Brauche Beratung - Suche aktuelles Yugioh-Deck 2015 für Fun- und Turnierspiele

      Brauche Beratung - Suche aktuelles Yugioh-Deck 2015 für Fun- und Turnierspiele

      Hi Leute,

      bin neu hier :wink: und dies ist mein erstes Thema. Bin begeisterter Yugioh-Spieler, habe aber seit gut 3-4 Jahren nicht mehr gespielt. Jetzt möchte ich mir ein aktuelles Deck zusammenstellen und war sehr erschrocken was es nicht alles für Neuerungen gibt :)

      Habe in sofern schon schlau gemacht, das anscheinend die besten Decks wie Nekroz, Shaddoll, usw. sehr, sehr teuer sind (>300-400 €). Daher wollte ich mal die Erfahrenen unter euch fragen, ob es Alternativen gibt, oder ob man auch die Decks mit ein paar Abzügen spielen kann. Mein Budget liegt bei <100 €. Findet man dort überhaupt etwas gescheites?

      Wäre cool wenn ihr euch mit mir austauscht und mir Tipps geben könntet. Vielleicht gibt es den Einen oder Anderen der auch mehr über das Thema erfahren möchte, da aktuelle Informationen sehr spärlich bis gar nicht zu finden sind.

      Ich freu mich auf Euch und bedanke mich im Voraus! :daumen:
      </Danke_für_Alles>
      Erinnerst du dich was du früher noch gespielt hast bzw. wie dein genereller Spielstil ist?
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      Yosunju 20€ mit upstart und f.chain 50€
      Chain Burn 30€
      Infernoid 90€
      Hero lieber nicht, da castel, eek,....
      Ritual beast 30€ ohne e tele
      shaddoll 140€

      finde ich shaddoll am besten, kostet 300€, du muss es aber zum richtigen timing wieder verkaufen.
      genauso yosenju, hatte ich für 7€ angekauft, musst es zum richtigen zeitpunkt wiederverkaufen.
      ein deck zubahalten ist immer falsch und das macht auch nur 1 von 5 spieler.

      noch besser ist es dass du das deck von jemand ausleist, kostet dich dann 0€.
      mache ich aber persönlich nicht, da ich nur verbrannte erde zurücklasse.

      => ich würde warten bis zum nächsten format, da dieses schon zu ende ist.
      Wow, danke für die vielen Antworten. Mein Spielstil (wenn man das so sagen darf): Das Deck sollte stark sein, mit ein paar Überraschungseffekten. Vielleicht mit ein paar XYZ Karten. Suche einfach ein solides Deck welches einfach cool zu spielen ist.

      Kann mir jemand erklären warum das Neokroz Deck so toll sein soll, bzw. warum z.B. Brionac so mega teuer ist? Der Effekt von der Karte ist doch nichts besonderes oder? Das sind z.B. so Fragen die ich noch nicht ganz verstehe.

      Und warum Hero nicht? Das basiert sehr auf Fusionsmonster, lassen die sich nicht schnell verhindern, da man doch immer die Fusionskarte braucht oder?
      </Danke_für_Alles>

      Emanicx schrieb:

      Wow, danke für die vielen Antworten. Mein Spielstil (wenn man das so sagen darf): Das Deck sollte stark sein, mit ein paar Überraschungseffekten. Vielleicht mit ein paar XYZ Karten. Suche einfach ein solides Deck welches einfach cool zu spielen ist.


      Das ist keine richtige Beschreibung deines Spielstils.

      Ich z.B. spiele gerne Decks, die auf Monstereffekte bauen und mit dem Friedhof interagieren. Und sollte eben vielseitig sein, was die Optionen angeht (darum Plant>all bei mir).
      Ich kenne dann auch Leute, die können eher so Klopper-Decks spielen wie Blackwing und Lightsworn, kommen aber mit kombolastigen Decks nicht klar.

      Schreib dann doch einfach mal, was für Decks du früher gespielt hast.

      Emanicx schrieb:

      Kann mir jemand erklären warum das Neokroz Deck so toll sein soll, bzw. warum z.B. Brionac so mega teuer ist? Der Effekt von der Karte ist doch nichts besonderes oder? Das sind z.B. so Fragen die ich noch nicht ganz verstehe.


      Brionac ist halt eine Search-Karte für das Nekroz-Deck und dazu leider auch nicht Short Print in dem Set. DIe anderen Ritualmonster wie z.B. Nekroz of Clausolas sind nicht Short Print und daher günstig. Außerdem machen immer noch die Spieler den Preis, und teilweise hält sich wohl die Mentalität, dass man ruhig für eine Karte viel zahlen kann, wenn der Rest günstig ist.

      Die Karte bringt halt auch Konstanz ins Nekroz-Deck, was das Deck eben so gut war, da es zwar auch Müll-Hände haben kann, das ganze aber eigentlich recht gut abgewendet werden kann.

      Emanicx schrieb:

      Und warum Hero nicht? Das basiert sehr auf Fusionsmonster, lassen die sich nicht schnell verhindern, da man doch immer die Fusionskarte braucht oder?


      Also erstmal:
      Hör nicht auf lamdi. Wenn ein Deck 20 Euro kostet, ist es ok, wenn es 20,62 kostet, ist es nicht mehr ok. HERO ist eigentlich ein ganz gutes Deck, was auch nicht viel kostet. Man muss halt für ein paar Extra Deck-Karten investieren, das sind aber Extra Deck-Karten, die du auch für andere Decks benutzen kannst (eben z.B. Castel, the Skyblaster Musketeer, Evilswarm Exciton Knight)... Das sind Karten, die du halt nicht nur im HERO spielst sondern auch in anderen Decks, die auf Rank 4-Xyzs kommen können. Daher finde ich persönlich es da auch nicht schlimm, wenn die mehr kosten, da man sie eben auch noch nutzen kann, wenn man kein HERO mehr spielt.
      Durch die Armut an Menschlichkeit
      Wird der Mensch entzweit
      Eine Gestalt, die nur noch Körper ist
      Und seine Gefühle vergisst
      Voll Neid und Gier, so selbstverliebt,
      Von außen nur bestimmt
      Der Mensch wie sein Schicksal
      Ist taub, stumm und blind

      Wie wahr, wie wahr...
      Günstig und ohne nennenswertes Extra Deck wäre ... Grabwächter :rolleyes:

      Vorteile:
      - alle Karten gibt es als Common, daher günstig
      - Extra Deck ist nicht unbedingt nötig
      - antikes/retro Feeling ^^, und mit Tal der Toten gewinnt man manchmal sehr viele Freunde :D

      Nachteile:
      - gegen das aktuelle Meta eher ... ;( nicht so gut

      Wenn du also nicht gleich alle Turniere in deiner Umgebung gewinnen willst und ein bisschen im Common-Stapel kruschen willst, dann wäre Grabwächter etwas... :dozey:
      @Aven Fallen - Mit dem Spielstil kann ich mich anfreunden. Ich hatte früher Kristallungeheuer-Deck, das war eigentlich ganz gut, machte aber auf Dauer keinen Fun.

      Vielleicht kannst du mir die Brionac Karte einmal im Klartext erklären:

      Du kannst diese Karte mit einer beliebigen "Nekroz"-Ritualzauberkarte als Ritualbeschwörung beschwören. Muss als Ritualbeschwörung beschworen werden, ohne "Nekroz von Brionac" zu verwenden, und kann nicht auf andere Art als Spezialbeschwörung beschworen werden. Du kannst jeden dieser Effekte von "Nekroz von Brionac" nur einmal pro Spielzug verwenden. Du kannst diese Karte abwerfen; füge deiner Hand 1 "Nekroz"-Monster von deinem Deck hinzu, außer "Nekroz von Brionac".

      Du kannst bis zu 2 offene Monster auf dem Spielfeld wählen, die als Spezialbeschwörung vom Extra Deckbeschworen wurden; mische sie ins Deck.


      Verstehe nicht was die einem bringen soll, außer das man eine Karte vom Deck suchen kann. Noch dazu hilft einem das ja nicht, wenn man noch eine Ritualkarte braucht oder?

      @QuietscheEnte - Ja das Deck sieht schon cool aus, aber es darf ruhig auch ein aktuelleres Deck sein. Werde mir das Grabwächter-Deck einmal genauer anschauen. Hast du vielleicht noch eine Idee?
      </Danke_für_Alles>

      Emanicx schrieb:

      Verstehe nicht was die einem bringen soll, außer das man eine Karte vom Deck suchen kann. Noch dazu hilft einem das ja nicht, wenn man noch eine Ritualkarte braucht oder?

      Brionac kann Clausolas suchen, der sucht dann Ritualzauberkarten. Man kann somit quasi jede Nekroz-Karte suchen.
      Nekroz von Brionac ist halt ein wichtiger Sucher für das Deck, extrem selten und man sollte wie von jeder guten Sucherkarte davon 3 Stück spielen (okay, aber der neuen Liste nur noch 2, da er semi-limitiert ist). Infolge dessen ist auch der Preis extrem hoch (der war teilweise bei 80 pro Exemplar).

      An Decks kann ich Volcanic und Spellbook empfehlen. Machen mir beide Spaß, man braucht ein kleines bisschen Gehirn und alles richtig zu spielen und vor sollten beide nicht die Welt kosten.

      MfG
      ~Pfannkuchen~


      Besucht unseren offiziellen eTCG-Discord-Server!
      eTCG.de - Europas größte Sammelkartencommunity!