Nachhilfe in Erdgeschichte - die Paläozoischen

      Gut, ich erhöhe somit nun dank heute auf 14 und auf 5 mal Topf durch Topf und 2 mal 2 Töpfe.. :/

      Es ist ja ein Unterschied ob man sein Deck anhand einer Anekdote baut oder anhand von eigenen Erfahrungen! Ich hatte das Problem schon vorher und habe es immer wieder. Deshalb cutte ich auch wieder auf 2 Töpfe runter, da mich das ganze frustriert und mit das mögliche "Worst Case" stört. Ich will ja damit auch nicht bewirken, dass Alle anderen es so bauen, sondern lediglich meine Erfahrungen darlegen (und nein beim Mischen versuche ich die Töpfe immer gut zu trennen).

      Anbei mal mein derzeitiger Aufbau, da True Draco hier momentan echt aufblüht:

      Main:
      Spoiler anzeigen


      3x Swap Frog
      3x Dupe Frog
      2x Ronin Toad
      2x Gameciel
      1x Maxx C

      2x Pot of Desires

      3x Solemn Strike
      1x Solemn Warning
      3x reckless Greed
      2x Lost Wind
      2x Dimensional Barrier
      2x Heavy Storm Duster
      2x Storming Mirror Force
      1x Torrential Tribute
      1x Evacuation Device
      3x Paleo Foolish
      3x Paleo Book of Moon
      3x Paleo MST
      2x Paleo Karma Cut
      2x Paleo Omega



      Extra:
      Spoiler anzeigen


      1x Decode Talker
      2x Mistar Boy

      3x Toadally Awsome
      2x Opabinia
      1x Anomalcaris
      1x Cavalry
      1x Crumble Loggos
      1x Phoenix
      1x Cat Shark
      1x Phantom Knight
      1x F0 Utopic Future



      Side:
      Spoiler anzeigen


      3x Droll & Lock Bird
      2x Zaphion
      1x Gameciel

      3x Cosmic Cyclone
      1x Raigeki

      3x Anti-Spell
      1x Skill Drain
      1x Breaktrough Skill



      Habe damit heute die 2 Dracos gut überstanden. beide jeweils 2:1 weil ich in den beiden hinteren Spielen gesidete Karten gezgen habe. Was mir heute auch auffiel, Zaphion ist auch gut gegen Spyral, weil man die Backrow nicht in den Grave legt sondern ins Deck mischt beim Gegner und Sleeper ihn nicht los wird bis zum eigenen Zug. (ja das war bekannt) aber habe es heute das erste mal gegen Spyral ausprobiert, da einer sein Spyral heute genutzt hat (noch ohne Helix).

      Karten die derzeit noch auf meiner "Grübel-Liste" stehen:
      -Forbidden Chalice (weil sie Effekte negiert in einem beliebigen Zug)
      -Ghost Ogre (Handtrap die zwar nicht negiert, aber dafür schießt)
      -Magic Deflector (ist gut gegen Draco und Pendel und kann im Notfall auch Spielfeldzauber negieren und so einiges an Startercombos bremsen)


      ich hab ja schonmal erwähnt, dass man nicht unbedingt auf 40 karten runtergehen muss, nur weil gras auf 1 ist.
      man will pot ziehen, daher ist es sinnvoller, ihn 3 mal zu spielen. (bei 60 karten ist die wahrscheinlichkeit einen von 3 pots zu ziehen ungefähr genauso groß, wie bei 40 mit 2. also bei weniger als 60 ist sie höher)
      du stellst es als etwas schlechter dar, 2 pots zu ziehen, weil du in einem 40 karten deck selten beide aktivieren kannst. wenn du aber ~48-50 karten spielen würdest, wäre das kein problem und es wäre sogar von vorteil, mehrere pots zu ziehen. genug brauchbare fallen gibt es, also ist es auch kein "ich stopfe gezwungenermaßen mein deck mit müll voll".

      und du sagst, true draco ist bei dir vertreten, aber das einzige, was du speziell dagegen spielst, sind 2 gameciel? oder zählst du heavy storm duster auch dazu? sieht für mich nicht außergewöhnlich oder spezialisiert aus.

      demise sollst du auch nicht einfach blind aktivieren, sondern nur wenn du sie brauchst. wenn du fallen + demise hast, setz doch die fallen und warte noch ein zug. man spielt die karte nicht, um damit nur ausgleich zu machen.

      btw, warum kein imperial order? gute karte.
      mistake und anti spell fragrance sollten derzeit auch sehr stark sein, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von matschbirne ()

      Habt ihr euch schon Gedanken gemacht wie ihr Evenly Matched kontern könnt wenn ihr nach dem Boarden First geht? Man wird es sicherlich nicht immer schaffen in eine Kröte zu rennen und es ist auch vermutlich nicht immer sinnvoll die Falle mit der Kröte zu schlucken.

      2-3 Plätze für Mind Crush wären da eine Möglichkeit um Gegner, die aktionslos in die Battlephase rushen zu bestrafen, sofern Paleo weiterhin eine Handkarte halten kann. Falls Evenly Matched nicht gezogen wird und der Gegner normal spielt kann man einen der essentiellen Searches von der Hand schlagen und somit größere Comboplays unterbinden, zusätzlich hilft der Informationsvorteil die eigene Disruption zielgerichteter einzusetzen.

      Oder übersehe ich hier womöglicherweise ein Detail welche Mind Crush disqualifizieren würde?
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twinmold1986 ()

      So, habe heute dann mal gegen Spyral gespielt in der Liga xD

      Also Heute Liga, knapp 40 Leute anwesend und trotzdem nur 3 Runden gespielt. 75% Spyral dazu dann 3 Paleos, ABC und halt Krams wie Pendelmagier und Rouge-Krams.

      Runde 1 2:0 gewonnen gegen Spyal. Der Gegner lernt das Deck erst und kam nicht ins Spiel in Game 1, ich dafür gut. Game 2 fängt er gut an mit Sleeper, Firewall und Decode Talker, ich beginne mit 2 Gameciel, 1 Swap Frog 1 Raigeki und Lost WInd und weiß, dass ich Dupe Frog nachziehen werde wenn ich drann bin. Habe Sleeper dann mit Gameciel weg gelegt, Raigeki genutzt um zu clearen und habe dann erst den 2. Gameciel weg geworfen um Swap 2 mal zu nutzen und habe dann Dupe normalbeschworen damit beide Frösche zu Mistar Boy wurden. Habe dann Toadally dazu gerufen und dann 4600 DMG gedrückt und Lost Wind gesettet. Er hat wieder ne Helix gerufen und ich hbe dann den Wind aktiviert. Dann hat er aufgegeben.

      Runde 2 Domain-Monarch 1:1 ...was für ein Match... Runde eins hat er Domäne und nen Monarchen plus Marsch und Eruption, ich starte mit Triple Canadia und grinde 2 Runden bevor ich sterbe. Game 2 Darf ich nun beginnen und habe es voll unter Kontrolle, da fängt der Gegner an immer langsamer zu werden und alles genau zu überdenken... im Time-Out gewinne ich dann und wir gehen unentschieden aus dem Match.

      Runde 3 ABC 1:2 Game 1 hat er Landformen, Gadget, Destrudo und Twin Twster hinten. Ich komme gegen ABC Buster, Decode Talker und den Twister nicht an und schiebe schon in meiner Endphase zsm. Game 2 durfte ich anfangen und hatte eine durchschnittliche Hand und somit gut gewonnen. Game 3 war dann... wir waren im Time-Out und ca 20 Leute standen um den Tisch und redeten auf ihn und mich ein. Im Nachhinein wurde dann klar dass Cherries nicht hätte nutzen können wenn ich bereits die Beschwörung machen will von Toadally etc. Er hat sich dann Combos mit den Gadgets erklären lassen etc. und hat dann mein Feld damit umspielen können und dann im 3. Zug gewonnen weil er mehr Life hatte. An sich nicht soooo schlimm, aber ich hasse es wenn 400 Leute coachen und der Judge dann dazukommt die Leute wegzuschicken wenn es bereits vorbei ist.

      Bin somit 1:1:1 aus dem Turnier raus und muss sagen... Spyral wird bis zur nächsten Liste echt nerven. sie brauchen 18 Minuten für ihren ersten Zug und nerven. Es ist schwer hinterher zu kommen und ich frage mich echt ob ich bei diesem Meta mitspielen mag. Entweder man spielt Spyral oder ein Deck gegen Spyral und das gestaltet das Game echt trocken und öde.

      Beste Karte im Spiel war heute Droll und Lock Bird und Winter Cherrries. Cherries helfen gegen Spyral, ABC und Co indem sie deren MVP entsorgen aus dem Extra oder zur Not Toadally schützen. Droll ist einfach gut. Egal ob Draco, ABC, Spyral immer kann man das Deck abriegeln damit der gegner nix aus dem Deck sucht und so in enormen Vorteil geht.

      Kackkarte des Tages: Evenly Matched... Immer dann gehabt wenn ich eh tot war und nachgezogen als ich Monster hatte und so nicht nackt in die Battlephase konnte...

      Fazit: Paleo ist echt gut und hat Chancen mit allem mitzuhalten, aber es hat gegen Spyral trotzdem echt zu kämpfen. Ob es am Ende reicht sei dahin gestellt, für Liga und Co reicht es aus, für ne YCS würde ich leider dann doch Spyral anpacken.


      Kaiju + Raigeki war recht glücklich, eines der wenigen outs auf ein gutes Spyral-Feld.

      Hatte auch schon gemerkt, dass unerfahrene Spyralspieler recht schnell überfordert sind, wenn er neu und nicht vertraut mit dem Thema war dann kann das schon etwas Zeit in Anspruch nehmen.
      “Your living is determined not so much by what life brings to you as by the attitude you bring to life; not so much by what happens to you as by the way your mind looks at what happens.”

      “Out of suffering have emerged the strongest souls; the most massive characters are seared with scars.”

      Respect yourself. Respect others. Take responsibility for your actions.

      Batteryman X schrieb:

      So, habe heute dann mal gegen Spyral gespielt in der Liga xD

      Also Heute Liga, knapp 40 Leute anwesend und trotzdem nur 3 Runden gespielt. 75% Spyral dazu dann 3 Paleos, ABC und halt Krams wie Pendelmagier und Rouge-Krams.

      Runde 1 2:0 gewonnen gegen Spyal. Der Gegner lernt das Deck erst und kam nicht ins Spiel in Game 1, ich dafür gut. Game 2 fängt er gut an mit Sleeper, Firewall und Decode Talker, ich beginne mit 2 Gameciel, 1 Swap Frog 1 Raigeki und Lost WInd und weiß, dass ich Dupe Frog nachziehen werde wenn ich drann bin. Habe Sleeper dann mit Gameciel weg gelegt, Raigeki genutzt um zu clearen und habe dann erst den 2. Gameciel weg geworfen um Swap 2 mal zu nutzen und habe dann Dupe normalbeschworen damit beide Frösche zu Mistar Boy wurden. Habe dann Toadally dazu gerufen und dann 4600 DMG gedrückt und Lost Wind gesettet. Er hat wieder ne Helix gerufen und ich hbe dann den Wind aktiviert. Dann hat er aufgegeben.

      Runde 2 Domain-Monarch 1:1 ...was für ein Match... Runde eins hat er Domäne und nen Monarchen plus Marsch und Eruption, ich starte mit Triple Canadia und grinde 2 Runden bevor ich sterbe. Game 2 Darf ich nun beginnen und habe es voll unter Kontrolle, da fängt der Gegner an immer langsamer zu werden und alles genau zu überdenken... im Time-Out gewinne ich dann und wir gehen unentschieden aus dem Match.

      Runde 3 ABC 1:2 Game 1 hat er Landformen, Gadget, Destrudo und Twin Twster hinten. Ich komme gegen ABC Buster, Decode Talker und den Twister nicht an und schiebe schon in meiner Endphase zsm. Game 2 durfte ich anfangen und hatte eine durchschnittliche Hand und somit gut gewonnen. Game 3 war dann... wir waren im Time-Out und ca 20 Leute standen um den Tisch und redeten auf ihn und mich ein. Im Nachhinein wurde dann klar dass Cherries nicht hätte nutzen können wenn ich bereits die Beschwörung machen will von Toadally etc. Er hat sich dann Combos mit den Gadgets erklären lassen etc. und hat dann mein Feld damit umspielen können und dann im 3. Zug gewonnen weil er mehr Life hatte. An sich nicht soooo schlimm, aber ich hasse es wenn 400 Leute coachen und der Judge dann dazukommt die Leute wegzuschicken wenn es bereits vorbei ist.

      Bin somit 1:1:1 aus dem Turnier raus und muss sagen... Spyral wird bis zur nächsten Liste echt nerven. sie brauchen 18 Minuten für ihren ersten Zug und nerven. Es ist schwer hinterher zu kommen und ich frage mich echt ob ich bei diesem Meta mitspielen mag. Entweder man spielt Spyral oder ein Deck gegen Spyral und das gestaltet das Game echt trocken und öde.

      Beste Karte im Spiel war heute Droll und Lock Bird und Winter Cherrries. Cherries helfen gegen Spyral, ABC und Co indem sie deren MVP entsorgen aus dem Extra oder zur Not Toadally schützen. Droll ist einfach gut. Egal ob Draco, ABC, Spyral immer kann man das Deck abriegeln damit der gegner nix aus dem Deck sucht und so in enormen Vorteil geht.

      Kackkarte des Tages: Evenly Matched... Immer dann gehabt wenn ich eh tot war und nachgezogen als ich Monster hatte und so nicht nackt in die Battlephase konnte...

      Fazit: Paleo ist echt gut und hat Chancen mit allem mitzuhalten, aber es hat gegen Spyral trotzdem echt zu kämpfen. Ob es am Ende reicht sei dahin gestellt, für Liga und Co reicht es aus, für ne YCS würde ich leider dann doch Spyral anpacken.
      Vielen Dank für deinen Eindruck.
      Wie hast du den gesidet? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hamidovic ()

      Gegen Spyral habe ich gesidet (musste second gehen) 1 Gameciel (2 waren ja main) Raigeki und Dark Hole und 3 Droll.

      Gegen Domain Monarch 3 Antimagischer Duft, Durchbruchfähigkeit und Skill Drain

      Gegen ABC habe ich gesidet: Game 2, 3 Antimagischer Duft, Skill Drain und Durchbruchfähigkeit. Game 3 habe ich gesidet Dark Hole, raigeki, 3 Droll, 1 Gameciel.

      War mit dem gesideten Krams eigentlich recht zufrieden für den Tag.


      Heyho habe mir mal wieder paleo angeschafft und wollte mal fragen, wie momentan so euer Deck aussieht ? ;)

      Viele spielen mittlerweile ohne Demise, wie steht ihr dazu? Spielt man Demise jetzt nicht mehr wegen der Handtraps oder weil man jetzt Mistarboy hat?

      Wie steht ihr zu den neuen 2er Wasser, welcher jetzt in CB gekommen ist? Wurde vorher im Thread ja schon aufgegriffen, aber wollte mal nachfragen, ob es sich nach längeren testen geändert hat :)

      edit:

      Wie sieht es mit einer Spellbook Draw engine aus?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lemotium ()

      Nutzt ihr eigentlich den Topologik-Bomberdrachen?
      Durch Gofu oder die Nimble-Engine bekommt man ihn sehr leicht aufs Feld.
      Vorallem seine Synergie mit den Paleo-Karten ist extrem gut. Da man diese auch im gegnerischem Zug vom Friedhof holen kann um seinen Zerstörungseffekt zu nutzen.

      @Lemotium ich bin aktuell selber noch am testen, wie man Paleo aktuell am besten spielen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voltii ()

      hab auf einer regio gespielt mit 3 gofu ging solala meiner meinung nach aber mit nur einen gofu nun nich mehr so zu empfehlen

      nimble habe ich noch nich getestet allerdings wenn man trozdem auf bomber gehen möchte ist sündenbock das beste dafür zudem bietet sündenbock auch noch die möglichkeit auf kaliber drache zu gehen

      bischen platz im extra haben wir in dem deck dafür ja aber ist jeden seine entscheidung am ende



      mfg

      chris ala tara
      Ich spiele ohne Demise, aber mit Desires, fand +1 und specialn dürfen bisher praktischer als +2 und nicht immer aktivierbar. Spellbooks habe ich noch nicht getestet.

      Allgemein, würdet ihr mit Spellbooks wieder über 40 Karten gehen? Macht Desires häufiger aktivierbar und schafft Raum für Handtraps.


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fallen Jester ()

      Spiele 3 Demise und 2 Pot.
      Dafür ohne Reckless, da sie mir als Ziehkarte zu langsam ist und es mir nix bringt, wenn ich im gegnerischen Zug ziehe, nur um dann überrannt zu werden.

      Fallenjester:
      Wieso willst du Handtraps spielen? Im Paleo ist jede Falle eine Karte, die die Engine ankurbelt. Handtraps dagegen machen nix, maximal beim 2nd gehen sind sie ok.
      Ja und gegen zu viele Decks verlierst du beim Second gehen ohne Handtrap. Würde die zum First gehen auch tendenziell immer raussiden.

      Oder wie sieht dein Plan second gegen Magician, Draco (auch im allgemeinen) und Spyral aus?

      Und da es glaube ich noch gar nicht so besprochen wurde, was machen gegen Evenly Matched? Artefakte, Iron Wall, Mind Crush, oder was ganz anderes?


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Du spielst Demise über Reckless, welche in deinem Zug dir noch Paleos ruft z.b. und damit je Kopie Plus 2 macht und möchtest keine Handtraps spielen?! Sry aber das verstehe ich nicht so ganz. KLar reckless reagiert nicht sofort, aber Handtraps reagieren bevor du überhaupt am Zug warst. Auch sie bringen dir nix zsm mit den Paleos im Grave wie deine Demise. Trotzdem sind Demise, sowie Handtraps derzeit einfach zu wichtig um sie nicht zu spielen! Man sollte Demise im Main spielen und dann zumindest einige gute Handtraps im Side haben.


      Ist 2nd gehen gegen True Draco, Pendelmagier und Spyral nicht immer beschissen, egal mit welchem Deck?
      Mit Handtraps müsst ihr natürlich dann Glück haben, diese bei einer 5-Kartenhand zu haben und nicht als 6. nachzuziehen. Welche sind denn sinnvoll?
      -Ghost Ogre ist gegen einen Kombohaufen ein Tropfen auf den heißen Stein.
      -Lockbird blockt alles, aber negiert nix o.ä., das heißt, wenn man selbst zu wenig Karten hat, um im Zug nach Lockbird sein eigenes Feld aufzubauen, macht der Gegner dort einfach weiter, wo er den Zug vorher aufgehört hat.
      -Maxx c ist prinzipiell immer gut, da sie Level 2 ist

      Ich finde, dass Handtraps in Deck gut sind, die aus wenigen Karten viel sofort im eigenen Zug machen können. Im Paleo ist das irgendwie nur der Swap Frog.
      Ihr könnt mir ja gern erklären, wie ihr das seht und warum ihr Handtraps im Paleo als "Pflicht" anseht.


      Du spielst Demise über Reckless, welche in deinem Zug dir noch Paleos ruft z.b. und damit je Kopie Plus 2 macht und möchtest keine Handtraps spielen
      Reckless braucht einfach viel länger um das Spiel anzukurbeln. Wie willst du Paleos schon im Grave haben, wenn du mit Reckless startest? Wenn man viel hat und der Friedhof schon gefüllt ist, ist Reckless sehr gut, das stimmt. Aber so weit muss man erstmal kommen...und genau da hilft Demise, nämlich überhaupt ins Spiel zu kommen.
      Mit Demise sind die Handtraps halt auch hinfällig...

      Trotzdem sind Demise, sowie Handtraps derzeit einfach zu wichtig um sie nicht zu spielen!
      Widersprichst du dir nicht? Ich bin jedenfalls verwirrt, weil du die ganze Zeit gg. Demise argumentierst, aber am Ende sagst, dass sie wichtig ist und man sie spielen soll.


      Und da es glaube ich noch gar nicht so besprochen wurde, was machen gegen Evenly Matched? Artefakte, Iron Wall, Mind Crush, oder was ganz anderes?

      -Iron Wall geht nicht, wenn man mit Fröschen und Pot spielt. Außerdem ist sie durch MST/Cyclone konterbar.
      -Artefakte sind stark, da sie nicht vorher zerschossen werden können, aber haben den Nachteil, dass sie keine Falle sind und dass sie eine Karte weniger auf dem Feld sind (der Gegner wird Evenly Matched nicht auf 2-3 Karten auf dem Feld spielen).
      -Mind Crush erscheint mir daher am besten, außerdem ist sie auch gegen andere Sachen stark und kann, gezielt eingesetzt, Beschwörungen und Kombos unterbinden.
      Jo, das mir Iron Wall habe ich gar nicht bedacht, erst Mal nur Outs runter gerattert. Artefakte sind ja nicht nur Lancea, man könnte auch ein zwei Sensen und drei Sanctum spielen. Habe es halt noch nicht getestet. In der Theorie gut, da dann evtl. Auch weniger blind geschossen wird, aber in der Praxis Stelle ich mir den Spaß sehr bricky vor...


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero