Vorgestellt: Exceed, Uralte Magie

      Vorgestellt: Exceed, Uralte Magie

      Hi Leute,

      ich möchte euch eine neue Karte aus dem 3. Set, dem Grimm-Zyklus, vorstellen

      Hierbei handelt es sich um die Karte Exceed, Uralte Magie.

      etcg.de/forum/index.php/Attach…12f6b4e4f142f3d2d533376c5

      Beschreibung:
      Neutralisiere einen Zauber oder eine Beschwörung deiner Wahl. Falls du "Fiesthing, Magierin Des Heiligen WIndes" kontrollierst, ziehe eine Karte.
      Kosten: 2 Windwillen und 1 weiterer Wille.

      Diese Karte gehört zu den Windattribut und benötigt 2 Wind-Willen und 1 weiteren Willen.
      Ihr Effekt für die relativ hohen Kosten ist dabei sehr interessant. Man kann damit viele Karten negieren/neutralisieren. Dadurch, dass er von der Hand eben aktiviert werden kann, hat man eine gute Karte gegen die gegnerischen Karten, welche einem stören könnten. Ziel können Resonatoren oder Zauber sein, die eurer Gegner gegen euch ausspielt.

      Was passiert bei der Neutralisierung?
      Sobald man die ausgespielte Karte neutralisiert, wird sie auf den Ablegestapel gelegt. Für Herrscher/Vollstrecker gilt natürlich, dass sie zu ihrer Herrscherzone zurückkehren.

      Die Karte ist also die Antwort auf starke Karten, welche einem Spieler einen gewissen Vorteil bringt. Spielt man noch Fiethsing dazu, werdet ihr mit einer Karte belohnt, die ihr vom Deck ziehen könnt.

      Schwer wird sie in den Decks zu spielen sein, die keinen Wert auf Windattribute legen, welches die Flexibilität dieser Karte einschränkt. Decks, die jedoch Wind als Haupt- oder Nebenattribut spielen, dürften diese Karte willkommen heißen.
      Die Kosten von insgesamt 3 Willen macht die Karte nicht zu mächtig, da viele wohl nur 10 Zaubersteine spielen und somit schon 3 fehlen würden. Den Nachteil wird man aber meist getrost umspielen können, immerhin versucht man eine mächtige Karte vom Gegner zu neutraliseren, die mind. genau so viel kostet, wenn nicht sogar mehr.


      Was haltet ihr von der Karte? Wer von euch wird sie spielen und viel mehr, was erwartet ihr vom Grimm-Zyklus und worauf freut ihr euch?
      Lasst eure Kommentare hier!

      Bilder
      • FoW Exceed.PNG

        578,18 kB, 397×559, 68 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SimplE ()

      SimplE schrieb:

      Beschreibung: Man kann damit sozusagen jede Karte negieren/neutralisieren. Dadurch, dass er von der Hand eben aktiviert werden kann, hat man eine gute Karte gegen die gegnerischen Karten, die einem stören könnten. Dazu zählen auch die Herrscher/Vollstrecker. Ziel können aber auch Zauber sein, die eurer Gegner euch entgegenbringt.


      wär mir neu das exceed auch j activate stoppen kann... deutsches wording ist halt mal crap

      "Cancel target spell. If you control "Fiethsing, the Magus of Holy Wind", draw a card." ist halt doch klarer.



      SimplE schrieb:


      Was haltet ihr von der Karte? Wer von euch wird sie spielen und viel mehr, was erwartet ihr vom Grimm-Zyklus und worauf freut ihr euch?
      Lasst eure Kommentare hier!



      ansonsten krasse karte, die trotzdem nichtmal ansatzweise das beste im set ist...

      ich freu mich auf salt decks die ja mit dem neuen set "endlich" spielbar werden und scheherazade & ihren spell

      Dragonslay schrieb:

      SimplE schrieb:

      Beschreibung: Man kann damit sozusagen jede Karte negieren/neutralisieren. Dadurch, dass er von der Hand eben aktiviert werden kann, hat man eine gute Karte gegen die gegnerischen Karten, die einem stören könnten. Dazu zählen auch die Herrscher/Vollstrecker. Ziel können aber auch Zauber sein, die eurer Gegner euch entgegenbringt.


      wär mir neu das exceed auch j activate stoppen kann... deutsches wording ist halt mal crap

      "Cancel target spell. If you control "Fiethsing, the Magus of Holy Wind", draw a card." ist halt doch klarer.



      Wording hat mich am Anfang auch irritiert. Habe erstmal nur angenommen, dass auch J's neutralisiert werden könnten. Jedoch, wenn es geht, müssten sie ihre Judgements dennoch nutzen können. Sie werden ja nicht zerstört, was aber Bedingung ist, damit sie effektlos in die Herrscherzone gelangt. Demnach wäre das nullify auf Herrscher Schwachsinn...? ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SimplE ()

      Soweit ich weiß, ist "spell" alles, was von Hand aus (ich würde mich schießen, wenn ich mich irre, aber soweit ich weiß, zählen auch die "Vorbereitet-Zaubern aus deren Vorbereitungszone) ausgespielt wird.

      "Counter" verhindert jedeglich, dass die Karten generell ausgespielt werden; sie verhindern aber grundsätzlich keine Effekte. Son Urteil auszuspieln ist Teil des Effektes, und es wäre mir stark neu, dass man sowas countern könnte^^
      Naja das ist schon richtig^^

      Du spielst was aus, dieser wird neutralisiert, dieser verschwindet Sayonara mit auf Nimmerwiedersehen XD.

      Ich beziehe mich nur jeglich auf die englische Wording, und "Spell" sind halt wie gesagt in FoW Resonatoren und Zauber, die bis dato von Hand aus ausgespielt werden, ab dem Zeitpunkt, welche sie dann das Feld betreten haben, gelten die als "permanent" (jaja ich weiß klingt derb kompliziert XD).

      "Counter" funktioniert eigentlich auch in dem Fall, dass die Karte, die gecountert wird, eigentlich dann in Friedhof landet; dass, was bei J-Rulern/Vollstreckern/Schießmichtot schwer zu denken ist, weil diese ja nimmer dort landen :P

      EDIT: Ganz nebenbei ist J-active/Urteil aussprechen keine Beschwörung^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zekutso ()