New Age Trishula - die Nekroz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Würde mich da Vergil anschließen. Valk ist die stärkste Karte in Nekroz.
      Beide Effekte sind einfach megagut.
      Ohne den Handeffekt würde man immer Otks kassieren. Und der Feldeffekt macht einfach + ohne Ende, wenn man die kleinen Nekrozmonster und Jus tributet.
      Nekroz ohne Valk wäre deutlich schwächer als Nekroz ohne Trish, auch wenn Trish die Powerkarte des Decks ist.
      Hab eine Frage..
      Lohnt es sich mit 3x scolding zu spielen ?
      Die Karte kam sehr oft passend und rettet mich auch oft.
      Viele spielen aber mit 2/3 Msts und da wäre es doch schlauer ohne Scolding zu spielen, damit der Gegner die nicht benutzen kann.
      Anderseits kann der Gegner die Msts setten und mir somit angst machen.

      Gerade weil man damit normal Summons aufhalten kann, finde ich die Karte echt nice ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexN ()

      Habe mal wieder etwas rumgebastelt langsam bin ich zufrieden.
      Muss nur mal schauen wie es auf dem nächsten Turnier läuft im Moment muss ich online testen.

      Main:
      Spoiler anzeigen
      Main: 40
      Monster: 24
      1x Dance Princess of the Nekroz
      3x Manju of the Thousand Hands
      3x Maxx "C"
      3x Senju of the Thousand Hands
      1x Shurit, Strategist of the Nekroz
      2x Nekroz of Brionac
      2x Nekroz of Clausolas
      1x Nekroz of Decisive Armor
      1x Nekroz of Gungnir
      1x Nekroz of Trishula
      3x Nekroz of Unicore
      3x Nekroz of Valkyrus

      Spell: 16
      1x Book of Moon
      3x Mystical Space Typhoon
      2x Nekroz Cycle
      2x Nekroz Kaleidoscope
      2x Nekroz Mirror
      1x Preparation of Rites
      1x Raigeki
      2x Reinforcement of the Army
      2x Shared Ride

      Extra: 15
      2x Herald of the Arc Light
      1x Shooting Quasar Dragon
      1x Star Eater
      1x Abyss Dweller
      1x Castel, the Skyblaster Musketen
      2x Daigusto Emeral
      1x Diamond Dire Wolf
      1x Evilswarm Exciton Knight
      1x Gagaga Cowboy
      1x Number 80: Rhapsody in Berserk
      1x Stellarknight Constellar Diamond
      1x Tellarknight Ptolemaeus
      1x Zubaba General

      Side:
      Spoiler anzeigen
      Side: 15
      2x Artifact Lancea
      3x Denko Sekka
      1x Vanity's Fiend
      2x Breakthrough Skill
      2x Mind Crush
      1x Torrential Tribute
      3x Typhoon
      1x Vanity's Emptiness

      Bin natürlich nach wie vor für Vorschläge offen. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vergil25813 ()

      Meiner Meinung nach Exa+Sorcerer>Princess.
      Hab die Princess in meinen Tests zu oft auf der Starthand gehabt und die Option gehabt sie mit Valk zu tributen, aber halt ohne Effekt. Bin dann auf Exa+Sorcerer umgestiegen. Gefällt mir deutlich besser, auch wenn ein gezogener Exa ohne Valk auf dem Feld mega tot ist.
      Mit der Kombo kannst du im Mirror Match ziemlich leicht mithilfe von Gungnir durch Valk otken (der einzige Grund weshalb ich Gungnir spiele).

      3 Maxx c finde ich persönlich zu radikal. 2 reichen mMn. In einigen Matchups sucken sie zu hart.

      Shared Ride würde ich eher ins Side packen. Höchstens auf Großevents maindecken.
      Problem mit Exa und Sorcerer ist das ich sie immer tot ziehe und ich hasse DD's.

      Und klar ist Ride ehr etwas für große Events aber ich will mich halt für Lille vorbereitet (lieber zu früh als zu spät) weil es seit 2008 (Lange Pausiert) das erste große Event ist wo ich wieder hin fahre und ich habe es satt knapp die Tops zu verpassen, daher teste ich den Build auch so auf der HL um auf jede Möglichkeit vorbereit zu sein.

      Klar sind 3x Maxx C etwas viel aber am meisten Probleme habe ich Persönlich einfach mit BA und da habe ich keine Lust die erste Runde zu Verlieren weil ich kein Maxx C Passend habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vergil25813 ()

      ihavenoname schrieb:

      Exa ist eig nicht wichtig, da man sich damit nur die 2 am wenigsten gespielten Karten suchen kann, und sein "verbanntes Nekroz Monster (nicht Ritual!) spezialbeschwören" Effekt ist auch nicht so nützlich. Ich bleibe definitiv bei: 1 Shurit, 1 Großer Zauberer und 1 Prinzessin.

      Häh?

      Bei Exa und Great Sorcerer geht es doch im Grunde um die Interaktion zwischen den beiden:
      Sagen wir du spielst jetzt als Beispiel Mirror Match. Du beschwörst Valk, suchst über Brio Great Sorcerer, beschwörst ihn, greifst an (4400 oder rennst in Valk rein), opferst beide weil obvious, und suchst dir über Great Sorcerer entweder Unicore, Valk oder Gungnir, je nachdem, was du gerade brauchst.
      Dann kannst du in einem späteren Spielzug Great Sorcerer für einen Zauber/Nekroz Mirror/Valk verbannen, jetzt triggert er und du kannst Exa in den Friedhof schicken. Wenn du jetzt Exa verbannst durch anderen Zauber/Nekroz Mirror/Valk, specialt Exa Great Sorcerer zurück. So kannst du Druck ausüben, ohne viele Ressourccen zu verschwenden. Solange du Exa ohne Armor ziehst, kannst du ihn ja, vorausgesetzt, der Rest der Hand ist noch spielbar, für Valk opfern und dann immerhin +1 machen.
      Unter anderem könnte man auch in obskuren Situationen für Exa tributen und über Spell Canceller laufen xD


      Also ich finde, seit der neuen Banlist ist man im Grunde dazu gezwungen, mindestens entweder 1 Princess oder die Exa-Sorcerer Kombo (oder sogar beides, wenn man unbedingt will) zu spielen, da jeweils beide eine Option darstellen, den gebanishten Shurit zu recyclen. Ansonsten müsste man ihn ja ständig mit Unicore zurücknehmen/Emeral zurückmischen und erst verbannen, wenn man sich sicher ist, dass man jetzt Game hat oder ihn ganz sicher nicht mehr braucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Registeel ()

      Unter anderem könnte man auch in obskuren Situationen für Exa tributen und über Spell Canceller laufen xD

      So obskur ist das nicht mal, hatte diese Situation gestern, online, 2x... xD
      H&W

      Twinmold1986 schrieb:

      MaxxC kocht zuverlässig den Kaffee den Pfannkuhuchen am liebsten trinkt, mit fünf Stück Zucker, viel Milch und etwas extra Schokolade. da geht die Eule voll drauf ab x3
      Was haltet ihr momentan von d.d. Crow?
      teste sie online 2x main und kommt gar nicht mal schlecht und vor allem mega überrasschend.
      gegen nekroz, ba, tellar, shaddoll ziemlich stark. Wie gesagt vor allem wegen dem überraschungsfaktor.
      zudem habe ich ccv im side weil man sie + rhapsodie als target hat.

      edit: gibt es matchups bei denen ihr in game 2 starten wollt?
      fuer meinen teil fange ich gegen ba gerne an.
      8| :pfeilo: :dance: :pfeilw: 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brullar ()

      Also generelle Match Ups gegen die man anfangen kann/evtl. sollte sind BA, Hero (hier eigentlich zu 100%, weil Unicore mit Schutz/Claus schon an sich den Gegner sehr gut blocken) oder auch Satellarknight (da ist Unicore/Claus ähnlich wie bei Hero, nur dass Unicore auch mit weniger Schutz auskommt)
      Oder vielleicht auch gegen Shaddoll wenn man zu viel Angst vor Mistake/Rai-Oh hat.

      Wenn man Bottomless/Warning/viel S/T hate und evtl. noch Torrential nach dem Siden hat, könnte man auch gegen Turbo Towers anfangen.
      Valk ist nicht die stärkste Karte im Nekroz. Shurit und Unicore sowie Trish sind die Deck definierenden Karten. Unicore sucht alles aus Deck und Friedhof UND blockt auf dem Feld alle ED Effekte, Shurit sucht das ganze Deck und deckt mindestens 2x die Ritual Summons ab und Trishula resolven bringt einem oftmals schon den Sieg. Valk ist zwar wichtig, aber diese Karten sind die Karten, die das Deck definieren

      Sebastian.W schrieb:

      Valk ist nicht die stärkste Karte im Nekroz. Shurit und Unicore sowie Trish sind die Deck definierenden Karten. Unicore sucht alles aus Deck und Friedhof UND blockt auf dem Feld alle ED Effekte, Shurit sucht das ganze Deck und deckt mindestens 2x die Ritual Summons ab und Trishula resolven bringt einem oftmals schon den Sieg. Valk ist zwar wichtig, aber diese Karten sind die Karten, die das Deck definieren


      im mirror ist valk die wichtigste bzw. stärkste karte weil kein anständiger nekroz spieler sich trishen lässt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UNBREAKABLEx ()

      Im Mirror Match ist Valk schon sehr wichtig, das stimmt schon. Aber der Optionenpool schrumpft, wenn man dem Deck 2 Unicore nimmt, sehr viel mehr als wenn man 2 Valks nimmt. Ohne Valk kann man mit Dire wolf sein Feld weiter cleanen und hat immer noch die gesamte Rang 4 Toolbox und kann durch den ständigen Fluss von Unicores, auch durch den Zugriff auf Emeral, den Valk wieder recyceln. OCG hat nur 1 Unicore, wodurch Emeral dort sehr oft innerhalb der ersten 2-3 Züge liegt, damit man seine Ressourcen nicht verliert. Wir haben den Luxus von 3 Unicores und frag mal alle anderen Decks, was sie mehr stört :)

      Aber es stimmt schon, beide sind sehr wichtig. Unicore bietet halt einfach mehr Optionen und schränkt den Gegner mehr ein