Final Fantasy - der Invoked - Strategiethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Final Fantasy - der Invoked - Strategiethread



      Herzlich wilkommen im neuen Invoked-Strategiethreda

      Das Invoked bzw. Eidolon Deckthema ist ein neues Themendeck, welches im Boosterset Fusion Enforcers erscheint, und basiert vom Design her auf ,,Final Fantasy Monsterbeschwörungen". Alle Invoked Monster besitzen unterschiedliche Attributen und Typen
      1.Strategie

      Dieses Deck basiert auf Fusionsbeschwörungen, das hatten wir schon lange nicht mehr (ja ich schaue in eure Richtung ABC und Metalfoes). Aleister the Invoker ist momentan das einzige Nicht-Fusionsmonster dieses Archetypes. Sobald er Normal oder Flippbeschworen wird, sucht er uns die Themeneneigene Fusionszauberkarte Eidolon Summoning Magic. Der 1000 Atk Push für ein Fusionsmonster ist zwar auch nett, aber ob man ihn dafür abwerfen will ? Naja....

      Natürlich ist ein Effektmonster wenig, daher gibt es zum Glück einen Sucher, einen sehr guten sogar. Reckless Magic Circle sucht bei Aktivierung Aleister the Invoker aus dem Deck, womit man schonmal theoretische 6 hat, 9, wenn man Landformen miteinrechnent. Aber dieser Spielfeldzauber kann noch mehr. Er verhindert die aktvivierung jeglicher Karteneffekte, wenn ein Fusionsmonste beschworen wird. Angst vor Fallen ? Jetz nicht mehr.

      Kommen wir zur Fusionskarte selbst. Eidolon Summoning Magic lässt einem Invoked Fusionsmonster beschwören, indem man Monster von seiner Hand, seiner Spielfeldseiter oder dem Friedhof BEIDER Spieler verbannen kann. Mit Fusionsmonstern jedes Typs liegt eigentlich immer etwas drin, was mann für diese Karte verbannen kann. Der zweite Teil erinnert an Metalfoes Fusion. Man kann einen für die Fusionsbeschwörung verbannten Aleister the Invoker auf die Hand nehmen und Eidolon Summoning ins Deck zurückmischen.
      Mit Scripture of Law hat das Deck eine eigene Version von Schwalbennest, welche Eidolons ,,austauschen kann".
      Kommen wir zu den Fusionsmonstern:

      Kaliluga ist ein Finsternismonster der Stufe 4, darüber freut sich Instantfusion besonders, er erlaubt nur einen Monstereffekt und eine Attacke pro Zug, Cocytus ist das Wassermonster, welcher nichts als Ziel für Karteneffekte gewählt und Zerstört werden kann. Magallancia ist das Erdfusionsmonster und hat leider keinen Effekt, ist aber ein netter Beatstick. Merkabah ist das Lichtfusionsmonster und ist eine Ultimative Vorsehung auf 2 Beinen ....... und Rädern.

      .....

      Purgatorio ist das Feuermonster, kann jedes Gegnerische Monster einmal angreifen und Durchschlagenden Kampfschaden machen. Raijin ist die Windfusion und ein Buch des Mondes auf zwei Beinen

      Elysion ist das Stärkste Fusionsmonster und braucht ein Eidolon und Ein Extradeckmonster als Material (hab ich Instantfusion schon erwähnt ? ) 3200 Atk, und ein Monster aus dem Friedhof + Alle Monster des Selben Typs verbannen ist schon heftig.

      Zum guter Letzt haben wir eine Fallenkarte die es erlaubt, verbannte Eidolons spezialzubeschwören, einziger Nachteil - sie kommen in Def....buhuh wie furchtbar.

      Wir haben sehr weniger Monster, wie füllen wir das Deck daher auf ? Artefacts haben gute Effekte, Sanctum ist ebenfalls Stark, und alle haben das Attribut Licht -> Merkabah

      Windwitches haben alle Das Attribut Wind , dank ihrer Effekt können wir ganz leicht einen Crystal Wind legen .... zwar können wir den Rest des Zuges nur noch Wind MOnste soezialbeschwören , aber was solls.....Aleister wird eh normalbeschworen, und die Windwitches können wir aus dem Friedhof verbannen, um mit Eidolon Summoned Magic unser Buch des Mondes zu beschwören.

      Das die Windwitches un Aleister den Typ Hexer haben hat noch einen Vorteil: Zauberstab der Wunder kann gepielt werden. Einfach ihre Effekte nutzen, 2 Karten ziehen, und dann im Friedhof für die Fusion verwenden.

      Natürlich kann man es auch einfach mit Zodiac kombinieren, wie nahezu jedes Deck.

      Das ganze nur noch mit Handtraps und normalen Traps auffüllen, und schon hat man ein nettes Eidolon-Deck.




      2. Themeninterne Karten








      3. Themenexterner Support


      Support


      Artefakt Moralltach
      Artefakt Sense
      Windehexe Eisglocke
      Windhexe Schneeglocke
      Windexe Winterglocke

      Windhexe Kristallglocke
      Artefakt Durendal
      Kristallflügel Synchrodrache

      Zauberstab der Wunder
      Magiebuch des Wissens
      Magiebuch der Geheimnisse

      Artefakt Heilligtum



      4.Decklisten


      True Draco Invoked
      2x Meister Peace
      3x Mariamne
      2x Majestät Mädchen
      1x Zündster Hitze
      1x Aleister
      3x Karte des Untergangs
      3x Dagonische Darstellung
      2x Magische Schmelze
      3x Landformen
      3x Setrotation
      1x Beschwörung
      3x Drachoherrkunft
      3x Drachophönixschüler
      3x Topf der Begierde
      1x Emporkömmling Goblin

      3x Drachoapokalypse
      1x Ein Wahrer König kehrt zurück
      2x Dimensionsbarriere
      True Draco Invoked
      1x Caliga
      1x Elisium
      3x Mechaba
      1x Magellancia
      2x Raidjinn
      1x Purgatrio
      1x Wahrer König aller Katastrophen
      1x Volcasaurus
      1x Ardeus
      1x Gaia-Drache
      /spoiler]


      Windwitch Invoke Artifact
      3x Aleister the Invoker
      3x Windwitch Ice Bell
      2x Windwitch Glas Bell
      1x Windwitch Snow Bell
      1x Artifact Moralltach
      2x Artifact Scythe
      3x Ghost Ogre and Snow Rabbit
      1x Maxx C

      3x Magicial Meltdown
      2x Invocation
      2x Terraforming
      2x Wonder Wand
      2x Pot of Desires
      2x Forbidden Chalice
      1x Raigeki
      1x Book of Moon

      3x Artifact Sanctum
      2x Quaking Mifo
      3x Solemn Strike
      1x Solemn Warning

      1x Invoked Caliga
      1x Invoked Elisium
      3x Invoked Mechaba
      1x Invoked Magellancia
      2x Invoked Raidjinn
      1x Invoked Purgatrio

      1x Crystal Wing Synchro Dragon
      1x Clear Wing Synchro Dragon
      1x Windwich Winter Bell
      1x Black Rose Moonlight Dragon

      1x Castel

      Have fun

      Mein Tauschthread

      Posting © [Altaria] 2017. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      Crow94 schrieb:

      möchtest du evt. noch mehr decks hinzufügen als beispiele, (artifakt) eidolon zodiac varianten aus dem japaner thread
      natürlich werde ich noch mehr Beispieldecks einfügen

      Mein Tauschthread

      Posting © [Altaria] 2017. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Altaria ()

      naja es gibt schon einiges wonach man sich richten kann bzw. sollte und der sinn ist ja das beste aus dem deck rauszuholen und wenn ich ein gutes deck mit schlechten karten voll stopfe, ist selbst das ein schlechtes deck, genauso wie man schlechtere decks mit dem richtigen spielen und build mehr erreichen als mit einem 0815 oder nennen wir es "kreativen" build
      Verkaufe Top Cut Matten Minerva aus Prag 2016, No. 89 aus Prag(2) 2017 und Paladynamo Euros 2013 -> PN



      Member of Lümmel Shizzle & Co.
      Ich habe mir gerade meinen Build mit Performages gebaut und Brillant Engine. Bin sehr angetan davon und freue mich auf das Release.
      Und natürlich danke für den Thread, wollte eigentlich die Tage selbst einen eröffnen, aber @Altaria kam mir da wohl zuvor.
      Bisher gefällt mir die Zoodiac-Variante am Besten. Die Windwitch-Variante beschwört einfach "nur" einen unzerstörbaren Crystal Wing, der jedoch schnell durch einen Kaiju entsorgt wird, oder die Wind-Fusion im Mirror (nutze die Macht der Spielfeldzauberkarte). Ist der weg, hat man nur noch die Fusionen, das scheint mir ressourcenmässig doch etwas wenig.
      Die Zoodiac-Variante hat mit RATE (und MACR in der Zukunft) sehr starke Plays, die entweder mit Drancia (2 material) + Emeral + Light-Fusion + mind. 1 Monster in der Hand enden, oder sogar über Gagaga Samurai + Drancia mit Viper + Erde-Fusion einen OTK herbeiführen. Zusätzlich ist die Zoodiac Engine halt ziemlich stark, bzw das Kosten/Nutzen Verhältnis ist sehr günstig. Auch verliert das Deck so nur selten gegen Barrier, da der Gegner sich für Xyz oder Fusion entscheiden muss. Häufig wirds dann Xyz, und man kann die Licht-Fusion mit 1 Monster in der Hand beschwören, um den Gegner etwas zu stören.
      Photon Thrasher ist ein essentieller Bestandteil dieser Kombos, daher spiele ich 4 davon (3 + 1 RotA) und habs noch nie bereut. Im schlechtesten Fall ist er ein Light für die Fusion bzw. ein Monster um ein Monster zu annullieren.
      Momentan teste ich den Thunder Dragon. Bisher kam der ganz ok, ist Futter für die Fusionszauberkarte und Twin Twister, aber auch "Annullier-Material" für die Light-Fusion.
      Nachteile, die ich festgestellt habe:
      Man benötigt nur 1 Aleister, jeder weitere ist relativ tot. Über 2-3 Züge hinweg können sich mehrere Aleister und Field Spells in der Hand sammeln, was natürlich nicht optimal ist. Natürlich muss man da einen Kompromiss eingehen "will ich keine Hände mit zu vielen Aleisters, oder will ich ihn immer Starthand haben". Entweder man spielt die vollen 9 Aleister, dann hat man ihn öfter in der Starthand, dafür auch mal zu viele davon. Oder man spielt weniger Aleister, dann sieht man ihn weniger oft, hat aber auch fast immer nur 1 Kopie in der Hand. Ist aber ein grundlegendes Deckbau-Dilemma, und nicht Invoked-spezifisch. Selbiges gilt für Zoodiac Ratpier, mit 3 Rat, 3 Barrage hat man oft zu viele davon, jedoch ist man im späteren Verlauf sehr froh darüber (Emeral mischt 2 Rat 1 Tigress zurück, dann braucht man 1 Zoodiac um die Kombo erneut durchzuführen).

      lrandegger schrieb:

      Bisher gefällt mir die Zoodiac-Variante am Besten. Die Windwitch-Variante beschwört einfach "nur" einen unzerstörbaren Crystal Wing, der jedoch schnell durch einen Kaiju entsorgt wird, oder die Wind-Fusion im Mirror (nutze die Macht der Spielfeldzauberkarte). Ist der weg, hat man nur noch die Fusionen, das scheint mir ressourcenmässig doch etwas wenig.
      Die Zoodiac-Variante hat mit RATE (und MACR in der Zukunft) sehr starke Plays, die entweder mit Drancia (2 material) + Emeral + Light-Fusion + mind. 1 Monster in der Hand enden, oder sogar über Gagaga Samurai + Drancia mit Viper + Erde-Fusion einen OTK herbeiführen. Zusätzlich ist die Zoodiac Engine halt ziemlich stark, bzw das Kosten/Nutzen Verhältnis ist sehr günstig. Auch verliert das Deck so nur selten gegen Barrier, da der Gegner sich für Xyz oder Fusion entscheiden muss. Häufig wirds dann Xyz, und man kann die Licht-Fusion mit 1 Monster in der Hand beschwören, um den Gegner etwas zu stören.
      Photon Thrasher ist ein essentieller Bestandteil dieser Kombos, daher spiele ich 4 davon (3 + 1 RotA) und habs noch nie bereut. Im schlechtesten Fall ist er ein Light für die Fusion bzw. ein Monster um ein Monster zu annullieren.
      Momentan teste ich den Thunder Dragon. Bisher kam der ganz ok, ist Futter für die Fusionszauberkarte und Twin Twister, aber auch "Annullier-Material" für die Light-Fusion.
      Nachteile, die ich festgestellt habe:
      Man benötigt nur 1 Aleister, jeder weitere ist relativ tot. Über 2-3 Züge hinweg können sich mehrere Aleister und Field Spells in der Hand sammeln, was natürlich nicht optimal ist. Natürlich muss man da einen Kompromiss eingehen "will ich keine Hände mit zu vielen Aleisters, oder will ich ihn immer Starthand haben". Entweder man spielt die vollen 9 Aleister, dann hat man ihn öfter in der Starthand, dafür auch mal zu viele davon. Oder man spielt weniger Aleister, dann sieht man ihn weniger oft, hat aber auch fast immer nur 1 Kopie in der Hand. Ist aber ein grundlegendes Deckbau-Dilemma, und nicht Invoked-spezifisch. Selbiges gilt für Zoodiac Ratpier, mit 3 Rat, 3 Barrage hat man oft zu viele davon, jedoch ist man im späteren Verlauf sehr froh darüber (Emeral mischt 2 Rat 1 Tigress zurück, dann braucht man 1 Zoodiac um die Kombo erneut durchzuführen).
      Deiner Gedankenbeschreibung nach zu urteilen hast du also immer Barrage/Triangle auf der Starthand? Denn die ganze Kombo klappt nicht mehr, wenn man die Ratte mal normaln muss. Was auch mMn. das schlechteste an dem Mix ist: ohne Barrage/Triangle muss man sich für eine der beiden Engines entscheiden. Und wenn dann die Barrier kommt ist man genauso tot, als wenn man Zoodiac Pur spielt. Und dass ist ja eigentlich der stärkste Hintergrundgedanke des Splashs.

      Aktuell spiel ich am liebsten den Performage-Mix (mit oder ohne Brilliant jeweils). Ist nicht so bricklastig wie WindWitchEidolonArtifact und kann trotzdem viel hinlegen, außerdem kann man zumindest ein wenig um Barrier herumspielen.

      Ich weiß gar nicht was du hast? Die Licht Fusion erfreut sich immer über Aleisters und Fieldspells auf der Hand. Klar, gibt schöneres, aber wo hat man das bitte nicht?



      YgoPro Android UO-Update. Made by me :D

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com

      Deckcreator16 schrieb:

      ohne Barrage/Triangle muss man sich für eine der beiden Engines entscheiden.
      Mit Thrasher + Aleister kann ich Broadbull bauen, der detached Aleister und sucht mit Ratpier. Dann kann ich entweder via Erde-Fusion die Rat in den Friedhof legen, oder mit ein wenig mehr Schritten die Rat mit der Licht-Fusion abwerfen.
      Thrasher Aleister, such Fusionskarte
      Overlay Bull, detach Aleister, such Rat
      --- A. Aktivier die Zauberkarte, banish Aleister, wirf Rat ab für die Erde-Fusion, dann Tigress über Bull, Tigress attach Rat, bau Kombo
      --- B. leg Bow über Bull, dann Bull über Bow, detach Thrasher such Viper
      Aktivier Zauberkarte, banish Thrasher Aleister, bau Licht-Fusion
      Aktivier Viper, Ziel Bull, Licht-Fusion negiert Viper, wirf Rat ab
      Tigress über Bull, attach Rat, bau Kombo

      Da brauchts keine Barrage für. Sie ist aber sehr hilfreich, wenn man mal keinen Thrasher hat. Special einen Viper vom Deck, normal Aleister, bau Bull, such Rat undsoweiter.

      lrandegger schrieb:

      Da brauchts keine Barrage für. Sie ist aber sehr hilfreich, wenn man mal keinen Thrasher hat. Special einen Viper vom Deck, normal Aleister, bau Bull, such Rat undsoweiter.
      wieso nicht gleich rat specialn und viper suchen?
      dazu kannst du mit thrasher+2 aleister deine viper auf der hand behalten statts dem aleister, was auch nicht soo verkehrt ist

      aber es ist einfach die beste variante mit zoodiacs, wer was anderes denkt, macht einen fehler, wer wirklich anti spielen will, sollte das ohne die wind witches machen, vorallem da wir ja noch mit instant fusion deutlich mehr faxen machen können
      Verkaufe Top Cut Matten Minerva aus Prag 2016, No. 89 aus Prag(2) 2017 und Paladynamo Euros 2013 -> PN



      Member of Lümmel Shizzle & Co.

      lrandegger schrieb:

      Deckcreator16 schrieb:

      ohne Barrage/Triangle muss man sich für eine der beiden Engines entscheiden.
      Mit Thrasher + Aleister kann ich Broadbull bauen, der detached Aleister und sucht mit Ratpier. Dann kann ich entweder via Erde-Fusion die Rat in den Friedhof legen, oder mit ein wenig mehr Schritten die Rat mit der Licht-Fusion abwerfen.[...]

      Da brauchts keine Barrage für. Sie ist aber sehr hilfreich, wenn man mal keinen Thrasher hat. Special einen Viper vom Deck, normal Aleister, bau Bull, such Rat undsoweiter.
      Irgendwie steh ich in letzter Zeit ziemlich auf dem Schlauch. Natürlich, macht ja auch Sinn...

      Yshax schrieb:

      Wie sieht so ne Performage engine aus?
      Naja. 1-2x Trick Clown(ggf. auch Snow wegen Brilliant)
      0-3x Hat tricker
      1-3 Jigabyte
      0-Xx die Jiga-Byte-Clones
      Brilliant Engine, wenn man es will

      Feral Imp Im Extra



      YgoPro Android UO-Update. Made by me :D

      Spieler aus Hameln/Minden und Umgebung?:
      ygohameln@gmail.com
      Ehrlich gesagt finde ich die Performage Variante immer noch am besten. Werde mir das Deck allerdings nicht kaufen, es sei denn es wird deutlich billiger als es im Vorverkauf ist.
      Es nervt mich ziemlich, dass 90% des Deck Secret sind... aber naja, denke mal ich werde weiter damit auf DevPro zocken, bis Ghost Ash rauskommt.
      <something profound>

      Kiho schrieb:

      Ehrlich gesagt finde ich die Performage Variante immer noch am besten. Werde mir das Deck allerdings nicht kaufen, es sei denn es wird deutlich billiger als es im Vorverkauf ist.
      Es nervt mich ziemlich, dass 90% des Deck Secret sind... aber naja, denke mal ich werde weiter damit auf DevPro zocken, bis Ghost Ash rauskommt.
      kannst du da deine liste mal hier zeigen? find das ganz interessant
      aus dem ocg kennt man ja nur die witch artefact variante
      Deckliste

      Monster: 20
      3x Aleister
      3x Hat Tricker
      3x Jigabyte
      3x Thunder Dragon
      1x Trick Clown
      1x Inari Fire
      1x Thunder King Kaiju
      1x Dogoran
      1x Gadarla
      1x Kumongus
      2x Maxx "C"

      Spells: 15
      3x Summoning Magic
      3x Reckless Magic Circle
      3x Terraforming
      3x Wonder Wand
      2x Slumber
      1x Book of Law

      Traps: 5
      3x Strike
      1x Warning
      1x Emptiness

      Extra Deck:
      1x Elysion
      3x Merkabah
      1x Magallanica
      1x Purgatorio
      1x Cocytus
      1x Raideen
      1x Utopia
      1x Utopia The Lightning
      1x Trapeze Magician
      1x King of the Feral Imps
      1x Castel
      1x Direwolf
      1x Dweller


      Basiert halt auf den Ratios, die @Deckcreator16 genannt hatte. Die Brilliant Engine hab ich gekickt, weil Aleister eigentlich mein einziger Normal Summon ist. Dazu halt die Thunder Dragons, weil man damit einfach auf Merkabah kommt und direkt Futter für den hat. Kaijus sind halt gut und sind dazu noch Fusion Futter. Inari weil Purgatorio gut ist. Der Rest ist selbsterklärend, glaub ich.
      <something profound>

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiho ()