Pokemon Ultrasonne/Ultramond

      Die wollen ne competetive Szene von Zelda sehen oder was? :D

      Das System funktioniert doch auch über die Championship Points, wenn mich nicht alles täuscht. Also auch mit Vorauswahlen etc., denke also das ist nicht so wenig.
      Dazu kommt das eigentlich die Singles Community über Smogon viel größer wird und dort auch immer eine „WM“ gespielt wird. + halt etliche andere Turniere und Formate.

      T_4-K schrieb:

      Dazu kommt das eigentlich die Singles Community über Smogon viel größer wird und dort auch immer eine „WM“ gespielt wird. + halt etliche andere Turniere und Formate.
      Mir gehts vor allem darum, wie groß die Community ist. Wie viele Leute aktiv Competetive spielen, ob erfolgreich, oder nicht.

      T_4-K schrieb:

      Die wollen ne competetive Szene von Zelda sehen oder was?
      Ja, so in etwa. Es soll eine Open World geben ohne eigene Kampfanimation und ohne Level.
      Bei dem man dann einfach ein Raupy von einem Baum jagen und fangen kann. Das erinnerte mich ein Stück an BotW, wo man auch Äpfel sammeln und Wild erlegen kann.
      Lächerlich fand ich ja, dass er sich beschwerte nicht schon nach den ersten 5 Minuten überall hin porten zu können und dass er meint, Mario hätte sich so sehr weiterentwickelt, Pokemon aber garnicht.
      Das Video bei Interesse.
      Denke da genaue Zahlen rauszubekommen ist relativ schwer. Kommt aber auch darauf an wie man die CP Szene definiert, ist das bereits der Showdown/Battle Plaza Spieler, ist das ein WM-Spieler oder nur Turnier Spieler von smogon/offiziellen Events.
      Dazu ist die Pokemon Szene eben ziemlich gesplittet in VGC und Singles.

      Bin zu doof um zu zitieren xD
      Auf jeden Fall bei deiner zweiten Antwort. Verstehe da den Ansatz nicht. Sie wünschen sich ein Pokemon ala BotW? Und was hat das mit CP zu tun?

      T_4-K schrieb:

      Verstehe da den Ansatz nicht. Sie wünschen sich ein Pokemon ala BotW? Und was hat das mit CP zu tun?
      Eigentlich nichts weltbewegendes. Nur eine kleine Diskussion in den Kommis.
      Es ging wie gesagt darum, dass Pokemon besser sein Gameplay abschaffen sollte, weil es auf die Art kein gutes Spiel wäre. Und darum, dass Pokemon von Gen 1 zu 7 immer noch das selbe Spiel wäre, ohne gute Änderungen im Gameplay.
      Auf jeden Fall ging es mir auch um diesen Satz: "sehr große competitive Community? Oh wow nicht mal annähernd. LoL, Dota 2 und CS haben eine sehr große competitive Community aber Pokémon? Oh nein"


      T_4-K schrieb:

      Kommt aber auch darauf an wie man die CP Szene definiert, ist das bereits der Showdown/Battle Plaza Spieler, ist das ein WM-Spieler oder nur Turnier Spieler von smogon/offiziellen Events.
      Einfach, jeder der von EV und DV weiß und zumindest versucht Pokemon mit hohen Werten zu finden.
      Oder noch einfacher, jeder der regelmäßig Online mit anderen spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunaki-sama ()

      Finde gerade, dass das Gameplay von Pokemon das entscheidende ist und imo sollte das auch so bleiben.
      Story drum herum kann jedes mal geändert werden, genau wie Setting/Pokemon/Charaktere aber das Gameplay, um fangen/trainieren/entwickeln sollte imo genau so bleiben.
      FInde bei Mario sind da auch keine wirklichen Änderungen zB drinnen. Jedes 3D Mario hat sein eigenes Gimmick aber im Endeffekt ist es immer ein 3D-Jump'n'Run.

      Und die CP-Szene ist doch nicht aussagekräftig wie gut ein Spiel ist, LoL, Dota, CS, Overwatch sind Beispiele die einfach nur darauf ausgelegt sind, dafür haben die eben keinen Single Player und das ist der Teil für den Pokemon gemact wird, die CP Szene ist da das nice to have.
      Genau wie Witcher zB imo eines der besten SPiele ist, das aber einfach keine CP Szene an sich braucht.
      Denke Pokemon Spiele werden in dem Bereich auch nie glänzen, da das Hauptaugenmerk nicht darauf ausgelet ist und die Nintendo Community jünger und kleiner als die der anderen Konsolen bzw PC ist.
      dazu ist die Leistung der Switch/3DS auch nicht stark genug, um da krasse Sachen zu machen.

      T_4-K schrieb:

      Jedes 3D Mario hat sein eigenes Gimmick aber im Endeffekt ist es immer ein 3D-Jump'n'Run.
      Dann habe ich ja alles richtig gemacht. In der Diskussion und meinem Post waren das meine drei Hauptargumente. Mario ändert die Grafik und hat ganz coole Gimmiks, aber die Story und das fundamentalistische Gameplay ist das selbe, weshalb es arg lächerlich ist, wenn man gerade so ein simples Spiel wie Mario als perfektes Beispiel hinstellt.

      T_4-K schrieb:

      Finde gerade, dass das Gameplay von Pokemon das entscheidende ist und imo sollte das auch so bleiben.
      Story drum herum kann jedes mal geändert werden, genau wie Setting/Pokemon/Charaktere aber das Gameplay, um fangen/trainieren/entwickeln sollte imo genau so bleiben.
      Ebenfalls richtig. Der Sammeln, Kämpfen, Tauschenaspekt ist die Kernidee hinter dem Spiel und das Kampfsystem ist simpel, aber gut. Außerdem wurde im Laufe der Generationen so oft daran rumgefeilt, dass es Verschwendung wäre sich nach so vielen Jahren davon zu distanzieren.
      Was ich hingegen mögen würde wäre, wenn man sich von den 8 Orden, der Siegesstraße und den Verbrecherteams distanzieren würde. Das ist ein bisschen sehr vorhersehbar geworden und Pokemon ist auch etwas zu sehr festgefahren. Warum kein Krieg mit Generäle als Bossgegner? Oder ein Turnier statt der Siegesstraße. Mann ich hasse die Siegesstraße, keine Ahnung warum die alle unbedingt wieder haben wollten.

      T_4-K schrieb:

      Und die CP-Szene ist doch nicht aussagekräftig wie gut ein Spiel ist, LoL, Dota, CS, Overwatch sind Beispiele die einfach nur darauf ausgelegt sind
      Ebenfalls eines meiner Argumente. Pokemon richtet sich sehr nach Kindern, die meistens wenig mit dem CP zu tun haben wollen. Das sind völlig andere Voraussetzungen als ein reines Multiplayer.
      Also in Gen 7 hatte man sich doch eigentlich schon von dem Orden/Arena System gelöst und mir haben die Arenen wirklich gefehlt. Fand die Prüfungen waren einfach schlecht und die Absperrungen die daneben waren, waren auch zu random. Das haben die schon mal besser hinbekommen.

      Fand aber eh allgemein Gen 7 furchtbar, und SM und USUM sind für mich auch die schlechtesten Spiele der Reihe.

      Fand dazu auch jetzt die Aktion "Beste Edition aller Zeiten" im BB ganz cool und hätte auch vorher Platin gesagt.

      T_4-K schrieb:

      Fand dazu auch jetzt die Aktion "Beste Edition aller Zeiten" im BB ganz cool und hätte auch vorher Platin gesagt.
      Ich war für die Pokemon Mystery Dungeonteile und Smaragd.
      Platin war schon recht gut, aber gerade die enorm langen Ladezeiten und die lange Schadensberechnung waren unerträglich. Das Gras, also das normale, nicht das Hohe sah auch unangenehm aus.
      So giftig, künstlich. Das hat man dann in Gen 5 deutlich besser gemacht.

      T_4-K schrieb:

      Fand aber eh allgemein Gen 7 furchtbar, und SM und USUM sind für mich auch die schlechtesten Spiele der Reihe.
      Das Spiel hat starke Schwächen. Aber sowohl Lilys als auch Talis Charakterentwicklung war ziemlich gut.
      Man hat mit den Prüfungen etwas neues gewagt und die Helferpokemon hatten teilweise sehr clevere Movepools. Und nicht zu vergessen die tausend kleinen Ministorys die man in US und UM finden kann.
      Hinzu kommt die Animation und das sehr solide Pokemondesign.
      Es ist wirklich eines der schwächsten Gens (vor allem wegen der Größe und einem gewissen Elektropokemon), aber in einem Vakuum immer noch ziemlich solide.
      Smaragd für mich auf Platz 3 nach HG/SS, Gen4 war einfach extrem stark. Mystery Dungeon war für mich immer mehr Gimmick als wirkliche Konkurrenz.

      Welche langen Ladezeiten meinst du bei Platin? Mir würde da jetzt nur das Speichern einfallen und das kann man umgehen. Und die Gras-Farbe stört mich echt gar nicht, finde die passt einfach.
      und ja die Schadensberechnung hat lange gebraucht, dafür hat Platin das imo beste Team mit sinnvollen Gedankengängen, die schönste Region. Pokemon haben neue Formen/Entwicklungen bekommen, dazu die eigenen Pokemon der Region gut gestaltet. Eine extrem hohe Langzeitmotivation. Eine geniale Geschichte um das Legendäre Pokemon, mit eigener Welt. Den wohl besten Champ in der ganzen Serie und noch mehr.

      Finde Tali einfach nur nervig und auch eher dumm als alles andere. Lily und Gladio entwickeln sich da imo schon besser. 0 Langzeitmotivation für mich aber wohl der größte negativ Punkt, hab das nach erreichen des Kampfbaums nicht mehr gespielt, weil einfach nichts zu tun ist. Der Baum ist auch ez also lohnt sich kaum zu spielen.
      FInde die Story nicht gut und vorhersehbar, man kann nichts selber entdecken weil der komplette Weg vorgeschrieben ist. Rotom-Dex, fand die Idee dazu so nice, ist einfach nervig und unnütz. Viel zu viele unnütze Cutscenes, die den Spielfluss einfach ungemein bremsen. Die Einleitung dauert hudnert Jahre.
      Könnte fast nichts an dem Spiel positives nennen und würde es auch nicht nochmal spielen wollen, das hatte ich bis jetzt bei keiner anderen Edition.
      In nem Vakuum betrachtet istd das Spiel für mich maximal ne Note 4, wenn überhaupt.

      T_4-K schrieb:

      Finde Tali einfach nur nervig und auch eher dumm als alles andere. Lily und Gladio entwickeln sich da imo schon besser.
      Wie gesagt, während er sich in S&M kaum verändert, wird in US und UM deutlich mehr Wert auf seine Entwicklung gelegt, weshalb ich schon bei der Aether gemerkt habe, dass er diesmal der Champherausforderer sein wird. Übrigens, Champherausforderer ist auch ein cooles Gimmick. Endlich sind wir mal offiziell der Champ.

      T_4-K schrieb:

      man kann nichts selber entdecken weil der komplette Weg vorgeschrieben ist. R
      Wie in jedem Pokemonspiel. Hier sah es nur linearer aus, weil es mehr Story gab und die Region kleiner war. Die Höhlen waren auch sehr kurz.

      T_4-K schrieb:

      Die Einleitung dauert hudnert Jahre.
      Sagt ein Platinfan. Weißt du nicht mehr wie lange die Einleitung in Gen 4 war?

      T_4-K schrieb:

      Mystery Dungeon war für mich immer mehr Gimmick als wirkliche Konkurrenz.
      PMD ist die Beste Reihe an Pokemonspielen. Für mich ist Super Mystery Dungeon das beste Pokemonspiel und generell würde ich jedes Pokemongame der Hauptserie unter jedem MD Titel setzen. Bin ein riesiger Fan. Sind einfach massiv gute Spiele.

      T_4-K schrieb:

      Das Intro von Platin geht doch nicht lange ^^‘ oder was zählst du da dazu?
      Das von S/M dauert wirklich fast 3h.
      Na ja, die ganzen Erklärungen. Was ein Pokemoncenter ist und alles.

      T_4-K schrieb:

      Sag mal schnell wie man zitiert xD so macht das keinen Sinn :‘D
      Markiere die Zeile indem du gedrückt hältst und über den Text drüberfährst. Wenn du loslässt, dann erscheint die Option Zitieren.

      Sunaki-sama schrieb:

      Markiere die Zeile indem du gedrückt hältst und über den Text drüberfährst. Wenn du loslässt, dann erscheint die Option Zitieren.
      perfekt danke :D


      Sunaki-sama schrieb:

      Na ja, die ganzen Erklärungen. Was ein Pokemoncenter ist und alles.
      das ist aber noch mal abgetrennt durch Story, und nach Sandgemme ist das ja auch wieder vorbei.

      Sunaki-sama schrieb:

      Übrigens, Champherausforderer ist auch ein cooles Gimmick. Endlich sind wir mal offiziell der Champ.
      Joa geht so, ist ja prinzipiell nur so, weil die Liga erst aufgebaut wurde.
      Und Tali als Anwärter ist imo einfach schon aus dem Grund Schrott, weil er den schwächeren Starter hat. Verstehe das eh nicht so wirklich, in dem Spiel hat man einfach gegen nichts Probleme.

      Sunaki-sama schrieb:

      Wie in jedem Pokemonspiel. Hier sah es nur linearer aus, weil es mehr Story gab
      Es waren nur mehr Cutscenes, und das eben alle 2 Meter. Also man hatte gefühlt nicht mal die Möglichkeit was anderes zu machen, man wird wie ein kleines Kind die ganze Zeit an die Hand genommen. Der Rotom-Dex trägt dazu auch noch bei.

      Sunaki-sama schrieb:

      PMD ist die Beste Reihe an Pokemonspielen.
      Hab nur Blau/Rot und Zeit gespielt. Also kann das evtl nicht beurteilen, weil Himmel wohl der beste Teil war. Aber die anderen beiden würde ich niemals lieber spielen, als die Teile von Pokemon die ich mag =D
      Also ich habe mich sehr von Pokemon distanziert, habe nicht mal UM durchgespielt, weil die Story und die 7. Gen im Gesamtbild einfach wirklich schlecht war, aber wenn man auf Smogon vorbeischaut oder sich Coverages der offiziellen Turniere ansieht kann man schon feststellen, dass die CP Szene relativ groß ist, natürlich nicht Lol/Dota Größe, aber es sind halt nicht nur 100 Leute auf den Nationals, wobei die in Europa, soweit ich das mitbekommen habe, etwas kleiner sind, als die amerikanischen.

      Welches nun das beste Spiel der Reihe ist, gehört hier zwar nicht wirklich rein, würde aber auch auf die Spiele der 4. Gen(sowohl Hauptreihe, als auch MD) Plädieren, bei Diamant habe ich die maximale Spielzeit erreicht, was schon was heißen soll, Platin hat alles, was DP gut gemacht haben, beibehalten und es sogar noch verbessert durch veränderte Story, Zerrwelt usw. Ich bin so gespannt auf das Remake. Storytechnisch geht der erste Platz definitiv an PMD 2, vor allem Himmel hat durch die Sondergeschichten sowas von überzeugt, man bekommt wirklich das Gefühl, in der Geschichte zu stecken, die ganze Reise hatte sehr viele, gute Wendungen und die Charas waren nicht ganz so Clichehaft wie in den Hauptspielen. Und man hat so viel zu entdecken. Außerdem würde sich PMD als Open World Spiel, wie es von einigen verlangt wird, gut anbieten.
      3DS Freundescode: 0533 - 4255 - 1908 Pn wer addet
      Tekken ist ein Pokemongame das in Echtzeit abläuft und nicht Rundenbasierend.
      Und Go fühlt sich mehr an, als ob man Pokemon im Wald sucht und fängt. Was ebenfalls an den Anime erinnert. Go war denke ich auch ganz gut, nur war die Firma völlig überfordert. Habe da was dazu gelesen. Die hatten bisher immer nur sehr kleine Games designt und deshalb wussten sie nicht, dass sie regelmäßig Updaten sollten. Dann, als die Fans immer wütender wurden, weil sich bei Go nichts ändert, keine Glitches bereinigt werden und der gleichen, gab es dann auch ein großes Festival, indem ein paar tausend Spieler sammeln hätten sollen, was dann zum Desaster wurde, weil die Verbindung aus viel und keiner der Tausend spielen konnte.
      Go ist einfach ein Opfer seiner schlechten Anpassung.
      Denke mit dem Hype konnten die am Anfang gar nicht rechnen, und dann hat halt wirklich vieles nicht funktioniert.
      Aber mittlerweile bzw seit einiger Zeit schon kommen regelmäßig Updates und ich finde das Spiel ist so für nebenbei eig echt ganz cool.

      Pokken ist halt einfach Tekken auf ner Konsole mit nicht so viel Leistung, dazu noch auf zwei verschiedenen Konsolen Generationen.

      Neu

      So, bevor ich das wieder vergesse, mache ich es diesmal gleich: ich suche noch einen Code von der aktuellen Eventverteilung, ich besitze Mond, aber ich denke mal nicht, dass as eine Rolle spielen sollte. Sollte jemand so nett sein und mir einen zur Verfügung stellen, so möge er oder sie sich gern per PN bei mir melden, vielen Dank im voraus.
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...