Angepinnt Der Yu-Gi-Oh! Anime-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Man darf aber auch nicht außer acht lassen, das die Kinder der "damaligen" Zeit wesendlich besser erzogen waren als die heutige Generation, deren Haupterziehungsberechtige entweder der Fernseher, das Smartphone oder sonstige Medien sind. Die Zeiten von damals haben sich halt sehr stark geändert und alles muss auf Massentauglich und politisch korrekt getrimmt werden, um niemanden zu benachteiligen.

      Ein paar Beispiele
      Die Schnellste Maus von Mexiko - Speedy Gonzales flog von den Sendern, weil bei seinen Freunden sonst das Klischee des "faulen Mexikaners" vermittelt wird. Damals störte sich niemand daran.

      Beim westlichen Dub von "Naruto" wurden viele Einstellungen verändert, Blut wegretuschiert, Waffen entfernt (Zabusa Momochi) uvm.





      Und was die Cuts in Yu-Gi-Oh! angeht, so ist 4K! Media einfach vorsichtig um mögliche Shitstorms zu verhindern. Deswegen werden die Rahmenhandlung entschäft, Dialoge umgeschrieben, Karten/Monster/Charaktäre zensiert (Brüste (Aki Izayoi) , zusätzliche Längen bei Röcken, Religöse Symbole) , so das alle eine schöne angepasste Geschichte bekommen. Da der Anime auch die "Hauptwerbung" für das Spiel darstellt, ist dieser Schritt nachvollziehbar.

      Nunja die Zensur bei Yu-Gi-Oh! Vrains ist im Dub eh etwas sehr seltsam. Im ersten Master Duel von Playmaker VS Varis (Revolver [JPN]), spielt letzterer ja seine Karte Linkbelt Wall Dragon aus, welche ja einen Patronengürteldrachen darstellen soll. Im Dub entschied man sich dazu, die Patronen (Stacheln) leuchten zu lassen, damit man nicht erkennt das es sich um Patronen handelt, im gleichen Fall lässt man aber Varis weiter seine Patronen-Ohringe tragen, die jedoch nicht rumsparkeln.

      Von einer Nation die eigentlich alles was Schusswaffen angeht, in den Himmel lobt schon ein sehr seltsamer Schritt. Man muss da allerdings auch erwähnen das VIZ Comics / Shueisha bei den Cuts auch ein Mitspracherecht haben.
      Ähm, ja ich weiß was das alles ist.
      Ich habe meine Zeit mit Anime Zensur verbracht und ich denke ich kenne mich auch ohne Hilfe ganz gut aus, danke.
      Man sollte da wirklich endlich mal zurückrudern. Digimon Adventures 02 hatte ein Skelett mit einer Scharfrichterhaube und wenn mich das nicht verstört hat, dann wird es Kinder auch nicht verstören, wenn Yuya etwas schwarz dampft.

      Sunaki-sama schrieb:

      Ähm, ja ich weiß was das alles ist.
      Ich habe meine Zeit mit Anime Zensur verbracht und ich denke ich kenne mich auch ohne Hilfe ganz gut aus, danke.
      Man sollte da wirklich endlich mal zurückrudern. Digimon Adventures 02 hatte ein Skelett mit einer Scharfrichterhaube und wenn mich das nicht verstört hat, dann wird es Kinder auch nicht verstören, wenn Yuya etwas schwarz dampft.
      Das bleibt wohl jedem Publisher selbst überlassen. 4K! Media wird sich jedenfalls nicht ändern, da wie gesagt der Anime auch der Hauptwerbeträger für das TCG ist. Digimon ist im vergleich zu Yu-Gi-Oh! nur eine relativ kleine Marke wo nicht viele Risiken existieren wenn man sich etwas mehr traut. Gleich ob man jetzt Petitionen ausfüllt oder sonstige Aktionen bringen würde... wir leben im Zeitalter des "Samthandschuhs" und das wird sich in nächster Zeit auch nicht ändern. Man muss schon beim Original bleiben wenn mans Uncut möchte.
      Die Quoten von Arc-V scheinen nicht besonders gut gewesen zu sein. Ich persönlich hoffe dass Vrains einfach gar nicht deutsch synchronisiert wird - keine Einnahmen für 4K Media, keine Verarschung der Zuschauer mit einer sinnentstellten Serie.

      Smoke schrieb:

      Man muss da allerdings auch erwähnen das VIZ Comics / Shueisha bei den Cuts auch ein Mitspracherecht haben.
      Wenn die Japaner genaue Zensuren vorgeben würden hätten Italien und Deutschland allerdings nicht zwischendurch unzensierte Folgen ausstrahlen können. Ich schätze die Vorgabe ist einfach nur dass die Folgen so zensiert werden müssen, dass sie im Kinderfernsehen gezeigt werden dürfen. Und in Amerika müssen dafür halt hirnrissige FCC-Richtlinien befolgt werden.
      Warum andere Länder wieder nur noch die US-Version bekommen, obwohl sich längst gezeigt hat, dass hier auch ungekürzte Folgen im TV gezeigt werden dürften, ist eine andere Frage...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dantini ()