Grapha Reloaded - Der Finstere Welt Strategie-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ja, dadurch dass die Effekte der Danger!-Monster so "generell" gehalten wurden, haben leider viele Decks darauf Zugriff, nicht nur Dark World. Praktisch jedes Deck, das auf Monster spielt, deren Effekte sich im Friedhof aktivieren, kann durch Einbauen der Engine eine etwas schnellere Variante des ursprünglichen Decks spielen. Als Folge daraus werden die Karten (auch dank Ultra und Secret Rare) vermutlich sehr begehrt und teuer werden. Ich bin mal gespannt, was das Thema noch für Karten bekommt und ob sich diese auch in einem Dark-World-Deck spielen lassen.
      @Levigeddon, @Herzchen:
      So, hab mal wieder bei Yugi reingeschaut und bin auf die Danger! Monster gestoßen, welche wirklich hervorragenden Support für DW darstellen. Hätte niemals gedacht, dass irgendwann mal Karten rauskommen, die man im DW so hart abusen kann.

      Mehrere bekannte Youtuber haben schon Videos zu Dark World Danger! rausgebracht, u.a.:
      Lithium2300
      AznEyesWhiteDragon (Slaydra)

      Man kann wirklich richtig kranke Sachen machen, wie man hier sehen kann:
      KONAMI MESSED UP !!! The Danger Deck Is STUPID ! +5 Turn one, Draw your whole deck by turn 2

      Auch mehrere Spieler haben das Deck auf kleinen Turnieren gezockt und damit getoppt:
      New Yu-Gi-Oh! 1st Place Danger! Dark World Deck Profile August 2018! Local Tournament Undefeated!!
      Danger Darkworld - 3rd Place 73 Person CYHO Case Tournament - Yugioh Deck Profile July 2018

      Hab auch mal ein eigenes Deck gebaut und bin vorerst zu diesem Build gekommen, wobei ich demnächst weiter testen werde, um den Build nach meinen Vorstellungen enstsprechend zu optimieren. Hier ist erstmal der Build:


      Ich denke, das Main Deck werde ich erstmal so lassen, läuft bisher ganz solide.

      Extra und Side muss ich nochmal überdenken, habe die letzten Monate nahezu gar kein Yugi gespielt und bisher nur wenige Matches gemacht, erst bei einer höheren Zahl an spielen werde ich sehen, was sich dann am besten rauskristallisiert.
      In den meisten Deck Profiles habe ich weder Imperial Order noch EEV gesehen, deswegen bin ich skeptisch, ob die wirklich so gut sind, dass sie sich lohnen. Aber theoretisch können beide den Gegner richig hart zerbersten, wenn sie zur richtigen Zeit kommen.

      Was die meisten Builds jedoch gemeinsam haben:
      -3 Bigfoot
      -3 Nessie
      -die anderen Dangers mind. 2x
      -3 Grapha
      -3 Snoww
      -3 Broww
      -2-3 Gates
      -3 Dealins
      -3 Allure
      -2-3 Trade-In

      Im Extra:
      -Titanic Galaxy
      -Leviair
      -Firewall
      -die 3 Knightmares

      Ansonsten gibt es starke Variationen:
      • Es gibt Builds mit Pot, aber ich finde Pot nicht sehr gut, nicht weil man Grapha oder andere Ressourcen bannen könnte, sondern weil die Gefahr, aufgrund von Pot Deckout zu gehen, einfach zu hoch ist. xD
      • Es gibt Builds, die keine Fallen spielen, sondern nur Zauber und Soul Charge, um im ersten Zug so heftig wie möglich zu eskalieren
      • Es gibt weitere Builds mit Infinite Impermanence im Main
      • Auch das extra Deck variiert sehr stark hinsichtlich der Lv8 XYZ Monster und der Link Monster neben den Knigthmare-Monstern
      (Ich selbst habe schon darüber nachgedacht, Nummer 41 ins extra rein zu nehmen, aber hatte bisher noch keine Situation, wo ich ihn gebraucht hätte)

      Habt ihr schon Tests mit DW Danger gemacht? ^.^

      Steht der Boss mal in der Schlange trägt er Python-Lederstiefel
      >>> Havez & Wantz (Suche: DW in High Rare, Blaze Fenix) <<<

      Auf der suche nach einem guten Anime?
      Meine Empfehlung: Parasyte the maxim :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ley Murphy ()

      Es gibt Builds mit Pot, aber ich finde Pot nicht sehr gut, nicht weil man Grapha oder andere Ressourcen bannen könnte, sondern weil die Gefahr, aufgrund von Pot Deckout zu gehen, einfach zu hoch ist. xD
      In den meisten Deck Profiles habe ich weder Imperial Order noch EEV gesehen, deswegen bin ich skeptisch, ob die wirklich so gut sind, dass sie sich lohnen. Aber theoretisch können beide den Gegner richig hart zerbersten, wenn sie zur richtigen Zeit kommen
      Imperial Order würde ich definitiv nicht spielen, die Karte verwandelt deine 14 Drawkarten in Deaddraws während du dich langsam aber sicher zu Tode zahlst.

      Es gibt Builds mit Pot, aber ich finde Pot nicht sehr gut, nicht weil man Grapha oder andere Ressourcen bannen könnte, sondern weil die Gefahr, aufgrund von Pot Deckout zu gehen, einfach zu hoch ist. xD
      -> Wenn du Deckout gehst, bevor du OTKn kannst machst du imo was falsch ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      Sind die teuren Danger Karten verpflichtend oder gibt es auch eine nette Budget Variante.
      Online teste ich zurzeit eine mit Ceruli und sie gefällt mir doch ganz gut.
      Zumal mir etwas gegen die ganzen Friedhofeffekte oder Handtraps fehlt.
      Caöled by the grave fällt dmir da gerade nur ein
      (Dennoch danke ich dem Deckbauteam für die Mühe und die Danger DW Liste )

      Fallen Jester schrieb:

      5-8€ das Stück ist für viele Menschen leider nicht nichts. Man kann das Deck aber auch einfach ohne Dangers spielen und Listen vor deren Release nehmen. Ist natürlich deutlich schlechter, aber wenn man das Geld nicht hat...


      Wo sind diese 8 Euro hahahah
      Bigfott und Nessie gibt es bei tcg marker ab 20 euro ... :/
      Ja, aber das kannst du im Schnitt auf 5-8 rechnen. Ich wollte jetzt keinen Absatz mit genauen Preisen Posten, sondern nur das Statement (bei dem es tatsächlich vollkommen egal ist, ob ich einen geschätzten Mittelwert, oder die exakten Marketpreise jeder Karte angebe) kurz und bündig darlegen.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Verwandlungkrug hatte man 2013 schon nicht mehr gespielt. 2018 sieht die Sache nicht ziemlich viel besser aus. Kartenzerstörung hängt ganz davon ab wie viel Danger Decks gespielt wird. Ansonsten defensiv. Da selbst die Effekte die der Gegner durch Kartenzersrörung bekommt sind gleich das bei DW schon ziemlich aus. Selbst wenn er ba spielt und Scam, Graff und Für hat. Er kriegt den searching und 2 Monster. Wenn du dafür Snow, Grapha und nochn beliebigen hast bist du besser dran.
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WiR ()

      Kosten gehören nicht zum Effekt. Deswegen triggern die auch. Die sagen ja auch "Falls diese Karte abgeworfen wird:" immer im Kartentext, daher geht das völlig bedenkenlos und da steht ja nicht, dass sie durch Karteneffekte abgeworfen werden müssen. Daher können die triggern, wenn man sie auch durch Phoenix Wing Wind Blast abwirft.
      Phoenix Wing Wind Blast: Discard 1 card, then target 1 card your opponent controls; place that target on the top of the Deck. Der Satz vor dem Semikolon sind die Kosten. Die Dark World-Monster funktionieren da nicht, weil Kosten nicht Teil vom Effekt sind. Wäre es andersherum, wie bei Dark World Lightning (die ja extra deswegen so geschrieben wurde und es ist damit Teil vom Effekt), dann würden die Dark World-Monster funktionieren bei Phoenix Wing Wind Blast.
      Dark World Lightning: Target 1 Set card on the field; destroy that target, then discard 1 card.

      Will mit Card Destruction auf 1 das Deck mal wieder rauskramen, generell ist es mit den Danger!-Monstern eine gute Möglichkeit es auch zusammenzusplashen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CardLord91 ()

      Verstehe gar nicht wieso dieser Thread hier so tot ist... Da kommt der beste Dark World Support seit Jahren mit Danger (+Card Destruction auf 1) und niemand schreibt hier rein???
      Naja w/e erstmal will ich sagen, dass ich ca. 2 Jahre pausiert hab, also kann sein, dass ich noch nicht komplett up to date bin was das Meta betrifft (weiß so ungefähr was die jetzigen Decks machen, etc). Ich hab Dark World Danger zwar kaum getestet aber on paper sieht es durchaus wie ein Tier 1 Deck aus. Ich denke ein Turn 2 Turbo Build ist wohl die beste Option (im Prinzip wohl was ähnliches wie das von @Ley Murphy ).

      Also basic Dark World Engine ist wohl Pflicht: Heißt 3x Grapha, 3x Snoww, 3x Broww, 1-2x Beiige, 2x Gates (+1 Terraforming), 3x Dealings, 3x Dragged Down (Maybe 1-2 Lucent? not sure yet). Bin noch bisschen unschlüssig wie viele Bigfoots und Nessies man am besten spielen sollte (also 2 oder 3), vor allem da man die (ersten) Effekte nur einmal pro Zug aktivieren kann und ich ja Turbo spielen will. Die Discard Effekte sind zwar auch amazing aber zB 3x Bigfoot auf der Starthand könnte mMn schon limitierend sein. Chupa und Jackalope sollte man glaub ich sowieso nicht mehr als 2 spielen weil Chupa am Anfang eher Dead ist und Jackalope eig nur für Rank 7/8 Plays gut ist. Thunderbird ist zwar ganz nett weil Trade-In aber sonst find ich ihn nicht besonders, außerdem hat man im Prinzip eh 6 Targets für Trade-In bzw nochmal 6 andere Karten welche die Targets raussuchen, also ist die Chance, dass Trade-In useless kommt sowieso ziemlich gering.
      Die Spells und die anderen neueren Karten find ich wie Thunderbird auch nicht besonders gut, außer Tsuchinoko (vllt is Mothman auch ganz decent, muss man wohl ausprobieren). auf den ersten Blick fand ich Tsuchinoko sogar bad, zumindest im Vergleich mit den anderen Danger Karten, da er am Feld "nur" Link bzw. Rank 3 XYZ Material ist und im Gegensatz zu den anderen nicht immer Speed bringt (macht Bigfoot auch nicht aber der is halt ein 3k Beater+Lvl8). Denke, dass man trotzdem 1-3 spielen sollte/kann.
      Bei der Trap weiß ich nicht so recht... auf dem ersten Blick ist sie natürlich amazing und borderline broken, es ist halt... eine Trap Card. Also wenn man das Deck wirklich Turbo OTK spielen will (mmn der beste Weg) ist sie vielleicht gar nicht notwendig bzw macht das Deck nur unnötig langsam. Da der Payoff jedoch unglaublich ist werd ich sie erstmal definitiv 2-3 mal spielen. Denke doch, dass man meistens eine Danger Karte in der Hand haben wird, bzw ist die Chance eine zu ziehen gar nicht so bad (kann man sich im Duell sogar ausrechnen i guess lol). Die potenzielle Möglichkeit im gegnerischen Zug jederzeit Karten zu zerstören und plays zu unterbinden bzw sich zu schützen und dann noch 3-4 Karten zu ziehen ist echt echt stark.
      Gut, jetzt zu den anderen Karten. Erstmal Draw-Engine: 3x Allure sind Pflicht, 1-3x Trade-In, ich würd den einen Upstart weglassen, da ich sowieso fast mehr als 40 Karten spielen will (werd trotzdem nur mit 40 spielen) und da die 1000 LP sogar Clutch sein könnten. Wie gesagt, mit Bigfoot etc steigt einfach das OTK Potenzial extrem und da könnte das definitiv einen Unterschied ausmachen! Findish Rhino find ich in mit den Danger Cards nicht so gut, bei Foolish Burial bin ich mir unsicher bzw kommt man glaub ich sowieso schnell in seine Graphas und mit Trade-In ist Foolish noch weniger nötig. Monster Reborn ist halt irgendwie Pflicht. Grinder Golem ist mMn auch eine Option. Tour Guide weil man meistens keine normal summon braucht. Card Destruction ist Pflicht. Hab noch paar anderen Ideen im Kopf aber werd es erstmal ungefähr so ausprobieren und euch dann Feedback geben was für mich funktioniert! Vielleicht habt ihr ja auch noch 1-2 Ideen oder habt schon was ausprobiert?!
      wieso ist mein name so cringe

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Darkwave7781 ()

      Darkwave7781 schrieb:

      Verstehe gar nicht wieso dieser Thread hier so tot ist... Da kommt der beste Dark World Support seit Jahren mit Danger (+Card Destruction auf 1) und niemand schreibt hier rein???
      Für manche ist das Dangerzeug einfach zu teuer, für die anderen ist diese Variante einfach nicht gut genug. Einen Funbuild kann ich mir im Moment damit schon vorstellen, aber wirklich competitive was reißen kann das Deck meiner Meinung nach noch nichts.

      Darkwave7781 schrieb:

      Vielleicht habt ihr ja auch noch 1-2 Ideen oder habt schon was ausprobiert?!
      Würde persönlich wenn man unbedingt DW Danger spielen will zumindest einen (Toon) Cannon Soldier einbauen, damit du mit DW + Grapha + Cannon + Firewall jederzeit einen FTK/OTK hinlegen kannst.