Englische/Amerikanische Mangas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Englische/Amerikanische Mangas

      Hallo ETCGler und Manga-Fans,

      Wie einigen von euch bestimmt schon aufgefallen ist gibt es einige (beliebte) Manga-Bände nicht in deutscher bzw. europäischer Sprachausgabe z.B.: Yugioh GX, Attack on Titan, o.ä.


      Deshalb meine Fragen/Anregungen an die Community:
      - Wie steht ihr dazu? Findet ihr es schade das diese nicht in Deutsch erhältlich sind oder ist es euch egal?
      - Besitz ihr selbst Bände oder lest ihr nur online?

      - Zu guter Letzt noch: Kennt ihr gute Seiten wo man diverse englische/amerikanische Ausgaben erwerben kann, außer Amazon.de/ebay.de?


      mfg
      Lamb
      ~~> RE:SONANCE <~~
      Schade ist nur, dass die Mangas manchmal schwieriger zu bekommen sind, da sie importiert werden müssen.
      Ansonsten ist es mir echt latz, in welcher Sprache es ist, solange ich diese beherrsche.

      Ich lese nie online. Das physische Medium vor sich zu haben und die Gewissheit, es immer aus dem Schrank holen und lesen zu können, gehört zum Erlebnis dazu. Es ist anders als z.B. bei CDs, wo sich die Songs gleich anhören, egal ob von der gekauften CD gerippt, im Internet gekauft oder illegal heruntergeladen. Und ein Bücherschrank voller Mangas sieht einfach herrlich aus. :)
      Egal wie krass der cliffhanger war, ich kaufe mir den nächsten Band und würde niemals online lesen.

      TheCube schrieb:


      Ich lese nie online. Das physische Medium vor sich zu haben und die Gewissheit, es immer aus dem Schrank holen und lesen zu können, gehört zum Erlebnis dazu. Es ist anders als z.B. bei CDs, wo sich die Songs gleich anhören, egal ob von der gekauften CD gerippt, im Internet gekauft oder illegal heruntergeladen.
      Egal wie krass der cliffhanger war, ich kaufe mir den nächsten Band und würde niemals online lesen.



      Wahre Worte!
      Finde online lesen auch bescheiden^^
      ~~> RE:SONANCE <~~
      *Kram, kram, zieh zieh* :D

      Ich lese, bis auf Naruto, auch keinen Manga Online, muss euch völlig recht geben mit dem physischen Medium. Ein schönes manga Regal erfreut mein Herz :) Ich habe vor kurzem nämlich auch angefangen englische mangas zu kaufen(amazon.de, sry kenne auch keine andere seite:D) und sie sind doch witziger als deutsche, es geht halt kein Witz bei den Übersetzungen verloren. Muss aber sagen, dass ich nur ein paar besitze und diese im Comedy Genre angesiedelt sind(Monster Musune, No matter how I look at it, it's you guys fault that I'm not popular(geilster Titel überhaupt und sehr lustig :D) und haganai: I don't have many friends(super gut). Ansonsten habe ich noch den letzten 5D's manga und die letzten beiden Zexal mangas. Gefallen mir auch besser als die serien, ist irgendwie ernster und halt nicht so kindlich dargestellt.

      ach und ich habe die Nocel Accel world :D(allerdings noch ungelesen).

      ~Eatos
      Air Gear wurde nur bis Band 8 auf Deutsch übersetzt die restlichen Bände werden warscheinlich nie in Deutschland erscheinen, was ich sehr schade finde. Naja, vielleicht passiert ja mal ein Wunder...


      Wenn die Hoffnungen und die Wünsche der Menschen sterben, ist dies für die Zukunft nichts, als eine leere Erinnerung der Vergangenheit...

      Das Virtuelle Team All or Nothing sucht neue Member!
      Ich lass das Thema mal wieder aufpoppen, da ich selber ein kleines Anliegen/Fragen dazu habe:
      Da ich ein großer Fan der Madoka Magica Reihe bin, habe ich mich natürlich auch schon vor längeren in dessen Mangas(welche teilweise noch besser sind/weiterführend sind) vertieft. Bisher alle nur in digitaler Form, da ich bis heute noch darauf gewartet habe, bis alle Auskopplungen im deutschen erscheinen. Aber da sich da ja scheinbar nix mehr bewegt(nur 2 oder 3 Reihen von ca. 7. Und im englischer Fansub Version musste es halt irgendwann eingestellt werden, als es zur englischen Lizensierung kam), die Amerikaner aber schon viel viel weiter sind, grübele ich inzwischen, mir die fehlenden Reihen als englische Auskopplungen zu holen.

      Doch da kamen mir folgende Fragen auf:
      1. Qualität: Ich kenne das von einigen wenigen deutschen Mangas, dass die Übersetzung grauenhaft ist(bspw. hab ich ein paar, wo in einem Band Yen als Währung mit Fußnotiz zur "Übersetzung" verwendet wird, im nächsten Band oder sogar im nächsten Chapter folgen Umrechnungen in Euro, im nächsten dann wieder mit Yen und ohne Fußnotiz; und ähnliche kleine fehler, wo man sich aber trotzdem ärgert). Ist dies bei englischen/amerikanischen Auskopplungen stärker/schwächer ausgeprägt? Gibts Negativ-Erfahrungen mit speziellen Publishern?
      2. Preis: Ich habe zwar vor, die meisten über den örtlichen Laden oder Amazon zu bekommen, nur ist hier die Frage, wie kostspielig das ungefähr werden könnte je Band. Zwar will ich auf der einen Seite wissen, wie es weitergeht, aber wenn es so horrende Preise werden, wie ich es gewohnt bin, dann lass ich das persönlich lieber(Wer nicht weiß, was ich meine: falls ihr einen lieblingsmanga/anime habt, und dafür nach Sleeves sucht, die dann auch zufällig nur noch in JP verfügbar sind, und plötzlich 1€ pro einzelne Hülle kosten, dann wisst ihr, wovon ich spreche)



      YgoPro Android UO-Update. Made by me :D

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      Deckcreator16 schrieb:

      Ist dies bei englischen/amerikanischen Auskopplungen stärker/schwächer ausgeprägt? Gibts Negativ-Erfahrungen mit speziellen Publishern?
      So viel Ahnung von den Publishern habe ich nicht, aber zu denen die ich kenne, kann ich ja mal kurz was zu sagen:
      - Kodansha USA: Die Übersetzungen die ich gelesen habe (AoT, Fairy Tail, Air Gear) waren alle sehr gut. Allerdings sollen bei älteren Serien die Anreden/Titel wie -san, -kun, -sama nur sporadisch und teilweise falsch übersetzt sein. Aber wie gesagt liegt das nur bei den älteren Titeln vor.
      - VIZ media: Kenne ich persönlich nur aus dem Anime Bereich, sollen aber auch Manga veröffentlichen. Allerdings sollen da die Übersetzungen echt bescheiden sein - ähnlich wie von dir beschrieben...

      Deckcreator16 schrieb:

      Preis: Ich habe zwar vor, die meisten über den örtlichen Laden oder Amazon zu bekommen, nur ist hier die Frage, wie kostspielig das ungefähr werden könnte je Band.
      Über den örtlichen Laden hatte ich kein Glück - aber amazon regelt^^ Da momentan der Dollar noch immer unter Euro Niveau ist und sich auch das englische Pfund ein Stück weit angeglichen hat (Brexit und so :D) sollten die Sachen auch nicht allzu teuer werden. Im Schnitt zahle ich grob 10€ pro Band aus US. Wie's mit Manga aus England aussieht kp.

      mfg
      ~~> RE:SONANCE <~~