Fighters Collection Winter - Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fighters Collection Winter - Diskussion

      Auf Anregen hin von Kc Alex dachte ich dass ich es mal wieder probieren will hier einen Diskussions-Thread aufzumachen über ein kommendes Set.

      Nun, was kann man dazu sagen? Die Fighters Collection Winter ist eine der besten FC's die Bushiroad bisher veröffentlicht hat. Keine Karte aus dem Set wirkt per Default schlecht, und die neuen Support-Karten hauchen einigen der alten LB Ära Decks wieder richtig neues Leben ein.
      Ich müsste allerdings lügen wenn ich sagen würde dass ich mich nicht alleine schon wegen dem neuen Daikaiser irrsinnig auf den 8. Januar freue. Nicht nur hat DaiKaiser Leon eines der besten Artworks des gesamten Sets, er ist auch der wahrgewordene Traum eines jeden D-Robo Spielers der alles mitbringt was man sich von einem Heart-Stride für Daikaiser erhofft hat. Richtig, richtig starke Karte, sowohl mit oder ohne CommanderLaurel, und ein weiterer Sargnagel für den "alten" Great Daikaiser xD". Ich bin btw ehrlich gesagt froh dass das R&D Team ihm nicht auch noch den sonst ebenfalls assozierten Crit-Gain gegeben haben weil sogar ich dann sagen müsste dass laurel zu heftig wäre für das Spiel (Momentan vollzieht er nen meisterlichen Balance-Akt meiner Meinung nach.). Die Kirsche auf diesem Eiscreme-Becher ist dann noch DaiBazooka, der nicht nur ein Grade 2 Guard-Crash Trigger ist, sondern sogar ein 11K-Beatstick UND ein Counter-Charger für D-Robo ist. Ich hab selten eine Karte gesehen die ein so derartig starkes All-around Support-Packet darstellt als Support. Außerdem, erneut: das Artwork. Hach, es hat einen Grund warum die D-Police mein Lieblings-Klan im Spiel ist :D

      Und auch ansonsten lässt sich die FC:W nicht lumpen, und es würde mich nicht wundern wenn wir in den kommenden Wochen wieder die Hexen von Shadow-paladin wiedersehen würden auf der Turnier-Szene.
      Mir sagen zwar einige dass die Shadow-paladin Witches trotz des Strides kein Aufsehen erregen werden, aber ich würde sie nicht so schnell abschreiben. Wäre ja auch nicht das erste Mal wenn eine einzige Karte plötzlich ein ganzes Deck wiederbeleben würde. Meca-Colony und Sanct Guard sage ich da nur. Die Match-Up die sie alleine durch den Stride kriegen sind extrem zu ihrem Vorteil. D-Police und Novagrappler haben aufgrund ihres CB Verbrauchs ein echtes Problem damit, wobei ich nicht weiß ob SP-Witches stärker werden mit einem 12-4 Trigger- oder einem 8 Crit-4 Stand-4 Heal-Line-up, da wird das Deck-Testen lustig werden die nächsten Wochen.
      Nicht zu vergessen wäre dann auch der neue Support für Witches. CoCo hat sowieso schon ein irres Comeback gefeiert, und jetzt scheint sie noch mehr an Spielstärke gewonnen zu haben als vorher.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Megaman Uniforce ()

      Da hättest du auch einen Thread für die Technical Booster mit eröffnen können. Auch wenn ich nicht Nubatama/Spike Brothers/Tachikaze spiele, finde ich die Booster trotzdem sehr interessant.

      Zur Fighters Collection Winter:

      Als Bermuda Triangle und Neo Nectar-Spieler finde ich natürlich den Pacifica und Maiden of-Support sehr interessant.

      Die Pacifica G Unit gibt es in Japan schon etwas länger, nur mit einem anderen Artwork mit Pacifica im Yukata in dem sie einfach zum knuddeln aussieht... *____* Ich schweife ab, sorry. Die Pacifica G Unit macht +1 und bringt das Spiel voran. Ihr zusätzlicher Crit macht sie sogar im Mid Game tödlich, obwohl sie gar nicht als Finisher designed wurde. Deswegen spiele ich mittlweile auch 10 Crit und 2 Draw.
      Drei verschiedene Pacificas auf der Hand zu haben ist nicht so schwer wie viele glauben. Ich durfte das Deck in letzter Zeit öfters testen und ich kann mich vor süßen Pacificas in meiner Hand kaum mehr retten. Der Grund dafür ist die zweite Pacifica-Supportkarte Malucca, die mit allen generischen Bermuda Triangle-Units (Akari, Spica, Shizuku) synergiert und mir das Ressourcenmanagement abnimmt. Es macht mir wirklich Spaß damit zu spielen und damit Spieler zu schlagen, die das Deck nicht checken. Die Karten sind bereits vorbestellt :)

      Neo Nectar hat zwei Karten für "Maiden of" gekriegt, welches bis dato noch ein loser Haufen war, die zufällig gleich heißen. Die Maiden haben aber noch Nachholbedarf. Es fehlt ein guter Startvanguard, 1-2 Grade 2 und vielleicht noch ein Critical Trigger, der was macht. Könnte gut sein das mit G-BT06 was kommt. Beast Deity und Nightmist werden dort auch weiter supportet, dann dürfte es mit Maiden of-Support auch klappen.
      Ich hab für das Technical-Booster keinen Thread aufgemacht weil ich mich mit keinem der drei dort supporteten Klans auskenne. Ich wünsche mir nur lediglich dass tachikaze endlich spielbar wird (Was nicht einmal mehr unrealistisch klingt nachdem sie jetzt sogesehen eigene Fassungen von Commander Laurel und Silent Tom erhalten werden.), und mir grausts schon vor den Spike Bros. da mich ja schon jetzt die legion break fassung mit bad end dragger regelmässig rasiert xD"

      Naja, ich denke dass Bushiroad bei einigen Supports in der FCW definitiv versucht hat aus ein paar einzelnen Karten, wenn möglich, ein Deck zu machen. Die DI Bladewings, Giraffa und der OTT Support fiele mir nämlich dazu ein (Auch wenn Giraffa nur eine Notlösung war weil Mega Colony bisher keinen zweiten Archetype hat neben Machining.).

      Wie funktioniert jetzt eigentlich das pacifica Deck an sich? Welche Fassung wird von ihr jetzt als Haupt-Vanguard genutzt, ich hab noch die allererste bei mir rumliegen und stelle es mir momentan schwer vor sie richtig nutzen zu können heutzutage mit Stride und Legion als Gegner.

      apropo: fanboying ist absolut erlaubt, ich bin da nicht besser mit meinen D-Police Einheiten
      Wo ich gerade dabei bin, für diejenigen die es interissiert: Daikaiser Leon ist, wie jede D-Police Boss-karte, eine Homage an einen alten Anime. In seinem Fall ist er ein Tribut an dengleichnamigen Protagonisten aus dem legendären Anime "Jushin THUNDER Liger" von Go Nagai in dessen upgegradeten Fassung.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS

      Megaman Uniforce schrieb:

      Ich hab für das Technical-Booster keinen Thread aufgemacht weil ich mich mit keinem der drei dort supporteten Klans auskenne. Ich wünsche mir nur lediglich dass tachikaze endlich spielbar wird (Was nicht einmal mehr unrealistisch klingt nachdem sie jetzt sogesehen eigene Fassungen von Commander Laurel und Silent Tom erhalten werden.), und mir grausts schon vor den Spike Bros. da mich ja schon jetzt die legion break fassung mit bad end dragger regelmässig rasiert xD"

      Von Spikes wissen wir nicht viel. Bei Tachikaze habe ich Respekt vor der Restand-G Unit. Am meisten graut es mir aber vor Nubatama, bei denen Bushiroad die Fesseln endgültig löst. Ihre G Unit reduziert die generische Hand auf vier Karten (auf drei mit Shiranui). Mehr Auto-Win geht kaum. Das kostet zwar schön was an CB, aber es ist realistisch das Nubatama in dieser TCB seine Counter Charge-Möglichkeiten erhält. Gepaart mit den ganzen Pressure-Karten von BT13, werden wir sicher einiges von denen hören. "12 Critical-Nubatama - Guard or Die!" könnte wirklich wahr werden.

      Wie funktioniert jetzt eigentlich das pacifica Deck an sich? Welche Fassung wird von ihr jetzt als Haupt-Vanguard genutzt, ich hab noch die allererste bei mir rumliegen und stelle es mir momentan schwer vor sie richtig nutzen zu können heutzutage mit Stride und Legion als Gegner.


      Ich bevorzuge es die Breakride-Pacifica als Haupt-VG zu nutzen, so das ich immer noch die Möglichkeit habe Eternal Idol auf sie riden zu können, sollte sich die Möglichkeit zum Stride nicht ergeben. So z.B. wenn der Gegner auf G2 stuckt oder je zwei Angriffe der Pacifica G Unit und Olyvia überlebt hat (was nur selten vorkommt). Insgesamt spiele ich neun Grade 3, mit jeder Pacifica jeweils 3x. Mehr als neun Grade 3 möchte ich nicht spielen, aber auch nicht weniger, da das Risiko zu groß ist das die Pacificas in Zonen landen, in die ich sie nicht sehen will.
      Der Grund weshalb ich es schaffe meine Hand schnell mit Pacificas zu füllen liegt an Malucca und anderen Units, ausser der Pacifica G Unit, wie Startvanguard Akari(n) oder Mona. Malucca ist es nämlich egal von wem sie auf die Hand geholt wird und wie oft. Dazu kommt noch die Grade 1-Shizuku, die 1x pro Zug for free nach einer Grade 3 unter den obersten fünf Karten searcht. Alle neun Grade 3 aus dem Deck zu holen zu können ist Standard für das Deck.
      das mit dem restander ist so ne Sache. Solange noch Shadow-Paladin mit Diablo verbreitet rumläuft weiß ich nicht ob der sich wirklich bewähren kann. ich kenne mich da mit tachi zu wenig aus um die ganzen synergien zu kennen, ich bin deshalb auch sehr darauf gespannt wie gut sich der Support für das T-Rex-Thema aus der FCW schlagen wird. Finde ich generell ja schade dass Bushiroad Tachikaze nicht einen speziellen LB-Enabler gegönnt hat der dem Rex der sich aus der Bind-Zone ridet erlaubt auch egal wann seinen skill aktivieren zu können. Der war ja effektiv gesehen immer der bisher größte Trump von von dem Klan.

      Bei Nubatama denke ich dass Bushiroad dennoch sehr vorsichtig sein wird mit dem kommenden Support, würde mich nicht wundern wenn Bushiroad sich entscheidet dem Klan nie einen dritten Crit zu geben und sie dann auf die Art einzuschränkt.

      Clockt dann nicht die Hand zu wenn du alles darauf anlegst alle Pacifica Kopien aus deinem Deck zu fischen? Ich weiß dass Bermuda mit die heftigste Draw-Power neben OTT und (zu einem kleineren extent) D-Police hat, aber bei den anderen Decks wird ja auch Konkret nach Kopien von Triggern oder PG's gesucht. Ich hab da ein ähnliches Problem in meinem D-Robo Deck wo der restand mit Laurel zwar hilft, aber gerne mal ein Griff ins Klo auch ist wenn ich dann nur mit G3er nachziehe. DaiBazooka verschafft da zum Glück abhilfe, aber ich würde mir schon wünschen dass D-Robo vll. irgendwann eine Karte bekommt die auch etwas mit G3ern auf der hand anfangen kann (sofern sie Daikaiser weiter supporten, wäre nicht überraschend falls sie mit dem nächsten Support für den Archetype nicht eventuell einen neuen Boss für D-Robo raushauen.)
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      Also ich muss sagen, dass die FC wirklich noch recht gut ausgefallen ist. Ok, metarelevant wird es nicht groß werden, aber es hat schon einiges gutes geboten:

      Meta-Relevant:
      JK: In einigen Tests konnte ich schon erkennen, dass sie um längen stärker sind, als die Sanctuary-Guard Builds mit und ohne Thing Saver(dann als 2. VG der SG Arc) sind, einfach aus der Tatsache heraus, das man keine 3 G1 or Lower brauch, um Konstant Boost von 9k auf die Front zu bekommen. Zudem besitzt Pur-JK halt ein größeres Rush-Potenzial auf G1 und G2. Zwar erscheint einem der Bonus von der G4 schwächer(1. Stride max. 3-6k pro Lane), steigert sich aber enorm(2. Stride 6-18k pro lane, und bei schwächeren 2. Stride hat der 3. Stride dann 9-18k pro lane). Der G1 hingegen ist mehr Bonus und ermöglicht gemeine Turns.
      Und ja, hiermit endet auch schon das Meta-Relevante.

      Sonst-Relevant(sollte man nicht unbeachtet lassen. Aber sollte man auch nicht überschätzen)
      Witches SP: Das Deck hat schon eine Menge an stärke gewonnen. Unterschätzen sollte man sie nicht, aber als das Non-Plus-Ultra sollte man sie jetzt auch nicht ansehen.
      Witches Genesis: Im Grunde hat es dem Deck die fehlende Aggressivität ausgeglichen. Denn zuvor hatte es nur Endloses Stun-Potenzial, während es jetzt auch eine aggressive Note bekam.
      Witches OTT: Auch dieses Deck sollte nicht unterschätzt werden. Es hat nun echt ekelhafte Fähigkeiten bekommen.
      Spike Brothers: Ändert zwar nur Minimal etwas am Deck, doch hilft es halt jetzt, wenn man den Legion Break-Turn nicht hat, ein paar Züge zu stallen.
      DP: Im Grunde brauch man hier nur den G2 erwähnen, welches einfach die Trefferquote erhöht. Die G-Unit ist eigentlich mehr deko, da sie mit ihrem Hohen GB einfach zu langsam ist, um konstant aufs Feld zu gelangen, bevor der Gegner, oder man selber, tot ist. Hier hätte ein besserer First Stride eher gepasst. Doch dann haben wir ggf. ja ein Balancing-Problem, wenn dieser zu gut wäre.
      AF: Immernoch ist das Deck ein gutes Anti-SP-Deck. Und jetzt wird dieses halt nochmal konstanter gemacht.
      Pale Moon Nightmare Doll: Je mehr offene CB, umso gefährlicher ist der Turn. Das ist die neue Regel, die dieses Deck eingeführt hat/konstant durchführen kann.
      Tachi Rex: Hier ist noch alles offen. Denn es besteht die große Frage: ist der Technical Support für Rex gut genug, um besser als Ancient Dragon zu sein, oder nicht. Je nachdem ist das Theme der Winner oder Loser des Sets.

      Total Irrelevant(also nur paar Beispiele, auch da ich mich nicht mit allen clans gut auskenne)(Im grunde die Hall of Fame of Losers):
      GC Chronoscommand: Zumindest hat man es geschafft, einen anderen Trait als ChronoJet zu verwenden. Bloß ist seine Spielstärke schon fragwürdig.
      LJ Infinite: es kommt Chaos-Support im BT05. Also warum sollte man sich auf diese Karten stürzen, ausgenommen man sucht ein Low Budget Deck.
      GP Liberator: immernoch spielt man lieber um die Legion, als den Stride. Somit ist auch diese Karte mehr Deko als wirklich hilfreich.
      DI Reijy: Die Effekte klingen zwar gut, aber die bedingungen sind einfach zu hoch, um konstant diese Soul-Menge zu erreichen. Vielleicht was für die Zukunft, wenn das Soulchargen noch weiter verbessert wird(endet dann halt schneller in Decktod XD)
      Kagero Seal Dragon: Seit beginn der G-Ära hat dieser Clan eigentlich nur auf die Fresse bekommen, oder besser gesagt: alter Support ist einfach viel zu gut. Ähnlich ergeht es den Seal Dragons: seitdem die ersten neuen Karten für Seal Dragon rausgekommen waren(bt03) hoffen die Kagero-Spieler auf eine Rückkehr ihres Clans durch die Seals. Bloß waren die Skills bis jetzt alle unterirdisch schlecht, wenn man es mit bestehendem vergleicht.
      Ultimate Beast NG: Ähnliches wie bei Seal Dragon: der Support für Raizer ist einfach immer noch besser, womit dieser hier eher irrelevant wirkt.

      Aber alles in allem ein recht gutes Set. Auch dadurch, das es nur alte Karten supportet, und den neuen Kram links liegen lässt.



      YgoPro Android UO-Update. Made by me :D

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      Megaman Uniforce schrieb:

      das mit dem restander ist so ne Sache. Solange noch Shadow-Paladin mit Diablo verbreitet rumläuft weiß ich nicht ob der sich wirklich bewähren kann.

      Lesen: Emperor Dragon, Gaiaemperor, Baby Camara
      ...und da kommt sicher noch mehr. Link Joker ist da imo schon das schlechtere Matchup.

      Bei Nubatama denke ich dass Bushiroad dennoch sehr vorsichtig sein wird mit dem kommenden Support, würde mich nicht wundern wenn Bushiroad sich entscheidet dem Klan nie einen dritten Crit zu geben und sie dann auf die Art einzuschränkt.

      Negativ. Bushiroad hat auf der englischsprachigen Produktseite der Technical Booster bereits bestätigt das alle drei Clans out-of-the-Box spielbar sein werden. Da sind zwei Critical Trigger schon Minimum.
      Wir brauchen unbedingt einen Thread für die Technical Booster. Redebedarf gibt es ja anscheinend.

      Clockt dann nicht die Hand zu wenn du alles darauf anlegst alle Pacifica Kopien aus deinem Deck zu fischen?

      Es geht. Im Late Game spiele ich einfach Grade 3 zum angreifen, ich discarde sie für den Perfect Guard und für Stride. Mehr ist da nicht.

      Was ich gerne hätte, wenn die nächste Bermuda Clan Booster Pacifica-Support enthalten soll, wäre die ein oder andere Karte mehr die mit drei verschiedenen Pacifica-Kopien auf der Hand was anfangen kann oder etwas was mir im Early Game etwas hilft.

      ----

      Ich finde es schade das Honorary Assistant, Mikesaburo aus dem Great Nature-Clan hier nicht erwähnt wurde. Für mich ist das die beste Karte der Fighters Collection. Kein Generation Break und für GN einfach erfüllende Bedingungen, einfach und wirkungsvoll. Auf Turnieren in Japan hat Great Nature bereits dank dem Support aus der Fighters Collection toppen können und das mit nur vier Grade 3 im Deck, die lustigerweise aus drei verschiedenen Karten bestehen (Beispiel: 2x Chatnoir, 1x Bigbelly, 1x Tusk Master) + Barcode Zebra unter den Grade 2.
      Das ist mir bewusst, nur gehe ich, solange nix anderes gesagt wird, davon aus dass Bushiroad eventuell einfach das Rainbow-Trigger set + eventuell dem promo Trigger einfach in dem Set reprinten würde. Mir fällt nämlich atm nicht wirklich ein wie Bushiroad sonst halbwegs konstant Nubatama etwas bändigen könnte in der Zukunft.

      Ich kenne zwar jetzt die genaue Deck-Liste nicht von dem GN Deck, aber per default würde ich davon ausgehen dass Mikesaburo effektiv gesehen nur die 4 nicht genutzten G3 Plätze verwendet und man sich daher in dem Deck stark auf seinen Tutor-Skill verlässt. Ich wüsste allerdings gerne wie dieses Deck konstant stridet wenn einem so viele High Grade Karten fehlen. GN ist meiner meinung nach ein definitiv starker Klan der halt nur das Problem hat dass seine Artworks nicht sonderlich beliebt sind. man muss halt schon etwas klotzen wenn man mit Rittern, Drachen, Robotern und dem ein oder anderen waifu-Himmel konkurieren will in Punkto beliebtheit.

      Apropo:
      Wichtige Mitteilung im Bezug zum Fighters Collection Winter Release:
      Dimensional Robo, DaiBazooka hat in der englischen Fassung einen Fehl-Druck im Skill-Text
      Ich schreibe das hier nur hin falls es einige leute noch nicht wissen. Auf der englischen fassung von DaiBazooka wurde versehentlich das Symbol für Soul-Charge mit dem für Soul-Blast vertauscht. das heißt nicht dass dies perse für unsere Fassung der Karte gilt, DaiBazooka sorgt nach wie vor für einen Soul-Charge.
      Megamans Vanguard HAVES und WANTS
      Traurig aber wahr es wird um einiges kostengünstiger werden sich lediglich Einzelkarten zuzulegen
      ​Im großen und ganzen fällt meine Bewertung der FC Winter enttäuschend aus.

      JK Lord Evangeline und beide Bladewing Karten gehören für mich noch zu den besten Karten aus dem Set.

      Ansonsten könnte ich den Witch Karten noch etwas abgewinnen, wenn ich das Thema denn spielen würde.

      Alles andere sind leider wieder nur halbherzige Versuche Staples oder Kombokram rauszubringen. Vergessen darf ich natürlich nicht den Pale Moon Doll Kram. Ziemlich zielgerichteter Beatdown Kram für vereinzelte saustarke Pressure Züge. Mir ehrlich gesagt zu langweilig, aber jedem das seine! (Und viel Spaß dabei noch an Alice ranzukommen :D )

      Vernünftig durchdacht sind mMn nur die oben genannten Karten. In das Bladewing Deck muss man sich nicht nur kurz mal reinfuchsen. Es steckt einiges dahinter, um an die beste aktive Verteidigung im Game ranzukommen. Der einzige Wermutstropfen sind Reijys 10k Base in einigen seltenen Momenten. Auch das Triggersetup muss nicht nur aus Crits bestehen. Sogar ganz ohne Crits kann man loslegen und Spaß haben. Gerade aus letzterem Grund sind die beiden Karten DIE Gewinner der FC Winter.

      Mit Evangeline gewinnt das JK Deck nochmal massig an Power. Nebenbei kommt noch der Grade 1 "Sucher" aus der FC dazu und verleiht dem Deck gnadenlose Konstanz. Paladine bekommen also nochmal ein fertiges neues Deck neben der SGD/Thing Dominanz (unter den Paladinen).


      Alle anderen Karten kann man gut und gerne in diversen Fundecks mal rausholen und zocken, aber das ist einfach nicht meins~
      Synchronschwimmen ist keine Sportart!!!