The fun has just begun! - Der Odd-Eyes/Magician Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Joah, ich meine eben den Moment, in dem man nicht neben der Alliance einen Iris hat. Aber ich sehe halt an deinen Ausführungen nicht, wieso man weniger als drei, oder sagen wir zwei Alliance spielen sollte. Du zeigst ja selbst auf, wie gut sie flexibel suchen kann und, dass sie selbst zu zweit nicht tot auf der Hand ist.


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Bin jetzt auch neu im Thema und wollte fragen, welche Ratio für den Oafdragon und den Pendulum Sorcerer angebracht wären und ob man von den guten “Z-Arc Magicians“ ( Purple Poison, Black Fang, Double Iris) alle 3x spielt?

      Ist Z-Arc vernünftig nutzbar?
      The Dark Side has Cookies, but the Light Side has Milk.....
      Damn it, I´m going Twilight :rock:

      Z-Arc ist mehr Win More als notwendig. Ich würde auf ihn verzichten.

      Bei Oaf kann man zwischen 0-2 wählen(meisten spielen 1). Pendel Sorc wird ebenso 0-2x gespielt.

      Alle aufgezählten Magicians spielt man bis auf Black Fang 3x. Black Fang spielt man meist 2x. Wobei auch getestet wird, ob man double iris nur 2x spielen kann. White Wing spielt man entweder 0 oder 1x. Meist ist sie ein Win More über Harmonizing.



      Tauschbörse YGO
      Tauschbörse VG

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com
      Also Extradeck habe ich aktuell so:

      (1x Z-Arc)
      1x Servant Clear Wing
      1x Servant Starving Venom
      1x Servant Dark Rebellion
      1x Omega
      1x Beelze
      1x Ignister
      1x Tornado Dragon
      2x Timestar Magician
      1x Trapeze Magician
      1x Utopia
      1x Lightning
      1x Decode Talker

      Z-Arc war halt so ein Gedanke, wenn er kommt ist Top, wenn nicht ist das Deck ohnehin mächtig genug zum gewinnen.

      Wavering Eyes würde ich 3x mainen.
      The Dark Side has Cookies, but the Light Side has Milk.....
      Damn it, I´m going Twilight :rock:

      Habe gestern auf ner Regio mit Jeff Jones Mainnetdeck gewonnen. Aufgefallen ist mir das Pendelruf immer schlecht kam und wavering eyes immer rausgenommen wurde, beim siden. Außer im Mirror. Hatte aber keine Mirrormatches obwohl viele Pendelmagierdecks rumgelaufen sind. Was sind eure Erfahrungen mit Pendulum Call und würdet ihr zur ycs london wavering noch mainen oder stattdessen 3 winter cherries noch dazu als handtrap ggn spyral und abc mainen oder meint ihr es werden noch viele pendeldecks rumlaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TrashBasher ()

      TrashBasher schrieb:

      Habe gestern auf ner Regio mit Jeff Jones Mainnetdeck gewonnen. Aufgefallen ist mir das Pendelruf immer schlecht kam und wavering eyes immer rausgenommen wurde, beim siden. Außer im Mirror. Hatte aber keine Mirrormatches obwohl viele Pendelmagierdecks rumgelaufen sind. Was sind eure Erfahrungen mit Pendulum Call und würdet ihr zur ycs london wavering noch mainen oder stattdessen 3 winter cherries noch dazu als handtrap ggn spyral und abc mainen oder meint ihr es werden noch viele pendeldecks rumlaufen.
      Also das Pendelruf schlecht kommen kann, kann ich bestätigen. Hatte am Samstag auf meiner LLDS 6 Starthände damit gehabt und immer kam sie grauenhaft. Nur will man sie halt auch nicht im Mirror missen und ich will auch ungerne Doppel-Duelist-Alliance ohne sie spielen(welche btw. auch ziemlich rotzig war. Entweder als DDraw aufgezogen oder nicht ernsthaft gebraucht. Die Targets sind halt alle meh)

      Wavering Eyes möchte ich aber nicht missen. Einfach weil sie einem ein sehr gutes Start Setup aufbauen kann. Dass sie im Mirror einfach brutal ist, brauch ja nicht erwähnt werden.

      Mit London würde ich erstmal abwarten. Wie man im Circuit Break Thread lesen kann, steht Risiko, dass Spyral nicht zugänglich sein wird. Und dass erhöht automatisch die Zahl an Pendel-Decks.



      Tauschbörse YGO
      Tauschbörse VG

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      TrashBasher schrieb:

      wieso sollte Spyral nicht zugänglich sein

      Yami-Silver schrieb:

      Evtl. verschiebt sich die Veröffentlichung des Sets (nicht die Sneak) um eine Woche nach hinten. Da Konami eine Inventur durchführt. Steht aber noch nicht 100% fest ob es verschoben kommt, oder Pünktlich erscheint.
      ^^
      Wenn die Veröffentlichung um 1 Woche verschoben wird, dann ist ggf. das Set in London nicht Turnierlegal. Ist es nicht so, und gilt dies z.b. nur für Deutschland, wird London zum Piranha-Teich auf Double Helix abgehen.
      Oder es werden einige auf Backup-Decks umsteigen, welches unter anderem auch Pendel Magician ist.



      Tauschbörse YGO
      Tauschbörse VG

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      Bakura/Zorc schrieb:

      Her damit^^
      Hast du auch gegen den Erstplatzierten gespielt? Der hat meinen Infos nach auch Pendulum Magician gespielt. Sebastian Zimmermann heißt der kleine
      Nein hab ich nicht. Hatte im ganzen Turnier nur ein Mirror und das in der letzten Runde.

      So kommen wir mal zum Turnierbericht.

      Ich hatte seit 6 Wochen keine Karten mehr in der Hand und mein Kumpel hat mich dazu überredet doch mal wieder ein Turnier zu spielen und Köln bietet sich dafür immer recht gut an.

      Ich hab folgende Liste gespielt die ich am Dienstag zusammen mit Merlin Schumacher (Winner YCS San Mateo) gebaut habe:

      Spoiler anzeigen

      Monster:
      3x Doppeliris-Magier
      3x Lilatoxin-Magier
      3x Künstlerkumpel Schädelkrobat Clown
      3x Harmonisierender Magier
      2x Weisheitsauge-Magier
      2x Schwarzzahn-Magier
      2x Nebeltal Goldadler
      2x Tölpeldrachen-Magier
      2x Künstlerkumpel Pendelzauberer
      2x Astrografzauberer
      1x Weißflügel-Magier
      1x Maxx "C"

      Zauber:
      3x Wirre Augen
      3x Duelistenallianz
      3x Topf der Begierden
      2x Stern-Penpendelgraf
      1x Pendelruf

      Fallen:
      2x Zeit-Pendelgraf

      Extra:
      2x Zeitstern-Magier
      1x Übelschar-Alptraum
      1x Abyss-Bewohner
      1x Künstlermagier Trapezmagier
      1x Oberster König Drache Finstere Rebellion
      1x Numer 39: Utopia
      1x Nummer S39: Utopia der Blitz
      1x Oberster König Drache Glasflügel
      1x Beelze von den diabolischen Drachen
      1x PSI Hüllenlord Omega
      1x Erleuchtungspaladin
      1x Zündester Prominence, der Sprengende Drachobezwinger
      1x Dekodier-Sprecher

      Side:
      2x Gameciel, der Meeresschildkröten Kaiju
      2x Jinzo
      2x Zaphion, Herr der Zeit
      1x Schwarzes Loch
      3x Systemabsturz
      3x Abhören
      2x Dimensionsbarriere



      Fehlen tut natürlich das Playset Ascheblüte & Freudiger Frühling aber ich seh es einfach nicht ein dafür 200€+ hinzublättern. Ich musste mir schon die Dimensionsbarrieren kaufen und dafür 20€ zahlen xD mit dem Rest bin ich soweit zu frieden. Kosmikzyklone hätte ich gerne noch gespielt aber der Händler hatte einfach keine Vor Ort. Side Deck is wie meistens bei mir zusammen gewürfelt aus das was meine Freunde mir leihen konnten und was bei mir noch in der Box war rum lag. Das meiste kam aber zum Einsatz. Ich kann also nicht meckern.

      1. Runde vs. Dunkler Magier 2:0
      In den ersten Runden in Köln trifft man oft auf Nischendecks und so war ich nicht verwundert das ich gegen Dunkle Magier ran musste, ein Deck was man nicht unterschätzen sollte. Pendelmagier is trotz alle dem, den Schwarzen Magiern weit überlegen und so hatte ich zu keinen Zeitpunkt wirklich Probleme und hatte nach wenigen Minuten ein schnelles 2:0 hinter mir.

      2. Runde vs. Nixenrüstung 2:1
      Danach ging es gegen Nixenrüstung ran. Mein Gegner lies mich anfangen allerdings war meine Hand eher weniger berauschend. Ich konnte "nur" einen Nebeltal Goldalder raus pendeln, ich hielte allerdings ein Maxx "C" in der Hinterhand und war zuversichtlich. Das alles beeindruckte meinen Gegner recht wenig. Der Adler wurde mit einem Kaiju entsorgt und anschließend folgte Einer für Einer um Neptabyss, der Atlantische Prinz zu beschwören um den OTK einzuleiten. Zwar war mein Gegner recht unerfahren schaffte es aber trotzdem mir mehr als genug Schaden zu drücken.
      Mit dem Wissen das ich gegen Nixenrüstung spiele konnte ich die nächsten beiden Spiele mit einem Abyss-Bewohner beginnen auf den mein Gegner keine Antwort wusste.

      3. Runde vs. Weiße Drachen 2:0
      Ich ging nun fest davon aus gegen eins der populären Decks wie Wahre Drachos, Frösche oder gar ein Mirror Match abzubekommen aber falsch gedacht: Diesmal gegen die Weißen Drachen. Leider is das Match Up für Kaibas Lieblingsdrachen mehr als schlecht und ich konnte trotz eines massiven Spielfehlers im ersten Spiel (vergass das der letzte Effekt von Zeit-Pendelgraf nicht zielt) beide Games locker gewinnen.

      4. Runde vs. Wahre Drachos 2:1
      Jetzt mal gegen einen Populäres Deck. Zwar durfte ich dank des gewonnen Würfelwurfs anfangen, meine Hand war aber nicht sehr gut und ich hatte keine Antwort auf den Meister-Peace der unüberwindbar mich Runde für Runde runter nukte. Ich schob zusammen als ich mich auf mein Top Deck Glück verlassen musste und ich mit einem Topf der Begieren dafür belohnt wurde mit den ich in der Situation recht wenig anfangen konnte.
      Runde 2 konnte ich nach einigen hin und her mit Hilfe meiner zwei Nebeltal Goldadler an mich nehmen.
      Die letzte Runde war dann recht spannend. Er begann mit 5 gesetzten Karten. Ich konterte mit Zaphion, Herr der Zeit was mit einem Kräfte Rauben beantwortet wurde. Zwar hielt ich einen Lilatoxin-Magier mit einer Kopie Wirre Augen in der Hand und könnte so das Kräfte Rauben zerstlren , befürchtete aber das wenn ich dies versuchen würde das mein Gegner mit Hilfe einer Wahren Dracho Falle, meinen Zaphion schießen würde. Ich wartete einen Zug ab in den mein Gegner nicht viel machte außer eine weitere Karte zu setzen und zog dann in meiner Draw Phase denn zweiten Lilatoxin-Magier. Ich aktvierte einen, normalbeschwörte denn zweiten und griff mit ihm an, in der Absicht im Damage Step die Skala zu zerstören um dann anschließend das Kräfte Rauben los zu werden. Das ging durch und nach dem Zaphions Effekt erfolgreich war gab mir mein Gegner die Hand und gab auf

      5. Trickstars 0:2
      Ich hasse Trickstar. Wer bei KONAMI denkt sich so etwas aus? Das Deck is natürlich nicht krank overpowerd aber ich weiß nicht wer der Meinung war so eine Karte wie Trickstar Reinkarnation zu designen die dann aus irgendwelchen Gründen auch noch mit Kauz & Schloßvogel funktioniert. Mein Gegner fing halt mit besagter Combo an so das ich keine Chance mehr sah mit nur einer Handkarte zu gewinnen.
      Spiel 2 hab ich mir selbst zu verschulden. Ich hätte einen Künstlerzauberer Trapezmagier bauen können, vergaß aber das dieser vor Effektschaden schützte.

      6. Frösche 2:0
      Ich musste nun gegen meinen Mitfahrer ran. Ich durfte Anfangen und konnte mithilfe von Zeit-Pendelgraf mich vor seinen Fallen schützen und mich durch die Backrow arbeiten.
      Im zweiten Game schaffte ich es einen Jinzo raus zu pendeln gegen denn Er sich nicht wehren konnte. Yu-Gi-Oh! ist manchmal so spannend...

      7. Wahre Drachos 2:0
      Ich hab nicht mehr so viel Erinnerungen an dieses Match. Mein Gegner war recht unerfahren in dem Match-Up, schoß einmal mit Kosmikzyklon falsch und in Game 2 konnte ich ein Abhören durch bringen. Da hört es bei mir aber dann auch auf. Auf jeden Fall konnte ich gewinnen xD

      8. vs. Pendelmagier 1:2
      Zuletzt doch noch ein Mirror Match. Etwas vor was ich mich den ganzen Tag grauste einfach weil dies zu den Mirrors gehörte wo eher der Spieler gewinnt der einfach mehr hat. Mein Gegner hatte die Woche zuvor einen zweiten Platz auf einer großen Regional gemacht so das ich mit einem erfahrenen Gegner rechnen konnte. Ich durfte Anfangen und konnte gut starten so das mein Gegner auch es gar nicht erst versuchte durch mein Board zu kommen. Das zweite Spiel war ebenso spannend. Mein Gegner legte was hin und er hatte zudem die Aschenblüte zur Hand um meinen Pendelruf zu negieren. Diese konnte mich ebenfalls im dritten Spiel vor einem Sieg abhalten obwohl es zunächst gut für mich aussah.

      Fazit:
      6:2 und somit der 13te Platz. Ich bekam 6 Booster aus denen ich allerdings nichts zog. Das Deck is auf jeden fall mehr als stark und zudem sehr konstant. Der Gegner muss quasi immer mit einem OTK rechnen und man kann mit Hilfe des Zeit-Pendelgrafs auch grinden. Das wars erstmal von mir. Sorry bin ein wenig müde xD

      Neu

      Grüße,

      Deine Liste sieht ganz angenehm aus, wie kamen den nur 2 Wisdom Eye? hab auch schon überlegt den zu reducen weil der teilweise echt cloaky ist.
      Und hast du Nightmare mal gebaut?


      Ich spiel aktuell ein odd eyes performapal synchron der erlaubt mir auf ne synchro 6 zu gehen und die dann in Nirvana zu wechseln.
      Grund ist einfach, das viele Spieler die Züge unnötig in die länge ziehen und ich fast immer im Timeout lande, hab jetzt schon paar duelle deswegen noch umgerissen.

      White Wing ist so eine Sache genau wie die Apex und Oaf, letztere 2 sind ziemlich gut aber bringen mich nicht ins game rein leider.

      Aber im großen und ganzen gefällt mir deine Liste.

      Aber an sich waren deine Matchups auch eher futter oder?

      Mal abwarten was das Spyral Meta so ausrichtet, in den Tests lief das Magician ganz gut dagegen.
      Cardmarket:
      Ellendrin