Fast 27 und Yu-Gi-Oh! Fan?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hi^^
      Ich bin zwar 16, aber im Ernst: KEINER wird dich sehrwarscheinlich darauf ansprechen wie alt du bist
      außer er ist selber über 20 und fragt nur so aus neugier, mir fällt eig. kein Mensch ein der YGO Spielt und sagt
      aber X Jahren muss man damit aufhören, außer sie sagen das von sich selber^^

      Achja und zum Deckbau:
      da du ja nun keinen Bock hast dir nen "fertiges ThemenDeck" aka Grabwächter/SechsSamurei/... ran zu holen,
      würde ich an deine Stelle ganz einfach aus deinen alten Karten nen Deck zusammen bauen,
      natürlich wird es sehr "warscheinlich" nicht konkurenzfähig sein, aber damit kannste dann zu nem Turnier gehen
      wirst wohl nicht 1. werden (oder doch ? :D) aber kannst dir da so die Decks der anderen anschauen.
      Wenn du dann nen paar karten siehst die du gut findest, oder magst, besorgste dir die halt :)
      ^^

      MfG Maxpower1324

      Verkaufe einen Großteil meiner Karten & OVP Sammlung!

      LINK

      Displays: LOB 1. Auflage, MRD 1. Auflage, CRV 1. Auflage, LOD 1. Auflage, &&&
      ich bin 20 und habe die letzten 6 jahre in canada gewohnt.
      bin seit 3 monaten wieder in deutschland und als ich meine freunde besuchte haben die mich mit auf ein sneek peak genommen.
      seit dem habe ich auch (leider) schon wieder zu viel geld ausgegeben um mir ein gutes deck zu basteln.
      ich finde yugi jetzt nur besser da man sich mehr gedanken um alles macht.
      die hand des gegners seine verdeckten karten seine reaktion usw.

      ausserdem ist es ganz cool ciggaren zu rauchen bier zu drinken und yugi zu spielen anstelle von poker :daumen:

      King cheeses schrieb:

      ausserdem ist es ganz cool ciggaren zu rauchen bier zu drinken und yugi zu spielen anstelle von poker :daumen:

      ähhhhhm ja... :rolleyes: xD

      wenn ich dir noch nen Tipp geben kann für den Neuanfang (speziell Deckbau), dann ist es, wie auch schon i-ein Vorposter gesagt hat, auf Turniere oder ne Hobbyleage zu gehen, um da so viel wie möglich von Deckthemen und Karten zu sehen. Denn wenn du dabei mal ein Deck gefunden hast, was dir gefällt, kannst du es ja mal selbst bauen (ausdrucken und dann testen ist dabei ratsam), um danach zu entscheiden:

      1. Ist mir das Deck das Geld wert?/ Wie viel will ich maximal investieren... (ans Extra-Deck; Side-Deck denken usw. ...)

      2. Macht es mir auf langzeit Spaß?

      3. Was will ich damit erreichen? (will ich auf der Hobbyleague damit gegen ein paar Freunde Spaß haben oder ist der Siege auf einem großem Turnier einfach alles für mich...)

      Lass dir am besten auch nicht i-ein Deck einreden hier (wie eben vorgeschlagen hier: SixSamurai oder Gravekeeper), du müsstest es schon selber ausprobieren und sagen, "das gefällt mir" - "sowas will ich spielen"... und das kriegt man nur hin, wenn man sich Duelle anguckt und neue Karten kennen lernt^^ (keine Yotube-Videos gucken rat ich dir :P ... da laufen die combolastigsten Haufen so konstant wie sonst was... Hopeless-Dragon *hust* :D )

      ... und hör nicht auf die jenigen, die sagen, das Deck X hat hier mit Toplatz Y abgeschnitten...deshalb spiel es- (die Decks die Watapon dir eben vorgeschlagen hat, haben beide 2-3 verschiedene richtig starke Spielzüge drauf (die 2-Karten Combos kriegt sogar ein 3-Jähriger hin^^), sind aber auf lange hin gesehen, aber sehr eintönig wie ich finde... da muss man halt selber schauen, was einem zusagt)

      Soweit zu meinem Rat ;)

      MfG Sylux :)

      Cleglaw schrieb:

      Du kommst aus Dinslaken?

      Da wohn ich jetzt noch!:D

      Nur leider wüsste ich jetzt nicht wo man hier in Dinslaken noch spielen kann, iwie alles zu:(

      Ja, die Situation ist echt schlimm. Ich könnte mir nie erklären, warum das Excalibur Miniaturen so runtergekommen ist. Ich habe Geschichte darüber gehört, was passiert sein soll, aber das erklärt nicht, wie ein so guter Figuren-, Karten-, und Rollenspieleladen so zu Grunde gehen konnte.
      nochmal zum Deckbau

      Da kann man Sylux nur rechtgeben (und somit auch deine Meinung bestätigen)
      hab so auch mein "Traumdeck" gefunden
      damals hab ich mich n bischen mit turnieren und kommenden Karten usw. beschäftigt um ein gutes Deck für mich zu finden(mei BEWD-Deck wurde auf dauer langweilig)
      hab da die Gladiatorungeheuer für mich entdeckt (Das ideale Deck für einen "Artworkgeilen" spieler wie mich :D )
      musste leider noch ein bischen auf die Warten, da die damals erst in Japan erschienen sind
      so musste ich weiter sabernd den "Gladiatorungeheuer Alexander" im Cardcollector bewundern
      hat sich gelohnt, ich spiele die bis heute

      was man meiner meinung nach noch berücksichtigen muss:
      -gefallen mir die Kartenbilder ( es soll ja spieler geben denen die Bildchen egal sind, aber ich kann auf gute Artworks nicht verzichten :cain: )
      (das ist echt schwer zu berücksichtigen, da Konami die angewohnheit hat Ca. 60 unnötig schwache commons & rares pro display mit einem grauenvollen Kartenbild zu segnen :doh:(zu mindest in 5D`s))

      kannst ja auch mal die spieler Fragen, ob du mal mit ihren Decks zocken kannst (ich geh mal davon aus, das 50% ja sagen)
      hilft dir vielleicht ein Deck für dich zu finden, wenn du vergleichen kannst wie konstant usw. es im vergleich zu anderen läuft
      Verständlich, dass sowas schwer ist...habe auch 5 Jahre nicht gespielt und bin jetzt quasi wieder komplett neu drin, und kann auch nur online spielen da ich hier Niemanden kenne der spielt.. ist immer blöd sowas.
      Aber zu alt ist man denke ich mal nie dafür, jeder hat da seine eigene Meinung, pfeif halt drauf.
      Viel Spaß hier im Forum
      interessiert mich nicht
      Hey!

      ich habe mir auch die erste staffel angeschaut, und dann aus interresse gegoogelt..und etcg gefunden. ist vor 3-4 tagen passiert. Bin auch bereits 21, aber der wiedereinstieg brachte mir dies' 'Ah, the good ol' tmes..' feeling, was einfach gerockt hat.^^

      Zum Geld; Ehrm, die frage habe ich mir auch gestellt, und ich werde mir definitiv ne Monatliche Ausgabegrenze setzen, die nicht mal wirklich hoch sein wird. (Zumal; Wenn du ein fähiges deck + ne kleine kollektion willst, und kein 'Schau, ich habe 10.000 Holokarten! -Sammler bist, dann ist es mehr als finanzierbar.) ich habe mir schon unnötige Booster gekauft, aber das Deck auf das ich aus bin, kostet mit Synchrokarten keinen 3-stelligen betrag, und dann kann man loszocken. ^^

      zur Materie; ein paar Artikel über das TCG wie es heute ist, und es geht eigentlich, ich habe zwar auch einiges verpasst, aber da man ja die generellen grundlagen kennt, gehts teilweise besser als gedacht.. und wenn nicht, fragt man.. wie ich es zb. auch im AllgemeinenForum hier getan habe, und mir wurde gut geholfen. =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crystallish ()