Wie steht ihr zum Thema Echtgeld?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie steht ihr zum Thema Echtgeld?

      Ich habe gestern einen Thread auf Reddit gelesen, in dem jemand sinngemäß sagte, er gebe kein Echtgeld für Duel Links aus, da das alles, was er sich durch Zeiteinsatz erspielt habe, entwerten würde. Das hat mich zum Nachdenken gebracht, denn ich konnte bisher nie wirklich in Worte fassen, warum ich diesen inneren Widerstand spüre, wenn ich mich frage, ob ich nicht ein paar Euro investieren soll. Als ich besagten Kommentar dann las, merkte ich, dass genau das der Grund war, warum ich bislang weder in Duel Links noch in anderen Spielen Geld für Premiumwährungen (letzten Endes sind Packs auch nur Gems) ausgegeben habe. Dazu sei gesagt, dass ich dennoch bis auf sehr wenige Ausnahmen alle relevanten Decks zusammenbekommen habe.

      Natürlich sagt das indirekt auch etwas darüber aus, wieviel einem seine Zeit wert ist. Betrachten wir die im Schnitt günstigste Kaufoption im Shop (30 Packs + 300 Gems = 1800 Gems für 33€), sehen wir, dass 1 Gem etwa 0,02€ entspricht. Durch Sales etc. würde dieser Wert natürlich noch weiter sinken, aber das sei hier irrelevant. Gems zu farmen nimmt nicht zuletzt seit dem neuen Update lange Zeit in Anspruch und so stelle ich mal die provokative These in den Raum, dass selbst Flaschensammeln netto mehr abwirft. Jedoch denke ich, dass ich, selbst wenn ich Geld investieren würde, nicht unbedingt weniger spielen würde als momentan, insofern wäre es eher ein ZUSÄTZLICHES Investment als ein Tradeoff zwischen Zeit und Geld, zumal
      1. die subjektive Freude, eine gute Karte nach langer Zeit ENDLICH gezogen zu haben, durch Echtgeldeinsatz abebben kann;
      2. bei einer Hauptbox erst ein Investment von 370€ (Sales nicht einberechnet) garantieren kann, eine gewisse UR 2x zu bekommen, d.h. kein casualmäßig investierter Geldbetrag hat wirklich einen spürbaren Effekt (außer dass ein paar Packs weniger in der Box sind). Ich gehe hier davon aus, dass die meisten Decks, die auf Boosterboxen basieren, mit 2 Kopien der URs größtenteils "normal" spielbar sind, obwohl in Einzelfällen 3 natürlich besser sind;
      3. nach erstmaliger Investition erwiesenermaßen die Neigung steigt, noch mehr Geld nachzuschmeißen.

      Das Argument, man müsse Konami auch mal unterstützen, habe ich auch schon an vielen Stellen gehört, und auch, dass Duel Links ja längere Beschäftigung biete als so maches AAA-Game, das für 60€ daher kommt. Zu ersteren sei gesagt, dass ich, selbst wenn ich prinzipiell bereit WÄRE, Geld auszugeben, die Preise für das, was es ist (3(!) zu 95% grottenschlechte Karten) selbst bei Sales noch viel zu hoch finde. Bzgl. zweiterem bin ich der Ansicht, dass ein AAA-Game zwar meist weniger, dafür aber dichtere bzw. qualitativ hochwertigere Spielzeit bietet als Duel Links und daher das Geld eher wert ist.

      Das sollen fürs erste meine Gedanken zum Thema gewesen sein. Ich würde mich sehr freuen, auch mal eure Ansichten zu hören.
      Ich werfe hier einfach mal noch den Gedanken ein, dass es Menschen gibt, die in Spiele nicht so viel Zeit investieren können wie andere. Für diese ist es schwer unmöglich auf aktuellem Stand zu bleiben, wenn sie nicht Unsummen investieren.

      Da aber nunmal jeden Monat ein neues Pack erscheint, wo die besten Karten UR sind und man 3 Boxen komplett durchfarmen müsste, um die spielbaren Karten im Playset zu haben, heißt es: entweder Geldbeutel öffnen oder forever Casual.


      Das ist auch der Grund, warum ich dem Spiel den Rücken gekehrt habe.
      Ich habe kein Problem damit, ab und zu mal ein paar Euro im Monat für das Spiel auszugeben.
      Einerseits trägt man dazu bei, dass es am Leben bleibt und man spart sich eben ein wenig Zeit dadurch. Bei MMOs muss man z.B. auch Gebühren zahlen (und hat heutzutage deshalb noch lange nicht Zugriff auf alles, was das Spiel bietet).
      Allerdings gebe ich nur Geld aus, wenn gerade eine Aktion läuft, wo man garantiert SR-Karten bekommt.
      Und ich kann jeden verstehen, der kein Geld dafür ausgeben mag. Denn die Investition garantiert noch lange nicht, dass man was Brauchbares zieht. Und man darf auch nicht vergessen, dass die Server irgendwann abgeschaltet werden. Dann ist das Geld weg.
      Ich habe auch kein Problem Echtgeld in das Spiel zu stecken.
      Im August habe ich zugeschlagen. Wo es 24 Booster + 1 UR für 10.99€ gab. Da gingen 100€ drauf. Sonst hier und da mal paar €. Vieles aber auch freigespielt.
      Jeder sollte für sich selber Wissen ob er keinen Cent in solche Spiele investiert oder 200€ im Monat.

      Spiele nun seit 325 Tagen und habe 4075 Packs aufgemacht und war 419 mal beim Kartenhändler.
      Ich Spiele auf Spaß und zum Sammeln. PVP finde ich sehr langweilig (besonders weil die anderen Spieler nicht schnell Spielen und immer überlegen müssen).

      Zurzeit sieht es so bei mir aus:
      Bilder
      • 123.JPG

        68,24 kB, 1.220×170, 78 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yami-Silver ()

      Es hängt auch ein wenig davon ab, was einem Geld an sich wert ist. Ich war am Anfang auch wieder auf dem Trip nix zu investieren, so wie damals bei yugioh online, was im Endeffekt dann auch ein Plusgeschäft für mich war, weil man da noch Karten bei Ebay verkaufen konnte, da war ich aber noch Student.

      Nun habe ich mir doch gesagt, hey, du verdienst doch gutes Geld (als Akademiker bin ich auch noch in einer Einrichtung mit einem sehr guten Tarif und habe noch diverse Nebeneinkünfte), ich kam also zu dem Entschluss, mein spätes Einsteigen in DL doch mit ein wenig Geld zu pimpen, wenn ich meinem früheren Studenten Ich erzählen würde was ich schon investiert habe, ich hatte grad die Tage ein Telefonat mit einem Applestore itunes Mitarbeiter, der hat mir mal die Summe genannt, dann würde mein früheres Ich aber ziemlich abgefuckt bzw. ehrfürchtig sein.
      Ich habe nicht vor Echtgeld zu investieren. Ich bin mir bewusst, das mir das in Sachen Turniere etc. so ziemlich jegliche Chance auf höhere Platzierungen nimmt, da ich auch nicht Unmengen an Zeit für das Spiel über habe.

      Ist manchal zwar etwas ärgerlich, aber solange die In-Game Events weiterhin machbar sind, kann ich damit leben.
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...
      Zuerst, man muss kein Geld ausgeben um erfolgreich zu sein, klar gibt es von duellinks meta diverse Turniere bei denen man in seinem discord sein muss, aber das ist bei weitem nicht die Welt und man bekommt ja anscheinend auch viel content und potentiell Preise bei Turnieren. Ich kann euch allerdings auch sagen, dass von diesem Jahr Platz 1 im EU Ranking und somit WM Quali ohne Echtgeld geholt wurde, man muss einfach nur etwas Zeit investieren und entsprechend gut sein und wissen was man mit den begrenzeten Ressourcen am Besten macht.

      Allgemein habe ich kein Problem mehr damit Echtgeld zu bezahlen für diversen Online Content, allerdings muss ich sagen, dass mir der Duel Links content zu wenig ist, man bekommt ein Booster für einen Euro oder je nach Angebot auch 3 Booster, allerdings kann man mit den Karten ansich nichts machen, wenn man nicht das zieht was man möchte, kann man es nicht weiter geben für Karten, die man braucht.
      Da muss ich sagen hat Pokemon ein gutes System mit den Online Codes und der Möglichkeit derartige Karten und Packs auch zu Tauschen, genauso wie Packs, die man aus Turnieren gewonnen hat. Einerseits hat man nicht allzuviel davon, wenn man sich mehrere Accounts macht, aber man kann dennoch Tauschen und kommt so oft schneller und gezielter an sein Ziel,
      Ich für meinen Teil gebe bei den virtuellen Spielen kein Geld aus.
      1. Spiele ich lieber länger, wenn es die Option gibt, an die Sachen auch durch Spielen zu kommen.
      2. Gebe ich das Geld dann doch lieber für die echten Karten aus.
      3. Wie bereits der Punkt vom Abschalten genannt wurde, kann ich die echten Karten dann wenigstens wieder verkaufen/tauschen - ein Hobby, dass zumindest ein wenig Investition zurückgeben kann.

      Aufgrund des ersten Punktes habe ich aus Versehen sogar schon mal so viele Gems gehabt, dass der Rest in die Box verlagert werden musste, da hab ich mir dann erstmal ein paar Packs gegönntXD
      Meinst du dieses Icon neben dem Shop? Sollte das nicht nur für Promotion von neuen Boxen sein und wurde irgendwie inzwischen vergessen? Ich hab da schon lang nicht mehr drauf geklickt, weil es nur das Einführungsvideo zu Generation Next spielt und dafür hab ich schon Juwelen bekommen.

      Sie dürften da aber gern wieder dran denken, 5 Juwelen sind immerhin 5 Juwelen.
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...
      Die Replays brauchst du dir ja nicht ganz anschauen. ;) Reicht glaub ich wenn das Duell begonnen hat, danach kannst du die abbrechen und bekommst trotzdem deine 5 Juwelen. So meine Erfahrung, wenn ich sie mal vorzeitig abbreche, meistens finde ich die aber ganz interessant.
      Abwarten und Tee trinken, eine Kunst der Ostfriesen, bei jeder Gelegenheit, manchmal sogar im Duell...

      Dean_HH schrieb:

      Ich glaub es ist gar nicht nötig Geld zu investieren. Ich hab jetzt in genau einer Woche 6117 Gems gemacht. Es wären sehr viel mehr möglich gewesen (KC Cup Gems, Replays, Video, Weekly Bonus etc).

      Solange nicht alle Chars auf 40 und die Stufe nicht auf Max ist, kommt man ohne ganz gut klar.
      Wie hast du über 6000 gems in der woche geschafft? inkl lv up besonders von 25-30?

      Rayuka schrieb:

      Wie bereits der Punkt vom Abschalten genannt wurde,
      und was ist wenn konami heute sagt, dass sie mit yugioh aufhören wie es blizzard mit dem wow tcg gemacht hat, dann sind deine karten, für die du deutlich mehr ausgegeben hast, deutlich weniger bis nichts mehr wert, klar gibt es noch diverse sammler und nostalgie spieler, goat, dragon ruler, ... formate, die leute weiterhin spielen würden, aber bei weitem kein vergleich zu einem aktuellen wert

      Crow94 schrieb:

      Rayuka schrieb:

      Wie bereits der Punkt vom Abschalten genannt wurde,
      und was ist wenn konami heute sagt, dass sie mit yugioh aufhören wie es blizzard mit dem wow tcg gemacht hat, dann sind deine karten, für die du deutlich mehr ausgegeben hast, deutlich weniger bis nichts mehr wert, klar gibt es noch diverse sammler und nostalgie spieler, goat, dragon ruler, ... formate, die leute weiterhin spielen würden, aber bei weitem kein vergleich zu einem aktuellen wert
      Als erstes ist es fraglich ob sowas überhaupt passiert, schließlich hat dieses Spiel so unglaublich viele Spieler, dass Konami nicht "plötzlich" sagt "wir machen nicht mehr". Selbst wenn es irgendwann Herrn Takahashi trifft, Konami macht weiter.

      Aber gehe ich davon aus, dass aus welchen Gründen sowas wirklich passieren sollte und sich keine andere Firma YGO schnappt, denke ich, kann man:

      1. die Karten immer noch verkaufen - schließlich nennst du selbst Spieler, Formate und Sammler, unter dessen Punkten man von Abnehmern sprechen kann.
      2. Kann es sogar sein, dass á la Künstler die versterben, die Karten sogar noch viel mehr wert sind, eben weil garantiert keine (Re-)Prints mehr kommen.
      3. Würde ich eh eher tauschen, da ich noch bestimmte Karten suche (weil Sammler) und selbst wenn ich sie verkaufe, will ich nicht horrende Summe X dafür.
      Und als Sammler ist für mich der Reiz nicht, dass das Spiel überhaupt weitergeht, sondern dass man an die Karten rankommt.

      crxbeast schrieb:

      Dean_HH schrieb:

      Ich glaub es ist gar nicht nötig Geld zu investieren. Ich hab jetzt in genau einer Woche 6117 Gems gemacht. Es wären sehr viel mehr möglich gewesen (KC Cup Gems, Replays, Video, Weekly Bonus etc).

      Solange nicht alle Chars auf 40 und die Stufe nicht auf Max ist, kommt man ohne ganz gut klar.
      Wie hast du über 6000 gems in der woche geschafft? inkl lv up besonders von 25-30?
      Char Lvl Ups, Stufen Missionen, Bonis etc.

      Hat mich selbst überrascht. Wäre ich bisschen motivierter, hätte ich noch alle Duel Puzzles und LeihDeck Duelle mitgenommen. Da hab ich noch gar nichts gemacht.