Meta? Nein Danke! - Der Antimeta-Strategiethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Meta? Nein Danke! - Der Antimeta-Strategiethread

      1. Einleitung und Strategie
      2. Stärken und Schwächen
      3. Die verschiedenen Deckarten
      4. Monstersupport
      5. Zauber- und Fallensupport
      6. Decklisten




      Antimetadecks wurden schon zu sehr früher Zeit gespielt. Von normalen Decks rund um [y]Truppen im Exil[/y], den D.D. Monstern und der altbekannten [y]Reflektor-Lump[/y]-Karte, bis hin zu Bürdenwanghu und den neuen Geministundecks. Trotz des mangelnden Supports, versuchen Spieler immer wieder neue Wege zu finden, starke Antidecks zu erschaffen, um dem jetzigen Meta Einheit zu gebieten.
      Die Strategie jedes Antidecks ist leicht zu verfolgen. Man versucht mit Hilfe vieler Karten; die entweder Spezialbeschwörungen, Monstereffekte oder sonstige gegnerische Aktionen blockieren, den Gegner extrem einzuschränken und seine Möglichkeiten das Duell zu gewinnen zunichte machen. Oftmals sind diese Karten in Form von Monstern sichtbar, die nicht nur über hohe Angriffswerte verfügen, sondern auch noch einen sehr häufigen 1zu1-Austauscheffekt haben. Ausnahmen sind solche Karten wie [y]Einbildungsunterweltler[/y] und [y]Drache des Lichts und der Finsternis[/y], da diese Monster einen permanenten Effekt besitzen, der den Gegner für einige Runden aufhalten soll.





      Stärken:
      - Verlangsamt das Spiel des Gegners
      - Man kann mit jeder Karte etwas anfangen (Deathdrawwahrscheinlichkeit niediger)
      - Verschiedene Strategien möglich (Schwer dagegen zu siden)




      Schwächen:
      - Geschwindigkeit eher langsam
      - Nach einer Weile, kann einem der Schutz ausgehen





      Die Deckarten

      Spoiler anzeigen



      Normales Antimeta: Dieses Deck spielt mit typischen 1zu1-Austauschkarten, wie [y]Aufschlagen[/y], [y]D.D. Kriegerin[/y] und [y]Bodenlose Fallgrube[/y].


      Gadget-Stun: Mit Hilfe von den Apparaten (Grüner Apparat, [y]Gelber Apparat[/y] und [y]Roter Apparat[/y]), generiert man Handkartenvorteil und sorgt für ein volles Feld. Auch hier werden oft die Hilfe von 1zu1-Austauschkarten beansprucht.


      Rock-Stun: [y]Sandmann von Koa'ki Meiru[/y], Mauer von Koa´ki Meiru und Wächter von Koa´ki Meiru, bieten eine starke Angriffskraft und annullieren die Effekte gegnerischer Karten. Dieses Deck spielt mit vielen Felsenmonstern ([y]Neo-Weltraum Grandmole[/y], Legendärer Jujitsu-Meister, uvm.), damit man immer den richtigen Typ parat hat, um die Koa´kis sicher auf dem Feld zu behalten.


      Makrokosmos: [y]Makrokosmos[/y] und [y]Dimensionsriss[/y], entfernen gegnerische Monster aus dem Spiel, um Friedhofseffekte gänzlich zu vermeiden. Da diese Karten permanent sind, schützt man sie zusätzlich mit diversen Konterfallen oder Zerstörungsannullierer ala Straße zum Sternenlicht zb. Weitere nenneswerte Karten: [y]Verbanner des Strahlens[/y], D.D. Überlebender, [y]Caius der Schattenmonarch[/y].


      Skill Drain: Mit Hilfe der Fallenkarte Kräfte rauben, annulliert man sämtliche Monstereffekte auf dem Spielfeld. Spielt man oftmals mit Beatsticks wie Ungeheuerkönig Barbaros oder den T.G.-Monstern (Tech Genus) gespielt, da die Friedhofseffekte hier nach wie vor wirken.


      Gemini-Stun: Neben den normalen Anti-Monstern, nimmt man hier Zwillingsmonster mit hohen Angriffswerten zu Hilfe. Diese erstrecken sich von [y]Kreuzritter von Endymion[/y] bis hin zu [y]Elementar-HELD Another Neos[/y]. Dazu gesellt sich die Zauberkarte [y]Zwillingsfunke[/y], die immer Ausgleich schafft und lästige Karten des Gegners loswird. [y]Elementar-HELD Stratos[/y] und [y]E - Eiliger Notruf[/y], schaffen Deckausdünnung und suchen den E-Hero. [y]Heldenexplosion[/y] holt Another Neos vom Friedhof zurück.


      Hero-Stun: Im Prinzip, dasselbe wie Gemini-Stun. Dazu eben noch die bekannte [y]Wunderfusion[/y], sowie [y]Superpolymerisation[/y].


      Bürden- Wanghu: Königstiger Wanghu + Bürde des Mächtigen, ist eine gute Kombination, um dauerhaft Feldvorteil zu erlangen. Wird mit den Typischen Beatsticks ala Rai-Oh und [y]Brecher, Magischer Krieger[/y] gemixt.


      Duft- Simorgh: [y]Finsterer Simorgh[/y] + [y]Antimagischer Duft[/y], blockieren alle Zauber- und Fallenkarten des Gegners, sowie sämtliche verdeckte Monster. Bisher hat sich noch kein sehr stabiler Build gefunden, aber auch das kann sich im Laufe der Zeit ändern.


      Rabbit Laggia: Eines der neuesten Anti-Deckarten. Die Evolkaiser werden durch [y]Rettungskaninchen[/y] leicht aufs Feld gebracht und annullieren je nachdem, Monster-, Zauber- und Fallenkarteneffekte, sowie Beschwörungen. Das Ganze wird mit den typschen Antikarten wie [y]Ernste Warnung[/y] und Co. abgerundet.


      Grabwächter: [y]Tal der Toten[/y] ist hier die Schlüsselkarte, um den gegnerischen Friedhof zu blockieren. Die restlichen Grabwächtermonster, glänzen mit hohen Angriffspunkten und sorgen für Feldvorteil.


      Chaos-Stun: Spielt viele Licht- und Finsternismonster, um [y]Chaos Hexer[/y] und Schwarz Glänzender Soldat - Gesandter des Anfangs zu nutzen.


      Dorf-Anti: Mit Hilfe von [y]Geheimes Dorf der Hexer[/y] und Königlicher Erlass, die Zauber- und Fallenkarten des Gegners stoppen. [y]Jaugen, der Spiritist[/y] hilft gegen Spezialbeschwörungen.


      Froschmonarchvarianten: Mit Hilfe der Monarchen Plus erwirtschaften. [y]Drache des Lichts und der Finsternis[/y], sowie auch [y]Einbildungsunterweltler[/y], sind hier die Schlüsselkarten des Decks.



      Wurm-Anti: Mit Hilfe von [y]Wurm Yagan[/y] und [y]Wurm Xex[/y] das Feld kontrollieren. Der [y]Wurm King[/y] hilft dabei, gegnerische Karten zu zerstören und ist mit einem Tribut aufrufbar, indem man ein Wurmmonster opfert. [y]W-Nebel-Meteorit[/y] ist eine weitere sehr starke Karte, da er die Würmer resettet, Karten ziehen lässt und den König aus dem Deck beschwört.




      Die Monsterkarten

      Spoiler anzeigen








      Kein Spieler kann seiner Hand Karten von seinem Deck hinzufügen, außer durch Ziehen.
      Du kannst diese offene Karte auf den Friedhof legen, um die Spezialbeschwörung von 1 Monster deines Gegners zu annullieren und es zu zerstören.



      Sehr stabile Angriffswerte; dazu noch einen Antisearcheffekt, sowie einen Antispezialbeschwörungseffekt, indem man den König selbst opfert. Attribut Licht macht ihn für für Chaosvarianten sehr interessant.







      Diese Karte kann nicht Spezialbeschwörung beschworen werden. Wenn der Effekt eines Effektmonsters aktiviert wird, musst du diese offene Karte als Tribut anbieten.


      Annulliere die Aktivierung des Effekts und zerstöre das Monster.



      1900 Angriffspunkte sagen auch hier nach wie vor alles. Dazu muss er sich selbst opfern, sobald sich ein Monstereffekt aktiviert. Dieser wird dann umgehend annulliert, egal ob er sich auf der Hand, auf dem Feld oder im Friedhof aktiviert hat.




      [y]D.D. Kriegerin[/y]


      Wenn diese Karte gegen ein gegnerisches Monster kämpft, kannst du das gegnerische Monster und diese Karte nach der Schadensberechnung aus dem Spiel entfernen.



      Die Angriffpunkte mögen nicht sehr berrauschend sein, jedoch kann sie nach der Schadenberechnung beide Karten aus dem Spiel entfernen. Dies ist besonders gegen Zerstörungsgesicherte Monster wie [y]Sternenstaubdrache[/y] sehr gut.





      [y]Brecher, Magischer Krieger[/y]



      Wenn diese Karte erfolgreich als Normalbeschwörung beschworen wurde, lege 1 Zauberzählmarke auf diese Karte (maximal 1).


      Erhöhe die ATK dieser Karte um 300 Punkte für jede Zauberzählmarke auf dieser Karte. Entferne 1 Zauberzählmarke von dieser Karte, um 1 Zauber- oder Fallenkarte auf dem Spielfeld zu zerstören.



      Ein wandelnder MST mit 1900 ATK, solange man seinen Effekt nicht einsetzt. In einem Fallenlastigen Meta ein absolutes Muss.





      [y]Fossiler Pachycephalosaurier[/y]


      Kein Spieler kann Monster als Spezialbeschwörung beschwören. Wenn diese Karte aufgedeckt wird, zerstöre alle Monster auf dem Spielfeld, die als Spezialbeschwörung beschworen wurden.


      Er funktioniert ähnlich wie Schwarzes Loch und ist auch für die meisten Anti-Decks unverzichtbar.
      Zudem lässt er keine Spezialbeschwörung zu, was auch den Gegner extrem einschränkt.


      Allerdings, muss er dank seiner schwachen Werte vor Angriffen des Gegners geschützt werden.



      [y]Cyber Drache[/y]


      Falls dein Gegner ein Monster kontrolliert und du keine Monster kontrollierst, kannst du diese Karte als Spezialbeschwörung (von deiner Hand) beschwören.

      2100 Angriffspunkte und ein Spezialbeschwörungseffekt. Sehr gute Antikarte, besonders gegen Maschinendecks.








      Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, werden alle Monster mit einer ATK von 1400 oder weniger, die als Normal- oder Spezialbeschwörung (ausgenommen Flipp-Beschwörung) beschworen werden, zerstört.



      Stabile Werte und ein sehr guter Controleffekt. Wird durch Bürde des Mächtigen verstärkt und eliminiert das Feld von alleine.





      Legendärer Jujitsu-Meister

      Ein Monster, das gegen diese Karte kämpft, wenn sie sich in Verteidigungsposition befindet, wird am Ende des Damage Steps oben auf das Deck seines Besitzers zurückgelegt.



      Im normalen Meta nicht zu gebrauchen, außer gegen Gladiator-Ungeheuer oder als zusätzliches Felsmonster im Rock-Anti.





      [y]Neo-Weltraum Grand Mole[/y]



      Falls diese Karte ein Monster deines Gegners angreift oder von einem Monster deines Gegners angegriffen wird,


      kannst du beide Monster am Beginn des Damage Steps auf die Hände ihrer Besitzer zurückgeben (ohne Schadensberechnung).



      Schwache Werte, dafür einen umso besseren Effekt, den man Runde für Runde einsetzten kann.








      Jedesmal, wenn diese Karte den Life Points deines Gegners Kampfschaden zufügt, kannst du bis zu 2 Monster vom Friedhof deines Gegners aus dem Spiel entfernen.


      Zusätzlich, solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, kann dein Gegner keine Karten in deinem oder seinem Friedhof aus dem Spiel entfernen.



      Der Friedhofscontroleffekt, entfernt nervige Monster aus dem Spiel, sobald er ein wenig Schaden zufügt.


      Dies ist besonders gegen Chaosvarianten sehr gut, um Karten wie [y]Chaos Hexer[/y], BLS, [y]Meister Hyperion[/y] und [y]Die Tore der Finsteren Welt[/y] zu blockieren.


      Außerdem verhindert er, dass dein Gegner irgendwelche Karten in Friedhöfen aus dem Spiel entfernt.




      [y]Verbanner des Strahlens[/y]



      Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, wird jede Karte, die auf den Friedhof gelegt werden soll, stattdessen aus dem Spiel entfernt.



      Diese Karte ist besonders in Macro-Decks sehr beliebt. Ansonsten blockiert sie wie viele andere Karten den Friedhof.









      Indem du diese Karte von deiner Hand auf den Friedhof abwirfst, entferne 1 Karte aus dem Friedhof deines Gegners aus dem Spiel. Dieser Effekt kann während der Spielzüge beider Spieler aktiviert werden.



      Ein klassisches Friedhofsremoval.




      [y]Effektverschleierin[/y]




      Während der Main Phase deines Gegners kannst du diese Karte von deiner Hand auf den Friedhof legen, um 1 offenes Effektmonster zu wählen, das dein Gegner kontrolliert.
      Annulliere bis zur End Phase die Effekte des gewählten Monsters.



      Sie annulliert gegnerische Monstereffekte und ist im heutigen Meta eine oftmals sehr gefragte Karte.





      [y]Drache des Lichts und der Finsternis[/y]




      Diese Karte kann nicht als Spezialbeschwörung beschworen werden. Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, wird ihre Eigenschaft zusätzlich als FINSTERNIS behandelt.


      Wenn eine Zauber- oder Fallenkarte oder der Effekt eines Effektmonsters aktiviert wird, wird die Aktivierung annulliert und diese Karte verliert 500 ATK und DEF.


      Wenn diese Karte zerstört und auf den Friedhof gelegt wird, wähle 1 Monster in deinem Friedhof.


      Zerstöre dann alle Karten, die du kontrollierst, und beschwöre das Monster als Spezialbeschwörung.



      Annulliert einfach alles, braucht aber auch zwei Opfer. Vor allem im Monarchendeck, sollte er dank [y]Seelentausch[/y] und [y]Baumfrosch[/y] sehr einfach zu rufen sein.





      [y]Einbildungsunterweltler[/y]




      Diese Karte kann nicht als Spezialbeschwörung beschworen werden. Solange diese Karte auf dem Spielfeld liegt, können beide Spieler keine Monster als Spezialbeschwörung beschwören.



      Spricht wohl für sich selbst. Auch er funktioniert in Monarchenbuilds sehr gut und wird je nachdem, als Main- oder Sidedeckkarte gespielt.






      Kein Spieler kann Monster als Spezialbeschwörung beschwören. Wenn ein anderes Monster als Normalbeschwörung auf eine beliebige Spielfeldseite beschworen wird, zerstöre diese Karte.



      Finde ich eigentlich nicht wirklich gut. Eine Normalsummon kann schnell mal erfolgen und auch dank den mittelmäßigen Werten, kann die Fee mit anderen Monstern nicht mithalten.









      Wenn ein Monster der Stufe 5 oder höher als Spezialbeschwörung beschworen wird: Biete diese offene Karte auf dem Spielfeld als Tribut an; zerstöre das Monster der Stufe 5 oder höher.



      Eine Mischung aus Schädelsuchender Ritter und [y]Stahlschar-Schabe[/y]. In bestimmten Builds sicher ein Versuch wert.




      [y]Stahlschar-Schabe[/y]

      Wenn ein Monster der Stufe 5 oder höher als Spezialbeschwörung beschworen würde: Du kannst 1 Xyz-Material von dieser Karte abhängen; annulliere die spezialbeschwörung und zerstöre es.



      Das erste Xyz-Monster mit Antimonsterbeschwörungseffekt. Kann mit [y]Reiner Kreuzritter[/y] verglichen werden, jedoch hat die Schabe mehr ATK und auch einen optionalen Effekt.






      [y]Truppen im Exil[/y]



      Biete diese Karte offen als Tribut an, um 1 Monster auf dem Spielfeld zu zerstören.



      Eine sehr alte Antikarte, die früher und auch noch heute gerne in Warriortooldecks gespielt wird. Jedoch wurde sie von vielen anderen Karten deutlich verdrängt.





      [y]Explodierdrache[/y]




      Wenn diese Karte durch Kampf zerstört und auf dem Friedhof gelegt wird, zerstöre das Monster, das es zerstört hat.


      Solange diese Karte angreift, wird Kampfschaden, den ein Spieler aus einem Kampf mit dieser Karte erhält, zu 0.

      Eine 1zu1-Austauschkarte die sehr gerne in Drachendecks gespielt wird. Wurde ebenfalls von vielen Karten schon ersetzt.



      [y]Reflektor-Lump[/y]




      Wenn sich diese Karte in Angriffsposition befindet und von einem Monster auf der Spielfeldseite deines Gegners angegriffen wird, füge den Life Points deines Gegners Schaden in Höhe der ATK des angreifenden Monsters zu.
      Anschließend, nach der Schadensberechnung, zerstöre diese Karte.



      Eine ebenfalls früher sehr häufig gespielte Antikarte. Voraussichtlich nur, wegen den mindestens 1700 Schadenspunkten, die der Gegner durch einen Angriff einstecken musste.


      Besonders im Lategame ziemlich spassig oder einfach nur zum stallen.


      Beste Kombinationen erreicht man mit Verbotener Kelch, weil der Gegner zuerst den Schaden kassiert und Lump nicht durch seinen eigenen Effekt vernichtet wird (Sollte er den Angriff überleben).



      [y]D.D. Krieger[/y]




      Wenn diese Karte gegen ein Monster kämpft, entferne dieses Monster und diese Karte nach der Schadensberechnung aus dem Spiel.



      Das Gegenstück der Kriegerlady, das sich eigentlich im Meta kaum gehalten hat. Grund dafür, ist der nicht optionale Removeeffekt.




      [y]D.D. Angreifer[/y]



      Wenn diese Karte als Ergebnis mit einem Monster deines Gegners zerstört wird, entferne sowohl dieses als auch das Monster deines Gegners, das dieses Monster zerstört hat, aus dem Spiel.



      Die 3te D.D.-Karte. Genau wie D.D. Krieger, hat auch sie ihre Schwächen. Sie kommt nicht über Stall-Monster wie [y]Marshmallon[/y] drüber und muss im Kampf zerstört werden.



      Trotz der passablen Angriffspunkte, ist auch hier die Lady die bessere Wahl.



      Die Zauberkarten


      Spoiler anzeigen






      [y]Aufschlagen[/y], [y]Spalt[/y], [y]Hammerschuss[/y], [y]Seelennehmer[/y]



      Typische 1zu1-Austauschkarten die gegnerische Monster loswerden.





      [y]Verbotener Kelch[/y]



      Ein offenes Monster auf dem Spielfeld erhält 400 ATK, aber sein Effekt wird bis zur End Phase annulliert.



      Gegen jegliche Art von Monstereffekten. Sowohl im Skilldrain-Deck, als auch gegen das gegnerische Deck zu gebrauchen.





      [y]Verbotene Lanze[/y]



      Wähle 1 offenes Monster auf dem Spielfeld. Bis zur End Phase verliert es 800 ATK, bleibt aber von den Effekten anderer Zauber-/Fallenkarten unberührt.



      Um sein eigenes Monster zu schützen oder das gegnerische Monster zu schwächen.





      [y]Schrumpfen[/y], [y]Buch des Mondes[/y], [y]Feindkontrolle[/y]



      Typische 1zu1-Austauschkarten, die entweder die Werte verändern oder gegnerische Monster in die Defensive zwingen.






      [y]Mystischer Raum-Taifun[/y], [y]Twister[/y], [y]Adliger der Vernichtung[/y]



      Typische 1zu1 Austauschkarten, die Zauber- und Fallenkarten des Gegners loswerden.









      Zeige die obersten 3 Karten deines Decks vor, füge 1 von ihnen deiner Hand hinzu und mische dann die restlichen in dein Deck zurück. Du kannst nur 1 "Topf der Gegensätzlichkeit" pro Spielzug aktivieren.


      Du kannst in dem Spielzug, in dem du diese Karte aktivierst, keine Monster als Spezialbeschwörung beschwören.



      Bietet Konstanz und ist in so ziemlich allen Antis unverzichtbar.





      [y]Dimensionsriss[/y]



      Jedes Monster, das auf den Friedhof gelegt wird, wird stattdessen verbannt.



      [y]Verbanner des Strahlens[/y] in Zauberkartenform. Allerdings entfernt er nur Monster.





      Die Fallenkarten


      Spoiler anzeigen




      Kräfte rauben (Skill Drain)



      Zahle 1000 Life Points. Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, werden die Effekte aller offenen Effektmonster auf dem Spielfeld annulliert.



      Annulliert alle Monstereffekte und ist im Tech Genus- Skilldrain, sowie in sämtlichen Decks rund um Niederträchtige und Beatsticks mit vielen Angriffspunkten, aber negativen Effekten gut zu gebrauchen.





      [y]Makrokosmos[/y]


      Wenn diese Karte aufgelöst wird: Du kannst 1 "Helios - Die ursprüngliche Sonne" als Spezialbeschwörung von deiner Hand oder deinem Deck beschwören.


      Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, wird jede Karte, die auf den Friedhof gelegt wird, stattdessen verbannt.

      [y]Verbanner des Strahlens[/y] in Fallenkartenform.




      [y]Bodenlose Fallgrube[/y], [y]Kettenverschwinden[/y], [y]Tiefe, dunkle Fallgrube[/y], Zwangsevakuierungsgerät, Dimensionsgefängnis



      Sehr nützliche Karten um gegnerische Monster loszuwerden.






      [y]Feierliches Urteil[/y], [y]Ernste Warnung[/y], [y]Schwarzes Horn des Himmels[/y]



      Ebenfalls gute Monsterremoval, aber oftmals mit Kosten verbunden.





      [y]Finstere Bestechung[/y], [y]Sieben Werkzeuge des Banditen[/y], [y]Magischer Abfluss[/y]

      Die Zauber- und Fallenkartenannullierer.






      Unterdrückungsherrschaft oder [y]Royal Prison[/y]



      Fallenkarten, die Spezialbeschwöungen verhindern. Erstere ist leider verboten.






      Straße zum Sternenlicht oder [y]Die große Revolution ist vorbei[/y]



      Annullieren Zerstörungseffekte des Gegners.






      Königlicher Erlass

      Solange diese Karte offen auf dem Spielfeld liegt, annuliere den Effekt von allen Fallenkarten, außer dieser Karte auf dem Spielfeld.


      Gegen Fallenlastige Decks ein wahrer Segen.





      Decklisten



      Rock-Stun von Funkie

      Spoiler anzeigen




      3x Festungswächter
      3x Legendärer Jujitsu-Meister
      3x Wächter von Koa'ki Meiru
      2x Mauer von Koa'ki Meiru
      2x Fossiler Pachycephalosaurier
      2x Riesenratte
      1x Schwarzflügel - Gale der Wirbelwind
      1x Neo-Weltraum Grand Mole
      1x Effektverschleierin
      1x Verwandlungskrug
      1x Dummy-Golem
      1x Sangan

      3x Feindkontrolle
      3x Schrumpfen
      2x Aufschlagen
      2x Mystischer Raum-Taifun
      1x Buch des Mondes
      1x Topf der Gegensätzlichkeit
      1x Topf der Trägheit
      1x Verräterische Schwerter
      1x Schwarzes Loch
      1x Wiedergeburt

      3x Königlicher Erlass


      Extra-Deck:

      1x Nebelraupe
      1x Rotdrachen-Erzunterweltler
      1x Schrottdrache
      1x Schwarz Geflügelter Drache
      1x Kolossaler Kämpfer
      1x Gedankenherrscher-Erzunterweltler
      1x Sternenstaubdrache
      1x Schwarzflügel-Rüstungsmeister
      1x Schwarzer Rosendrache
      1x Goyowächter
      1x Brionac, Drache der Eisbarriere
      1x Magischer Android
      1x Verbündeter der Gerechtigkeit - Catastor
      1x Waffe aus der Waffenkammer
      1x Chimeratech Festungsdrache



      Die Strategie des Decks ist am Anfang recht defensiv ausgerichtet. Angriffe des Gegners enden in der starken Verteidigung deiner Monster, wobei der Legendäre Jujitsu Meister das gegnerische Monster wieder auf das Deck legt und ihn somit verlangsamt. Auch die Riesenratte hilft mir gut weiter, da sie fast alle wichtigen Monster meines Decks suchen kann: Grand Mole entsorgt große Brocken ohne viel Aufwand, eine weitere Ratte bremst den gegnerischen Rush aus. Und auch fossiler Pachcephalosaurier lässt sich so aus den Deck suchen und verhindert ab diesem Zeitpunkt sämtliche Spezialbeschwörungen!

      Apropos verhindern: Das Deck setzt ebenfalls darauf, möglichst viele Möglichkeiten meiner Gegner einzuschränken. Königlicher Erlass legt sämtliche Fallen lahm und die beiden Koa'Ki Meirus negieren bei Bedarf Zauberkarten (Mauer) und Monstereffekte (Wächter). Gerade im Zusammenspiel mit Grand Mole kann hier schnell ein tödlicher Lock entstehen, da dieser als Felsmonster gleich noch die Erhaltungskosten darstellt (vorzeigen eines Monsters vom Typ Fels) und immer wieder ein Monster entsorgt , wobei er auf die Hand zurückkehrt. Das ist auch der Grund für die vielen Felsmonster im Deck (insgesamt: 13): Jujitsu-Meister, Grand Mole, Verwandlungskrug, Fossiler Pachycephalosaurier, Dummy-Golem und die beiden Koa'ki Meirus (Mauer und Wächter) halten Mauer und Wächter auf dem Feld und sind selbst sehr spielstark.

      Der Clou in dem Deck ist aber der Festungswächter: Er macht aus jedem Monster im Deck eine starke Mauer, die selbst Synchro-Angriffe überlebt. Der Jujitsu-Meister wird mit 3.300 DEF fast unüberwindlich, Dummy-Golem wird plötzlich zum Kreaturentausch in der Battle Phase, der Pachy überlebt alles mit maximal 2.800 ATK und Verwandlungskrug kann die Wächter auf der Hand noch perfekt verwerten, um mit mind. 2.100 DEF auf dem Feld zu verweilen. Selbst ein überraschendes Duellende bei nur noch wenigen Lebenspunkten ist möglich, weil praktisch niemand mit dem Wächter rechnet - und dann plötzlich nach 2 Ernsten Warnungen und einem Feierlichen Urteil in eine völlig überraschende Wand rennt.

      Sollte allerdings mal der Wächter fehlen, können Feindkontrolle, Buch des Mondes und Schrumpfen in maximaler Ausführung viele Angriffe abwehren, Synchronisationen verhindern oder gegnerische Monster übernehmen, um mit ihnen das Spiel zu beenden. Mit Buch des Mondes (egal ob vom Spieler selbst oder dem Gegner) kann man seine Monster auch in die Ausgangsposition für die Festungswächter bringen und so das Spiel kippen. Die beiden Töpfe sorgen für Geschwindigkeit und holen verbrauchte Monster wieder ins Deck zurück, was gerade bei Effektverschleierin, Festungswächter oder Grand Mole spielentscheidend sein kann. Schwarzes Loch ist ein Retter im Notfall und die Wiedergeburt ein Gamebreaker, der fast alles wiederbeleben kann.


      Das Side-Deck besteht zu einem großen Teil aus einem kleinen Strategiewechsel: Ich boarde eine kleine Elementarhelden-Engine hinein und ergänze diese durch Superpolymerisation! Damit habe ich gleich mehrere Vorteile: Wildheart ist gegen Fallen immun, da viele Decks den Königlichen Erlass über das Sideboard schnell loswerden wollen. Stratos fungiert als zusätzlicher Sucher und Superpolymerisation kann ganze Strategien durchkreuzen: Da man sie nicht annullieren kann, ist sie praktisch nicht aufzuhalten! Zudem kann man gegnerische Monster als Fusionsbestandteil verwenden, was gleich 3 Fusionen auf den Plan ruft Elementarheld Gaia (Erde-Monster + E-Held), Absolute Zero ("Held"-Monster + Wasser-Monster) sowie Drachenritter Draco-Equitaner (Krieger + "Drache"-Synchro)! Damit kann man vor allem gegen X-Saber (Gaia), Frosch-Monarch (Zero) oder beliebte Synchros wie Sternenstaubdrache, Schwarzer Rosendrache oder Schrottdrache (Draco-Equitaner) einiges ausrichten Den gegnerischen Schrottdrachen wegzusynchronisieren oder ein Naturia-Ungeheuer (welches die Superpolymerisation nicht negieren kann!!!) in Elementarheld Gaia zu verwandeln, ist wie eine besondere Form von Wiedergeburt und Aufschlagen in einem! (Für die 3 Fusionen gehen aus dem Extra-Deck meist Rotdrachen-Erzunterweltler, Schwarz Geflügelter Drache und Magischer Android ins Side-Deck)
      Der Rest des Side-Decks richtet sich gegen Problemfälle wie Schwarzflügel, Monarchen, Grabwächter, Samurai oder Decks, die das ganze Feld sprengen. Es ist aber noch nicht ganz ausgereift und daher immer wieder auf dem Prüfstand.

      1x Draco-Equitaner, Drachenritter
      1x Elemental Hero Absolute Zero
      1x Elementarheld Gaia
      1x Verstärkung für die Armee
      1x Elementarheld Stratos
      2x Elementarheld Wildheart
      2x Superpolymerisation
      2x Zombiewelt
      2x Gesegnetes Licht
      2x Kinetischer Soldat



      PACMAN-Anti von Twinmold1986

      Spoiler anzeigen




      Karten 41



      Monster 19
      3x Skarabäusschwarm
      2x Heuschreckenschwarm
      3x Des Lacooda
      2x Königstiger Wanghu
      3x Fossiler Pachycephalosaurier



      (Hier beliebige Antikarten/Engines einfügen, müssen nicht unbedingt Monster sein, Beispiel mit Watt)



      2x Wattgiraffe
      2x Wattkobra
      1x Wattfasan
      1x Wattfuchs



      Zauber 8


      3x Topf der Gegensätzlichkeit
      3x Friedensbote
      2x Schwerter des enthüllenden Lichts


      Fallen 14



      3x Finstere Bestechung
      2x Dimensionsgefängnis
      2x Teuflische Kette
      2x Ernste Warnung
      1x Feierliches Urteil
      1x Straße zum Sternenlicht
      1x Mauer des enthüllenden Lichts
      1x Spiegelkraft
      1x Göttlicher Zorn


      Strategie: Stallen, durch die Multiflipper jede Runde +1 pro Flipper machen, mit Wanghu/Pachy den Gegner aufhalten, mit Fallen alles absichern, Wattengine profitiert von einer solchen Pattsituation und produziert Chimäre um den Sack zuzumachen. Man kann stattdessen auch Rai Oh, Gale, Mole, Reaper und andere Späße spielen.






      Rabbit-Laggia von Elektro

      Spoiler anzeigen




      Monster 15:


      3x Hase
      3x saber
      3x kaba
      3x raioh
      3x kycoo



      Spells 4:


      3x pot
      1x book



      Traps 22:



      2x drastic drop off
      2x solemn warning
      1x solemn judgement
      2x bth
      3x prison
      3x macro
      3x black horn
      3x bribe
      1x dust shoot



      Strategie: Auch hier relativ klar. Rabbit aufrufen, Laggia und Dolkka rufen und die Möglichkeiten des Gegners einschränken.








      Meta-Beat von Endymion

      Spoiler anzeigen






      Monster (19):

      3x Card Car D
      3x Donnerkönig Rai-Oh
      3x Fremdenführerin aus der Unterwelt
      3x Maxx "C"
      2x Effektverschleierin
      2x Fossiler Pachycephalosaurier
      2x Königstiger Wanghu
      1x Sangan


      Zauberkarten (9):

      3x Mystischer Raum-Taifun
      3x Topf der Gegensätzlichkeit
      1x Buch des Mondes
      1x Schwarzes Loch
      1x Schwerer Sturm


      Fallenkarten (12):

      2x Bodenlose Fallgrube
      2x Dimensionsgefängnis
      2x Ernste Warnung
      2x Sichere Zone
      2x Reißender Tribut
      1x Feierliches Urteil
      1x Spiegelkraft


      Siddeck (15):

      1x Schlüsselkeule
      2x Cyberdrache
      1x Effektverschleierin
      2x Schneemannfresser
      2x Dimensionsriss
      2x Kettenverschwinden
      2x Königlicher Erlass
      2x Teuflische Kette
      1x Finstere Bestechung


      Extradeck (15):

      1x Sternenstaubdrache
      1x Schwarzer Rosendrache
      1x Brionac, Drache der Eisbarriere
      1x Verbündeter der Gerechtigkeit Catastor
      1x Waffe aus der Waffenkammer

      1x Chimeratech Festungsdrache

      1x Daigusto Emeral
      1x Maestroke the Symphony Djinn
      1x Number 39: Utopia
      1x Number 50: Black Corn
      1x Aufzieh-Zenmei-Minen
      1x Leviair, der Meeresdrache
      1x Number 30: Acid Golem of Destruction
      1x Gachi Gachi Gantetsu
      1x Daigusto Phönix










      Anti-Chaos von jaemyalliassora2

      Spoiler anzeigen




      Monster:25
      3 schädelsuchenderritter
      3 Thunder King rai-oh
      3 Tour Guide
      3 Ryko
      3 geistersensenmann
      3 Chaos Hexer
      3 Maxx C
      2 Dimensionalchemist
      1 Black luster soldier
      1 sangan

      Zauberkarten: 9
      3 MST
      2 Verbotene lanze
      1 Hole
      1 Reborn
      1 Heavy
      1 verlockung

      Fallen: 8
      2 Bodenlose
      2 Warning
      2 Tribut
      1 Judgment
      1 Mirror

      extra deck:
      2 leviair
      2 leviathan drache
      2 utopia
      2 zenmaines
      1 roach
      1 brionac
      1 catastor
      (wenn die neue karten rauskommen dann noch black corn, acid golem und ten tempo djinn)

      side deck:
      3 D.D. crow
      3 arcane macht 0 der narr
      3 cyber drache
      2 effect veiler
      2 road
      1 stardust
      1 chimeratech-festungsdrache

      stradegie:

      anders als auf feldkontrolle zu spielen soll man die aktion des gegners erschweren. hierbei spielt doom die wichtigste hauptrolle.
      wie oft verliert man im duell da der gegner das richtige monster zieht zum richtigen moment.
      doom annuliert alles ob es der effekt von rabbit, rat, zenmaines, tour guide und und und. das bedeutet jeder will versuchen diese karte wegzukriegen
      wobei man meist ein Maxx C abwirft. veiler wird schwer da er ja nur abgeworfen kann in der main phase von mir und ich meist mein monster als letzens spiele (aus diesem grund)
      somit gibt der gegner eine karte weg der ohne probleme ein + von zwei oder drei macht, nur um diesen doom weg zu kriegen.
      hinzu kommt das man immer eine rückversicherung hat.
      beispiel bodenlose und tribut hindert daran das laggia durch rabbit´s effekt beschworen werden kann.
      auch so geht mal ein carrier baden oder doch der Hunter der aufs feld kommt.
      der hundertfüßler geht dadurch auch weg. Mit TT fegt man alles weg so kann auch mal ein OTK nach hinten los gehen.
      warning und judgment retten einen noch mehr und mirror kann auch retten werden.

      aber weiter zu den monstern.
      thunder king + doom auf den feld kann einen das genick brechen. da der erste effekt von thunder king permament ist wird der auch nicht von doom annuliert. und wenn was spezial kommt opfert man meist thunder king da das monster ein effekt hat was einen mehr als schaden kann. darauf folgt dann wieder Doom und schmeißt sich vor das monster.
      so werden auch JD, REDMD oder laggia sich zweimal üüberlegen den effekt zu spielen.
      ryko schickt nervige karten in den grave so wird wieder ein laggia komplett kaputt gemacht und fühlt mein grave für die drei chaos hexer und BLS.
      spirirt reaper ist gegen rabbit sehr wirkungsvoll und nervt schon im ersten duell des match mein gegnerischen mitspieler und kann dann zusehen wie ich dann sein feld auseinander nehme.
      maxx c ist gegen WU eine rettende hand und sorgt dafür das der handklau loop nicht funktioniert.
      tour guide lässt mich meine exceed monster ranges 3 spielen und macht so noch mehr deck ausdünnung für die richtigen karten.
      dimensionalchemist kann gut da sein meine entfernte karten wieder auf die hand zu holen. zu kann man für chaos hexer mal ein BLS entfernen und durch dimensionalchemist ihn wieder auf die hand holen.
      so wird auch das unkrontoliert millen von ryko unterbunden.
      sangan holt mir je nach situation die passende karte.
      spirit für rabbit
      maxx c für WU
      tour guide für offensive
      dimensionalchemist für wiederverwerten
      und ryko für das füllen das grave.

      zu den zaubern:
      MST und heavy entsorgen karten wie warning, judgment, kette, TT oder road
      hole entsorgt karten und durch reborn wieder holbar. selbst ein BLS kann dadurch wieder gerufen werden falls er mal in vom feld ins grave wandert.
      lanze retten monster von fallen oder zaubern und so wird auch mal ein BLS immum gegen falleneffekte oder zauber effekten
      auserdem kann man lanze nehmen um das gegnerische monster zu schwächen.
      verlockung bringt speed in das ganze

      das extra deck ist sehr wichtig
      besonders leviair liebe ich da man so ein entfernten thounder king wieder aufs feld bringen kann
      oder doch ein staller wieder belebt.
      leviathan drache, utopia und acid golem gehen offensiv ran
      zenmaines ist eine schutz karte
      black corn ist da um nervige karten wie zenmaines zu entsorgen
      ten tempo djinn kann eine xyz material eines monsters klauen und macht 500 + das permament ist
      roach gegen Lightsworn oder Dark world
      da ich noch platz im extra hatte habe ich brio genommen da er nervig werden kann. einfach mal durch reborn oder leviair ein empfänger monster des gegners nehmen und synchroniesieren
      catastor kann man mit veiler rufen.

      nun zum side deck:

      das main deck hat spuren drinne um die momentane drei meta decks zu bremsen.
      hier im side befinden sich karten um gezielt das richtige deck auszuschalten
      D.D. Crow für friedhofsspielende decks also inzektor, WU, zombie, LIghtsworn, DW also viele decks die in meta 1 oder zwei sind
      effect veiler gleiches spiel inzektor, WU, etc.
      arcane macht 0 der narr ist ein staller für rabbit kann gezielt werden ohne das er gleich drauf geht und hat kein effekt (perfekt gegen dolkka)
      cyber drache um staller oder ryko zu ersetzen weil sie nicht egbraucht werden.
      road für zerstörung decks wie gladis oder Lightsworn
      stardust kommt mit road rein
      und festungsdrache für machinas, karuki oder zenmaines decks.

      dieses deck hat bislang positive bilanz aus duellen mit rabbits und co bezogen.

      wo viele decks verlieren und kaum schaden anrichten vernichtet dieses deck rabbit decks zwar nicht spielend aber kann es schafen






      Malefic-Gear-Anti von schlimmsteralbtraum

      Spoiler anzeigen




      Monster
      3x Malefic Cyber-End Dragon
      3x Thunder King Rai-Oh
      3x Beast King Barbaros
      2x Gravekeepers Commandant
      2x Maxx ''C''
      2x Ancient Gear Gadjiltron Dragon



      Zauber:
      3x Geartown
      3x Terraforming
      2x Necrovalley
      2x Pot of Duality
      2x Mystical Space Typhoon
      1x Heavy Storm
      1x Dark Hole
      1x Book of Moon
      1x Forbidden Lance



      Fallen:
      3x Skill Drain
      3x Dark Bribe
      2x Safe Zone
      1x Solemn Judgment



      Extra:
      3x Cyber-End Dragon
      Staples, irgendwas



      Strategie:
      Dieses Deck spielt auf Konstanz. Es ist langsam, deshalb vermutlich nicht mehr ganz Turnier tauglich, dementsprechend muss man ein paar Elemente einbauen, die das erledigen. Beispielsweise Maxx ''C'', er ist (mal weit aus dem Fenster gelehnt) eine der meist gefürchtetsten Karten derzeit, und blockt den Gegner wenn Skill Drain liegt, weitere Specials zu machen, denn wenn er Maxx ignoriert, ziehen wir nach und evtl. ein weiteres Skill Drain. Man hat bei diesem Deck die Möglichkeit sich gleich zu Anfang ein recht nettes Feld aufzubauen, oder man sammelt, und haut im späten Spiel nochmal einiges raus.






      Merlin Schumacher (Anti-Meta, Top 16) YCS Brighton Dezember 2011

      Spoiler anzeigen




      Monsters: 15



      2 Banisher of the Radiance
      2 Kycoo the Ghost Destroyer
      3 Thunder King Rai-Oh
      3 Fossil Dyna Pachycephalo
      2 Breaker the Magical Warrior
      1 Spirit Reaper
      1 Neo-Spacian Grand Mole
      1 Blackwing - Gale the Whirlwind



      Spells: 11
      3 Pot of Duality
      2 Shrink
      2 Smashing Ground
      2 Shard of Greed
      1 Book of Moon
      1 Dark Hole



      Traps: 15
      2 Solemn Warning
      3 Dimensional Prison
      2 Safe Zone
      1 Compulsory Evacuation Device
      1 Solemn Judgment
      1 Dark Bribe
      1 Mirror Force
      1 Bottomless Trap Hole
      1 Trap Dustshoot
      1 Starlight Road
      1 Vanity's Emptiness



      Extra Deck: 15
      1 Number 17: Leviathan Dragon
      1 Leviair the Sea Dragon
      1 Wind-Up Zenmaines
      1 Number 39: Utopia
      1 Steelswarm Roach
      1 Iron Chain Dragon
      1 Orient Dragon
      1 Brionac, Dragon of the Ice Barrier
      1 Black Rose Dragon
      1 Arcanite Magician
      1 Blackwing Armor Master
      1 Chimeratech Fortress Dragon
      1 Scrap Dragon
      1 Stardust Dragon
      1 Trishula, Dragon of the Ice Barrier



      Side Deck: 15
      1 Black Horn of Heaven
      2 Lava Golem
      1 Effect Veiler
      3 Dimensional Fissure
      1 Vanity's Emptiness
      2 Doomcaliber Knight
      2 Cyber Dragon
      1 Leeching the Light
      2 Spirit Reaper





      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread

      Dieser Beitrag wurde bereits 41 mal editiert, zuletzt von Spunky ()

      huij erster, danke für den anti thread und finde ihn besser auch ganz schön und besonder gut finde cih die übersichtlichkeit.

      ich hätte evtl noch gerne ine auftsellung welches decks des meta zZ vorne sind und welche der gennanten antis dagegen am besten sind atm


      edit/ finde soul taker fehlt noch bei den 1-1 removels



      Erfolge 2013:
      YCS Bochum Top 16 Prophecy (1 nach Swiss)
      SOC Hamburg Top 8 Prophecy
      EM Frankfurt 8:3 Vorrunde Prophecy
      SCS4 5:2 Vorrunde X-Saber
      WCQ Witzenhausen 4:1 Ghostrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von neXt90 ()

      Da fehlen Würmer und TG in der Liste, welche beide stark sind, vor allem Würmer wegen ihren ganzen ankettbaren Fallen

      PS: Kycoo blockt auch Karten wie Hyperion, Tore der Finsteren Welt, BLS, Chaos Sorcerer etc, durch seinen Effekt, dass der Gegner nichts entfernen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fasa123 ()

      Soweit ist der neue Anti-Strategiethread offen. :bier:

      @next: Ich muss nicht jede Karte reingeben, weil an Antikarten gibt es ja viel zu viel. Da könnt ich schon 2 Threads machen :D . Es reicht, wenn die Spieler wissen, welche Beispielkarten gespielt werden usw. Könnte jetzt natürlich noch Seelennehmer reingeben, wollte aber eher bei meiner 3 Karten-Veranschaulichung bleiben. Aber mal sehen. Wenn du es wünscht, dann kann ich sie natürlich noch einfügen. Werd ich dann bei Gelegenheit tun. ;)

      @fasa: Wurm hab ich hinzugefügt. T.G. wurde bei Skill Drain erwähnt, weil es in diesem Meta damit halt am besten funktioniert. Alles weitere, steht ja im T.G. Thread (Sollte es noch einen geben). BLS und Chaoshexer hab ich doch erwähnt. Ist doch klar, das er mehrere Karten blockt. Der Spieler soll einfach sehen: Aha. Kein Removeeffekt. Dann funzt ja die und die und die Karte auch nicht. Die Liste ist unendlich lang. Kann ja keine 15.000 Karten als Beispiel reingeben, denn die Spieler sollen auch teilweise von selbst draufkommen. Aber sonst schau ich das ich Hyperion und Tore auch irgendwie erwähnen kann.

      Morgen bzw. heute Nachmittag werde ich die Links überprüfen (weiß selber das einige nicht funktionieren. Wird aber behoben.), nach Decklisten Ausschau halten und sonstige Fehler korrigieren. Sorry wegen einiger Zeilenabstände, aber das macht etcg immer automatisch, sobald ich etwas zu ändern versuche. Vielleicht weiß ja einer, was es damit auf sich hat.

      Danke nochmals an Funkie und DevilsHellfire für die hilfreichen Tipps.

      Und jetzt geh ich schlafen. Bin fertig. :D

      Bis dahin, viel Spass beim posten.

      MFG Spunky ;)
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Spunky ()

      @Kümmel: Danke für die Kritik.

      Ja ich weiß. Zwangsevakuierungsgerät fehlt auch noch.
      Stimmt das mit Staubtornado, aber wo hätte ich den sonst dazu tun sollen? Könnte stattdessen auch Twister schreiben. Dann fehlt Staubi halt als Beispiel, aber den dürften eh 99% der User sowieso kennen. ;)

      Hab jetzt mal Zwangsevakuierungsgerät und Dimensionsgefängnis drinnen. Staubtornado durch Twister mal ersetzt (Staub ist zwar besser, aber ich wüsste echt nicht wo ich den sonst reinpacken sollte bei den Fallen). Text von Reflektorlump hab ich auch verändert, weil das er durch ein Removal besiegt werden kann ist Schwachsinn. Das trifft für jedes Monster zu. Dafür halt die Verbotener Kelchkombi rein und sonst eben noch nice zum stallen. Und Licht halt für Chaosdecks, falls wer ne Chaos-Antivarinate spielen will. Ist halt ziemlich lustig, wenn der Gegner kaum noch LP übrig hat bzw. gegen irgendwelche angriffsscheuen Gegner die keine LP verlieren wollen. *Nostalgie*

      Will halt versuchen paar alte Karten wieder zum Leben zu erwecken, weil die meisten neuen können einfach nicht mehr so richtig mithalten (Reiner Kreuzritter ist noch die bessere, aber die neue Licht-Fee kann mal gar nix).

      2 Sachen:

      1. Der Link zu Sandmann von Koa´ki Meiru funktioniert nicht. Wenn ich das mit dem y mache, kommt man zur Kartensuche und wenn ich den Link von der Kartensuche kopiere und den Namen ändere, dann kann man den Link nicht anklicken. Ka was man dagegen tun muss. Alle anderen Karten gehen jetzt. Bei einigen, musste ich direkt auf die Kartensuchmaschine greifen, weil der Link trotz richtigem Namen, nur auf die Kartensuche hinweist.

      2. Mein Körper als Schutzschild und Staubtornado sind draußen. Ich weiß nicht wo ich sie reintun soll, weil der Tornado zu den Zaubern wie MST passt und MBAAS zu Straße zum Sternenlicht (also Falle). Drum ist das ein wenig verwirrend. Könnte ja hinschreiben, dass beide hier ne Ausnahme bilden.

      3. Decklisten brauche ich bitte. Ich bin kein 100&iger Fachexperte von den Top Antis dieser Welt. Das ist meine kleine Schwäche. Falls jemand etwas weiß usw. - Bitte ne PN! Ansonsten werd ich mal Funkies Rock-Stun reingeben.

      Das wars. Jetzt kann offiziell diskutiert werden, aber Decklisten fehlen halt nach wie vor noch ein paar.

      MFG Spunky
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Spunky ()

      @Quallenpower: Nächstes Mal bitte per PN, weil die Bilder füllen nur den Thread unnötig aus.

      Werde mal schauen, das ich die Decks irgendwie reinbringe (wobei das Laggiadeck sicher die wenigstens bauen werden, denn allein mit Tourguides kosten neben den Rabbits schon ein halbes Vermögen.)

      Ich werd mal die Decks reinstellen und dann frag ich Funkie oder wen, ob sie die Bilder entfernen können. Sieht irgendwie arg aus, wenn das auf der Startseite steht. Deine Decks sind ja nach wie vor dann im Startpost. ;)

      Oder du löscht sie selber raus, wenn ich fertig bin. Geht auch.

      Danke trotzdem.
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spunky ()

      Gut. Noch irgendwer mit irgendwelchen Siegerdecks usw.? Dann könnten sich andere User noch bisschen orientieren. :D
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread
      Könntest du auch die Liste meines PACMAN bzw. Flipflop Antis gebrauchen?
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      @Twinmold: Klar. Schick mir einfach ne PN. Die Spieler können sich dann je nach Lust und Laune eines der verschiedenes Antis aussuchen und es mal gegen Metadecks testen. Hätte ja selber eine gute Liste, aber ohne Armored Bee, kann ich die nicht reinstellen (außer ich mach ne Extra Sektion für OCG auf). :)

      Ich mach ja dann auch ne eigene Liste für amtierende Antideckarten aus Japan auf, nur fehlen mir diese irgendwie. :D
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread
      Jetzt hat's endlich auch mit dem Anti-Thread geklappt... Meine Meinung kennst du: Der Thread ist überschtlich und informativ - wirklich gut gelungen. :D

      PS: Der Link zum Sandmann funktioniert mit den y-Tags... [y]Sandmann von Koa'ki Meiru[/y]. Das Apostroph musst du in diesem Fall mit der #-Taste + [Shift] machen ([y*]Sandmann von Koa'ki Meiru[/y*] ohne *). Das klappt auch mit allen anderen Koa'ki Meirus. ;)

      @Quallenpower: Wenn du einen Post von dir nicht mehr hier sehen willst, dann melde ihn einfach per Melden-Button und schreib es dazu... Den Inhalt zu löschen und "Da war mal was" zu schreiben sieht immer wie Spam aus. Ich hab ihn mal rausgenommen, bitte in Zukunft daran halten.


      Funkie
      Voting im Deck-Editor:

      Das Überraschungsdeck der YCS Bochum: Dimensional Volcanics


      :pfeilo: Unbekannte Abkürzungen von Karten? Hier gibt's Hilfe :D :pfeilw:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Funkie ()

      @Twinmold: So dein Deck ist drinnen. ;)

      @Funkie: Danke für den Tipp. Sandmann funktioniert jetzt. Danke auch fürs Lob. Wenn du deine Deckliste irgendwann mal änderst usw. sag mir bescheid. Ich ediere es dann um. :D
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread
      Hab hier mal ein hasen pure anti .
      also bis jetzt 9-1 [ Ich habe es im Network getestet! gg Saber, rabbit, dw und plant synchro!]
      läuft gut, stabil und der gegner kann sein game eigentlich knicken.
      Spoiler anzeigen

      Monster 15:
      3x Hase
      3x saber
      3x kaba
      3x raioh
      3x kycoo

      Spells 4:
      3x pot
      1x book

      Traps 22:
      2x drastic drop off
      2x solemn warning
      1x solemn judgement
      2x bth
      3x prison
      3x macro
      3x black horn
      3x bribe
      1x dust shoot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Elektro ()

      Hier is mal ein Stun-Dino-Anti

      Spoiler anzeigen

      1x Stratos
      3x antoher neos
      3x hydro
      3x guaiba
      3x rai oh
      2x doom
      2x evocator chevalier

      2x lance
      2x mircale fusion
      2x spark
      1x super poly
      2x pod
      2x mst
      1x hole
      1x reborn

      2x bth
      2x call
      2x prison
      2x warning
      1x slr
      1x force
      1x solemn

      extra die hleden fusionen und lv 4 exceeds und 1x SDD

      beonsdere anmerkung
      dank hydros kommt man auf zero, dank guaib/chevalier auf nova master und rai oh bald auf the shining

      auf dn leif es sehr gut, einizges lose gegen ein samurai das startzug shi en und beast raus geholt hat




      Erfolge 2013:
      YCS Bochum Top 16 Prophecy (1 nach Swiss)
      SOC Hamburg Top 8 Prophecy
      EM Frankfurt 8:3 Vorrunde Prophecy
      SCS4 5:2 Vorrunde X-Saber
      WCQ Witzenhausen 4:1 Ghostrick
      Okay die zwei werd ich mal reingeben und dann reicht es an Decklisten mal. (Werd ich morgen machen. Heute ist Geburtstagsfeier von der Freundin meines Vaters). Son paar japanische Decks wären cool. Mal sehen was in der YCS so toppt, dann kann ich das neueste Anti bzw. die neuesten Antis ja reingeben.

      MFG Spunky
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spunky ()

      Merlin hat mit Anti getoppt.
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      Hab ich im Startpost. Danke für den Hinweis. ;)
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread
      was mich an dem anti von merlin ueberrascht sind die 2 breaker wahrscheinlich damit er nicht noch weniger monster hat

      aber allgemein da sind 3x mst und storm erlaubt und trotzdem wird relativ viel backrow gespielt^^
      und warum haben die Judges Adrian nach dem Turnier geschlagen das war irgendwo hier im Thread

      Adrian wurde ziemlich frech, da haben wir ihm gehörig die Meinung gesagt, solange, bis der AHJ mit Schlagring auf ihn los ist und der HJ auf Adrian rumgesprungen ist. Hat er aber auch wirklich verdient.


      Suche jemanden zum testen! wer zeit und lust hat bitte melden per pn.
      Weitere Decklisten hinzugefügt.

      @iunderstandcards: Ja schon irgendwie seltsam. Aber das nicht mal Sturm drinnen ist, wundert mich doch sehr. Hatte er Angst das SLR aktiviert wird oder so? ?(

      Hab die YCS jetzt nicht so permanent verfolgt, aber vielleicht weißt du ja mehr. :D
      The guy who hates Yugioh:
      There is always a guy that says he hates this game and goes on about how bad it is but he is always there watching or playing.

      80% of the decks in this game are clones of other decks.

      Spendet euer Leben um furchtbare Bestien aus der Tiefe zu erwecken - Der Gishki-Strategiethread