Trickstar Reincarnation vs. True Kings.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Trickstar Reincarnation vs. True Kings.

    Moin,

    Habe das hier gerade bei Road of the King gefunden.

    "Trickstar Reincarnation is extremely potent against True King monsters. When a True King monster, such as True King Agnimazud, the Vanisher, activates its (1)st effect to Special Summon itself from hand, Trickstar Reincarnation could be chained to it. During resolution, the opponent has to destroy 2 monster cards for the effect of Agnimazud, but since Agnimazud is no longer in hand, it is not Special Summoned. And even if 2 FIRE monsters were destroyed for the effect of Agnimazud, the opponent does not get to banish a monster from the field or graveyard."


    Habe da paar Fragen zu,

    1. Wird das bei uns auch so gerult, dass er 2 Monster zerstören muss, obwohl er den True King nicht mehr in der Hand hält?
    2. Was passiert, wenn er Agnimazud aktiviert, chain Reincarnation und er zieht einen weiteren nach. Kann er den dann specialn, anstatt dem, den er aktiviert hat?
    3. Er aktiviert Agnimazud, hat zum Zeitpunkt 1 Feuer Monster in der Hand, um Agnimazud zu resolven, chain Reincarnation und er zieht KEIN Feuer Monster nach. Muss er mir dann seine komplette Hand zeigen, damit ich das nachvollziehen kann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wind-Up Zenmaioh ()

    1. Ja, bei "and if you do (that)"-Effekten muss der erste Teil aufgelöst werden, sofern möglich, auch wenn der zweite Teil des Effekts nicht resolven kann.
    2. Nein. Das Monster, was den Effekt aktiviert, müsste beschworen werden, kann es aber nicht.
    3. Sofern ein Judge auf dem Turnier anwesend ist, kann dieser zur Überprüfung heran gezogen werden. Das ist die aktuelle Vorgehensweise, wenn der Beweis aus berechtigten Zweifel erfragt wird.
    1. Selbst wenn ein entsprechendes True King Monster seinen Effekt in der Hand aktiviert und sich bei der Auflösung nicht mehr auf der Hand befindet, wird der Effekt soweit es geht aufgelöst. Sprich Agnimazud zerstört zuerst die beiden Monster, kann sich dann aber nicht mehr beschwören, womit der Rest des Effekts verpufft, da der Effektteil "und falls Du dies tust, beschwöre diese Karte als Spezialbeschwörung" nicht erfüllt wurde. Somit kann der letzte Teil "und falls du dies tust, kannst du 1 Monster von der Spielfeldseite oder dem Friedhof deines Gegners verbannen ...." nicht mehr ausgeführt werden, da die Voraussetzung für diesen Effektteil nicht erfüllt wurde.

    2. Nein das geht nicht. Du kannst nicht den Effekt einer Karte aktivieren und dann durch eine Kopie der Karte resolven lassen.

    3. Ja, muss er.