[TCG + OCG] Code of the Duelist (SPU: 20. Juli)

    @Igneel

    Konami hat in den letzten 2 Jahren was Reprints angeht recht gute Arbeit geleistet.

    Bsp. Kozmo war recht teuer und kam recht früh in krebsiges Gold Rare raus.

    Genauso das Battle of Legend mit ihren Reprints.


    Und für starke Decks muss man halt ausgeben. Das ist seit anbeginn so und wer das nicht versteht/will spielt sowass wie Hobby League oder Chain Burn.


    Back to Topic bevor hier noch Köpfe rollen durch die Mods
    Es ist die Community, die Preise für eine Karte festlegt, NICHT KONAMI. KONAMI legt lediglich die Seltenheit für diverse Karten fest. Wäre USER X nicht bereit größere Summen für Karte A von USER Y zu zahlen, dann wären auch die Preise dementsprechend kleiner.

    Jemand sieht das sich Karte A für 35,00€ verkauft. User Z möchte natürlich das gleiche machen und verkauft das ebenfalls für 35,00€. Und so entwickelt sich der Schneeball Effekt das eine Karte "Hier beliebigen Preis einfügen" jetzt "soviel" geht.

    Hat man seltene "teuere" Karten, dann meckern die Spieler über KONAMI. Hat man erschwingliche Reprints dann meckern die Spieler/Trader Hybriden über KONAMI weil man ja jetzt kein "dickes Plus" mehr machen kann.

    Also wenn ihr euch wegen teuerer Karten aufregt, dann meckert bitte auch über die richtigen Parteien.

    Smoke schrieb:

    Es ist die Community, die Preise für eine Karte festlegt, NICHT KONAMI. KONAMI legt lediglich die Seltenheit für diverse Karten fest. Wäre USER X nicht bereit größere Summen für Karte A von USER Y zu zahlen, dann wären auch die Preise dementsprechend kleiner.
    Das mag soweit stimmen. Aber das Pokemon TCG ist ebenfalls ein sehr großes Kartenspiel und hat keine so extremen Powerkarten. Meine teuerste ist 18 Euro wert und das ist im Vergleich zu Strike damals nichts.
    Konami macht es halt so, dass es kaum möglich ist eine Secret zu ziehen, weshalb man mit einem Display nicht mal alle Karten 3x hat.
    An der stelle frage ich mich langsam wirklich wie teuer Xyz Reborn in Secret war. Hatte damals eine und hatte glaube ich auch gut getauscht, aber na ja.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()

    Sunaki-sama schrieb:

    Das mag soweit stimmen. Aber das Pokemon TCG ist ebenfalls ein sehr großes Kartenspiel und hat keine so extremen Powerkarten. Meine teuerste ist 18 Euro wert und das ist im Vergleich zu Strike damals nichts.
    ich kenne mich zwar mit dem power Karten bei pokemon nicht so gut aus, aber wenn es davon kaum welche gibt wieso gehen dann Karten wie Tapu fala gx fullart 45€ aufwärts? Das hat dann mit der seltenheit zu tun nehm ich an?

    Sunaki-sama schrieb:

    Aber das Pokemon TCG ist ebenfalls ein sehr großes Kartenspiel und hat keine so extremen Powerkarten.
    Das Pokemon TCG kennt/kannte auch genug teure Powerkarten wie zB. Shaymin EX aus Drachenleuchten, der vor knapp nem halben Jahr nicht unter 60 Euro zu erhalten war.

    Smoke schrieb:

    Es ist die Community, die Preise für eine Karte festlegt, NICHT KONAMI. KONAMI legt lediglich die Seltenheit für diverse Karten fest. Wäre USER X nicht bereit größere Summen für Karte A von USER Y zu zahlen, dann wären auch die Preise dementsprechend kleiner.

    Jemand sieht das sich Karte A für 35,00€ verkauft. User Z möchte natürlich das gleiche machen und verkauft das ebenfalls für 35,00€. Und so entwickelt sich der Schneeball Effekt das eine Karte "Hier beliebigen Preis einfügen" jetzt "soviel" geht.

    Hat man seltene "teuere" Karten, dann meckern die Spieler über KONAMI. Hat man erschwingliche Reprints dann meckern die Spieler/Trader Hybriden über KONAMI weil man ja jetzt kein "dickes Plus" mehr machen kann.

    Also wenn ihr euch wegen teuerer Karten aufregt, dann meckert bitte auch über die richtigen Parteien.
    Konami ist sehr wohl daran schuld, würden sie die stärksten Karten wie Solemn Strike oder Pot nichz in SCR machen würden die Preise auch nicht so hoch sein. Die Preise sind nur so hoch weil die ganze Community die Karte will und sowas weiß Konami.

    Yugioh-Survival schrieb:

    Solemn Strike oder Pot nichz in SCR machen würden die Preise auch nicht so hoch sein.
    Klar, aber Twin Twister zB hat trotz SR und neuem BOSH-Ratio vor seinem Reprint immer zweistellig gekostet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apoleviathan ()

    Cerus schrieb:

    Sunaki-sama schrieb:

    Das mag soweit stimmen. Aber das Pokemon TCG ist ebenfalls ein sehr großes Kartenspiel und hat keine so extremen Powerkarten. Meine teuerste ist 18 Euro wert und das ist im Vergleich zu Strike damals nichts.
    ich kenne mich zwar mit dem power Karten bei pokemon nicht so gut aus, aber wenn es davon kaum welche gibt wieso gehen dann Karten wie Tapu fala gx fullart 45€ aufwärts? Das hat dann mit der seltenheit zu tun nehm ich an?
    Die Topkarten jedes Sets werden immer 2 mal gedruckt, einmal als Holo (Ultra für Yugi) und als Fullart (Ulti/Secret).
    Deshalb sind Fullarts der Topkarten immer 15-20€ teurer als die normale Version
    Spielerisch haben Raritäten auch Vorteile: Eine UMR Veiler negiert dich krasser

    Yugioh-Survival schrieb:

    Smoke schrieb:

    Es ist die Community, die Preise für eine Karte festlegt, NICHT KONAMI. KONAMI legt lediglich die Seltenheit für diverse Karten fest. Wäre USER X nicht bereit größere Summen für Karte A von USER Y zu zahlen, dann wären auch die Preise dementsprechend kleiner.

    Jemand sieht das sich Karte A für 35,00€ verkauft. User Z möchte natürlich das gleiche machen und verkauft das ebenfalls für 35,00€. Und so entwickelt sich der Schneeball Effekt das eine Karte "Hier beliebigen Preis einfügen" jetzt "soviel" geht.

    Hat man seltene "teuere" Karten, dann meckern die Spieler über KONAMI. Hat man erschwingliche Reprints dann meckern die Spieler/Trader Hybriden über KONAMI weil man ja jetzt kein "dickes Plus" mehr machen kann.

    Also wenn ihr euch wegen teuerer Karten aufregt, dann meckert bitte auch über die richtigen Parteien.
    Konami ist sehr wohl daran schuld, würden sie die stärksten Karten wie Solemn Strike oder Pot nichz in SCR machen würden die Preise auch nicht so hoch sein. Die Preise sind nur so hoch weil die ganze Community die Karte will und sowas weiß Konami.
    Wenn es solche Karten aber nicht in SCR geben würde, würden nicht so viele Displays gekauft werden. Wozu mehrere Displays kaufen, wenn alle Wants Common sind?
    Durch die Armut an Menschlichkeit
    Wird der Mensch entzweit
    Eine Gestalt, die nur noch Körper ist
    Und seine Gefühle vergisst
    Voll Neid und Gier, so selbstverliebt,
    Von außen nur bestimmt
    Der Mensch wie sein Schicksal
    Ist taub, stumm und blind

    Wie wahr, wie wahr...
    Ach, es ist doch die ewige Leier.

    Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob man sich die neuesten teuren Karten holt oder lieber bei Schnäppchen zuschlägt und die dann paar Jahre später für das Dreifache verkauft.

    Man kann viel mit gesundem Menschenverstand wett machen. Gute Karten, die grad günstig sind, nicht weg geben für 'nen Apfel und ein Ei usw.

    Wer sich jetzt zB nicht die spielstarken Karten aus dem aktuellen Set, sondern sich dann ein Jahr später über zu teure Preise bei diesen Karten beschwert, dem ist nicht mehr zu helfen^^
    Das schönste Beispiel der letzten Sets für Preisentwicklung ist der Erde True King.
    Zu Anfang für ein paar Cent und dann auf einen Schlag 6€+ (für eine SR)

    Um es genau zu nehmen ist es jene Gruppe an Spielern die dem Hypetrain fahren Schuld an solchen Preisen.
    Was als "OP" und "Top Meta" zählt wird gekauft (Preis egal).
    In der Annahme das sie dadurch gewinnen. (was nicht passiert, weil eben doch noch Skill für den Turniersieg gebraucht wird)

    Und wie "Meister Yoda" geschrieben hat:
    Gesunder Menschenverstand sagt mir, wieviel ich maximal für eine Karte ausgebe.


    Konami ist nicht Schuld das die Karte so viel kostet.
    Sie verdienen an einer SCR sogar rechnerisch weniger als an einer Common (höhere Produktionskosten durch die Holofolie/Bearbeitung)


    Und was dieses Set betrifft ist es nach wie vor so das die Frage ob sich ein Display lohnt jeder für sich selbst entscheiden muss.

    Für mich haben folgende Argumente für den Kauf gewogen:
    Viele neue Themen die mich interessieren (davon 2 für neue Main Decks)
    Support für eine Neue Mechanik (aka Link Monster wie Topologic Bomber Dragon und Missus Radiant)
    Supprt für ältere Themen die ich spiele.

    In der Summe habe ich aus dem Set genau das was ich haben wollte gezogen.

    Für andere User (welche nur 1-3 Karten brauchen und diese ggf Highrare oder als Playset) lohnt sich das Display natürlich nicht.

    Aber ich kann nicht pauschal sagen das Set ist schlecht.
    Viele Karten werden ihren Wert erst in zukünftigen Sets unter Beweis stellen (wie damals Generation Stärke erst durch die vielen Suchziele und Xyz wirklich brauchbar geworden ist)
    For what is a man profited, if he shall gain the whole world, and lose his own soul?
    Matthew 16-26

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ferio von Cefiro ()

    Ferio von Cefiro schrieb:

    Um es genau zu nehmen ist es jene Gruppe an Spielern die dem Hypetrain fahren Schuld an solchen Preisen.
    Was als "OP" und "Top Meta" zählt wird gekauft (Preis egal).
    Selbst wenn du bis zu einem gewissen Punkt recht haben magst, es ödet langsam an, dass du diese Leier jede zweite Post bringst, egal wo du postest. Wir haben deine Meinung inzwischen verinnerlicht.