Qliphoth - An Endless Cycle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Qliphoth - An Endless Cycle

      Qliphoth - An Endless Cycle

      Erstmal ein herzliches Willkommen an alle Qliphoth Interessierten :)

      Einführung:

      Die Qliphoths sind ein neuer Archetype aus Next Challengers der ausschließlich aus Erd-Maschinen Monstern besteht, die zusätzlich auch noch alle als Pendulum Monster fungieren.
      Als Boss-Monster des Decks kann man momentan Qliphoth Tool betrachten, da er durch seinen Pendulum-Effekt für 800 LP ein anderes Qliphoth Monster aus
      dem Deck auf die Hand bringt und somit direkt die Pendulumbeschwörung der Qliphoths ermöglicht und nebenbei auch Kartenvorteil generiert. Darüber hinaus ist er auch noch leicht durch Summoner´s Art und Odd-Eyes Pendulum Dragon suchbar, was das Set-Up zur Pendulum Summon noch weiter vereinfacht.
      Abgesehen von Qliphoth Tool können alle Qlipoths zusätzlich noch als Normalbeschwörung ohne Tribute beschworen werden, allerdings werden in dem Fall (und wenn sie als Spezialbeschwörung beschworen werden) ihre Level auf 4 und ihre ATK auf 1800 gesetzt, darüber hinaus besitzen sie Effekte die sich entweder aktivieren wenn sie als Tribut angeboten oder als Tributbeschwörung beschworen werden und supporten die eigenen Monster innerhalb der Pendulumzone indem sie die ATK der eigenen Qliphoths um 300 erhöhen oder die ATK der gegn. Monster um 300 verringern.

      Strategie(n):

      Dank der hervorragend umgesetzten Pendulum-Mechanik kann der Archetype jede Runde auf seine immer wiederkehrenden Beatsticks setzen, die zum einen als Tributmaterial für Monarchen, Fiends oder auch einfach nur für die themeneigenen Monster dienen können und zum anderen kann man in kombination mit Skill Drain jede Runde gewaltige Beatsticks auf das Feld zaubern, während der Gegner in seinem Spiel eingeschränkt wird.
      Ebenso kann das Deck durch Entermate Trampolynx auch auf XYZ und Synchros zugreifen, da man sich nach der Pendulumbeschwörung einfach die andere Pendulumkarte wieder auf die Hand geben kann und somit die Einschränkung, dass man nur noch Qliphoths spezialbeschwören kann, geschickt umgeht.


      Die Qliphoths:

      [tabmenu]
      [tab='Monster']
      [tab='Zauber']


      [tab='Fallen']


      [/tabmenu]

      Support:

      [tabmenu]

      [tab='Monster']
      Sucht Qliphoth Tool oder Entermate Trampolynx und ermöglicht somit eine schnelle Pendulum Summon.
      Sein Effekt ermöglicht es Qliphoth Tool oder eine andere Qliphoth-Pendulumkarte nach der Pendulum Summon wieder auf die Hand zu geben, wodurch man die Einschränkung dass man nur Qlipoths spezialbeschwören kann umgeht und auch auf XYZ oder Synchros zurückgreifen kann.
      Ebenso wird dadurch auch die Pendulumbeschwörung für den nächsten Zug gesichert, falls man sich Qliphoth Tool wieder auf die Hand geben konnte.


      [tab='Zauber']
      Sucht Qliphoth Tool. Mehr kann und braucht sie nicht zu können ^^



      [tab='Fallen']
      Negiert die Effekte der gegn. Monster und der spezialbeschworenen Qliphoths, wodurch man den Gegner wie gewohnt stört und die eigenen Monster zu riesigen Beatsticks mutieren lässt.

      Bietet die Möglichkeit Monster vom Friedhof zu recyceln und macht dabei noch +1.

      Gute Sidedeck-Option gegen friedhofslastige Decks.



      [/tabmenu]



      Wer noch weitere Anregungen oder Wünsche hat soll sich ruhig melden, der Thread ist ja noch im Aufbau :D

      Sollen z.B. noch gute Tributmonster bei dem Monstersupport aufgeführt werden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Desire666 ()

      8o 8o 8o
      Da hat jemand tatsächlich schon einen Qliphoth-Thread aufgemacht.
      Ich arbeite seit ner Woche jeden Abend hin und wieder an nem Thread und hab mir solche Mühe gegeben. Wollte den heut Abend fertig machen. :(

      Nunja. Vielleicht kann man in einer Zusammenarbeit irgendwas erstellen? Keine Ahnung, ob und wie das möglich ist, aber man kann ja mal gucken. Vielleicht was per PN klären?

      Ich find die Qliphoth's sind ein sehr gutes Beispiel dafür, wie stark die Pendelmechanik sein kann/wird.

      Zu Monster-Support kann man die Monarchen auf jeden Fall mal aufführen, da ja Genome und Archive sobald sie als Tribut angeboten werden, ein Monster zurückgeben bzw. ein Z/F schießen. Caius und Raiza sind hier wohl die besten Kandidaten, auch Mega-Grandmarg wäre denkbar.

      Johne schrieb:

      Mal schauen was die noch bekommen. Ich finds bis hier hin aba auch ziemlich cool. Man hat einiges an synergie zu Monarchen. Wenn man sich die Werte auch mal anschaut, dann sieht man, dass die alle ausser
      Qliphoth Tool mit return of the monarchs gesucht werden können.
      Da man eh nur sie specialn darf isses ja eh egal wenn man kein Zugriff auf das Extra hat.
      Naja theoretisch specialed man ja jede Runde die Qliphoths die über die Tributbeschwörung oder durch den Gegner ins Extra gegangen sind dementsprechend würde Return einen doch einschränken, da du diese nicht mehr specialn darfst und somit auf Qliphoths in der Hand angewiesen wärst.
      Aber testen kann man ja mal alles vlt. funzt es ja doch irgendwie ^^

      @TrashBasher, Thx, Lob hört man gerne :D
      Aber wenigstens kann man die Karten schon "online" spielen :)

      @Dark Something, Da lässt sich bestimmt was machen ;)
      Die Sache ist halt die wenn man anfängt Tributer wie die Monarchen zu erwähnen müsste man ja fast alle guten Tributmonster erwähnen wie Vanity Fiend, Vanity Ruler, Majesty´s Fiend, Jinzo, Fenghuang, Dark Dust Spirit, Yamata Dragon, Hino-Kagutsuchi, The End of Anubis,.... und die List geht noch weiter ^^
      Aber ich weiss nicht ob es vlt. zu wenig oder überhaupt noch sinnvoll wäre wenn man einfach "Alle guten Tributmonster" oder so etwas ähnliches unter Support hinzufügt.

      Btw. Sollte man Limiter Removal auch als "Support" einfügen? Finde dass sie imo kein richtiger "Support" ist aber theoretisch müsste sie ganz gut kommen.

      Hat eigentlich schonmal jemand das Deck getestet? Bei mir liefs zimlich gut, hab mir schon ein paar Ragequitter und Flames gegönnt xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Desire666 ()

      Naja, die Tributmonster müssen ja auch schon irgendwie Sinn machen.
      Fenghuang oder Jinzo sind schon eher nicht so gut, wenn wir Backrow spielen, was wir ja wohl tun.

      Limiter Removal kann man spielen, muss man aber nicht. Vorteil ist halt, dass man nicht wirklich Minus macht, weil ja alles aufs Extra Deck geht.

      Ich hab heute mal gegen die Shaddolls gespielt, mit ner Skill Drain-Variante. Das Problem war die meiste Zeit, dass die Scales zerstört werden und man fast gar nicht zurückkommt. Zerstörte Tools sind schon scheiße..
      Zieht eich auf Youtube mal den Channel von Lithium2300 rein, er hat zwei Videos mit Qliphoth's hochgeladen inkl. Duelle, da kann man bissl was lernen.

      Und Desire666: Wenn du den Laden hier gut schmeißt, kannste ihn gern übernehmen. Hab meine Entwürfe sowieso gespeichert. ;)
      Naja Fenghuang zerstört nur gegn. gesetzte Z/F und Jinzo kann man imo auch spielen, man hat ihn früher ja auch mit Backrow gespielt, aber das ist wohl eher so ne Geschmackssache, aber im Side denke ich sind 1~2 ganz gut aufgehoben.

      Gegen Shadoll hatte ich noch nicht gespielt, aber kann mir schon vorstellen dass das nervig enden kann, da sie theoretisch immer Zugriff auf ein S/T Removal haben.
      Hatte dafür gegen 3 R-LS und 2 HAT gespielt und hatte eigentlich keine Probleme ausser dass ich einmal gegen R-LS kassiert hab weil mir die LPs ausgingen, hatte noch 800 LP übrig und trotz der Möglichkeit auf Pendulum konnte ich nichts mehr machen ^^

      Limiter muss ich selbst noch testen, aber theoretisch kann sie ganz leicht OTKs über die Pendulum Summon oder einfach nur mit Disk und Shell erzeugen, was im ersten Moment doch zimlich nice klingt :D
      Aber wahrscheinlich klingt es besser als es läuft.

      Den Channel schau ich mir vlt. heute Abend(oder besser gesagt Nacht^^) mal an, kann ja sein dass es noch was interessantes zu lernen gibt :D
      Und wie gesagt darfst auch gerne Verbesserungsvorschläge posten oder schicken.

      BTW. auf Neoarkcradle gibts noch ein Gerücht über ein "richtiges" Bossmonster und weiteren Support für das Thema:
      Spoiler anzeigen

      I've forgotten the name but it has a pretty busted effect:
      - It's
      apparently a Level 10 Monsters with 3200 ATK, who lowers the stats of
      all other Special Summoned monsters on the field by 500.
      - It's unaffected by Spells and Traps, and is unaffected by monsters whose Levels are less than its own.
      - When this monster destroys an opponent's monster by battle, an opponent's hand card or on the field card is banished.

      It's basically a finisher class monster.
      There's also apparently some powerful Qhilpoth Field Spell and Equip Spell cards.


      Wenn das stimmt werden wir bestimmt viel Spass mit dem Thema haben :P
      Mein Post ist verschwunden oder wurde gar nicht erst gepostet.

      Zum Gerücht:
      It's apparently a Level 10 Monsters with 3200 ATK - Level 10 heißt: Nicht per Pendulum Summon beschwörbar. 3200 ATK sind schon sehr krass, sogar JD, Star Eater und Leo können überrannt werden.
      lowers the stats of all other Special Summoned monsters on the field by 500 - das ist wohl relativ sicher der Pendulumeffekt. Darunter fallen auch unsere eigenen Monster, aber mit ner Tributbeschwörung ist das "Problem" losbär.
      It's unaffected by Spells and Traps - Klingt sehr gut mit nem 3200er-Beatstick, was will man mehr?
      and is unaffected by monsters whose Levels are less than its own. Den Effekt haben ja bereits alle Qliphoth's.
      When this monster destroys an opponent's monster by battle, an opponent's hand card or on the field card is banished. - Geht's noch irgendwie unverschämter? Mit ner richtigen Tributbeschwörung mach man schon +1, und er macht daraus noch mehr Plus. Wie will man den denn wegbekommen, wenn er von Effekten von Monstern bis Level und Rang 10, sowie Zauber und Fallen unberührt ist?
      Wenn das Vieh wirklich so kommt, haben wir ein Bossmonster gegen alles. Mich würde noch die Scale interessieren, wenn sie identisch mit der von Shell ist würde ich nur noch 1 Shell spielen und dazu 1-2 von diesen hier.
      Powerful Field Spell und Equip Spells? Her damit!

      Es ist extrem nervig, wenn die Scales kaputt gehen. Kann man nicht schnell genug ne neue aufbauen, ist es eigentlich vorbei. Gibt's da irgendwas, was man dagegen machen kann?

      Gegen Shadoll ist Skill Drain nach wie vor hilfreich gewesen. Ich habe auch vorher den Qiliphoth-Effekt vergessen, der uns ja vor Monstereffekten mit gleichem oder niedrigerem Level/Rang schützt. So können ihre Monster-Removals uns nichts anhaben, selbst wenn unsere nur Lv4 sind.
      Sollte dieses Monster wirklich erscheinen, wird das Deck wahrscheinlich DAS Metadeck schlechthin werden. Zwei Monster kriegt man ziemlich einfach per Pendelbeschwörung aufs Feld, dann muss man die nur noch für Plus als Tribut anbieten und hat ein so gut wie absolut unzerstörbares Monster (Das einzige was mir dagegen einfiele wäre Finsterrebellion Xyz-Drache, die Next Challengers Coverkarte.) Wahrscheinlich wird diese Karte dann ein schreckliches Format lang draußen sein und dann verboten werden. (Ungefähr wie Magiebuch des Urteils)

      Zu dem Problem mit den zerstörten Pendulums: Ist doch klar: "Verbot" drei Mal Main und immer schön MST verbieten :P
      Ansonsten gibt es noch eine Karte namens "Abrechnung von Anubis". Die könnte man auch mal ausprobieren. Vorausgesetzt wir haben Skill Drain draußen, bräuchten wir uns nur noch vor Staubtornado (als ob den irgendwer spielen würde) und Eishand fürchten.

      Meine Fan Fiction auf eTCG - Yu-Gi-Oh! PHOENIX
      Serie 1 / Serie 2
      @Dark_Something, Naja eine wirklich "gute" Schutzkarte fällt mir grade nicht ein, aber da ja "alle" Qliphs Pendulums sind, denke ich dass es erstmal ausreichen sollte wenn man möglichst viele Möglichkeiten hat um schnell an Tool ran zu kommen, da er durch seinen Effekt die Pendulum direkt ermöglich evtl. kann man dann noch ne random Rescue Rat dazu packen wenn man zu viel Angst vor S/T-Hate hat oder erwartet.
      Ansonsten evtl. einfach mehr Backrow spielen vlt. auch in Kombination mit Traptrix, dann kann der Gegner nicht einfach mal unüberlegt die Pendulums zerschießen, da er sie noch braucht um an der Backrow vorbei zu kommen... klingt zumindest in der Theorie ganz, aber obs wirklich so funzt ist ne andere Sache :D

      Aber mit ganz viel Glück bekommen wir vlt. eine Field Spell die Qliphoths Pendulum Karten schützt und sich selbst auch solange alle Karten in der Pendulum Zone Qliphoths sind ^^

      @Leseleff, Naja bestätigt ist noch nichts und auch nicht genau wie die Effekte umgesetzt werden, könnte z.B. auch sein dass man bis zu 3 Monster bei seiner Beschwörung opfern kann und er Effekte für die Anzahl der geopferten Qliphs bekommt... zumindest würde das ganz gut passen ^^
      So schlimm wie Spellbook of Judgment wäre das Monster (wenn es denn wirklich so erscheinen würde) auch nicht. Aber sehr unfair ist es immerhin.

      Rescue Rat ist echt ne gute Idee eigentlich. Problem ist halt nur, dass man 2 mit dem gleichen Namen zurückholen muss. Tool's recyclen ist schon nett, sonst halt die kleinen Tributer.
      Judgment of Anubis ist in der Theorie ganz gut, aber leider nur gegen Spells. Wenn jemand Catastrophe raushaut, oder mit Monstern draufballert (da gibt's etliche...), kann Judgment halt nichts.

      Viel Backrow ist nie wirklich schlecht, aber man hat nicht unbedingt Platz dafür. Ich spiel in meinem Erstbuild momentan 3 Trampolynx und 3 Odd-Eyes, vielleicht kann man das cutten. Andererseits ist Trampolynx mit nem x-beliebigem 9erScale-Qliphoth (besonders Tool) ziemlich gut und Odd-Eyes such Trampolynx oder Tool.
      Habt ihr vielleicht Decklisten parat?
      Naja kommt auf den Build an, also ich finde zumindest den Platz für ca. 10 Traps wenn ich ihn brauche oder einfach nur will ^^
      Lynx und Odd-Eyes sind schon gut und ich bin eigentlich auch überzeugt von ihnen, aber ich würde nicht sagen, dass man sie spielen muss immerhin kann man seine Scales auch einfach nur mit Tool und einem S1 Qliphoth aufziehen und um es zu suchen haben wir ja schonmal 3x Summoners Art und können auch noch Draw Karten wie Trade-In und Sacred Sword problemlos spielen sowie PoD. Also theoretisch genug um auch so klar zu kommen und mit dem Platz den wir ohne Odd-Eyes und Lynx einsparen können wir prinzipiell auch mehr Techs spielen.

      Was die Builds angeht hab ich zwar ein paar, aber die sind alle noch eher unausgereift, kam halt noch nicht soo viel zum testen, aber mit dem Build hab ich am meisten gespielt und er lief eigentlich zimlich gut :)

      Spoiler anzeigen

      3x Q Tool
      3x Q Disk
      2x Q Shell
      3x Q Genome
      3x Q Archive
      2x Odd-Eyes
      3x Lynx
      1x Mega Raiza
      1x Mega Grandmarg

      3x Summoners Art
      1x Sacred Sword
      1x Dark Hole
      1x BoM
      2x MST
      2x Lanze

      1x BTH
      1x Solemn
      1x TT
      1x CED
      1x Wiretap
      2x Skill Drain
      2x D. Prison


      Und das wäre mein geplanter Build, den ich die Tage noch ausgiebiger testen will ^^

      Spoiler anzeigen

      3x Q Tool
      2x Q Disk
      3x Q Shell
      3x Q Genome
      3x Q Archive
      2x Odd-Eyes
      3x Barbaros

      3x Summoners Art
      3x Trade-In
      2x PoD
      2x MST
      1x Dark Hole
      1x Limiter Removal

      1x Solemn
      1x CED
      1x TT
      1x BTH
      1x Sealing Art of Mokuton
      2x D. Prison
      3x Skill Drain



      BTW. Fenghuang und Tyrant´s Temper schienen auch ganz gut zu sein ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Desire666 ()

      So, noch 5 weitere Karten sind nun bekannt geworden:

      Apoqliphoth Killer
      EARTH/Machine - Effect/Level 10/ATK 3000/DEF 2600
      Cannot be Special Summoned. Must be Tribute Summoned by Tributing 3 “Qliphoth” monsters. (1) This Normal Summoned monster is not affected by Spell/Trap Effects, or the effect of a monster whose Level or Rank is lower than this card’s Level. (2) All Special Summoned monsters lose 500 ATK and DEF. (3) Once per turn: Your opponent sends 1 monster they control or have in their hand to the Graveyard.

      Qliphoth Fortress
      Field Spell
      ①: Once per turn, during your Main Phase, you can Normal Summon 1 "Qliphoth" monster in addition to your Normal Summon/Set.
      ②: The summon of a "Qliphoth" monster cannot be negated.

      Qliphoth Sacrifice
      Equip Spell
      Equip only to a "Qliphoth" monster.
      ①: The equipped monster gains 300 ATK and cannot be destroyed by battle.
      ②: The equipped monster can be treated as 2 Tributes for the Tribute Summon of a "Qliphoth" monster.
      ③: If this card is sent from the field to the Graveyard: Add 1 "Qliphoth" monster from your Deck to your hand.

      Apoqliphoth
      Normal Trap
      Add up to 3 face-up "Qliphoth" Pendulum Monsters from your Extra Deck to your hand. You can only activate 1 "Apoqliphoth" per turn.

      Qliphoth Fortran
      Normal Trap
      All Normal Summoned “Qliphoth” monsters gain 300 ATK, have their effects negated, and are unaffected by Spell/Trap Effects, except for this card’s effects. These changes lasts until the end of this turn.


      Eigentlich ist alles davon brauchbar.
      Das Bossmonster kam beinah genauso wie erwartet und ist absolut broken.
      Field-Spell ist rechr brauchbar, mit Terraforming und Shell suchbar um dem Deck noch mehr Speed zu geben. Außerdem muss der Gegner nun gucken, wofür er seine Z/F-Removals verwendet.
      Equip-Spell hilft uns, unser Bossmonster oder Disk/Shell noch schneller zu holen, außerdem generiert sie mindestens Ausgleich, indem sie nochmal sucht.
      Die Recycle-Trap ist genau das, was uns noch gefehlt und perfekt! Sind unsere Scales mal draufgegangen, können wir uns sie einfach neu bauen.
      Letzte Trap ist ok, aber Skill Drain ist da etwas besser, auch weil nur Normal Summon'd Monster betroffen sind.

      Wir können also zufrieden sein. Ich bin sehr gespannt, wie sich dieser Archetype im OCG durchsetzen wird, aber man kann sich fast sicher sein, dass sie hier und da mal auftreten werden. :)
      Yeah... Also ich bin mir ziemlich sicher, dass wir, sobald der endgültige Build gefunden wird, eine Menge Spaß mit den Dingern haben werden...

      Was glaubt ihr sollte man an nicht themeneigenen Monstern spielen? Ich tendiere ja dazu, fast ausschließlich Qliphoths zu spielen, vielleicht noch 2-3 Trampolynx, 1-2 Barbaros (Als 3000er Beater im Skill Drain oder um das Feld zu sprengen) und vielleicht noch Feuerhand und Eishand als obligatorischer Splash, der auch im Skill Drain funzt. (Edit: Vielleicht noch 2x Skurrilaugen-Pendeldrache)

      Ein Problem, das ich sehe ist die gewaltige Menge an Must-Have Zauber und Fallenkarten und damit ein Mangel an Staples/Backrow. Denn wie ich das sehe, wird das ganze darauf hinauslaufen:

      2-3x Kunst des Beschwörers
      2-3x Fortress
      0-1x Landformen
      2-3x Sacrifice
      2x Apoqliphoth
      3x Skill Drain

      Das wären alleine schon 11-15 Zauber/Fallenkarten die quasi Pflicht sind :eek:

      Meine Fan Fiction auf eTCG - Yu-Gi-Oh! PHOENIX
      Serie 1 / Serie 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leseleff ()

      Diesen Effekt haben übrigens alle Qliphoth's, denkt daran! Da sie alle mit mindestens Lv4 aufs Feld kommen, sind sie also von Monstereffekten von Monstern mit Level/Rank 4 oder niedriger unberührt. Deshalb sind Disk und Shell mit Lv 8 schon schwer aufzuhalten (zumindest mit Monstern).

      @Leseleff:
      3 Kunst des Beschwörers ist Pflicht. Erst recht, wo Tool ja nun auch Z/F suchen kann.
      Trampolynx ist 3x schon sehr gut, vielleict reicht aber auch 2x. Kombos damit sind allerdings zu gut.
      Odd-Eyes (auf deutsch übrigens Buntaugen-Pendeldrache) sucht Tool und Trampolnyx, da muss man schaun, ob man Platz für 3 hat, 2 sind aber zu empfehlen.
      Zu den neuen Traps:
      Apoqliphoth: 1-2 sollten reichen, denn sie sind nicht in jeder Situation sinnvoll. Muss man testen.
      Sacrifice: Macht es einfacher, die großen Monster zu holen. So kann man auch mal ohne Pendulum ausrasten, bzw. beides kombinieren. Auch eher 1-2x
      Fortress: Mit Terraforming noch mehr Speed, Effekt ist gut, so können wir safe die Pendelsummon machen. 2x + 1 Landformen.

      Ich spiele wohl nur Qliph's + Odd-Eyes + Trampolynx, evtl. noch 1-2 Monarchen oder so.
      Ich poste die Tage mal einen Build.
      @Leseloff, Man will eigentlich immer mit Tool anfangen bzw. so schnell wie möglich auf der Hand haben von daher sollte man imo mind. 3x Summoners Art und evtl. noch 2x Sacrifice spielen um möglichst schnell an sie ran zu kommen.
      Aber Fortress und Apo würde ich nicht als "Pflicht" ansehen, die 2. NS braucht man wohl eher selten und wie viele Karten werden schon gespielt die Beschwörungen negieren? Mir fällt da gerade nur Solemn ein und nur wegen einer Solemn würde ich keine Karte spielen.
      Bei Apo weiss ich einfach nicht ob man sie wirklich braucht, da gefällt mir Fortran deutlich besser. Sie schützt die Monster schonmal vor BTH und Spacetime Trap Hole und so zimlich jedem anderen Removal und bietet dazu noch ein gewisses OTK-Potenzial.