[Diskussion] Summer Anime 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      [Diskussion] Summer Anime 2017

      Ohne große Umschweife, das Programm für die Summer Season (die vorgestern begonnen hat) steht fest:

      livechart.me/summer-2017/tv

      Für mich sind dabei folgende Sachen relevant:

      (- Boruto: Naruto Next Generations) --> verfolge es nur so halb
      - Gamers! (Beginn: 13. Juli)
      - Hajimete no Gal (Beginn: 12. Juli)
      - Fate/Apocrypha (als großer Fate-Fan erwarte ich eine gute Umsetzung. Gestern kam ja schon Episode 1, muss mal reinschauen)
      - New Game!! (Season 2 wird hoffentlich so gut wie die erste, Beginn: 11. Juli)
      - Sakura Quest (noch aus der alten Season übernommen)
      (- evtl. Tsuredure Children) (Beginn: 5. Juli)
      (- YGO Vrains)

      - No Game, No Life: Zero (Movie)
      - Fate/kaleid liner Prisma☆Illya Movie: Yukishita no Chikai (Movie)

      Welche Sachen schaut ihr euch an? Reviews, Zwischenstände oder Content von YouTube ist hier ebenfalls gerne gesehen.

      MfG
      ~Pfannkuchen~
      Boku no Hero Academia S2.
      Die erste Hälfte war geil (Midoriya vs Todoroki sehr schön), der gesamte Anime inklusive kleiner Details wie Iidas Händen wurde einfach aufgewertet.

      Im zweiten gehts aus der "kleinen Welt" UA raus und man hat mit Stain einen sehr schönen Villian im Stil von Dexter.

      Ich liebe den Manga, der Anime ist erstklassig umgesetzt, was will man mehr?

      Dragon Ball Super

      Seit Kuro Goku-Arc sympathisch und überraschend, die Fight-Animationen sind einfach toll


      Vrains

      Yusaku hat geile Haare
      Spielerisch haben Raritäten auch Vorteile: Eine UMR Veiler negiert dich krasser
      Diese Season schaut momentan eher nach flop als top aus. Das meiste was ich habe ist aus der letzten Season rübergewandert, weshalb ich nur das neue erwähnen werde.

      18if: eine der wenigen eigenständigen Storys
      Isekai wa Smartphone to Tomo ni. : der traurige Nachäffer-Versuch von Kono Subarashi?
      Jikan no Shihaisha : Macht einen spannenden Eindruck. Wird also vermutlich floppen.
      Fate/Apocrypha: Holder dieser Season.
      The Reflection Wave One: Geben wir dem Marvel-Erfinder noch eine Chance. Auf das sein BNHA-klon mit weniger School-Setting nicht zu hart floppen wird.
      Princess Principal: Hoffentlich floppt das nicht.
      Vatican Kiseki Chousakan: die Trailer geben einem ja relativ wenig und legen ansonsten nur schlechte köder. Hoffentlich ist dafür die Spannung echt(wers glaubt)

      Allerlei filme. Mal hoffen dass ich die nich wieder verpenne
      Fate/kaleid liner Prisma☆Illya: Sekka no Chikai
      Mahou Shoujo Lyrical Nanoha: Reflection
      No Game No Life -Zero


      So, mal ein Zwischenfazit von mir nach den ersten Wochen.

      Fate/Apocrypha: Besser umgesetzt als erwartet, die Helden bekommen ihre Backstory und die Kämpfe sind gar nicht schlecht animiert, auch wenn sie bisher recht kurz ausfielen im Vergleich zum Unlimited Blade Works Remake. Opening von Egoist mag ich auch sehr. Hoffentlich gibt es keine Pause nach 12 Folgen, es sind ja immerhin 25 angesetzt.

      New Game!!: Wie erwartet, bislang mit mehr Plot als gedacht. Neue Charaktere sollten aber hoffentlich vor der letzten Folge mal ihren Auftritt bekommen.

      Gamers!: Sehr gute Umsetzung indem man das Klischee einfach mal umgedreht hat. Jetzt steht die Musterschülerin auf den Nerd und er merkt es nicht, was zu ziemlich vielen Missverständnissen führt. Tendou und Aguri sind zwei klasse weibliche Charakter, die die Serie beleben.

      Hajimete no Gal: Kannte ja den Manga, zum Glück wird einiges geskippt. Bisher wie erwartet, typischer Harem-Anime mit einem strangen Protagonisten.

      Sakura Quest (aus der Spring Season): Musste ab Folge 8 leider auf Eng Sub umsteigen, danke an die deutschen Subs, die immer mein Zeug droppen. Mit dem Festival in Folge 12 kam ein gutes Zwischenergebnis, bin gespannt wie das nächste Fest wird und ob Yoshino alias die Königin am Ende in Manoyama bleibt.

      Tsurezure Children: Zwar kurz, aber dafür ganz lustig gemacht. Mehr gibt es kaum zu sagen.

      MfG
      ~Pfannkuchen~