Angepinnt Der Yu-Gi-Oh! Anime-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Man darf aber auch nicht außer acht lassen, das die Kinder der "damaligen" Zeit wesendlich besser erzogen waren als die heutige Generation, deren Haupterziehungsberechtige entweder der Fernseher, das Smartphone oder sonstige Medien sind. Die Zeiten von damals haben sich halt sehr stark geändert und alles muss auf Massentauglich und politisch korrekt getrimmt werden, um niemanden zu benachteiligen.

      Ein paar Beispiele
      Die Schnellste Maus von Mexiko - Speedy Gonzales flog von den Sendern, weil bei seinen Freunden sonst das Klischee des "faulen Mexikaners" vermittelt wird. Damals störte sich niemand daran.

      Beim westlichen Dub von "Naruto" wurden viele Einstellungen verändert, Blut wegretuschiert, Waffen entfernt (Zabusa Momochi) uvm.





      Und was die Cuts in Yu-Gi-Oh! angeht, so ist 4K! Media einfach vorsichtig um mögliche Shitstorms zu verhindern. Deswegen werden die Rahmenhandlung entschäft, Dialoge umgeschrieben, Karten/Monster/Charaktäre zensiert (Brüste (Aki Izayoi) , zusätzliche Längen bei Röcken, Religöse Symbole) , so das alle eine schöne angepasste Geschichte bekommen. Da der Anime auch die "Hauptwerbung" für das Spiel darstellt, ist dieser Schritt nachvollziehbar.

      Nunja die Zensur bei Yu-Gi-Oh! Vrains ist im Dub eh etwas sehr seltsam. Im ersten Master Duel von Playmaker VS Varis (Revolver [JPN]), spielt letzterer ja seine Karte Linkbelt Wall Dragon aus, welche ja einen Patronengürteldrachen darstellen soll. Im Dub entschied man sich dazu, die Patronen (Stacheln) leuchten zu lassen, damit man nicht erkennt das es sich um Patronen handelt, im gleichen Fall lässt man aber Varis weiter seine Patronen-Ohringe tragen, die jedoch nicht rumsparkeln.

      Von einer Nation die eigentlich alles was Schusswaffen angeht, in den Himmel lobt schon ein sehr seltsamer Schritt. Man muss da allerdings auch erwähnen das VIZ Comics / Shueisha bei den Cuts auch ein Mitspracherecht haben.
      Ähm, ja ich weiß was das alles ist.
      Ich habe meine Zeit mit Anime Zensur verbracht und ich denke ich kenne mich auch ohne Hilfe ganz gut aus, danke.
      Man sollte da wirklich endlich mal zurückrudern. Digimon Adventures 02 hatte ein Skelett mit einer Scharfrichterhaube und wenn mich das nicht verstört hat, dann wird es Kinder auch nicht verstören, wenn Yuya etwas schwarz dampft.

      Sunaki-sama schrieb:

      Ähm, ja ich weiß was das alles ist.
      Ich habe meine Zeit mit Anime Zensur verbracht und ich denke ich kenne mich auch ohne Hilfe ganz gut aus, danke.
      Man sollte da wirklich endlich mal zurückrudern. Digimon Adventures 02 hatte ein Skelett mit einer Scharfrichterhaube und wenn mich das nicht verstört hat, dann wird es Kinder auch nicht verstören, wenn Yuya etwas schwarz dampft.
      Das bleibt wohl jedem Publisher selbst überlassen. 4K! Media wird sich jedenfalls nicht ändern, da wie gesagt der Anime auch der Hauptwerbeträger für das TCG ist. Digimon ist im vergleich zu Yu-Gi-Oh! nur eine relativ kleine Marke wo nicht viele Risiken existieren wenn man sich etwas mehr traut. Gleich ob man jetzt Petitionen ausfüllt oder sonstige Aktionen bringen würde... wir leben im Zeitalter des "Samthandschuhs" und das wird sich in nächster Zeit auch nicht ändern. Man muss schon beim Original bleiben wenn mans Uncut möchte.
      Die Quoten von Arc-V scheinen nicht besonders gut gewesen zu sein. Ich persönlich hoffe dass Vrains einfach gar nicht deutsch synchronisiert wird - keine Einnahmen für 4K Media, keine Verarschung der Zuschauer mit einer sinnentstellten Serie.

      Smoke schrieb:

      Man muss da allerdings auch erwähnen das VIZ Comics / Shueisha bei den Cuts auch ein Mitspracherecht haben.
      Wenn die Japaner genaue Zensuren vorgeben würden hätten Italien und Deutschland allerdings nicht zwischendurch unzensierte Folgen ausstrahlen können. Ich schätze die Vorgabe ist einfach nur dass die Folgen so zensiert werden müssen, dass sie im Kinderfernsehen gezeigt werden dürfen. Und in Amerika müssen dafür halt hirnrissige FCC-Richtlinien befolgt werden.
      Warum andere Länder wieder nur noch die US-Version bekommen, obwohl sich längst gezeigt hat, dass hier auch ungekürzte Folgen im TV gezeigt werden dürften, ist eine andere Frage...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dantini ()

      Wie sie AIs bedrohlich darstellen wollen, wenn Bohman, die beiden Strichmännchen, sowie Erde und Wind bereits mehrfach verloren haben.
      Und Lightning ist nicht englisch für Licht, Japan. Ich weiß, dass Japaner ein wirklich schlechtes Englisch haben, keine Ahnung, vielleicht um sie vom internationalen Markt fern zu halten.
      Aber trotzdem, Google Übersetzer kriegt das hin.
      Überhaupt, dafür das einige von ihnen Menschen hassen, nehmen sie ihre Namen überraschend schnell an.

      So findet man Entführungsopfer. Man surft in der Gegend rum, bis man auf sie stolpert, ohne jeden Schutz. Ich urteile jetzt noch nicht darüber, denn es ist vermutlich Lightnings Plan. Aber selbst wenn er sie befreien lässt, damit Bohman sie später absorbieren kann, er hat sie eh, also hätte Bohman das bereits tun können.

      Man nimmt einen T-Rex und einen anderen Dinosaurier und fusioniert sie zusammen. Was kommt dabei raus? Vielleicht ein untoter Skelett T-Rex? Oder ein stärkerer Dinosaurier vielleicht? Giganotosaurus? Spinosaurus? Mapusaurus, oder vielleicht sogar den etwas kompliziert benannten Carcharodontosaurus?
      Oder gehen sie die sichere Route und nehmen den Liopleurodon, eines der beeindruckendsten Seemonster, welches oft fälschlicherweise mit Dinosauriern gleichgesetzt und mit 24 Metern angegeben wird.
      All das wäre naheliegend und wäre ganz gut. All das wäre besser als Chimäre.
      Was bitte hat eine Chimäre bitte mit Dinosaurieren zu tun?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()

      Sunaki-sama schrieb:

      All das wäre naheliegend und wäre ganz gut. All das wäre besser als Chimäre.
      Was bitte hat eine Chimäre bitte mit Dinosaurieren zu tun?
      Vrains ist aktuell so over the top das man sich echt keine Fragen mehr stellen darf weil da eh keine Antwort zu kommt. Einfach Kopf abschalten und man kann es sogar entspannt gucken. Zumindest denkt so Shin Yoshida...ich würde seine komisches Storygeflecht gerne zerstückeln aber das wäre zu anstrengend.
      Lightning und Windy sind immerhin noch interessante Gegner und wenigstens bekommen wir jetzt alle Extra Deck summoning Arten. Revolver hat auch gottseiDANK ein neues Avatar design was mit definitiv gefällt und er ist ja noch der beste Char in der ganzen Show.

      Der Beste, Hm... Ja, doch kommt hin.
      Emma ist der einzige Charakter in der Story, der kein Arsch zu sein scheint, bis Soulburner kam, aber nicht sehr konsistent geschrieben.
      Allgemein finde ich das so psycho wie der Autor mit Freundlichkeit umgeht.
      Emma behauptet sie handele immer nur aus Eigennutz und ist die uneigennützigste Person in der Serie, außer vielleicht abgesehen von Ai.
      Soul Burner startet als netter Kerl, bis zu der Szene in dem Flashback wo er jemanden hilft, diesen dann aber stehen lässt und seine Freundin erklärt, "Du hast ihn missverstanden, er ist eigentlich kein guter Kerl".
      Oder Revolver der Yuusaku rettet, dann aber in der Gegenwart eines draufsetzt indem er seine gute Tat widerruft und meint, er sei kein guter Kerl, obwohl der Punkt in seiner Charakterisierung darin besteht, dass er mit seinen Hanoi die Menschheit beschützen will.
      Und dann gibts noch kleinere Sachen. Ai erwähnte Yuusaku könnte nicht mit Frauen umgehen, Yuusaku zeigt aber keine Form von Körpersprache, die darauf hinweist, dass es schwer wäre für ihn mit anderen zu sprechen. Um genau zu sein sehen alle Charaktere so aus, als hätten sie ne Botoxbehandlung hinter sich und könnten deshalb für eine Weile ihr Gesicht nicht bewegen.
      Der Autor spricht solche Sachen wie PTSD und Entfremdung an, ohne sich wirklich darum zu scheren.
      Yuusaku ist ein Seelenloser Roboter, ein unbesiegbarer Badass und anstatt dass man das Traurige daran erkennt, wird es Fetischiert und als erstrebenswert dargestellt, um die Powerphantasie nicht zu zerstören.
      Selbst andere Badass YGO Charaktere wie Yusei und Yami Yugi sind schon zusammengebrochen und haben Schwäche gezeigt und es hat ihre Phantasie nicht zerstört.
      Und dann noch Aoi, Akira und Go die undankbar und egoistisch handeln, aber weniger aus eigener Motivation heraus, sondern mehr, weil der Autor gerade einen Grund braucht, um sie Kämpfen zu lassen.
      Und das was mich erschreckt ist, dass die Leute es schlucken wie Wasser. Es gibt keinen Grund Yuusaku zu mögen und trotzdem machen es die Leute, nur weil er stark und ernst ist.

      Die Serie wäre nicht halb so schlecht, wenn 1) Den Charakteren erlaubt werden würde, schwach und nett zu sein, oder es zumindest als negativ dargestellt werden würde, wenn sie es nicht sind.
      2) Sie mehr Körpersprachen hätten. Suede hatte das mal in seiner Pokemon Jorney angesprochen.
      Gen 1 Ash Vs Gen 4 Ash. 3) Man zumindest einen Tag Zeit investieren würde, um das Worldbuilding glaubhaft zu machen. Nicht Steins;Gate glaubhaft, aber Digimon Adventures 1 glaubhaft. Ein paar Läden, die wir jetzt ja haben und nie sehen, ein paar schöne Setups, so wie damals bei Arc-V, Schnellreisemöglichkeiten und vor allem so wenige technische Details wie möglich.



      Ich weiß, dass Arc-V am Ende ein ziemliches Desaster war, aber man merkt da zumindest dass sich die Leute darum geschert haben. Der Battle Beast Ark wäre nicht so verhasst, wäre er ein Ark in Zeal, der voll von mießen Fillern war, in Arc-V fällt er nur mehr auf, weil der erste Ark so viel etabliert hat und selbst die Sachen die nicht geklappt haben, waren zumindest mutige Experimente, die Risikobereitschaft zeigen.
      Deshalb mag ich es auch nicht, wenn man über Arc-V lästert auch wenn es vermutlich verdient wäre.
      Bohmann ist ja als Duelant echt witzig. Er spielt ein Thema das darauf aufbaut gegen Decks gut zu sein die auf die 4 Elemente spielen. Natürlich tritt er mit dem Deck immer gegen Playmaker an der meist ein Finsternis Monster hat. Und dann wundert warum man nicht gewinnt. Ist ja ned so das er vielleicht einfach Mal ein anderes Deck spielen sollte
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:

      Sunaki-sama schrieb:

      und vor allem so wenige technische Details wie möglich.
      Genau das ist doch immer noch der Fall bei Vrains. Wir haben immer noch 0 Plan wie das mitdem Einlogsphäre genau funktioniert xD

      Ich musste übrigends herzlich Lachen als die emotionslose Aoi sich entschlossen hatte sich einzuloggen zu den anderen und Emma dann meinte "she matured"...WAT?! xD

      Cerus schrieb:

      Wir haben immer noch 0 Plan wie das mitdem Einlogsphäre genau funktioniert xD
      Ich lebe ja lieber in einer Welt, in der keine technischen Details erklärt werden, als in einer in der jede Form von Worldbuilding SAO Level Bullshit ist. Und SAO hatte zumindest Spaß daran dem Zuschauer seine Welt zu zeigen und der Autor hatte Spaß am Worldbuilding, auch wenn dieses absolut brocken ist und on the Spot erfunden wurde, ohne daran zu denken, was es für das Gesamtwerk bedeutet.

      Wir wissen, dass Link Vrains nur in Den City existiert. Und als ich das hörte, hatte ich solche Kopfschmerzen.
      Ich hätte es verstanden, wenn sie gesagt hätten, dass SB nach Den City kam, weil er Yuusaku persönlich treffen wollte, aber nein, es ist weil das Internet, bzw ihr interaktives Facebook scheinbar nur pro Stadt funktioniert.
      In Momenten wie diesen fragt man sich ob Vrains von Leuten geschrieben wurde, die Angst haben, Google zu benutzen, weil sie sich vor Viren fürchten, oder davor, irgendwas zu kaufen, oder kaputt zu machen. Denn so ein unglaubliches Missverständnis für die digitale Welt ist nicht mehr zu glauben.

      Cerus schrieb:

      als die emotionslose Aoi sich entschlossen hatte sich einzuloggen zu den anderen und Emma dann meinte "she matured"...WAT?! xD
      Jup, sehe auch nicht worin sie gealtert sein soll. Sie loggt sich auch nur ein, um Aqua zu finden und sich mit ihr zu verbünden, wetten?
      Interessant ist ja, dass sie zuerst sagt, dass Yuusaku eiiiiiigentlich Besitz von SOL Tech bei sich trägt, in Form von Ai, während sie jetzt mit Aqua und Earth versucht sie zu beschützen, da sie ja für die selbe Sache kämpfen. Wie gesagt, extrem unkonsistent.

      Sunaki-sama schrieb:

      Wir wissen, dass Link Vrains nur in Den City existiert. Und als ich das hörte, hatte ich solche Kopfschmerzen.
      Ich hätte es verstanden, wenn sie gesagt hätten, dass SB nach Den City kam, weil er Yuusaku persönlich treffen wollte, aber nein, es ist weil das Internet, bzw ihr interaktives Facebook scheinbar nur pro Stadt funktioniert.
      In Momenten wie diesen fragt man sich ob Vrains von Leuten geschrieben wurde, die Angst haben, Google zu benutzen, weil sie sich vor Viren fürchten, oder davor, irgendwas zu kaufen, oder kaputt zu machen. Denn so ein unglaubliches Missverständnis für die digitale Welt ist nicht mehr zu glauben.
      Ich denke das gesamte Konzept war einfach nur "Isekai Animes sind mega erfolgreich! Yugioh muss jetzt auch einer sein!"

      Yu-Gi-Oh würde sich eigentlich als Isekai perfekt eignen. Den Main einfach in ner Welt Schuppen die hoch entwickelt ist, jedoch wird alles mit Duel Monster geregelt. Quasi No Game No Life mit Yugioh und besten noch das der Main an Anfang keinen Plan vom Spiel hat.
      Suche Spieler aus Bayern/Schwaben die in der Nähe von Günzburg/Giengen/Dillingen/Lauingen und Gundelfingen an der Donau wohnen. pls PN an mich :) :thumbsup: :drunk: :cain: :verschwoerung:

      Neu

      Mir gefällt nicht, wie sie die Streamtime von dem Typen künstlich pushen. Ich meine Sheppert.
      Ich bin einfach kein Technikfan, deshalb finde ich sein Deck extrem lahm.
      Und Emmas Status wird nicht gelöscht, weil sie beliebt ist, obwohl das vermutlich ihr letztes Duell gewesen ist.
      Ausnamsweise ein Lob. Aois neuer Avatar sieht gut aus. Man hätte ruhig einen Moment drauf halten können, was die natürlich nicht zusammenbringen, aber trotzdem.
      Ihre Gesichtszüge erinnern jetzt mehr an Emma, die ja eine Mentorenrolle einnahm. Und ihre Haare sind an das Wasserelement angelehnt und sehen deshalb aus wie Schaum, oder Wellen.
      Und der Rest ähnelt vage ihrem ersten Kostüm. Vermutlich spielt sie nun auch ein Wasserdeck, wie Go, der sein Deck auch gewechselt hat.
      Sie sieht auch stärker aus, auch wenn wir mit Sicherheit keine großen Leistungen von ihr sehen werden.
      Vermutlich darf sie Specter nochmal herausfordern.