Top 10 Meta Deck predictions

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Top 10 Meta Deck predictions

      Hallo,
      ich wollte mal eure Meinung erfragen bezüglich der kommenden + aktuellen Meta, welche Decks ihr als die Top Meta Decks einschätzt.

      Meine persönliche Liste lautet wie folgt:
      1. Spyral
      Das Deck wird zwar nicht so einen Boom erleben wie im OCG jedoch extrem stark sein Dank der Link Karte aus circuit break und den immensen Boards die man mit superagent quickfix und ihr aufbauen kann.
      nicht selten endet das Board mit firewall Dragon + helix
      Wintercherries werden im side wohl Pflicht werden

      2. True draco in allen Varianten
      weder landformen, Diagramm noch Master Peace sind verboten insofern wird das Deck nach wie vor sehr schwer zu schlagen sein

      3. pendulum magician
      ein schwer zu überwindendes Board mit vielen Möglichkeiten zu starken extra Deck monstern

      4. abc
      gerade mit destrudo wird das Deck noch einmal an Stärke gewinnen da mit antiker feendrache mit 2 Karten kombos decode + buster liegen.

      5. Paleo
      Toad ist nach wie vor eine sehr starke Karte und mit misstar hat das Deck auch wieder Zugang zu mehreren xyzs und stärkeren Boards

      6. zoodiac
      nicht komplett tot aber schon eher in Richtung t2 gehend kann man zoodiac zwar noch spielen jedoch deutlich ineffizienter als im vergangenen format

      7. trickstar
      ein relativ starkes burn Deck das aber Schwierigkeiten hat über starke Monster zu kommen und somit gegen gewisse Deck Typen schwach ist.

      8. invoked
      Das Deck war nie schwach und bietet immer Konstanz und viele Möglichkeiten da man mit aleister und beschwörung nicht wirklich minus macht. auch sind viele engines spielbar u.a. psyframe oder artefakte

      9. Chain burn
      kann durch siden leicht geoutet werden, wohingegen trickstar wenigstens noch einige Monster spielt und extra deck Möglichkeiten hat, vom neuen Support mal abgesehen daher nur Platz 9

      10. lightsworn
      ein etwas zufallsbasiertes und nicht mehr so spielstarkes Deck, welches eigentlich nur noch Dank minerva auf dieser Liste ist. die beiden bossdrachen können ebenfalls einen verheerenden Effekt haben

      Was haltet ihr von meiner persönlichen Liste? Habe bisher nur einige locals gespielt daher lasse ich mich gern von Spielern mit dm/em/wm Erfahrung belehren

      Würde mich über eine belebte Diskussion sehr freuen

      ps: was haltet ihr von Blue eyes Chaos Maxx, Cyber Dragon und kosmo?
      sind alles Decks mit denen ich gelegentlich sogar mit Meta Decks Probleme habe
      @crsmfb im großen und ganzen würde ich die Liste ähnlich setzen. Der einzige Unterschied wäre, bei mir Chainburn auf Platz 6.
      Immer mehr Decks setzen darauf das Feld mit möglichst vielen Monstern voll zu spammen. Chainburn-Spieler werden sich das zu nutze machen und etwas am Deckbuild (gerechte Nachspeise z.b.) ändern. Dadurch dürften sie mit weniger Karten auf gleiche Schadenswerte kommen.
      Zoo ist nutzlos, Draco deutlich schwächer als Magician , Psyframes ist eine bescheiden schlechte Engine in Invoked, Weil man keine Monster kontrollieren darf und Cherries sind gegen Spyral deutlich unkonstanter, als Droll Und werden im ocg, obwohl es dort ein Tier 0 Format ist auch schon gedroppt.


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      @Fallen Jester
      aber sind cherries nicht insofern besser da droll nur einen Zug kostet und cherries die extra Deck Plays für das restliche duell verhindern?
      ich meine was bringt einem der Zug wenn man nicht gerade ein otk Deck spielt.
      also mit meinem magician drück ich keine 8000 in ner nomalen Runde

      kannst du begründen warum du magician sooo hoch setzt? würde ich sehr gerne lesen:)

      Gruß
      @crsmfb
      Ich bin zwar nicht @Fallen Jester vlt hilft dir aber meine Antwort etwas.

      Durch das recyceln der eigenen Monster bei Spyral ist man nicht zwingend auf Doppelhelix angewiesen. Durch das pure spammen der Monster lassen sich auch ohne Probleme andere Linkmonster nutzen. Wenn auch aktuell nicht ganz so effektiv.
      Im OCG sieht das durch die größere Auswahl an Linkmonstern aber etwas anders aus.

      Das recyceln erfolgt dabei teilweise auch über Zauber- und Fallenkarten. Mit Droll und Lookbird trifft man somit gleichzeitig das Powerplay und die Konstanz. Daher ist er die bessere Konterkarte.


      Den letzten Teil aus deinem Startpost habe ich leider beim ersten mal übersehen.

      Zu Blue-Eyes Chaos Max:
      Der Firstturn ist hier nicht besonders gut.
      Bloße Beatsticks lassen sich zu leicht outen.
      Ohne den Chaos Max fehlt es dem Deck einfach an Power. Zusätzlich besteht die Chance zu bricken.
      Mit einer guten Starthand ist es aber dennoch eine Bedrohung.
      Für Locals und kleinere Turniere definitiv sehr stark. Für die richtig großen Events aber nicht konstant genug.

      Zu Cyber Drache:
      Wie Blue-Eyes ein schwacher Firstturn.
      Ein Infinity + ein "Beatstick" reichen nicht mehr.
      Als "Go-Second-Variante" allerdings mit gutem Otk-potential. Dafür aber wieder höhere Chance zu bricken.
      Für die ganz großen Turniere aber auch wieder zu unkonstant.

      Zu Kosmo kann ich dir aber leider nichts sagen.
      Spyral ist ohne Helix sehr tot, weil sie kaum ins Spiel kommen und irgendwie Superagent und zwei Q für ihre Combo brauchen.

      Es geht darum, dass Cherries ein ziemlich schlechtes Topdeck ist und Droll dir garantiert einen Zug gibt, in dem er nichts macht, während du Cherries entweder nur noch für einen Helix (nutzlos, da einer im Spiel reicht) oder gar nicht mehr benutzen kannst.


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero

      Sunaki-sama schrieb:

      Kann man den normalen Magiern nicht eine gewisse Siegchance zugestehen?
      Immerhin ist die Timeaus Fusion die neu hinzu kam echt gut zu gebrachen in dem Deck.
      Also ich persönlich habe nicht viel Erfahrung MIT dem Deck, jedoch dagegen.
      seltsamerweise ist das mit das meistgespielte Deck auf den locals wo ich bisher war und egal ob mit abc, Cyber Dragon oder pendulum magician bin ich in jedem Match ausnahmslos 2;0 oder 2:1 gegen die magicians raus gegangen

      natürlich kann man aufgrund einer Hand voll duelle keine pauschale Aussage treffen

      Aber das deck hat meiner Meinung nach sehr starke Schwächen
      Es brickt extrem. Zum Glück hat man viel Auswahl was draw engines angeht.
      Sehe sowohl Pots, allure, magiebuch oder zauberstab der Wunder in dem Deck damit es überhaupt zu Karten kommt.

      Das wesentliche Problem dass ich im deck sehe ist zum einen dass alles permanente Karten sind, die quasi ihren Effekt verlieren wenn sie durch twin twisters geschlossen werden (wenn man diesen hinterher ankettet) und zum anderen dass man hauptsächlich im Zug des Gegners agiert und ihm somit wieder Chancen gibt aufgebaute boards zu beseitigen bevo man überhaupt am Zug ist

      Davon abgesehen dass ewige Seele alle Monster mitnimmt wenn sie geschossen wird ist das Board in Kombination mit der Fusion natürlich stark ja.
      Aber diesen kaijut man weg, rennt drüber (Utopia, Chaos Max, Cyber Nova, es gibt wirklich in jedem deck etwas womit das möglich ist) und schießt ewige Seele (twin, kosmos, tornado dragon) und es ist gg

      Es ist irgendwie traurig und die Leute die ich besiegt habe Taten mir wirklich leid. ich mag das Deck vom Thema her auch aber irgendwie ist es m.m.n nicht das wahre.

      vom Link profitiert es immo auch nicht wirklich, da es jetzt nicht wirklich ein Spam Deck ist.

      akasha Magier könnte man mal testen aber damit das Deck wirklich im Meta spielbar ist fehlt noch etwas Support oder eine next leben Strategie die bisher niemandem aufgefallen ist.

      ein Link Monster das 2 Dark magicians braucht und dann immun ist/negieren kann mit 3100 atk wäre etwas was das Deck braucht
      Hm stimme mit deinen top 10 leider nicht ganz überein. Hier mal meine Einschätzung:

      1 Spyral
      - Klar es ist ein Hype der durch ein Vakuum entstand, aber es ist nunmal ein brutales Control mit guten Resoucen, welches wenn es startet ein fast undurchdringliches Feld legt. Durch die Handtraps hindert es viele Decks mitzuspielen und gewinnt so viele Matches.

      2 Trickstar
      - Trickstar ist das Deck welches mit einer gut plazierten Nelke den Spyral-Spieler unendlich ärgert. Es hat gute Combos und kommt über nur 1 Karte gut ins Spiel. Ich halte dieses Deck für wirklich gut, auch weil es mit vielen Handtraps spielen kann und Spyral und Zoo haben gezeigt, dass das hilft.

      3 True Draco Demise
      -Egal ob mit Spellbook oder ohne, dieses Deck hat Master Peace und kann so viel erreichen.

      4 Invoked-Varianten
      -Mechaba ist ne super Karte und die Mechanik aus 1 Monster jede Runde konstant eine Fusion zu bauen ist echt fies, vor allem weil man den gegnerischen Friedhof mitbenutzen darf. Auch die Artifact-Engine passt super ins Deck und Sense blockt Spyral gut raus, Lanze rettet manchmal vor Karten wie Evenly Matched und Reinkarnationsnelke sowie dem Mirror Match.

      5 Paleozoic Frog
      - Swap Frog ist seit Erscheinen meine Lieblingskarte, deshalb schmerzt es mich dieses Deck so runterzustufen, da ich damit auch schon viel Spaß gegen Spyral und Co. hatte. Trotzdem ist es wenn es nicht anfangen darf schnell im Nachteil, da es die Fallen erst setzen muss, hat dadurch aber wenn es startet viel Optionen den Gegner aufzuhalten und ei erstklassiges Grind-Game.

      6 ABC
      -Ja ich weiß viele ordnen es höher ein, aber ich finde es nicht so mega. Klar es ist voll spielbar, aber es ist sher stark von der Normalbeschwörung abhängig oder braucht Gofu.

      7 Pendelmagier
      -Stark, gut im Grind-Game und verliert gegen: Duft, Imperial Order, Dimensionsbarriere, nie endender Albtraum, Naturia Beast und das gefällt mir nicht!

      8-10 teilen sich Decks wie Magibullet, Zoodiac, Blue Eyes und Co.
      All die genannten Decks und auch noch ein paar mehr werde immer mal wieder einen Hit landen im derzeitigen Meta. BA konnte man z.b. in Berlin erleben, Zoodiac kann dank vieler Fallen immer noch mithalten, ist halt nur nicht das führende Deck.


      Doofe Frage, aber wieso ist Magician, als Deck, das gegen alle Decks, die du höher eingeordnet hast (außer spyral) relativ spielend gewinnt bei dir so niedrig? Klar, trickstar auf Platz 2, da es ein sehr gutes Antideck gegen Spyral ist, aber den Rest finde ich dann etwas merkwürdig.

      Invoked kann nicht jede Runde eine Fusion bauen, sondern nur insgesamt eine, was du gekonnt vergessen hast und Frogs haben zwei nahezu Instaloses gegen Spyral und Draco...

      Abc hingegen kann eben, wie alle der hier genannten Decks, außer Trickstar und Spyral, sehr starke First Turn Boards hinlegen und da ist es egal, ob man vom NS abhängig ist.

      Und Draco Denise verliert gegen Magician, weil es nur ein schwaches Draco ist und gegen Spyral, weil es keine Handtraps spielen kann...


      Für alle, die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Nun bei Invoked verhält es sich so, dass man Aleister wieder bekommt jedes mal. Dieser kann dann zsm mit Gofu schon das nötige Link-Set-Up bilden und zur Not kann man auch eine gerufene Fusion verwenden für ein Link-Monster. Man muss nur wissen wie

      Was ABC angeht, ja es kann einiges hinlegen, aber ich habe dagegen bisher mit Paleo, Spyral und Draco gespielt und jedes mal gewonnen. Mit Cherries und System Down kommt man dagegen gut an, von Karten wie Dimensionsbarriere und Co mal abgesehen.

      Was Pendelmagier angeht, ich ordne es so ein, weil zu viele Karten auf dem Markt sind, die das Deck vom Spielen abhalten. Auch wenn der Support gut ist, braucht es Zauberkarten.

      Was Draco angeht, wenn es will kann es ab Game 2 Handtraps spielen, schwach ist es definitiv nicht, es zsieht im ersten Zug bis zu 8 Karten und sucht darüber hinaus mehrere Karten. Wenn man also mindestens ein Viertel seines Decks durch die Hände gleiten lässt um an die Combo-Teile zu kommen finde ich es recht konstant und Master Peace ist nunmal sehr stark. Richtig beschworen ist er ein Outnauf jedes Deck welches keine Kaijus maint.


      Bei Invoked kommt es auf den Deckbuild an.

      Aktuell hat sich dort eine go-second-variante als pures Invoked mit massig Handtraps durchgesetzt. Da alle anderen Metadecks eigentlich First gehen, läuft das auch relativ gut. Im eigenem Zug nutzt man dann die beiden Friedhöfe für die Fusionen.
      Zusätzlich sollte man nicht vergessen, dass das Deck immernoch über Elysium verfügt.
      Damit kannst du vielen Decks das Leben echt schwer machen.