Der Kingdom Hearts Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ...
      Naja, gut auch mal ne andere Meinung zu hören xD
      Zu den Bossresets beim Droppen: Am Anfang des Kampfes, wenn du seihst dass du nicht mehr viel hast, einfach Start drücken und manuell droppen.
      Von der Story kann ich noch nicht allzu viel sagen, bin erst in der Tron-Welt. Deshalb ich die Spoiler auch nicht gelesen, danke dafür.
      Also, ich habe alle Kingdom Hearts Spiele bisher ge- und durchgespielt, außer Chain of Memories. Ist meiner Meinung nach vom Kampfsystem her bisher das mieseste von allen.

      Im großen und ganzen finde ich 3D nicht schlecht und wie Megaman schon geschrieben hat, gibt es aber auch einiges, was man hätte weglassen, verändern oder noch dazumachen können. Aber was will man von Enix erwarten? Ohne die waren Squaresoft, meiner Meinung nach, besser dran.

      Des Weiteren schließe ich mich erneut Megaman an und behaupte meinerseits auch, dass BbS und KH2 bisher die besten Spiele waren. Wobei 258/2 Days storytechnisch auch sehr genial war.
      There is only Darkness on my Path


      but i still believe that there is Light at the End.



      Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!
      Thema Sturz im Bossfight:
      (ich setze es mal bewusst in keinen spoiler, weil ich hier nichts zur Story erwähne)
      aktiv habe ich das Problem mit den Stürzen in Bossfights bei Soras Bossfight in Fantasia festgestellt, wobei hier ein technischer Krikt-Punkt am Spiel, über den ich zumindest etwas hinweg sehen kann, ebenfalls eine Rolle spielte. Die kamera ist bei bestimmten Bossights der deutlich schwerere Gegner, und bei dem Boss war es extrem. Die Kamera hat regelrecht einen Anfall bekommen, wenn der im Areal herumgesprungen ist wenn ich ihn anvisiert hatte, und wenn ich das nicht hatte und er herumgesprungen ist habe ich erst mal lange gebraucht um ihn wieder zu finden (wobei ich hier wiederum mit der kamera wie doof hin und her schwenken musste).
      An und für sich ist der Boss "eigentlich" einfach. Aber, durch die Sektion, die vor ihm kommt + seinen ständigen teleportationen und Zeitschinder aktionen ist es ganz klar ersichtlich, dass der Boss auf Zeit spielt. Dropt man nämlich bei ihm muss man gleich die geforderte sektion von ihm ERNEUT machen, was wiederum zeit in Anspruch nimmt etc.
      WTF? Man kann mir hier nicht erzählen dass das Zufall war, das war Absicht, böswillige absicht, dass eine erzwungene Mechanik des Spiels aktiv gegen den Spieler anwedet, ohne dass der wirklich was dagegen tuen kann- Ich kann akzeptieren, wenn ich gegen einen Boss verliere mit seinen aktionen, aber wenn ich verlieren WEIL DER AUF ZEIT SPIELT fühle ich mich einfach nur betrogen als Spieler. Das ist schlechtes game-design, punkt um.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      Also mir gefiel Dream Drop Distance sehr. Die Story war wiedermal klasse. Kleine anmerkung, auch wenn ich dadurch wahrscheinlich wieder ne ellenlange Diskusion ins leben rufe^^: Mir gefielen auch Coded und Days. Auch wenn CoM, KH2 und BBS meine lieblings teile bleiben werden, so waren diese beiden Spiel trotzallem nicht schlecht ;) . Und was die Musik betrifft muss ich hier Inkaflare recht geben, sie ist klasse. Aber ich finde Kingdom Hearts hat immer einen tollen Soundtrack.

      Zur Story: (Beinhaltet unteranderem Spoiler vom ende. Eigentlich fast nur *hust*)

      Spoiler anzeigen
      Jo was gibts da groß zu sagen. Sora und Riku versuchen Keyblade Master zu werden, in dem sie quasie schlafende Welten, naja wieder aufwecken wenn ich mich gerade nicht irre und nur Riku schafft es am ende ein Keyblade Master zu werden, was Sora aber irgend wie nicht wirklich juckt. Zusätzlich ist Axel alias Lea ebenfalls ein Keyblade User geworden, was ich extreme klasse finde. Axel ist neben Roxas und Xion einer meiner lieblings Charaktere der OrganisationXIII (XIV). Und auch Kairi wird für den bevorstehenden kampf trainiert. Xehanort (der richtige) ist zurück, Isa hat sich gegen Lea gestellt. Ich glaube ich habe so das wichtigste aufgezählt.^^

      Also DDD macht mich richtig heiß auf den dritten Teil und den Kampf 7 Keyblade Warrior vs 13 Darkness. Wo ich ja gespannt bin, wer die anderen in den Kutten waren. Ich tippe ja irgendiwe auf die anderen Organisations Mitglieder, von denen nicht der richtige Name bekannt ist. Auch gespannt bin ich auf die Rettung von Aqua, Ventus und Terra. Aqua dürfte leicht sein, die dümpelt sicherlich noch im Reich der Dunkelheit rum. Und sofern die OrganisationXIII(XIV) nicht den Raum in dem sich Ventus befindet gefunden haben, befindet er sich immer noch im Schloss des Entfallens. Nur bei Terra weis niemand was mit dem ist. Es wird auf jeden Fall spannend. :)
      So, ich hab das Spiel jetzt durch (zugegeben, ich hab mir das Finale andersow angeschaut weil ich zu sehr unterlevelt mit Riku in einen bestimmten zweistufigen Bossfight ohne Punkt der Rückher gegangen bin, aber da ich eh nochmals anfangen wollte irgendwann wars mir wurscht.)
      Spoiler anzeigen
      Okay...Nur damit ich das jetzt richtig verstehe:
      Der Finale Boss von Kingdom Hearts ist eine Mischung aus Voldemort und Dr.Who...? Ooooookay...? :verwes: Irgendwie fehlt es dem Ganzen massiv an Pepp. ich finde es zwar geil, dass Leonard Nimoy zum Glück als Xehanort in dem Spiel weitergemacht hat, aber der Figur fehlt es ganz klar wirklich an einer besseren Charakterisation, denn selbst nach 2 spielen ist die Figur gerade mal so zweidimensional. Wieso waren zwei Splitter-Fassungen von ihm deutlich interessanter? Jetzt hängt es wirklich einzig und alleine von KH III. ab, ob das Franchise zu einem guten Ende kommen kann, oder ob es ähnlich einem gewissen dunklen Ritter mit Teil 3 in ungeahnte tiefen stürzt, die sogar Werke von Joel Schumacher gut aussehen lassen.
      An sich hat das Spiel kaum was geleistet. Bis auf die finale Enthüllung, relativ unnötigem und streckenweise unlogischem Fan-Service (Lea/Axel) und einer hundsmieserbaelen kamera hat das Spiel REIN GARNICHTS für sich gehabt.
      Jeder wusste dass Kairi über kurz oder lang ein Keyblade-Wielder wird, das haben sogar blinde meilenweit schon kommen sehen nach Teil 2. Rikus Keyblade-Mastertitel hat ihm eigentlich so gut wie nichts gebracht (weil es sich hierbei nicht um eine neue Power handelt. Riku hat eben seine Kräfte gemeistert und wusste mittlerweile eben gut damit umzugehen!), Sora hat nichts aus diesem Spiel herausbekommen (weder neue Kräfte noch Character-Development), und generell war die "Story" des Spiels gerade mal heiße Luft.

      Ich sags nur ungerne, aber ich bereue es wirklich den vollen Preis für das Spiel gezahlt zu haben. Ja, Grafisch war es gut, genauso der englische Dub, aber ansonsten? Für 30€ würde ich mich da wirklich erwärmen lassen noch, aber bei dem Inhalt finde ich 45€ definitiv zu viel, vorallem wenn man weiß dass KH deutlich mehr zu bieten hat in anderen Teilen, seien es jetzt die Hauptspiele oder bestimmte zwischen-Titel (Parade-Beispiel: Birth by Sleep).
      Hoffentlich erkennt SE langsam dass sie anfangen eine ihrer besten IP's kaputt zu machen, und das ssie endlich nomura mal KH weitermachen alssen anstatt an FF 13 Versus, dass sich so langsam zum japanischen Äquivalent von Duke nukem entwickelt.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      So, ich hab grade Prankster's Paradise (Pinocchio-Welt) mit beiden durchgespielt, und mir kam da gerade Rikus Story extrem kurz und unbeholfen vor. Was sollte das denn, auf einmal taucht Rikus dunkle Seite auf und verschwindet gleich wieder? Wtf?
      Der Endgegner in Soras Stoyr war gross. Zu gross. Man kam gar nicht richtig ran, um ein paar Kombos durchzuziehen, der Kerl war einfahc viel zu gigantisch 8|
      An diejenigen die es durch haben, wieviel Spielzeit habt ihr? Ich hab jetzt etwa 16 Stunden, kommt mir vor als sei die Spielzeit recht lang, was ich immer toll finde. (da ich erst bei der 4. Welt fertig bin, und man auch noch anscheinend in Welten zurückkehrt)
      Also persönlich hätte ich behauptet, dass das nicht, wie Riku selbst behauptet hat, seine dunkle Seite war, weil die ja als Ansem - Seeker of Darkness unterwegs ist, sondern dass das Data-Riku aus Coded war. Glaube kaum, dass seine dunkle Seite Pinocchio einfach so zu Riku geschickt hätte.
      There is only Darkness on my Path


      but i still believe that there is Light at the End.



      Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!
      Glaube kaum, dass seine dunkle Seite Pinocchio einfach so zu Riku geschickt hätte.

      Davon mal abgesehen, wie sollte Daten-Riku, der ja eine Manifestation von Jiminys Tagebuch ist, in die Traumwelt gelangen? Ich denke nicht, dass es Daten-Riku ist, nur weil er einen Organisationsmantel trägt (der ist ja sowieso Universalkleidungsstück für alles was irgendiwe unbekannt ist bei KH)
      Ich nehme einfahc mal an, das wird in einer späteren Welt geklärt.
      Da ich das Spiel durchhabe ..........
      Spoiler anzeigen
      nicht wirklich.


      Aber ich denke dennoch, dass es Daten-Riku ist, da, obwohl er "nur" eine Manifestation des Tagebuches ist, dennoch ein "Herz" hat .. sowie fast alles und jeder in KH.^^
      There is only Darkness on my Path


      but i still believe that there is Light at the End.



      Arise from the Dephts of Darkness ............... Phantom Blaster Dragon!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yami no Kaito ()

      Inkaflare schrieb:

      So, ich hab grade Prankster's Paradise (Pinocchio-Welt) mit beiden durchgespielt, und mir kam da gerade Rikus Story extrem kurz und unbeholfen vor. Was sollte das denn, auf einmal taucht Rikus dunkle Seite auf und verschwindet gleich wieder? Wtf?
      Der Endgegner in Soras Stoyr war gross. Zu gross. Man kam gar nicht richtig ran, um ein paar Kombos durchzuziehen, der Kerl war einfahc viel zu gigantisch 8|

      Tja, das ist KH 3DS in der Kurzfassung für dich. Das was du da geschrieben hast trifft eigentlich eine Menge der Probleme des Spiels in meinen Augen.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      Bin jetzt mit Sora und Riku in der letzten Welt angekommen, weshalb ich jetzt besser mitreden kann, was Megamans Kritik angeht.
      Zuerst was zum Boss in der Fantasia-Welt: ich hatte absolut nicht den Eindruck, der würde auf Zeit spielen. Ich habe nicht länger gebraucht als bei sämtlichen anderen Bossen. Da fand ich den in Pranksters Paradise weit nerviger.
      Was Rikus Storys angeht, die deiner Meinung nach meist kurz und belanglos sind: das war bei 2 von 8 Welten der Fall, kann ich also darüber hinwegsehen - bei der Tron-Welt fand ich Rikus Story außerdem besser als Soras.

      In puncto, dass die Gesamtstory bis kurz vor Ende nicht vorankommt, stimme ich dir allerdings zu.

      Ich freue mich jetzt noch voller Spannung auf das Finale, danach kann ich dann ein vollständiges Fazit zum Spiel abgeben.
      So, bin seit heute mit dem Spiel durch. Also hier mein Fazit zum Spiel: Geil. So das wars...nein natürlich nicht.^^ Also ich fand das Spiel richtig geil, wird glaub ich mein neuer lieblings teil der reihe.^^ Am besten fand ich das "Freier Fluss" Feature (geilstes Feature ever). Wenn man erstmal den dreh raus hat, geht es echt flüssig. :D Auch die verschiedenen Realitätswandel fand ich ne tolle idee. Und was die Kamerasteuerung betrofft, hatte ich im gesammten SPiel verlauf keine probleme mit der Kamera. Weder bei Gegnern/Boss noch während ich durch die Gegend floss. Ok ich hör ja schon auf mit den schlechten Witzen. :D Zu den Bossen muss ich sagen, recht einfach bis sehr einfach (selbst die Engegner). Dabei habe ich direkt mit Profi angefangen.

      Mal nur was zu den Engegnern.
      Spoiler anzeigen
      Ansem:
      Fand den in RE:Chain of Memories (der mir ne menge tote beschert hatte) deutlich härter und nerfiger als diesen hier, bei dem ich kein einzigstes mal abgekratzt bin. Villeicht lag es auch einfach daran, das ich schon etwas über Level 40 war (ohne groß zu grinden). Aber eine große herausforderung war er nicht gerade. Aber das Battle Theme hat das alles wieder wett gemacht. :) Ich liebe Destati, egal in welcher form.

      Xemnas:
      Auch da, der letzte Kampf in KH2 oder auch der in KH1 waren da doch etwas anspruchsvoller. Aber auch hier hat das Battle Theme das alles wieder wett gemacht.

      Young Xehanort:
      Wieso fanden den ein paar so nervig? Wegen der Zeit manipulation? Bei mir hat ers gerade mal zweimal geschaft die zeit zurück zu drehen. Hätte ich rechtzeitig bemerkt das man ein Realitätswandel machen kann, wäre es sogar nur einmal gewesen. Im großen und ganzen aber auch nicht schwer oder nervig.

      Ventus Albtraum:
      Der war der einzigste Boss Fight wo ich das ein oder andere mal failte, allerdings nur ganz am ende des Kampfes. Da spielt ne menge glück ne Rolle finde ich. Der kampf als solches war genau so einfach wie der rest.


      Zur Story:
      Spoiler anzeigen
      Ich fand sie in keinsterweise schlecht. Ja die Storys den einzelnen Welten waren kürzer als sonst, aber um diese ging es primär auch garnicht. Es ging um die Prüfung von Sora und Riku. Es ging darum das beide stärker werden um gegen Xehanort ne chance zu haben. Die Storys der einzelnen Welten wurde dehalb dieses mal nicht so groß in den vordergrund gestellt als z.b in Kingdom Hearts 2 am anfang. Find ich aber nicht schlimm wenn SE eher die KH Story vorantreiben möchte. Und das Secret Ending finde ich auch nicht schlecht. Ist halt das endgültge Bindeglied zwischen DDD und KH3. Und wieso viele bei der Secret Massage an ein KH HD Port dachten ist mir ein Rätsel.


      Mein absolutes End Fazit: Dieser teil braucht sich meiner Meinung nach nicht hinter den anderen teilen wie Kingdom Hearts 2 oder Birth by Sleep verstecken. Ich kann den dritten Teil und die rettung von Aqua, Ventus und Terra kaum erwarten.

      Inkaflare schrieb:


      Der Endgegner in Soras Stoyr war gross. Zu gross. Man kam gar nicht richtig ran, um ein paar Kombos durchzuziehen, der Kerl war einfahc viel zu gigantisch 8|

      Ähm What? Ich konnte den eine Kombo nach der anderen reinhauen... von vorne, den er ist nur da richtig angreifbar wenn cih mich gerade nichr irre.^^

      Inkaflare schrieb:


      An diejenigen die es durch haben, wieviel Spielzeit habt ihr? Ich hab jetzt etwa 16 Stunden, kommt mir vor als sei die Spielzeit recht lang, was ich immer toll finde. (da ich erst bei der 4. Welt fertig bin, und man auch noch anscheinend in Welten zurückkehrt)

      Meine Endzeit beträgt ca 41 Stunden.
      @Inkarflare, okay, das ist irgendwie lustig, ich hatte nämlich gegen die Krabbe keinerlei Probleme, während ich gegen den raben einfach nur gefrustet wurde, weil ich ums verrecken nicht hoch zu ihm auf den felsen gekommen bin, ehe er sich entweder weiter teleportiert hat, oder, was eher meistens noch der Fall war, die kamera sich entschloßen hatte total auszuflippen wodurch ich nicht mal mehr geradeaus springen konnte.

      Allgemein:
      Ganz ehrlich: ich fand den freien Fluß dämmlich. In meinen Augen ha das Dingr das Kampfsystem extrem zerhackt, vorallem weil man oft nicht sehen konnte wohin man als nächstes Jumpt. das Feature setzt einfach blindlinks vorraus dass man die Architektur der Levels auswendig kann, was ich nicht als gutes Spieledesign bezeichnen würde. Ich fand das Kampfsystem aus KH1 und 2 unglaublich flüssiger als diesen Käse aus KH: 3D. Dort konnte ich mich viel freier bewegen, und ich musste für Kombos keine gottverdammten dämmlichen Menüs permanent durchklicken, die gleichzeitig meine spells und meine healing Item beinhalten haben! Wer zum teufel fand beim testen des Spiels diese Idee bitte gut? Etwa der selbe Depp der für das kampfsystem aus FF13 verantwortlich ist? Ich habe nix gegen Kampfmenüs wenn ich ein Turnbased RPG spiele, aber wenn ich ein Spiel spiele, dass sogar eine eigene mechanik mit dem Namen "Free flow Combat" beinhält macht es die Idee kaputt mit der Wucht eines Vorschlaghammers! Quicktime Events oder eben die ganze Dreieecksdrückerei in KH2 hat so unglaublich mehr Spaß gemacht als das was man in KH 2 machen sollte um zu kämpfen. Scheint man habe wieder versucht das rad neu zu erfinden :drop:
      Spoiler anzeigen
      @Cyber Drache:
      Welches Spiel hast du bitte gespielt? und damit meine ich nicht nur 3D, ich rede hier auch von KH1 und 2. Die Einzelgeschichten machen einen IMMENSEN Teil und Charm des Franchises aus! Wenn die fehlen oder im fall von 3D einfach nur lame bis nichtssagend sind dann macht ein KH Spiel etwas gewaltig falsch! ich kann mich z.B. von etwas bestimmten erinnern in jeder Weltenstory von KH 2, was einfach so grandios cool, schön oder beeindruckend war. In 3D? Es ist ja so gut wie nix passiert bis zum schluß hin! Bis auf Chernabog ist mir NIX hängen geblieben, absolut nix! Ich fand zwar Phantasia gut, aber das war ein reiner Gameplay-Level ohne Story, und KH braucht Story! Tut mir leid, nein, ich finde die "Story" des Spiels einfach nur schwach und nutzlos für die gesamtstory. Ich hab NIX gesehen von einer Prüfung irgendeiner Art! Es gab kein leitmotif wirklich, wir hatten keinen wirklichen Konflikt über den Hauptteil des Spieles hinweg, das supporting Cast war nicht existent, wir hatten noch nicht mal wirkliche Schurken im Spiel! So nervig bestimmte Mitglieder der "ursprünglichen" Organisation XIII. waren, sie haben trotzdem verdammt gute Schurken und Endbosse abgegeben, was einem als Spieler umso mehr ein gutes Gefühl gibt, wenn man sie denn dann schlägt! Weder dieser Minotaurus (?), noch die Krabe noch der Rabe haben mich wirklich nicht gekümmert. ich dachte anfangs beim Minotaurus sogar dass der am ende nur ein größerer Brute ist für spätere Teile vom Spiel, das war lächerlich!
      Der finale Akt des Spiels war auch alles andere als begeisternd oder zufrieden stellend. Der Plot von Xehanort ist tatsächlich wie der von Voldemort aus Harry Potter, wenn der mit Dr.Who (für die, die die show nicht kennen: berühmteste Sci-Fi Serie Englands, läuft dort mittlerweile seit dekaden) ein kind gehabt hätte. Wirklich? Ich verlange jetzt auch nicht direkt auch heir die Neuerfindung des Rads, aber das wirkt auf mcih einfach nur geklaut. Die Rückher des Ur-Xehanorts hätte mir ja vollkommen gereicht, eventuell mit dem Reveal dass dieser weißhaarige Teenager sein neuer Keyblade-Wielder-Padawan ist. Mir grausts ja deshalb schon vor den Endbossen aus KH 3 je mehr ich nachdenke. So wie das im Moment aussieht stehen die chancen gut dass alle endbosse von dem Spiel ein Xehanort sein wird...wow...so kann man es sich auch leicht machen anstatt da mehrere verschiedene leute zu designen...
      Apropo Padawan:
      Die Sache mit Axel ist mit der größte Fanboy-Fanfic-Bullshit der jemals offiziel abgezogen wurde den ich jemals gesehen habe. Axel EXISTIERT NICHT MEHR. Wir haben es an seinen Kollegen gesehen, die wieder vervollständigt wurden: wer sein herz zurück kriegt wird wieder ein normaller Mensch. lea müsste demnach der Junge sein den wir in BBS gesehen haben. Wieso sieht er jetzt auf einmal aus wie Axel und verhält sich genauso wie er? Ich meine, wenn sie die kleine Jungen Version von Lea zu nem keblade wielder gemacht hätten, dann von mir aus, in BBS gab es ja, soweit ich gehört habe, zumindest eine Erklärung dafür wie das sein könnte (Scheinbar hat lea einmal Ventus' Schwert angefasst wodurch er zu nem potentiellen neuen Wielder wurde, ich hab allerdings keinen Schimmer wann und wo genau das nochmal passiert sein soll.). So würde es zumindest mehr Sinn machen, weil er dann Ventus' Platz bei Terra und Aqua einnehmen könnte (Ventus' Herz ist ja, so wie ich verstanden habe, ja jetzt in Sora. kriegt er das wieder haben wir keinen Sora mehr, ergo ist er denke ich damit gearde so lebendig wie eine Kartoffel, ohne wirkliche Chance aufzuwachen ohne Deus Ex machina Respektive Heart of the Cards / McGuffin/ Plot-device...). Und mal ganz davon abgesehen war sein dasein im Spiel auf zwei Scenen essentiell reduziert anstatt dass die Autoren eventuell ihm nen subplot geben der zu einem roten Faden werden könnte. Arfgh, das regt doch einen nur auf.

      Lange Rde kurzer Sinn: wenn es das sinnloseste Spiel der Reihe (Re:Coded) nicht geben würde wäre 3D bei weitem der schlechteste Teil des Franchises. Bis auf guten Soundtrack und gute Grafik ist das Spiel lediglich ziemlich aufgeblasen durch den Franchise namen. Wer ein gutes KH Spiel speieln will sollte definitiv lieber zu KH1,2 oder BBS greifen, dort hat man deutlich mehr davon.

      Apropo geheime Botschaft:
      Scheinbar sollen für die PS3 und die Wii-U eine Sammelkollection von KH in HD herausgebracht werden, welche BBS, KH1 Final +, die PS2 fassung von Chain of Memories und KH2 Final + beinhalten soll.
      Würde aus marketing technischer Sicht Sinn machen, KH1 und Chain of Memories sind doch mittlerweile so alte spiele dass viele der neuen Fans sie wohl nicht mehr wirklich spielen können ausser sie besorgen sie das zeug über Ebay, zumal die Final + Varianten der Hauptspiele meines wissens nach ja auch nie ausserhalb japans veröffentlicht wurden.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Megaman Uniforce schrieb:

      Allgemein:
      Ganz ehrlich: ich fand den freien Fluß dämmlich. In meinen Augen ha das Dingr das Kampfsystem extrem zerhackt, vorallem weil man oft nicht sehen konnte wohin man als nächstes Jumpt.

      Wie ich im letzten Post schon sagte, hatte ich mit dem Free Flow keine probleme. Ich wusste immer wo ich lang ging, blieb nie irgend wo hängen. Und das liegt sicherlich nicht nur daran, das ich die Karten relativ schnell in und auswendig kenne.^^

      Megaman Uniforce schrieb:

      Ich fand das Kampfsystem aus KH1 [...] unglaublich flüssiger

      Für mich war das KS aus Kingdom Hearts 1 mit das schlechteste KS der gesammten reihe und sowas von nicht flüssig.

      Megaman Uniforce schrieb:

      keine gottverdammten dämmlichen Menüs permanent durchklicken, die gleichzeitig meine spells und meine healing Item beinhalten haben!

      Das mit den Kampf Menü fand ich eigentlich ne tolle idee und hatte nie ein problem mit diesem. Wäre schön wenn sie das für Kingdom Hearts 3 wieder übernehmen würden.^^

      Megaman Uniforce schrieb:

      Wer zum teufel fand beim testen des Spiels diese Idee bitte gut?

      Ähm das Entwickler Team würde ich mal annehmen.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Etwa der selbe Depp der für das kampfsystem aus FF13 verantwortlich ist?

      Wieso eigentlich immer diese beleidigungen? Ich verstehs einfach nicht.

      Megaman Uniforce schrieb:

      aber wenn ich ein Spiel spiele, dass sogar eine eigene mechanik mit dem Namen "Free flow Combat" beinhält macht es die Idee kaputt mit der Wucht eines Vorschlaghammers!

      Ähm was?

      Megaman Uniforce schrieb:

      Spoiler anzeigen
      @Cyber Drache:
      Welches Spiel hast du bitte gespielt?

      Das Frage ich mich auch, wenn man bedenkt das ich mit der Kamera keine probleme in DDD hatte, muss ich wohl ne Version mit besserer Kameraführung haben. :D (Hatte btw keine probleme bei dem Rabe. Auch nicht mit dem hochkommen auf den Felsen oder das hinterherkommen wenn er sich telepotiert.) Spaß beiseite, ich habe einfach ne eigene Meinung und vorallem einen eigenen Geschmack. Und diese(r) eigene Meinung/Geschmack weicht sehr oft von anderen ab.

      und damit meine ich nicht nur 3D, ich rede hier auch von KH1 und 2. Die Einzelgeschichten machen einen IMMENSEN Teil und Charm des Franchises aus!

      Für mich war die Kingdom Hearts story immer wichtiger als die Disney Geschichten, den die kenne ich zum teils schon.

      Wenn die fehlen oder im fall von 3D einfach nur lame bis nichtssagend sind dann macht ein KH Spiel etwas gewaltig falsch! ich kann mich z.B. von etwas bestimmten erinnern in jeder Weltenstory von KH 2, was einfach so grandios cool, schön oder beeindruckend war. In 3D? Es ist ja so gut wie nix passiert bis zum schluß hin! Bis auf Chernabog ist mir NIX hängen geblieben, absolut nix!

      Bei mir ist alles hängen geblieben.^^

      Ich fand zwar Phantasia gut, aber das war ein reiner Gameplay-Level ohne Story, und KH braucht Story! Tut mir leid, nein, ich finde die "Story" des Spiels einfach nur schwach und nutzlos für die gesamtstory. Ich hab NIX gesehen von einer Prüfung irgendeiner Art!

      Der gesammte Weg durch die 7 Schlafenden Welten waren die Prüfung. Was für ne Prüfung hättest du erwartet: "Zerschlagt 100 Vasen in äh *auf die Uhr schau* 30 Sekunden.". Und ich fand die Story sehr nützlich für die gesammt Story.

      [...]das supporting Cast war nicht existent,

      Für mich war der supporting Cast in form der Dream Eaters da. ja das habe ich wirklich geschrieben und ich beharre auf diese Meinung.

      wir hatten noch nicht mal wirkliche Schurken im Spiel! So nervig bestimmte Mitglieder der "ursprünglichen" Organisation XIII. waren, sie haben trotzdem verdammt gute Schurken und Endbosse abgegeben,

      Es ging nunmal um die Prüfung. In KH3 wirds genung schurken geben.

      [...]
      Der finale Akt des Spiels war auch alles andere als begeisternd oder zufrieden stellend. Der Plot von Xehanort ist tatsächlich wie der von Voldemort aus Harry Potter, wenn der mit Dr.Who (für die, die die show nicht kennen: berühmteste Sci-Fi Serie Englands, läuft dort mittlerweile seit dekaden) ein kind gehabt hätte. Wirklich? Ich verlange jetzt auch nicht direkt auch heir die Neuerfindung des Rads, aber das wirkt auf mcih einfach nur geklaut.

      Und. Dann siehts halt so aus, ich seh daran nichts schlimmes. Und wenn dann ist es nicht geklaut sondern inspiriert. Geklaut ist nen ziemlich hässliches Wort.^^

      Die Rückher des Ur-Xehanorts hätte mir ja vollkommen gereicht, eventuell mit dem Reveal dass dieser weißhaarige Teenager sein neuer Keyblade-Wielder-Padawan ist.

      Welcher weißhaarige Teenager? Young Xehanort? Laut seiner eigenen aussage wird er in seine Zeit zurückkehren.

      Mir grausts ja deshalb schon vor den Endbossen aus KH 3 je mehr ich nachdenke. So wie das im Moment aussieht stehen die chancen gut dass alle endbosse von dem Spiel ein Xehanort sein wird...wow...so kann man es sich auch leicht machen anstatt da mehrere verschiedene leute zu designen...

      Yay weil Xigbar und Saix ja auch so aussehen wie Xehanort... Nein eigentlich nicht. Oder sieht Sora Ventus auch immer ähnlicher?

      Apropo Padawan:
      Die Sache mit Axel ist mit der größte Fanboy-Fanfic-Bullshit der jemals offiziel abgezogen wurde den ich jemals gesehen habe. Axel EXISTIERT NICHT MEHR.

      Richtig Sherlock, Axel existiert nicht mehr.

      Wir haben es an seinen Kollegen gesehen, die wieder vervollständigt wurden: wer sein herz zurück kriegt wird wieder ein normaller Mensch. lea müsste demnach der Junge sein den wir in BBS gesehen haben.

      Wieso sollte er wieder der alte Junge sein? Nur weil er wieder normal wurde, heist das nicht das er alles vergessen hatt. Ich finds auf jeden Fall schön das er ein Keyblade Wielder geworden ist.^^

      Wieso sieht er jetzt auf einmal aus wie Axel und verhält sich genauso wie er?

      Ich weiß nicht, villeicht sah er schon so aus bevor er zum Herzlosen wurde. Die anderen haben schließlich auch ihr aussehen behalten. Axel ist nur der einzigste der mit der Kutte aufwachte.

      [...]

      So würde es zumindest mehr Sinn machen, weil er dann Ventus' Platz bei Terra und Aqua einnehmen könnte (Ventus' Herz ist ja, so wie ich verstanden habe, ja jetzt in Sora. kriegt er das wieder haben wir keinen Sora mehr, ergo ist

      Ähm What the...? Wieso denkst du das Sora nicht mehr existiert wenn er Ventus Herz frei lässt. Weil er in KH1 so zu einen Herzlosen wurde? Wer weis villeicht gibt es mittel und wege das Herz zu befreien ohne das er ein Herzloser wird. Vorallem weis immoment sowieso noch niemand das Ventus Herz in dem von Sora schlummert.

      ergo ist er denke ich damit gearde so lebendig wie eine Kartoffel,

      Ventus schläft nur und ist nicht Tot. Tote können nämlich keine Emotionen empfinden und Ventus spürt alle Emotionen von Sora und auch umgekehrt. Er ist damit also lebendiger als ne Kartoffel

      Und mal ganz davon abgesehen war sein dasein im Spiel auf zwei Scenen essentiell reduziert anstatt dass die Autoren eventuell ihm nen subplot geben der zu einem roten Faden werden könnte. Arfgh, das regt doch einen nur auf.

      Warte einfach mal Kingdom Hearts 3 ab, mann wollte nunmal nicht soviel vorweg nehmen. Lea bekommt schon noch genug screen Time.




      Megaman Uniforce schrieb:

      Lange Rde kurzer Sinn: wenn es das sinnloseste Spiel der Reihe (Re:Coded) nicht geben würde wäre 3D bei weitem der schlechteste Teil des Franchises

      Ich betone es immer wieder gern und werde es immer wieder betonen: Für mich gehört jeder Teil zur Reihe und waren für sich gut. Der eine mehr der ander weniger. Aber für mich war keins so richtg scheiße.

      Megaman Uniforce schrieb:

      Wer ein gutes KH Spiel speieln will sollte definitiv lieber zu KH1,2 oder BBS greifen, dort hat man deutlich mehr davon.

      Oder man sollte auf so einen rat nicht hören, sondern lieber seine eigene Meinung bilden... Eigene Meinung haben ist toll, oder? :D Die eigene Meinung zu verteidigen ist aber noch besser. ^^

      Megaman Uniforce schrieb:


      Apropo geheime Botschaft:
      Scheinbar sollen für die PS3 und die Wii-U eine Sammelkollection von KH in HD herausgebracht werden, welche BBS, KH1 Final +, die PS2 fassung von Chain of Memories und KH2 Final + beinhalten soll.
      Würde aus marketing technischer Sicht Sinn machen, KH1 und Chain of Memories sind doch mittlerweile so alte spiele dass viele der neuen Fans sie wohl nicht mehr wirklich spielen können ausser sie besorgen sie das zeug über Ebay, zumal die Final + Varianten der Hauptspiele meines wissens nach ja auch nie ausserhalb japans veröffentlicht wurden.

      Nichts weiter als ein Gerücht. Auch wenn ich mir so eine wünschen würde.
      Sooo melde ich mih auch mal zum wort habe Veteran als schwierigkeitgrad

      Zu den stürzen?
      wenn ihr solche probleme damit hattet wieso benutzt ihr nicht die weckern oder die Sturzbremse bei den SP tauschen?
      so habe ich es locker geschaft mit Riku 4 stunden hintereinander zu spielen mit 4 weckern :D also das war nicht das problem

      Wenn ihr mir fragt waren die Gegner alle VIEL zu leicht bis auf ansem -_- der hat mich echt kalt an der schulter erwischt da ich kein trotzkopf und dickschädel hatte und diese Schwarzen kugeln waren einfach nicht ausweichbar :D

      Freierfluss war richtig geil: man konnte sich endlich gut fortbewegen, und wenn man freie fluß richtig gut beherrscht dann rusht du durchs level, dieses freierfluss war einfach nur geil, die attacken waren episch :D
      Zudem hat dies wieder den Kampf vereinfacht. Ich hatte damit keine probleme

      Die krähe dauert zwar etwas länger aber nur weil er ständig verschwindet
      (zum vergleich wenn ich ihn nochmal bekämpfe also nach der story mache ich ihn wenn ich ihn zu fassen kriege mehr als eine energiezeile weg und das auf veteran)

      Julius der geheime endgegner war ja mal was :D ein secret boss was lustig war, der war schon irgendwie schwer manche broken attacken aber ansonsten cooler kampf :D

      Zum platzierung meiner spiele:
      Habe alle spiele bislang gespielt habe sogar KH 2 FM+ gespielt
      und muss dasgen 3D ist das beste, aus dem grund das game play ist so interessant wie nie zuvor, es macht spaß ständig an die wände abzuprallen und durch die welt zu rushen gegner aufzumischen und co.

      story

      mich kotzt es aber an das sora kein meister geworden ist :D
      zudem die frage wie kann Xehanort in die Vergangenheit reißen? Naja gute frage, aber überlege es dir mal so: die ganze story ist schon vorausgegangen also ohne das xehanort in die vergangenheit gereißt ist: das heißt er hatte was in der vergangenheit, er hat also die vergangenheit manupuliert: (wer bemerkt hat kann young xehanort ala der unbekannte aus BBS die zeit verändern) Und rate mal durch wen er durch die Zeit reißen konnte. Klaar unser Braig ist schuld :D er sagte ja auch "er ist halb xehanort" das heißt doch das Braig(xigbar) der Herrscher über Raum und ZEIT das eingefedelt hat, das war alles geplannt.
      KH ist ein spiel wo man 3-4 um die ecke denken muss :D


      aber niemand sagt was zu den süßen traumfängern ó.ò
      die waren mal geil zwar ist das mit den fertigkeiten nicht gut gewesen das man nicht alle gleichzeitig haben kann, aber waren die cool :D
      Habe bislang alle <3
      Auralöwe ftw :D

      story

      ist das nicht geil lea kriegt ein schlüsselschwert :D die szene war so göttlich :D


      achja falls ihr wissenwollt wie ich stand mit den level in der letzen welt:
      32 -_-
      und das auf veteran ich sage euch kein kommentar

      PS: falls ihr euch fragt wie veteran rauskam^^ mein bruder hat es zuerst durch gehabt :D

      Das level 1 sytsem frage ich mich echt wie das zu schafen ist naja das dachte ich auch in BBS und habe es gepackt^^
      einfach die Königswundermieze auspacken und links anschaffen für Trotzkopf :D
      aber mal ne frage leveln die Traumfänger eigendlich auf das level 1 system mit?
      Habe echt kein bock da 10 stunden zu sitzen und meinen tierchen durch streicheln oder so erahrungspunkte zuzustecken :D

      und zu lea axel sache:
      leute? axel´s körper war doch in takt:
      wie heißt der nette spruch:
      "wird vom schlüsselschwert das herz befreit und zugleich der Körperzerschlagen ersceint der jemand INDEM sie sich verschmelzen"
      Der körper von axel war älter als lea´s und das herz von lea hat sich mit den körper verschmolzen und tada wir haben ein Lea mit den aussehen von axel^^
      und warum er sich soch verhällt?
      Er hat das gedächtniss noch wie er vorher war^^

      Zudem, Ventus wird wieder erweckt werden durch riku´s und sora´s hilfe^^
      mehr verate ich nicht da ich meine therorien erst ab KH 3 preis gebe

      Und das xehanort komplott mit Voldemort zu vergleichen ist schachsinning:
      ich finde das ist eine neue idee^^

      Also ich respektiere deine meinung, aber um dieses spiel genießen zu können muss man sehr oft um die ecke schauen den ich als momentan 10 jahre KH spieler kenne nun jedes spiel auswendig jede szene auswendig und auch die hintergründe^^

      also DDD FTW

      PS: Kairi ich mag dich jetzt schon :D endlich wirst du auch mal im mittelpunkt stehen :D

      Die Arena-Tauschbörse!


      Die Beste Tauschbörse der Welt, hier findet man schnell und sicher seine Karten ohne viel Mühe
      Kommt nun und besucht die Arena und erzähle jeden Menschen davon, wie gut diese Arena ist

      Mehr Infos auf meiner Profilseite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jaemyalliassora2 ()

      jaemyalliassora2 schrieb:



      Zu den stürzen?
      wenn ihr solche probleme damit hattet wieso benutzt ihr nicht die weckern oder die Sturzbremse bei den SP tauschen?
      so habe ich es locker geschaft mit Riku 4 stunden hintereinander zu spielen mit 4 weckern :D also das war nicht das problem

      Wenn ihr mir fragt waren die Gegner alle VIEL zu leicht bis auf ansem -_- der hat mich echt kalt an der schulter erwischt da ich kein trotzkopf und dickschädel hatte und diese Schwarzen kugeln waren einfach nicht ausweichbar :D

      Wecker wäre unteranderem ne möglichkeit nen Sturz vorzubeugen.^^ Muss aber sagen das cih so einen Wecker nur einmal ganz am ende mit ein gesetzt hatte, da ich keine lust hatte nochmal zu droppen, da ich mit Riku schon fertig war und sowieso schon überlevelt war für Profie. Was mir die Endgegner auch deutlkicht zeigten. Villeicht lag es auch einfach daran das ich sowohl Dickschädel als auch Trotzkopf hatte.^^ Btw seinen zwei Großen Kugel (sofern du diese meinst) kann man ausweichen indem man sich einfach in der Luft befindet. Entweder durch die Doppelsprung Fähigkeit oder in dem man einfach "Freier Fluss" an den Wenden macht bis die Kugeln an einem vorbei sausten.

      jaemyalliassora2 schrieb:


      Freierfluss war richtig geil: man konnte sich endlich gut fortbewegen, und wenn man freie fluß richtig gut beherrscht dann rusht du durchs level, dieses freierfluss war einfach nur geil, die attacken waren episch :D

      Meine Rede. Ist war eigentlich kaum auf dem Boden, wenn ich zu meinem nächsten Ziel unterwegs war. :D

      jaemyalliassora2 schrieb:



      aber niemand sagt was zu den süßen traumfängern ó.ò
      die waren mal geil zwar ist das mit den fertigkeiten nicht gut gewesen das man nicht alle gleichzeitig haben kann, aber waren die cool :D
      Habe bislang alle <3
      Auralöwe ftw :D


      Ja die Traumfänger waren Geil. Und der Auralöwe sowieso. Wobei bei ich auch den Zauberhasen lieb gewonnen habe.^^ Toller supporter.

      jaemyalliassora2 schrieb:


      PS: Kairi ich mag dich jetzt schon :D endlich wirst du auch mal im mittelpunkt stehen :D

      Find ich auch toll das sie endlich nach langer Zeit zum Schlüsselschwert kämpfer ausgebildet wird. Und damit mehr Screentime bekommt.
      diese mehrere schwarzen kugeln konnte man leider nicht so ausweichen es wurde beabsichtig das diese kamera so ist das freier fluss nicht machbar wäre
      und diese kugeln verfolgen ja auch einen :D habe es versucht mt doppelsprung und doppelgrätsche half alles nicht :D
      bis ich aufgebene habe und mir trotzkopf und dickschädel gehollt habe :D
      danach war es soooo leicht T_T
      nur wegen dieser einer broken attacke :D

      Die Arena-Tauschbörse!


      Die Beste Tauschbörse der Welt, hier findet man schnell und sicher seine Karten ohne viel Mühe
      Kommt nun und besucht die Arena und erzähle jeden Menschen davon, wie gut diese Arena ist

      Mehr Infos auf meiner Profilseite
      Square Enix gibt bekannt, dass man an Kingdom Hearts HD 1.5 Remix arbeitet. Die HD-Spielesammlung enthält:

      - Kingdom Hearts: Final Mix HD (PS2, 2002)
      - Kingdom Hearts Re: Chain of Memories (PS2, 2008)
      - Zwischensequenzen aus Kingdom Hearts 358/2 Days (NDS, 2009) in HD im Theater Mode

      Kingdom Hearts: Final Mix HD und Kingdom Hearts Re: Chain of Memories sollen Trophäen unterstützen, die Auslieferung ist in Japan für 2013 geplant.


      Hoffenlich auch in Europa *.*

      Silver