TCG-Market : kann man ihm Vertrauen ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    TCG-Market : kann man ihm Vertrauen ?

    Hey Leute,
    Bin durch einige Forum-Member auf den TCGMarket gekommen, da ich und ein paar Freunde auf der suche nach einzelnen Karten sind.
    Als wir aber dann sahen das es manche Karten schon ab 5 Cent erhaltbar sind kam uns das ein wenig komisch vor. Deswegen wollte ich mich hier mal informieren, ob man der Seite wirklich trauen kann und einige hier schon Erfahrungen damit gemacht haben ( gut wie auch schlecht (z.B: Karte bezahlt aber Karte nicht gekommen ? ))

    Desweiteren würde mich interessieren wie das mit dem Versand wohl auf der Seite aussieht. Wenn ich zum Beispiel 10 Karten von 3 verschiedenen Händlern bestellen, wie wird das dann geregelt? Sendet man das Geld + veraandkosten an eine Adresse wo das Geld dann an die verschiedenen Verkäufer aufgeteilt wird oder muss man für jede karte eine eigene bezahlung an den jeweiligen Verkäufer tätigen ?

    Eine letzte Frage wäre noch wie das mit der Qualität der Karten aussieht. Sind die "Mint-Karten" wirklich ohne jeglichen Knick oder kam es bei euch auch schonmal vor, dass eine als Mint angegebene Karte eher in der Qualität einer Played Karte an ?

    Hoffe auf Antworten und Hilfe!

    mfG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jeaw ()

    Ich persönlich habe schon 2 negative Erfahrungen mit der Seite gemacht. (direkt bei meinen ersten beiden Einkäufen). Das war einmal mit REDMD als der 20-25 Euro ging. Ich habe mir den für 7 Euro von jemanden gekauft (der sehr viele positive hatte aber aus Spanien kam). Dann bekomme ich nur einen SR, obwohl UR Jump angegeben wurde. Nach hin und her hat der Typ mir nicht mehr geantwortet und TCG Market hat nichts mehr gemacht.

    Das anderemal waren Karten wieder aus anderen Sets und nicht 1. Auflage wie angegeben.. also wenn man nen paar Commons kaufen will lohnt es sich bei teuren Karten würde ich von dieser Seite abraten.

    mfg pitpad

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pitpad ()

    Jeaw schrieb:

    Als wir aber dann sahen das es manche Karten schon ab 5 Cent erhaltbar sind kam uns das ein wenig komisch vor. Deswegen wollte ich mich hier mal informieren, ob man der Seite wirklich trauen kann und einige hier schon Erfahrungen damit gemacht haben ( gut wie auch schlecht (z.B: Karte bezahlt aber Karte nicht gekommen ? ))

    Als Mitarbeiter bei tcgmarket.eu kann ich dir garantieren, dass die Seite absolut vertrauenswürdig ist.

    Das Prinzip ist ganz einfach. Durch das Treuhandsystem des tcgmarket, bezahlst du die Karten mithilfe eines Guthaben, dessen Verwendung ähnlich wie bei PayPal ist. Das Guthaben lädst du mit einer Überweisung bzw. PayPal-Zahlung auf und kannst dann dafür Karten bei den verschiedenen privaten Verkäufern bzw. gewerblichen Mitgliedern mit diesem Guthaben bezahlen. Sollte es Probleme geben, hilft dir Support weiter und findet immer eine Lösung, mit der du zufrieden bist.
    Falls du auf noch eine Nummer sicher gehen möchtest, kannst du auch jederzeit als Versandmethode den versicherten Versand wählen, dann erhält der Verkäufer erst das Guthaben auf sein Konto, sobald du die Ankunft der Bestellung bestätigt hast.

    Desweiteren würde mich interessieren wie das mit dem Versand wohl auf der Seite aussieht. Wenn ich zum Beispiel 10 Karten von 3 verschiedenen Händlern bestellen, wie wird das dann geregelt? Sendet man das Geld + veraandkosten an eine Adresse wo das Geld dann an die verschiedenen Verkäufer aufgeteilt wird oder muss man für jede karte eine eigene bezahlung an den jeweiligen Verkäufer tätigen ?

    Du musst zwar jede Kaufabwicklung selber tätigen, aber das geschieht, wie o.g. von deinem Guthaben und ist völlig unkompliziert und geht äußerst schnell. Das Geld, was du Überweist, geht halt immer direkt auf dein Mitgliedskonto.

    Eine letzte Frage wäre noch wie das mit der Qualität der Karten aussieht. Sind die "Mint-Karten" wirklich ohne jeglichen Knick oder kam es bei euch auch schonmal vor, dass eine als Mint angegebene Karte eher in der Qualität einer Played Karte an ?

    Eine Mint-Karte ist halt wie eine Karte, die frisch aus dem Booster kommt. In aller Regel stimmen die Zustände auch überein. Sollte es trotzdem mal zu Problemen kommen (die Privatverkäufer sind ja auch nur Menschen), kannst du den Verkäufer jederzeit anschreiben und im Notfall natürlich auch hier den Kontakt zum Supportdienst suchen. Die Kollegen helfen dir gern und unverbindlich. :)

    Grüße


    ~self~

    pitpad schrieb:

    Das anderemal waren Karten wieder aus anderen Sets und nicht 1. Auflage wie angegeben.. also wenn man nen paar Commons kaufen will lohnt es sich bei teuren Karten würde ich von dieser Seite abraten.

    Ähm, nein. Das ist genau wie bei ebay, es gibt gute und schlechtere Verkäufer, deswegen gibt es die Bewertungen. Und bei Verkäufern mit wenigen Bewertungen kauft man - wie bei ebay wieder - auch nicht gerne, da man nicht weiß wie sie die Karten verschicken. Und teure Karten? 7€ ist nicht teuer - meine Meinung. (Und es war etwas utopisch REDMD für 7€ zu kaufen - solche Schnäppchen gibt es bei tcgmarket normal nicht, da die Verkäufer immer den niedrigsten Preis sehen und diesen meist knapp unterbieten.)

    Ab 25€ ist Einschreiben (Einwurf) Pflicht und der Verkäufer bekommt erst nach Bestätigung das Geld, da kann man diesen noch vorher anschreiben wenn es Probleme gibt und dieser muss etwas machen, sonst gibt es eben nicht das Geld bzw. eine schlechte Bewertung. Und da kann man tcgmarket einschalten. Sie brauchen meist etwas wenn man sie nur per Mail kontaktiert, aber sie bieten den Telefonservice an um das zu beschleunigen.

    Ja, tcgmarket ist verdammt gut, besonders wenn es um Commons gibt, diese sind wirklich meist nur 5 ct wert. Man hat eigentlich alle verfügbar und es ist gut günstig und man muss nicht zu ebay rüber um Commons für 1€ kaufen. Und wie schon gesagt - über 25€ ist alles sowieso versichert und man ist durch tcgmarket als "Geldweitergeber" abgesichert. Dass Editionen oder Sprachen mal falsch angeben sind, kommt ,wenn überhaupt, meist bei Bestellungen von vielen Commons vor, da die Verkäufer manchmal 4000+ Karten eingestellt haben und beim Einstellen man sich leider auch mal verklicken kann - aber so etwas sieht man meist in den Bewertungen der Verkäufer. Ein guter Verkäufer versucht solche Probleme natürlich zu lösen. Also als Tipp: Verkäufer mit allgemeinen Bewertung von weniger als 96% , sind meist nicht besonders zuverlässig. Bei herrausragenden Verkäufern(mit sehbaren großen Stern) gibt es normal keine Probleme. So far~


    PS: Gib meinen Namen zur Anmeldung an, das bringt mir einen Bonus :P Link

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Relai ()

    Relai schrieb:

    pitpad schrieb:

    Das anderemal waren Karten wieder aus anderen Sets und nicht 1. Auflage wie angegeben.. also wenn man nen paar Commons kaufen will lohnt es sich bei teuren Karten würde ich von dieser Seite abraten.

    Ähm, nein. Das ist genau wie bei ebay, es gibt gute und schlechtere Verkäufer, deswegen gibt es die Bewertungen. Und bei Verkäufern mit wenigen Bewertungen kauft man - wie bei ebay wieder - auch nicht gerne, da man nicht weiß wie sie die Karten verschicken. Und teure Karten? 7€ ist nicht teuer - meine Meinung. (Und es war etwas utopisch REDMD für 7€ zu kaufen - solche Schnäppchen gibt es bei tcgmarket normal nicht, da die Verkäufer immer den niedrigsten Preis sehen und diesen meist knapp unterbieten.)


    PS: Gib meinen Namen zur Anmeldung an, das bringt mir einen Bonus :P Link


    Doch gibt es wohl. Das war nur ein paar Stunden danach, als Peter Gross was mit dem Deck gerissen hat. Die anderen haben zu dem Zeitpunkt 10-13 gekostet..Naja für ne Seite wo überwiegend Commons verkauft werden ab nen 1cent ist 7 euro doch schon viel oder ? :DD
    Der Seite kann man vertrauen, den Benutzern aber nicht immer ;). Bei den eingestellten Karten sieht man sofort die Qualität des Verkäufers. Optimalerweise ist der Verkäufer herausragend (Cursor über Stern neben des Namens führen) und verschickt schnell bzw. sehr schnell (blauer Blitz daneben).

    Als Verkäufer kann ich auch kaum klagen, jedoch, wenn es Probleme gibt, sind dies in der Regel Bestellungen ins Ausland. Die dauern mir persönlich zu lang, um dem Attribut "schnell" oder "sehr schnell" gerecht zu werden. Auch bestätigen manche Käufer nicht immer sofort den Erhalt, was sich ein Paar Tage hinziehen kann.

    Allgemein ist das aber verkraftbar ;).

    Zu den Versandkosten: Die wurden von TCGMarket festgelegt und beinhalten u.a. auch für den Käufer nicht offensichtliche Kosten für Versandmaterial wie Briefumschläge, Hüllen, Befestigungsmaterial etc. Auch wurde das Gewicht berücksichtigt. Näheres im "Hilfe-Bereich" der Seite. Jede Bestellung von unterschiedlichen Verkäufern bedeuten mindestens 0,80€ Versandkosten innerhalb Deutschlands, also ist man gut beraten mehrere Karten vom selben Verkäufer zu nehmen, besonders, wenn man es nur auf Commons abgesehen hat ;).
    Push Pic 4 H&W!



    TCGMarket.EU anmelden! (fourtime)

    Verkaufe
    also ich bin auch von tcg-market überzeugt! ich verkaufe und kaufe nur noch da, weil es viel fairer und zugänglicher ist als ebay.
    klar gabs auch schon mal probleme aber die wurden bisher immer geklärt.
    vor allem ist tcg-market nicht so verkäufer-feindlich wie ebay :)
    das einzige was manchmal nervt ist das die käufer oftmals vergessen die ankunft zu bestätigen, da muss man öfters mal hinterherlaufen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ozzmaster ()