Side deck für regionals (19.11) Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Side deck für regionals (19.11) Hilfe

      Hallo,
      ich möchte mir Side Decks aus folgenden Karten die ich besitze erstellen, bin aber bei dem Limit auf 15 doch relativ eingeschränkt.
      Auf locals habe ich bisher immer improvisiert, da ich jetzt jedoch am 19.11 meine ersten regionals Spiele, möchte ich diesbezüglich ganz gerne euren rat einholen.

      Ich spiele derzeit zwei relativ starke Decks, zum einen ABC, zum anderen pendulum magician.

      Da die R4NK toolbox im extra deck mit tornadodrache, dweller, Utopia, Nummer 41, direwolf und castel schon relativ viele Möglichkeiten bietet, wollte ich euch mal fragen, welche der folgenden Karten ihr als die wichtigsten side Deck Optionen für die beiden Decks ansehen würdet, aufgrund der potenziell wieder großen Variation an Decks, gegen die man spielen muss.

      Wenn ich keine Anzahl dazu schreibe besitze ich die Karte nur einmalig.

      Kaijus
      Gameciel
      Kumongous
      Donnerkönig

      Board Wipes
      Dark Hole
      Raigeki
      Slumber

      Backrow removal
      MST 3x
      twin Twisters 2x
      Cosmic Cyclone 3x

      Floodgates
      Antispell 3x
      Kaiserliche eisenmauer
      Makrokosmos
      dimensionsriss
      Kaiserlicher befehl
      denko sekka 3x
      einbildungsunterweltler 3x
      jinzo 3x

      Sonstiges
      Hanewata 3x
      System Down 3x
      Zaphion 2x
      dimensionsbarriere 3x
      Geisteszersetzung 3x (als Konter für evenly gedacht..)

      artefakte
      Artefakt Heiligtum 3x
      Artefakt sense
      artefakt longuislanze

      konterfallen
      ernste Warnung
      feierlicher Schlag 3x
      ernste Predigt

      Handtraps
      Geisteroger 3x
      maxx c

      Ash Blossom und evenly matched sind mir einfach zu teuer, ich bitte um Verständnis dafür.
      Falls ihr mir jedoch noch andere "relativ günstige" Ergänzungen empfehlen könnt wäre ich darum sehr dankbar
      Ich denke aber mit den Karten lässt sich schon etwas anfangen im aktuellen meta

      Noch eine Frage am rande:
      Denkt ihr, es lohnt sich noch, sich Kauz & Schlossvogel anzulegen ? Diese befindet sich preislich noch gerade so auf der Schmerzgrenze, fand sie bisher aber nicht notwendig in genannten Decks

      Danke schon mal :)
      mfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von misterfirstblood ()

      Eine Karte, die lächerlich gut funktioniert, ist Flinke Vogelscheuche. Die rettet für einen Zug dein Leben.
      Und wenn dein Gegner mit einer Floodgate eröffnet, die er dann selbst entfernt um seinen Spielzug zu tun, man im vorigen aber deshalb nichts tun konnte ( es lag bspw. eine Vanities Emptyness, der Gegner gibt ab und man kann nix machen), dann ist man froh eine Flinke Vogelscheuche zu sehen.
      Spielt man nicht gegen Omega oder Handzerstör/ -verbann Decks, funktioniert die einwandfrei.
      Sonst kann ich kaum der Liste hinzufügen, die deckt das wichtigste ab.
      Das Extra Deck hat zu wenig Platz :flenn:
      Abseits davon, dass Vanities verboten ist, was hast du davon? Einen Zug später ist das unbreakable Board des Gegners nicht weniger unbesiegbar und du hast maximal eine Karte mehr. Ob du nun mit fünf random Karten gegen Sleeper, Firewall, Firewall musst, oder mit den gleichen Karten (minus eine Vogelscheuche, plus eine Random) gegen Sleeper, Firewall, Firewall, Borreload macht für den Gegner keinen Unterschied und tut dir halt einfach weh. (Mal ganz davon ab, dass Paleos und Spyrals dir das Ding sowieso sofort negieren und du dem Gegner das Spiel komplett for free gibst, dank Tri Gate und Toad.)

      Außerdem ging es, denke ich, sowieso darum, dass er will, dass man ihm ein Side baut, nicht, dass seine Auswahl gut ist um eines zu bauen. Daher:

      Stell dir doch einfach die Frage, was deine schlechtesten Matchups sind und fange erstmal mit entsprechend vielen Karten im Main/Side dagegen an, dann guckst du, was sonst noch sehr häufig gespielt wird und kein Autowin ist und füllst die freien Plätze auf.




      Für alle die gerne lesen, schaut doch mal hier rein: Class Zero
      Das ist eine gute Vorgehensweise @Fallen Jester

      Habe mich gestern abend mal intensiv damit befasst und und nach ausschlussverfahren Karten und ratios aus der Gesamten Liste gekürzt uns bin zu folgenden Ergebnissen gekommen:

      ABC
      Gameciel
      Kumongous
      Antispell 2x
      Kaiserlicher befehl
      denko sekka 2x
      Hanewata 1x
      System Down 2x
      Zaphion 2x
      dimensionsbarriere 3x

      Im Main Spiele ich:
      Dark Hole raigeki 2 twin twisters maxx c

      Die artefakt engine sowie geisteszersetzung sehe ich im abc nicht als soo sinnvoll an, wie im pendulum magician, da evenly matched hier nicht so stark Zuschlägt und wahrscheinlich nicht gesidet wird.

      Trickstar ist mit destrudo halt auch so ne Sache daher die hanewata. Und gegen paleo Chain burn und True draco die denkos und zaphion.

      System down ist fürs mirror und kozmo.

      D Barrier kann man denke ich unkommentiert lassen.

      Das einzige was ich nicht unterbringen konnte waren die oger..

      Ist die Frage ob antispell & kaiserlicher Befehl eine größere Rolle spielen oder die oger, ansonsten werde ich da mal etwas herumtauschen.




      Pendulum Magician

      Im pendulum magician maine ich 3 oger, maxx c und 2 Cosmic weshalb meine Auswahl auf folgende Karten fällt:

      Gameciel
      Kumongous
      Kaiserliche eisenmauer
      denko sekka 2x
      System Down 2x
      Zaphion 2x
      dimensionsbarriere 3x
      Geisteszersetzung 2x
      ernste Warnung

      Statt geisteszersetzung und eisenmauer überlege ich halt eine artefakt engine zu spielen und folgende Karten zu ergänzen

      Artefakt Heiligtum 3x
      Artefakt sense
      artefakt longuislanze

      Das Ziel ist, das verbannen der Karte evenly matched zu verhindern, da es nichts außergewöhnliches ist Runde 1 mit 8-10 Karten auf dem Feld abzugeben und das ein Instant lose ist, wenn man die Karte abbekommt. Daher versuche ich präventiv in Match 2 das verbannen aufzuhalten und side solche Karten.

      Hanewata wird Dank trapezmagier nicht benötigt, Board wipes habe ich mit Zugang zum glasflügel auch genug, das extra Deck nimmt einem hier viel ab.

      Kaijus halte ich für mit am vielseitigsten derzeit und besiegt alle bossmonster, daher möchte ich von den beiden ungern weg.

      MST ist halt für timeouts besser als Cosmic aber das ist mir den platz den ich ohnehin nicht habe irgendwie nicht wert.

      Kaiserlicher Befehl oder antispell kontert mich selbst zu stark.

      Strikes hätte ich gerne noch ergänzt in dem side, aber finde Karten wie zaphion oder denko wichtiger, da ich mich mit den matchups schwer tu.

      So das war erstmal meine Meinung dazu, ob das jetzt die Finale Liste ist weiß ich allerdings noch nicht :p


      Ich muss dazu sagen dass ich aber auch noch nicht alle matchups kenne. Gegen True king, kozmo, trickstar, paleo und magicians durfte ich zwar bereits meine Erfahrungen machen, jedoch sind mir matchups gegen Decks die vielleicht noch relevant sein könnten wie Chain burn, BA, lightsworn, infernoid oder auch mit ziemlicher wahrscheinlichkeit Spyral, ziemlich neu. Das Grundprinzip habe ich natürlich verstanden, aber jedes bossmonster aus jedem Deck kenne ich jetzt halt nicht..

      Sollte ich für diese Vielfalt an Decks noch Anpassungen an oben genannten listen durchführen oder denkt ihr es ist in Ordnung so ?


      mfg