte erst zum 05. Juli 2011 erlaubt sein wird. Wenn ihr ein letztes Turnier vor dem Galgen wünscht, dann sei es so.

    Zuerst wollte ich euch die Option stellen (für alle Anwesenden), dass vor Ort nochmal eine Umfrage an alle Teilnehmer startet, wer jetzt für was sei und wenn 90% für diese Karte wären, dann wäre sie eben vor Ort erlaubt, aber da man anscheinend dafür ein spezielles Deck braucht, wäre das tatsächlich schwachsinnig. Sie wird aber vor Ort käuflich zu erwerben sein. Ob ich allerdings einen Wettbewerb auf den nächsten Turnieren starte, um die sinnvollste Antwort gegen diese Karte und ihr Deck zu ermitteln, überleg ich mir noch. Vielleicht hilft es euch ja, wenn jemand weiß wie man diese Karte knechtet, damit ihr die Angst davor verliert.*


    *Ich vermute mal es ist Angst. Keine Gruppe würde sich so wehren, wenn es sich um ne blöde popelige Karte handeln würde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mistress ()

  • Mistress schrieb:

    An alle, die gegen die HyperLabrian sind, ein Kommentar wäre nice.


    Na, dann leg ich mal los:
    Ich finds prinzipiell gut, dass der Hyper Librarian nicht legal ist. Weil, und das hat nichts mit Angst zu tun: Ich hab keinen Bock drauf. Wenn ein Spieler den Hyper Librarian rausklatscht, und dann in einer Runde + X macht, dann kann man eigentlich selbst schon zusammenschieben. Und sowas macht halt einfach keinen Fun, YGO spielt man immer noch mit zwei Spielern und nicht nur mit einem, der die Action abzieht und man selbst schaut nur zu.

    Ist hingegen cool, dass es den Hyper Librarian zu kaufen gibt. Ob ich mir einen hole bezweifel ich mal, aber ist ja was nettes. Solltest nur langsam mal einen Judge klarmachen...Weil, Chiro hat ja wohl was wichtiges vor, und ihn dann davon abzuhalten, wäre ja nicht so toll.
    Durch die Armut an Menschlichkeit
    Wird der Mensch entzweit
    Eine Gestalt, die nur noch Körper ist
    Und seine Gefühle vergisst
    Voll Neid und Gier, so selbstverliebt,
    Von außen nur bestimmt
    Der Mensch wie sein Schicksal
    Ist taub, stumm und blind

    Wie wahr, wie wahr...
  • Oh, ich habe schon Schiedsrichter. Einen HJ und einen Assistent Judge. Ich sollte das mal reineditieren. :)

    edit: Danke für deine Meinung. Ich kenne die Labrian nicht, deswegen weiß ich nicht, was sie macht. Natürlich spielt man ein Spiel zu zweit, da stimme ich dir zu. Aber leider wird diese Karte kommen und sie dauerhaft zu verbieten, bringt nunmal eine Formatspaltung mit sich. :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mistress ()

  • Naja, ich muss ja im Zweifelsfall die Turniere, auf denen er dann viel gespielt wird, nicht mitspielen. Nur das Turnier wollte ich schon evtl. mitspielen, und wenn mich so ein Hyper LIbrarian anglotzt, hab ich halt weniger Spaß ;) Und ein Turnier, welches etwas größer wird wollte ich dann schon noch ohne Librarian spielen, eh ich sehnsüchtig auf den September warten muss. :P

    Hm...Ich kenn die Judges nicht. Hoff ich mal, dass die anständig sind. :)
    Durch die Armut an Menschlichkeit
    Wird der Mensch entzweit
    Eine Gestalt, die nur noch Körper ist
    Und seine Gefühle vergisst
    Voll Neid und Gier, so selbstverliebt,
    Von außen nur bestimmt
    Der Mensch wie sein Schicksal
    Ist taub, stumm und blind

    Wie wahr, wie wahr...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AvenFallen ()

  • Chironomus schrieb:

    dreckslucker schrieb:

    Vor allem wäre es bei dem "EM-Test"-Gedanken nur konsequent gewesen, auch ohne Priorität zu spielen.

    wer sagt, dass auf der em die beschwörungspriorität nicht genutzt wird? ;)


    Meines Wissens nach wird mit dem neuem Starterdeck die Priorität abgeschafft und das erscheint doch vor der EM, oder?
    Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Ingenieur sollen das Volumen eines kleinen roten Gummiballs ermitteln.

    Der Mathematiker versucht es über die Formel einer Kugel, kennt aber nicht die letzte Stelle von Pi.
    Der Physiker taucht den Gummiball in eine Flüssigkeit und misst das verdrängte Volumen mit einem Messbecher.
    Der Ingenieur googelt die DIN-Norm für kleine rote Gummibälle.
  • Nein, das ist falsch. Ich habe renomierte Judges gefragt und die wissen vom europäischen Raum nichts darüber. In Japan war es so, ja. Aber hier in Deutschland ist nichts klar wie es gehandhabt wird. Es kann kommen, es muss nicht so geschehen und ich glaube nicht, dass es vor der EM geschehen wird.