Ein paar Anfänger Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ein paar Anfänger Fragen

      hey,

      1. Ich hatte gestern in einem Spiel folgende Situation:
      Auf meiner Spielfeldseite lag "Refarth, Schloss des Windes" (verhindert jeglichen Schaden, der Resonatoren, die du kontrollierst von Zaubern zugefügt würde) und 2 Resonatoren. Mein Gegner hat einen Zauber gespielt, der einen Resonator zerstört.
      Deswegen meine Frage, was ist mit jeglichem Schaden gemeint? Wird der Resonator trotz des Schlosses zerstört oder annurliert das Schloss den Effekt des Zaubers?

      2. Da es in FOW ja keine wirkliche Kampfphase gibt, sondern man in der Hauptphase kämpft, meine Frage, kann ich, nachdem ich angegriffen habe und der Kampf abgewickelt wurde, noch eine Karte spielen? Wenn ja, welche sind erlaubt?

      3. In den Regeln werden Regelprüfungen nur kurz erwähnt, was umfasst dass alles und wann müssen sie durchgeführt werden? Nach jeder Phase oder nur nach der Endphase?

      4. Die Prioritätssequenzen, sind mir immer noch nicht ganz klar. Ich hab die Regeln mir zwar jetzt schon mehrfach durchgelesen, aber während des spielens kommt es trotzdem immer wieder zu kleineren Diskussionen und wir müssen das Spiel unterbrechen..
      Ich hoffe hier kann mir jemand die Prioritäten nochmal genauer erklären.

      5. Was passiert wenn ein Vollstrecken auf den Friedhof gelegt werden muss? Hat man dann verloren?

      Danke schonmal im vorraus.
      hey,

      ich würde empfehlen, das offizielle regelbuch zu lesen, nicht die kurzfassungen aus den startern. da ist es viel ausführlicher inkl. beispielen.

      alles hier reinzukopieren bring nicht viel ;)
      daher nur kurz:

      1 - wird zerstört, da der zauber keinen schaden macht.

      2 - es gibt kampfphasen, und zwar mehrere.
      in diesen kann man nur effekte oder schnellzauber aktivieren. vorher und danach, in der main phase mit prio halt, auch alles andere

      3 - regelprüfungen werden vor und nach jeder prio bzw. kettenauflösung kontrolliert, ob z.b. jmd 0 lp hat oder ein reso 0 oder weniger def usw.

      4 - im grunde kriegt der turnplayer nach jeder phase prio, diese behält er so lange, bis er sie abgibt. danach kann der gegner was machen. ist also nicht wie in ygo, dass nach jeder karte die prio zum gegner wechselt.
      als turnspieler könnte man z.b. 4 karten hintereinander auf die kette legen, und erst danach wäre die prio beim gegner.
      wäre bei ygo imba, doch bei fow wird nach jeder einzelnen karte erneut die prio auf turnplayer und beim passen auf den gegner gelegt. sprich wird immer der letzte schritt in der kette aufgelöst, wenn keiner was macht. die karte wandert dann aus der kette und bevor die nächste karte kommt, kann jeder wieder was anketten

      5 - vollstrecker werden wieder zum herrscher, wenn sie zerstort werden und gehen in die herrscherzone. sie erhalten einen astraltoken, der ein erneutes urteil verhindert (es sei denn, sie haben unbesiegbar). es existiert ein reso, der diesen astraltoken vom herrscher entfernt, wodurch wieder ein urteil gesprochen werden kann.

      hoffe soweit verständlich die antworten :)
      _____________
      GM_TeamDroppers
      :mod: